Entmagnetisierung

53 Bewertungen - Ø 3.02 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Entmagnetisierung

[51 / 54]

Beitragvon hewe541 » Dienstag 14. Dezember 2010, 12:02

Nur eine kleine Ergänzung zur Minen-Eigen-Schutz-Anlage (MES) auf Schiffen und Booten der Volksmarine.

Auf den Raketenschnellbooten Projekt 205/01 bis 205/15 wurde die MES-Anlage kreiselkompaßabhängig gesteuert und gehörte zu meiner Gefechtsstation V-11-1 (1. E-Gast). Beim Seeklarmachen wurde die Anlage auf die Kreiselkompaßdaten eingestellt. Die Abstimmung erfolgte dann immer mit dem E.-Nautiker. Waren wir am gleichen Liegeplatz im Hafen, so kannte ich dann schon die Kompaßeinstellung. Es gab horizontale und vertikale MES-Kabel-Schleifen an Bord. Die Einstellung der optimalen Stromstärke erfolgte für diese beiden MES-Kabelschleifen der RS-Boote bis 05.04.1965, vor allem nach jeder Winterliegezeit in nur einer Kompaßrichtung des Bootes, in der Entmagnetisierungsanlage vor Lauterbach im Greifswalder Bodden. Dabei mußten wir mehrere Male in die eine und dann wieder in die Gegenrichtung fahren. Wenn dann optimale Entmagnetisierungswerte erreicht waren, bekam ich die eingestellten Stromstärken unserer Horizontal-und
Vertikal-Kabelschleifen bestätigt. Diese blieben dann bis zur nächsten Entmagnetisierungsfahrt bestehen.

hewe541



Link:
BBcode:


  hewe541





 

Re: Entmagnetisierung

[52 / 54]

Beitragvon buschi » Donnerstag 3. März 2011, 15:26

Hallo,
Die EM-Stelle Lauterbach kenne ich von der Kabeluntersuchung. Laut Taucherbuch z.B. am 02. und 03.12.1967. In ca. 11 m Tiefe lagen mehrere Arm- dicke Eletrokabel, durch diese wurde Gleichstrom geleitet. Ob, wann, wie oder wie oft die Impulse durch die Kabel geschickt wurde ist mir nicht bekannt. Bei der 4. war im Breitling und bei der 1. eine ähnliche Anlage. Die Anlage in Peenemünde war bei uns Tauchern nicht beliebt, die Kabel lagen auf Böcken. Beim Kontrollieren konnte es passieren das man daneben trat und sich aus dem Schlick arbeiten musste. Sehen konnte durch die Schlamm-brühe nichts, Handarbeit war gefragt, deshalb Helmtauchen. in Lauterbach war die Sicht gut und ein Schwimmtaucher war relativ schnell fertig.
Ein paar Bilder von der Barkassenfahrt zur "Insel"
Gruß Buschi

Scannen0031.jpg
Kopie (3) von Scannen0030.jpg
Kopie (3) von Scannen0026.jpg


[Fotos in Tabelle eingestellt, epilog]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   buschi


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 243
Bilder: 13
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 17:16
Wohnort: Leipzig
Online: 12d 21h 44m 13s
Einheit: Bergungsdienst
Dienstgrad: Meister
Dienststellung: Taucher
Dienstzeit: 05/63 - 10/68
Resizeit: VP-Feuerwehr

Re: Entmagnetisierung

[53 / 54]

Beitragvon guenter » Sonntag 15. Mai 2016, 11:32

Wenn die Berichte zu dieser EM-Stelle auch schon etwas länger zurückliegen, so möchte ich noch etwas dazu sagen. Im Jahr 2015, weis nicht mehr welcher Monat, wurde zu diesem Objekt ein Filmbeitag im Fernsehen gesendet. Hier hatten drei ältere Herren, soweit ich mich noch erinnere aus ? Hamburg, diese Anlage gekauft und wollten sie als ihr Ferien- und Freizeitobjekt ausbauen. Wieweit sie damit bisher damit gekommen sind entzieht sich meiner Kenntnis. Im Film war nur zu sehen, dass sehr viel an Bauschutt weggeräumt werden musste. Sollte jemand noch weitere Infos haben , wäre es ganz interessant.
Gruß guenter



Link:
BBcode:


Offline   guenter


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 8. August 2009, 12:10
Online: 3d 4h 53m 9s

Re: Entmagnetisierung

[54 / 54]

Beitragvon Thommy206 » Sonntag 15. Mai 2016, 18:25

guenter hat geschrieben:...Wenn die Berichte zu dieser EM-Stelle auch schon etwas länger zurückliegen, so möchte ich noch etwas dazu sagen. Im Jahr 2015, weis nicht mehr welcher Monat, wurde zu diesem Objekt ein Filmbeitag im Fernsehen gesendet....


Der von @guenter angesprochene Beitrag war zu sehen am: Donnerstag, 03. September 2015, 21:00 bis 21:45 Uhr, im NDR-Fernsehen (Mare TV).
Vielleicht gibts das Filmchen ja noch in der Mediathek??!!

noch dazu gefunden (allerdings auch schon etwas älter:) -> -> -> Ostervilm
mit kameradschaftlichem Gruß
____________________________
Thommy206

Schleswig-Holstein, meerumschlungen,
Deutscher Sitte hohe Wacht.
Wahre treu, was schwer errungen,
Bis ein schön'rer Morgen tagt!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Wanke nicht mein Vaterland


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1020
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:17
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 44d 16h 3m 51s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Vorherige

53 Bewertungen - Ø 3.02 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MSR allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast