Marine-Ehrenmal in Erfurt

von euch gefundene oder bewusst besuchte Denkmäler/Gedenksteine der Marine

3 Bewertungen - Ø 3.67 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Marine-Ehrenmal in Erfurt

[1 / 11]

Beitragvon gabeljuerge » Dienstag 10. Dezember 2013, 15:27

Das wahrscheinlich älteste Merineehrenmal Deutschlands befindet sich auf dem Hauptfriedhof in Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens.
Es wurde am 25.Juni 1933 eingeweiht, also noch fast 3 Jahre vor der Einweihung des Marine-Ehrenmals in Laboe am 30.Mai 1936.
Der Entwurf für diese Gedächtnisstätte stammte von dem Erfurter Professor Karl Melville.
Im Mittelpunkt dieses Ehrenmals steht der bereits vor dem I.Weltkrieg von dem damaligen Vorsitzenden des Marinevereins, Hermann Kaestner,
erworbene Stockanker des 1908 außer Dienst gestellten S.M.S. Moltke, der auch über den I.Weltkrieg gerettet werden konnte.

Bild
S.M.S. Moltke und Hermann Kaestner

Der Anker lag in einem tiefer liegenden Steinbett und war umfaßt von einer flachen dreiseitigen Travertinmauer.
Diese trug die Inschrift "In treuer Kameradschaft + Marine-Verein Erfurt". Das Denkmal sollte nach damaligen Zeitungsberichten eine Gedächtnisstätte für die Erfurter Kameraden sein, die als Seeleute "in allen Meeren und über den ganzen Erdball verstreut" ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

Nach 1990 erfolgte am 08.Oktober 1992 die Wiedergründung der der Erfurter Marinekameradschaft unter der Bezeichnung "Marinekameradschaft Erfurt 1886/1992 e.V."
Die Kameraden faßten den Beschluß, die seit vielen Jahren vernachlässigte und z.T. verfallene Gedächtnisstätte neu zu gestalten. Ohne den Sinn der Gedächtnisstätte zu verändern, wurde sie in die Gesamtanlage dieses Teils des Hauptfriedhofes eingefügt (die Travertinmauer mit der alten Inschrift war nicht mehr vorhanden). So wurde der historische Anker auf eine von Steinplatten gebildete Fläche auf den Stock gestellt. Diagonal gegenüber wurde eine Mauer aus Travertin gestaltet. An der Mauer wurde eine Bronzeplatte mit der Inschrift: "Zum Gedenken aller auf See gebliebenen" angebracht. Die Einweihung des umgestalteten Ehrenmals erfolgte zum Volkstrauertg 1994.

Bild
Das erste Marine-Ehrenmal

Bild

Bild

Bild
Das 1994 eingeweihte umgestaltete Ehrenmal

In den letzten Jahren war dieses Ehrenmal etwas unansehnlich geworden. Der Stock des Ankers war über einen halben Meter tief im Erdreich versunken. Außerdem gefiel den Mitgliedern der MK Erfurt die räumliche Trennung von Anker und Gedenktafel nicht mehr. So wurde auf der Jahreshauptversammlung der MK im März 2013 der Beschluß gefaßt, das Marine-Ehrenmal neu zu gestalten. Von Juni bis November 2013 wurde dieser Beschluß in die Tat umgesetzt und das Ehrenmal mit überwiegend eigenen Mitteln und Kräften sowie mit Unterstützung von vielen Sponsoren neu gestaltet. Den Mittelpunkt bildet wieder der historische Anker. Er liegt auf einem Untergrund von grauem Granit-Pflaster. Hinter dem Anker befinden sich 13 Granitstelen. Auf den mittleren Stelen wurde wieder die Bronzetafel von 1994 angebracht.

Bild

Dieses neu gestaltete Marine-Ehrenmal wurde aus Anlaß des 80. Jahrestages der Einweihung des ersten Marine-Ehrenmals und des Volkstrauertages am 16. November 2013, verbunden mit einer Kranzniederlegung, feierlich geweiht.
Hier einige Bilder von dieser feierlichen Veranstaltung:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von gabeljuerge am Dienstag 10. Dezember 2013, 16:01, insgesamt 2-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   gabeljuerge


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 25. Juli 2009, 07:24
Online: 1d 6h 48m 49s
Dienstzeit: 07.51 - 12.54
Resizeit: keine

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[2 / 11]

Beitragvon K89233 » Dienstag 10. Dezember 2013, 15:38

Hallo Gabeljuergen!

Höchst interessant und informativ!

Schade eigentlich, daß es zu "unserer" aktiven Zeit" nicht bekannt war bzw. sein durfte. Wäre mit Sicherheit einen Auflug/Exkursion wert gewesen. Kann man ja jetzt noch nachholen. Bin nur leider ganz selten in Erfurt,

Grüße!

PS: Komme aus der Nähe von Erfurt, inzwischen etwas weiter weg....
Letzter Volksmarine-Kmdt. vom MSR 332 "Bitterfeld"



Link:
BBcode:


Offline   K89233


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 139
Registriert: Montag 3. August 2009, 11:59
Online: 7d 1m 24s
Einheit: 332 Bitterfeld
Dienstgrad: Kpt.Ltn.
Dienststellung: Kmdt.
Dienstzeit: 08/80-12/90

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[3 / 11]

Beitragvon Zylinder » Mittwoch 11. Dezember 2013, 10:08

Hallo Otto ,
als Thüringer habe ich auch nicht gewußt,daß es so eine Gedenkstätte in Erfurt gibt. Bei einem Besuch in Erfurt werde ich aber bestimmt diese Gedenkstätte aufsuchen.
Vielen Dank für Deine Information.
Mit freundlichem Gruß Günter



Link:
BBcode:


Offline   Zylinder


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 97
Registriert: Samstag 2. März 2013, 09:21
Online: 10d 21h 36m 48s
Einheit: MLR Habicht
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Maschinist/Fahrmaat
Dienstzeit: 04/58 - 11/61
Resizeit: keine

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[4 / 11]

Beitragvon Hirsch » Mittwoch 11. Dezember 2013, 11:42

Vor reichlich 50 Jahren absolvierten einige junge Matrosen einen Teile ihres Maatenlehrgangs auf der Steigerkaserne. Vom Marineehrenmal wußten wir nichts. Aber am "Nationalen Aufbauwerk" (NAW) beteiligten wir uns. Im damals entstehenden Zoo. Ich erinnere mich gern an die Zeit in Erfurt. Besonders der Landgang war abwechslungsreich.

Hirsch



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 282
Registriert: Mittwoch 12. Mai 2010, 13:05
Online: 7d 16h 28m 50s
Einheit: ML
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[5 / 11]

Beitragvon K89233 » Mittwoch 11. Dezember 2013, 12:05

Hallo Hirsch,

jetzt weiß ich auch, warum es mir als Kind im Erfurter Zoo so gut gefallen hast: weil Du die Wege reingesprengt hast!

Grüßle!
Letzter Volksmarine-Kmdt. vom MSR 332 "Bitterfeld"



Link:
BBcode:


Offline   K89233


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 139
Registriert: Montag 3. August 2009, 11:59
Online: 7d 1m 24s
Einheit: 332 Bitterfeld
Dienstgrad: Kpt.Ltn.
Dienststellung: Kmdt.
Dienstzeit: 08/80-12/90

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[6 / 11]

Beitragvon Hirsch » Mittwoch 11. Dezember 2013, 16:59

Sollte da vielleicht noch bißchen nach Pulver gerochen haben? Aber auch aufdem Petersberg und der Schwemmbachkaserne waren stramme Mollis.

Der springende Hirsch



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 282
Registriert: Mittwoch 12. Mai 2010, 13:05
Online: 7d 16h 28m 50s
Einheit: ML
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[7 / 11]

Beitragvon K89233 » Mittwoch 11. Dezember 2013, 17:36

Hirsch hat geschrieben:Sollte da vielleicht noch bißchen nach Pulver gerochen haben?


Hatte mehr die Elefanten im Verdacht....

Aber schön war es immer wieder dort.

Grüße!
Letzter Volksmarine-Kmdt. vom MSR 332 "Bitterfeld"



Link:
BBcode:


Offline   K89233


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 139
Registriert: Montag 3. August 2009, 11:59
Online: 7d 1m 24s
Einheit: 332 Bitterfeld
Dienstgrad: Kpt.Ltn.
Dienststellung: Kmdt.
Dienstzeit: 08/80-12/90

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[8 / 11]

Beitragvon KABUMM » Samstag 14. Dezember 2013, 12:43

Warum gerade 13 Stelen? ...



Link:
BBcode:


Offline   KABUMM


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 211
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2010, 15:41
Online: 6d 13h 3m 59s
Einheit: 3.KSSA
Dienstgrad: Kptn.Ltn.
Dienststellung: GA-II-Kmdr.
Dienstzeit: 1978-1990

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[9 / 11]

Beitragvon gabeljuerge » Donnerstag 19. Dezember 2013, 07:27

Hallo kabumm,
hinter der Zahl der 13 Stelen liegt meiner Meinung nach keine symbolische Absicht.
Es ging wohl mehr um gestalterische Fragen. So erwiesen sich die 3 Stelen in der Mitte am günstigsten für die Anbringung der schon vorhandenen Gedenktafel.
Und an beiden Seiten sollten die gleich Zahl von Stelen stehen, ohne die ganze Anlage zu groß erscheinen zu lassen.
Gruß, Otto



Link:
BBcode:


Offline   gabeljuerge


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 25. Juli 2009, 07:24
Online: 1d 6h 48m 49s
Dienstzeit: 07.51 - 12.54
Resizeit: keine

Re: Marine-Ehrenmal in Erfurt

[10 / 11]

Beitragvon ARI-Gast 613 » Dienstag 24. Dezember 2013, 20:08

Bin wohnhaft in Thüringen und habe bis heute nicht gewusst das in unserer Landeshauptstadt ein Marine-Ehrenmal steht. Da ich ab und zu in Erfurt bin werde ich dort mal vorbeischauen.Danke für solch wertvolle Informationen.
Gruß ARI Gast 613 :genau:
Peter Grunwald von 03.05.1984 bis 29.09.1984 Ausbildung in Parow von 30.09.1984-30.04.1987 Landungsschiff 613 Frankfurt/Oder unter Fregattenkapitän Gerhard Dreyer



Link:
BBcode:


Offline   ARI-Gast 613


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2009, 16:36
Wohnort: Nordhausen
Online: 1d 13h 11m 23s
Einheit: LS 613
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: ARI Gast AK 230
Dienstzeit: 05/84 - 05/87
Resizeit: keine

Nächste

3 Bewertungen - Ø 3.67 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Marinedenkmäler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast