Welche Waffe hatten wir an Bord?

3 Bewertungen - Ø 3.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[11 / 30]

Beitragvon Winfried2006 » Montag 12. September 2011, 11:11

Hallo Jürgen !

DeineFrage wegen der MPI mit Trommel das ist wie gesagt die russische MPI 41. Die war teilweise gefährlich.Wenn man mit angeschlagener Trommel die Waffe mit dem Kolben auf die Erde oder Diele aufschlug, konnte es passieren, dass sich ein oder mehrere Schüsse lösten. Diese MPI war bis 1960 an Bord , bekam aber nicht jeder meistens die Maate.
Nun zu deiner Frage, wir wurden 1961 an den Monat, kann ich mich nicht mehr erinnern wirklich mit der Kalaschnikow AK47 mit herunterklappbarer Stütze ausgerüstet. Da bekam auch jeder Matrose eine solche Waffe.
Karsten hat natürlich Recht, wenn er schreibt das die Kalaschnikow ein Sturmgewehr war.Volkstümlich sagten wir MPI dazu. Ich kann mich noch genau erinnern, dass die Waffe sehr treffsicher war. Wer mit dieser Waffe nichts traf, der sollte lieber eine Wasserpistole nehmen.

Gruß an alle Kameraden

Winfried :prost: :help:



Link:
BBcode:


Offline   Winfried2006


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 18:22
Wohnort: Siedlerweg 2 / 09599 Freiberg
Online: 7d 2h 55s
Einheit: MLR Sassnitz
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: 1. Signalgast
Dienstzeit: 08.60- 10.63
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[12 / 30]

Beitragvon buschi » Montag 12. September 2011, 16:54

Hallo,
Für die Kalaschnikow gab es auch Trommelmagazine mit 60 oder 75 Schuß (sie waren fürdas RPK -leichtes MG- vorgesehen, passten aber auch an die normale Kalaschnikow). Stangenmagazine hatten 5 - 10 - 20 und 55 Schuß. Am gebräuchlichste wer in der VM das 30-Schuß-Standart Magazin. Kaliber 7,62x39, später 5,45x39 NATO-Kaliber. Versionen mit Kaliber 5,65 sind ebenfalls im Gebrauch.
Gruß Buschi



Link:
BBcode:


Offline   buschi


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 243
Bilder: 13
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 17:16
Wohnort: Leipzig
Online: 12d 21h 44m 13s
Einheit: Bergungsdienst
Dienstgrad: Meister
Dienststellung: Taucher
Dienstzeit: 05/63 - 10/68
Resizeit: VP-Feuerwehr

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[13 / 30]

Beitragvon Gerzie13 » Montag 12. September 2011, 17:22

:verwirrte03: Hallo Lüds
Auf dem M-Bock der zum Rettungsschiff umgebaut werden sollte,hatten wir ein Sammelsurium an Waffen. Im Pistolenbestand befanden sich eine P38, eine belgische FN, eine russ.TT und eine 08. Da die FN schon recht ausgeleiert war, hätte ich mir fast den Oberschenkel durchschoßen, weil ich blöderweise mit der Waffe rumgespielt hatte. Ich hatte ganz im Gespräch das Magazin wieder reingeschoben und dann abgedrückt, zum Glück ging der Schuß nur in die Schreibtischplatte. Schwierig war es nur die fehlende Patrone zu ersetzen.

Scheun Tach ook Gerzie13

Noch nen Spruch : Provinz ist keine Landschaft, sondern ein Zustand.
M. Rommel



Link:
BBcode:


Offline   Gerzie13


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 13:57
Online: 5d 9h 13m 42s
Einheit: Labo L05
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Bootsmann
Dienstzeit: 06.57- 04.63
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[14 / 30]

Beitragvon R-11sanimaat » Montag 12. September 2011, 18:05

Winfried2006 hat geschrieben:... MPI mit Trommel das ist wie gesagt die russische MPI 41. Die war teilweise gefährlich.Wenn man mit angeschlagener Trommel die Waffe mit dem Kolben auf die Erde oder Diele aufschlug, konnte es passieren, dass sich ein oder mehrere Schüsse lösten.


Ja das war so mit der MPi 41. Das lag an der Sicherung. Das ist einen Kameraden von uns passiert. Der Schuß ging zum Glück in die Decke.



Link:
BBcode:


Offline   R-11sanimaat


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 308
Bilder: 6
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 13:06
Wohnort: 06618 NAUMBURG
Online: 12d 17h 59m 48s
Einheit: RETTUNGSSCHIFF R11
Dienstgrad: MAAT
Dienststellung: SANI-MAAT
Dienstzeit: 10.61-10.65
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[15 / 30]

Beitragvon KBaier » Montag 12. September 2011, 18:12

Hallo,

die NVA nutzte bei der AK-47 das 30-Patronen Stangenmagazin. Für das lMG K gab es das Stangenmagazin mit 40 Patronen und das Trommelmagazin mit 75 Patronen. Die Trommel lag in der Waffenkammer und wurde in der Regel nicht genutzt. Als Weiterentwicklung kam Mitte der 80ziger Jahre die AK-74 mit dem Kaliber 5,45 mm. Mit dem NATO-Kaliber 5,56 mm entwickelte die DDR eine Exportvariante, Stichwort "Wieger".

Gruß Karsten :mecklenburg-vorpommern:



Link:
BBcode:


Offline   KBaier


Stabsoberfähnrich
Stabsoberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1760
Registriert: Samstag 1. August 2009, 11:57
Online: 112d 8h 52m 17s
Einheit: MSR-28, KVR-18
Dienstgrad: Hptm, KptLtn
Dienststellung: -
Dienstzeit: 05.80-10.90
Resizeit: -

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[16 / 30]

Beitragvon Signalmaat 332 » Montag 12. September 2011, 18:21

:ahoi: Wenn ich nicht irre, gab es bei uns an Bord auch noch die Makarov 9mm. Zumindest hatte ich immer eine bei mir, wenn ich mit BDW an der Reihe war. :brutal:

Gruß Thomas :sachsen-anhalt:
In der Ruhe liegt die Kraft!


73/2- 74/2 Parow 5. Lehrgang
1. Mai 1974 Teilnahme an der Ehrenparade in Berlin
74/2- 77/2 332"Bitterfeld"



Link:
BBcode:


Offline   Signalmaat 332


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 78
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 20:00
Wohnort: Barleben
Online: 3d 15h 31m 22s
Einheit: 332 Bitterfeld
Dienstgrad: Mstr. d. R.
Dienststellung: Abteilungssignalmaat
Dienstzeit: 11.73- 10.77
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[17 / 30]

Beitragvon Mine49 » Montag 12. September 2011, 20:14

Hallo!

Stimmt! Auf MSR gabs standardmäsig 5 Stück Pistole M

Gruß Klaus



Link:
BBcode:


Offline   Mine49


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 416
Registriert: Freitag 19. August 2011, 19:54
Online: 9d 20h 41m 58s
Einheit: 1. + 3. MAWSA, TGS
Dienstzeit: 08/68-12/90

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[18 / 30]

Beitragvon Juergen » Dienstag 13. September 2011, 05:48

:ahoi: Männers,

Auf der V 32, wurde die Pistole von Offizieren und Unteroffizieren getragen.
1973-76.

Gruß Jürgen
1972-1973 Flottenschule Walter Steffens, Ausbildung zum Hydromaat
1973-1976 MSR lang, V 32 (MS Wolgast), WTZ
1975-1976 gelegentliche Einsätze auf der V 71 (Logger)



Link:
BBcode:


Offline   Juergen


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2010, 15:16
Online: 1d 19h 39m 35s
Einheit: V32 WTZ Wolgast
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Hydroakustik
Dienstzeit: 11/72-10/76
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[19 / 30]

Beitragvon Sperrmaat314 » Mittwoch 14. September 2011, 01:19

...in unserem Wachstand war auch ein Einschußloch in Karteispind, von einer Makarow. Kann aber nicht sagen wer der Schütze und wann das war.



Link:
BBcode:


  Sperrmaat314





 

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[20 / 30]

Beitragvon Foxderringer » Donnerstag 15. September 2011, 01:26

Gerzie13 hat geschrieben:... Im Pistolenbestand befanden sich eine P38, eine belgische FN, eine russ.TT und eine 08. Da die FN schon recht ausgeleiert war, hätte ich mir fast den Oberschenkel durchschoßen,weil ich blöderweise mit der Waffe rumgespielt hatte. Ich hatte ganz im Gespräch das Magazin wieder reingeschoben und dann abgedrückt ...

Hallo Gerzie!
Magazin einschieben und abdrücken ergibt in der Regel noch keinen Schuss, du musst noch ein bisschen mehr an der Kanone herumgespielt haben ??
Foxderringer :genau: :salut: :berlin:
Politik im Weltmaßstab bedeutet nicht die Wahl zwischen Gut und Böse,....sondern die zwischen Schurken und noch größeren Schurken.(Jan Fleischhauer )



Link:
BBcode:


Offline   Foxderringer


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 14:44
Online: 17d 19h 13m 32s
Einheit: 4.TSA 183 iger
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Torpedogast
Dienstzeit: 11.65-10.68
Resizeit: keine

VorherigeNächste

3 Bewertungen - Ø 3.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MSR allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron