Blick auf den Kohlehaufen

33 Bewertungen - Ø 2.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Blick auf den Kohlehaufen

[1 / 8]

Beitragvon smutjekalisch » Freitag 23. April 2010, 00:31

Ahoi Männers,
wer von Euch erinnert sich an die täglichen Morgenapelle auf dem Achterdeck.
Die Mannschaft schaute in Richtung Pier.
Vor dem Tagesbefehl wurden mit unter auch kleinere Belobigungen vor der Besatzung ausgesprochen.
Der zu Belobigende musste vor die Besatzung treten und wurde vom Komandanten ausgezeichnet.
Sonderurlaub war die gängiste Art der Lobhudelei. Aber auch Auszeichnungen, Bestrafungen und Beförderungen
wurden so vorgenommen. Das alles immer mit einem Blick auf den Kohlehaufen.
Daher die Auszeichnung " Blick auf den Kohlehaufen "
bis bald



Link:
BBcode:


  smutjekalisch





 

Re: Blick auf den Kohlehaufen

[2 / 8]

Beitragvon smutje505 » Freitag 23. April 2010, 21:05

Hallo Burkhard bei unseren tägl.Morgenapell schauten wir Richtung Ausrüstungslager(nur die Fresserei im Kopf) :koch:



Link:
BBcode:


Offline   smutje505


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 290
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:52
Wohnort: 06268 Ziegelroda
Online: 10d 14h 25m 8s
Einheit: Robbe 505/513
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Smut
Dienstzeit: 11/64-10/67
Resizeit: 10.69-12.69/10.72-12

Re: Blick auf den Kohlehaufen

[3 / 8]

Beitragvon smutjekalisch » Freitag 23. April 2010, 21:16

Ja Hartmut,
am Liegeplatz der Hoyerswerda habt ihr als Besatzung auf das LM - Ausrüstungslager geschaut, aber Euer Kommandant und der Kamerad der mit einer dieser hohen Auszeichnungen bedacht wurde :PDT01: schaute, da er vor die Besatzung treten musste, auf den Kohlehaufen.
Bis bald



Link:
BBcode:


  smutjekalisch





 

Re: Blick auf den Kohlehaufen

[4 / 8]

Beitragvon smutje505 » Freitag 23. April 2010, 21:27

Hallo Burkhard wir haben den Kohlehaufen nicht gesehen...der Kamerad der vortreten mußte schaute auf die Besatzung oder weiter auf das andere Schiff das auch Morgenapell hatte... :genauso:



Link:
BBcode:


Offline   smutje505


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 290
Registriert: Samstag 12. Februar 2011, 12:52
Wohnort: 06268 Ziegelroda
Online: 10d 14h 25m 8s
Einheit: Robbe 505/513
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Smut
Dienstzeit: 11/64-10/67
Resizeit: 10.69-12.69/10.72-12

Re: Blick auf den Kohlehaufen

[5 / 8]

Beitragvon smutjekalisch » Freitag 23. April 2010, 22:13

Nun ist ja auch eine Robbe :hako-barkasse: ein wenig größer als ein MSR und die Aufbauten versperrten die Sicht.
Aber vielleicht war zu Deiner Zeit der Kohlehaufen noch nicht groß genug. :PDT01:
Bis bald



Link:
BBcode:


  smutjekalisch





 

Re: Blick auf den Kohlehaufen

[6 / 8]

Beitragvon SteuermannV382 » Donnerstag 16. November 2017, 22:47

smutjekalisch hat geschrieben:Sonderurlaub war die gängiste Art der Lobhudelei. Aber auch Auszeichnungen, Bestrafungen und Beförderungen
wurden so vorgenommen. Das alles immer mit einem Blick auf den Kohlehaufen.
Daher die Auszeichnung " Blick auf den Kohlehaufen "
bis bald

Über Sonderurlaub hätten wir uns echt gefreut (gab es vielleicht nach dem Schießen "Treffen mit dem ersten Schuß").
Bei uns war es eher das "Aussprechen des Dankes" und das wurde von uns mit "Blick in den Reinschiffspind" übersetzt.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer Steuermann V382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 271
Bilder: 7
Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 20:04
Online: 13d 14h 9m 44s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Blick auf den Kohlehaufen

[7 / 8]

Beitragvon R-11sanimaat » Freitag 17. November 2017, 09:28

SteuermannV382 hat geschrieben:
smutjekalisch hat geschrieben:Sonderurlaub war die gängiste Art der Lobhudelei. Aber auch Auszeichnungen, Bestrafungen und Beförderungen
wurden so vorgenommen. Das alles immer mit einem Blick auf den Kohlehaufen.
Daher die Auszeichnung " Blick auf den Kohlehaufen "
bis bald

Über Sonderurlaub hätten wir uns echt gefreut (gab es vielleicht nach dem Schießen "Treffen mit dem ersten Schuß").
Bei uns war es eher das "Aussprechen des Dankes" und das wurde von uns mit "Blick in den Reinschiffspind" übersetzt.


Zu meiner Zeit : Dank vor der Front. Wir sagten Blick in die Sonne.



Link:
BBcode:


Offline   R-11sanimaat


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 308
Bilder: 6
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 13:06
Wohnort: 06618 NAUMBURG
Online: 12d 17h 26m 18s
Einheit: RETTUNGSSCHIFF R11
Dienstgrad: MAAT
Dienststellung: SANI-MAAT
Dienstzeit: 10.61-10.65
Resizeit: keine

Re: Blick auf den Kohlehaufen

[8 / 8]

Beitragvon Hummsel » Freitag 17. November 2017, 19:18

Hallo,
bei uns gab es noch für echte Arbeit einen Blick in die Sonne (bzw. auf den Kohlenhaufen). An einem Sonnabend oder Sonntag die Außenhaut mit Schlauchboot und Bootsmannstuhl gepönt bzw. gerollt, haben schon mal zwei-drei Tage Sonderurlaub eingebracht. Bei uns wurde sogar die Entfernung zum Heimatort dabei berücksichtigt. Da ich damals in der Patenstadt Suhl gewohnt habe, gabs für mich Zuschlag von zwei - drei Tagen zur Auffrischung der Patenschaftsbeziehungen (hatte ja auch mit die längste Bahnfahrt), diese fand meist in der Suhler Klause statt. Bei der Rückfahrt war ich oft mit Werbetafeln vom Simsonwerk bepackt.

Grüße M-Bockfahrer hummsel



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 169
Bilder: 0
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 16:00
Wohnort: 98704
Online: 7d 15h 4m 33s
Einheit: MLR Suhl LS Lübben
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seemann Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: /Keine


33 Bewertungen - Ø 2.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MSR allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast