Welche Waffe hatten wir an Bord?

3 Bewertungen - Ø 3.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[21 / 30]

Beitragvon Gerzie13 » Dienstag 20. September 2011, 16:00

Wie ich schon sagte,die Waffe war nicht mehr in Ordnung.Der Schlitten war hinten also der Lauf vorn zu sehen dann schob ich das Magazin ein und
drückte ab.Was passiert dann? Es gibt einen Knall und der Schuß ist draußen. Zufrieden ?


Kann ja jedem mal passieren. Gerzie13 :yes:



Link:
BBcode:


Offline   Gerzie13


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 13:57
Online: 5d 9h 13m 42s
Einheit: Labo L05
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Bootsmann
Dienstzeit: 06.57- 04.63
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[22 / 30]

Beitragvon Foxderringer » Dienstag 20. September 2011, 17:26

Hallo Gerzie ! Wo gehobelt wird ,fallen Späne !! Gruß Foxderringer :salut: :berlin:
Politik im Weltmaßstab bedeutet nicht die Wahl zwischen Gut und Böse,....sondern die zwischen Schurken und noch größeren Schurken.(Jan Fleischhauer )



Link:
BBcode:


Offline   Foxderringer


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 14:44
Online: 17d 19h 13m 32s
Einheit: 4.TSA 183 iger
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Torpedogast
Dienstzeit: 11.65-10.68
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[23 / 30]

Beitragvon Hirsch » Mittwoch 21. September 2011, 11:41

den Fehler hat der Vorgänger gemacht. Die FN war eine "aufschießende" Waffe. Das heißt, bei leergeschossenen Magazin beibt die Waffe auf. Gerzie muß 2 mal gedrückt haben. Magazin rein, drücken - Waffe geht zu und lädt durch (die Schlagbolzenfeder wird dabei gespannt), nochmal drücken - bumm. Rückschlag und alles von vorn.

Hirsch

läßts krachen



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 12. Mai 2010, 13:05
Online: 7d 22h 47m 42s
Einheit: ML
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[24 / 30]

Beitragvon hum » Samstag 24. September 2011, 22:57

Hallo Freunde.
Zu meinden Aufgabegebiet bei der 1.Sicherungbrigade gehörte ,Schiffsaufbrigung ,Rudergänger ,volle Bewaffnung,Steurung des Schiffs,unter voller Bewaffnung.

Mehr von Euch Guß Uli.



Link:
BBcode:


Offline   hum


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 76
Bilder: 0
Registriert: Montag 3. Januar 2011, 19:18
Online: 9d 16h 52m 13s
Einheit: UAW414/ I-Basis
Dienstgrad: Ob.Matr.
Dienststellung: UAW-Spezialist
Dienstzeit: 05/75-10/76

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[25 / 30]

Beitragvon Paul-Richard » Sonntag 25. September 2011, 13:06

:ahoi: Hallo Gerzie Ich hatte die FN als Torposten mit Doppelmagazin 16 schuß.Die hing mir immer vor dem Bauch.Wenn der Chef der Dienststelle Wolgast F16 kam,Meckerte Er immer,Wir sind nicht in Wildwest.Wurde ausgetauscht.
In Parow hatten wir den Langen Russenkarabiner auf dem Flur im ständer,später die Mpi41 und das LMG Degtjarow,es gab
ein mit Plattenteller 48 schuß,eins mit 100 schuß - Trommel rechts angesteckt,Hatte es 12 Jahre bei der Kampfgruppe und die Kalaschnikow mit Messerbajonett.
Der Hirsch hat mal angefragt wer was weis über eine Flak 37 - Wasserkühlung. So viel wie ich weis gab es eine im 2.W.K
Aber sie nannten sie Örlikon 3,7 und war eine Dänische Kanone auf umgebauten Fischkutter im Einsatz. aber ohne Wasserkühlung .!Bei der See- Polizei waren sie mal kurz in Parow zu sehen,wie die Holzböcke mit MG auf der vorderen Back,schwarze KS war sie auch
aus dem 2.W.K.Das war 1954 zu meinem Navilehrgang.Mit dem Russenkarabiner ( Moisin) sagt FoxTerrier,! habe ich mir
immer Sonder Urlaub verdient 29 ringe,10er scheibe.
Grüße Paul-Richard :brandenburg:
Bin Stabsmatrose und Bootssteuermann zum Ende der Dienstzeit Jan.54 - Okt 56
Paul-Richard Heßler Dienstelle F16 Wolgast MLR 624 später Stab Bootshafenkommando



Link:
BBcode:


Offline   Paul-Richard


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 27. November 2009, 16:39
Wohnort: 16303 Schwedt/Oder
Online: 14d 2h 48m 39s
Einheit: MLR624/Stab F16
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Bootssteuermann
Dienstzeit: 01.54.bis 10.56
Resizeit: nein, dafür Kampfgr.

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[26 / 30]

Beitragvon R-11sanimaat » Sonntag 25. September 2011, 13:14

Paul-Richard hat geschrieben:... Der Hirsch hat mal angefragt wer was weis über eine Flak 37 - Wasserkühlung. So viel wie ich weis gab es eine im 2.W.K Aber sie nannten sie Örlikon 3,7 und war eine Dänische Kanone auf umgebauten Fischkutter im Einsatz. aber ohne Wasserkühlung .!
...


Ich glaube die ORLIKON war ein ScHWEITZER Produkt , will es aber nicht behaupten ! Oder gabe es da noch eine dänische Waffe mit Namen Örlikon ?



Link:
BBcode:


Offline   R-11sanimaat


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 308
Bilder: 6
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2011, 13:06
Wohnort: 06618 NAUMBURG
Online: 12d 17h 26m 18s
Einheit: RETTUNGSSCHIFF R11
Dienstgrad: MAAT
Dienststellung: SANI-MAAT
Dienstzeit: 10.61-10.65
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[27 / 30]

Beitragvon Foxderringer » Sonntag 25. September 2011, 16:02

Hallo Seemänner!! Orlikon = Deutscher Erfinder - Schweitzer Produktion und Vermarkter. Gruß Foxderringer :genau: :salut: :berlin: Bofors = Schweden
Politik im Weltmaßstab bedeutet nicht die Wahl zwischen Gut und Böse,....sondern die zwischen Schurken und noch größeren Schurken.(Jan Fleischhauer )



Link:
BBcode:


Offline   Foxderringer


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 11. Dezember 2010, 14:44
Online: 17d 19h 13m 32s
Einheit: 4.TSA 183 iger
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Torpedogast
Dienstzeit: 11.65-10.68
Resizeit: keine

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[28 / 30]

Beitragvon Hirsch » Donnerstag 6. Oktober 2011, 14:31

außerdem hatte die MP 41 einen Masseverschluß, der die äußerst unangenehme Eigenschaft hatte, beim kräftigen Aufsetzen auf den Fußboden (und angesteckten, gefüllten Magazin) durchzuladen und abzufeuern.

Hirsch



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 12. Mai 2010, 13:05
Online: 7d 22h 47m 42s
Einheit: ML
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[29 / 30]

Beitragvon Kulle » Freitag 7. Oktober 2011, 16:07

Hirsch hat geschrieben:außerdem hatte die MP 41 einen Masseverschluß, der die äußerst unangenehme Eigenschaft hatte, beim kräftigen Aufsetzen auf den Fußboden (und angesteckten, gefüllten Magazin) durchzuladen und abzufeuern.

Hirsch

Hallo,
und deshalb soll es wohl auch zu einigen Unfällen beim Wachdienst gekommen sein!
Gruß Lutz
Bild
07/1959 bis 12/1962 Seestreitkräfte/Volksmarine - als Mot-Gast und Schiffstaucher -
10/1959 bis 12/1959 auf MLR Krake (Name u. Nr. nicht mehr bekannt)
12/1959 bis 12/1962 auf MLR Habicht 780/Schiff "Cottbus", Baunummer 2006; 4. Flottille/Warnemünde



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 684
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 17:40
Wohnort: Berlin
Online: 31d 22h 20m 49s
Einheit: MLR-Cottbus- 780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Welche Waffe hatten wir an Bord?

[30 / 30]

Beitragvon SteuermannV382 » Samstag 15. Juli 2017, 08:20



DSCI5393.JPG

Wir hatten die AK 74 KMS an Bord, allerdings mit kürzerem "Mündungsaufsatz".
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer Steuermann V382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 271
Bilder: 7
Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 20:04
Online: 13d 14h 9m 44s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Vorherige

3 Bewertungen - Ø 3.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MSR allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast