Altenburg 316 / 335

Seeleute vom LP-1 hier könnt ihr euch treffen !

29 Bewertungen - Ø 2.83 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Altenburg 316 / 335

[61 / 68]

Beitragvon Mine49 » Sonntag 28. Dezember 2014, 11:28

Hallo hewe541!
Das Minenräumen haben wir mehrmals im Jahr mit den unterschiedlichen Räumgeräten trainiert. Unsere Übungsgebiete lagen alle östlich der Insel Rügen oder nördlich der Insel Usedom. Einmal sollten wir im Greifswalder Bodden räumen. Daraus wurde aber nichts, weil die Fischer Ihre Stellnetze nicht weggenommen haben.
In der Zeit ab 1972, seit ich in der 1. Flottille diente, haben wir kein scharfes Minenräumen durchgeführt. Die Ostsee galt ab den 196x-ziger Jahren nicht mehr als Minengefährdet.
Nur bei volkswirtschaftlich wichtigen Vorhaben wurde die Volksmarine zum scharfen Minenräumen eingesetzt. Ich hörte von einem Kontrollräumen der Ansteuerung Mukran und bei der Erweiterung der Reede Rostock-Warnemünde. Welche Einheiten eingesetzt wurden und wann das genau war kann ich nicht sagen. Die beteiligten Besatzungen sollen sogar eine Räumzulage erhalten haben.
Wer weiss mehr darüber? Eventuell Kollegen aus der 4. Flottille?
Gruß Klaus



Link:
BBcode:


Offline   Mine49


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 432
Registriert: Freitag 19. August 2011, 19:54
Online: 10d 2h 20m 27s
Einheit: 1. + 3. MAWSA, TGS
Dienstzeit: 08/68-12/90

Re: Altenburg 316 / 335

[62 / 68]

Beitragvon hewe541 » Montag 29. Dezember 2014, 17:06

Danke Klaus(Mine 49), das ist doch zumindest eine Antwort, Danke. So wie ich das von den damaligen RPi-Leuten gehört habe, gab es beim Scharfen Minenräumen immer Räumzulagen.



Link:
BBcode:


  hewe541





 

Re: Altenburg 316 / 335

[63 / 68]

Beitragvon Mine49 » Montag 29. Dezember 2014, 17:22

hewe541 hat geschrieben:So wie ich das von den damaligen RPi-Leuten gehört habe, gab es beim Scharfen Minenräumen immer Räumzulagen.

Hallo!
Die Räumzulage hatten sich die Kollegen auch verdient. Es ist zwar ziemlich langweilig tagelang mit ausgebrachtem Räumgerät immer in selben Seegebiet hin und her zu fahren, aber so lange noch Minen vorhanden waren auch sehr gefährlich. Die Minensucher mussten bei einer Minenexplosion ja nicht gleich untergehen. Die Schockwelle reicht manchmal um bei der Besatzung ernste Verletzungen und Technikausfällen herbei zuführen.
Nachdem uns bei der Navifahrt nach Tallin sowjetische Besatzungen Bilder vom Einsatz im Roten Meer / Persischem Golf nach den Israelkriegen zeigten, setzten sogar die Kollegen vom GA-V den Stahlhelm freiwillig bei Alarm auf.
Gruß Klaus



Link:
BBcode:


Offline   Mine49


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 432
Registriert: Freitag 19. August 2011, 19:54
Online: 10d 2h 20m 27s
Einheit: 1. + 3. MAWSA, TGS
Dienstzeit: 08/68-12/90

Re: Altenburg 316 / 335

[64 / 68]

Beitragvon blaualge » Dienstag 30. Dezember 2014, 10:04

Hallo Sperrspezis,
wer erinnert sich nicht gerne an die Zulagen beim Räumen, diese waren ja nicht unerheblich (7,50 M pro Tag) und besserten unseren Sold auf. Die unangenehme Seite dabei war, es durfte nicht "unter Deck " geruht bzw. geschlafen werden. Ein solider "Gefechtsschlafplatz" war also sehr vorteilhaft und im Winter schwer zu finden. Wir haben es trotzdem überlebt. Die Jugend machte es möglich.
Bis bald mal wieder, Gruß Blaualge :brandenburg:



Link:
BBcode:


Offline   blaualge


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 111
Bilder: 1
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 12:45
Online: 17d 14h 35m 53s
Einheit: 1.Flottille 232 Saßn
Dienstgrad: Meister
Dienststellung: Sperrmstr.
Dienstzeit: 9/59-10/63
Resizeit: keine

Re: Altenburg 316 / 335

[65 / 68]

Beitragvon Mine49 » Donnerstag 29. Januar 2015, 19:38

Hallo!
Wer das Minensprengen beobachten konnte, hat gesehen welche Kräfte bei der Detonation frei gesetzt werden. Für den Zeitpunkt der nächsten Aufnahmen kommt 1977 mit der Altenburg oder 1981 mit der Zerbst in Frage. Auf der Altenburg drehte das Armeefilmstudio einen Film. Und wir durften eine Mine 08 sprengen.

Die Zerbst stellte 1981 die Unterwassersprengausbildung des KSK 18 sicher. Die Kollegen sollten eine gelegte Minensperre sprengen. Die Zerbst musste die Sperre legen und anschließend das Gebiet sichern. Da hatten wir genug Zeit auf die Schnappschüsse zu warten.

Sprengung1.JPG
Sprengung2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Mine49


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 432
Registriert: Freitag 19. August 2011, 19:54
Online: 10d 2h 20m 27s
Einheit: 1. + 3. MAWSA, TGS
Dienstzeit: 08/68-12/90

Re: Altenburg 316 / 335

[66 / 68]

Beitragvon Mine49 » Donnerstag 29. Januar 2015, 19:41

Wir waren weit genug weg. Näher dran möchte ich nicht gewesen sein.

Sprengung3.JPG
Sprengung4.JPG

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Mine49


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 432
Registriert: Freitag 19. August 2011, 19:54
Online: 10d 2h 20m 27s
Einheit: 1. + 3. MAWSA, TGS
Dienstzeit: 08/68-12/90

Re: Altenburg 316 / 335

[67 / 68]

Beitragvon Sperrgast336 » Sonntag 1. Februar 2015, 14:37

Hallo Klaus @Mine49
Sehr schöne Aufnahmen vom Minen-sprengen. War die Übung damals am Peenemünder Haken und ist im Hintergrund der Ruden zu sehen ??
Rechts im Bild sieht es so aus als ob paar alte Wracks aus dem Wasser schauen. Ich selbst hatte leider beim Sprengen der Minen ,nie die Möglichkeit
ein paar Fotos zu machen . Meisten saßen wir ( Sperrgasten) ja im Schlauchboot und haben eine Ladung angebracht.
Unser Schiff war da auch schon sehr weit weg ,auf Sicherheitsabstand, bis der Bootsmann ein Leuchtsignal mit der Leuchtpistole abschoss.
Dann ist die Grimma wieder auf Fahrt und hat uns abgeholt. Kann sein das wir so 20 Minuten,oder mehr auf auf die Detonation gewartet haben.
Da waren wir aber schon wieder sicher an Bord.......manchmal gab es Fische ohne Ende.
Es grüßt Klaus, Sperrgast 336

11/1976 - 04 /1977 Parow
05/1977 - 10 /1979 Schiff Grimma 336 (3. MSR -Abteilung)
05/1986 - 07 /1986 Resi im Nordhafen, Tanker Hiddensee und MSR 314



Link:
BBcode:


Offline   Sperrgast336


Meister
Meister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 520
Registriert: Mittwoch 9. September 2009, 20:33
Online: 16d 1h 36m 11s
Einheit: 336 Grimma
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Sperrgast
Dienstzeit: 11.76-10.79
Resizeit: 05.86-07.86

Re: Altenburg 316 / 335

[68 / 68]

Beitragvon Mine49 » Sonntag 1. Februar 2015, 16:15

Hallo @Sperrgast336!
Ja, das war das Schicksal der Sperrleute im Minensprengkommando! Die Sicherheit der Besatzung geht vor. Die Länge der Zündschnüre sollte schon für mindestens 15 min Brenndauer reichen. Ihr musstet wieder an Bord und das Schiff auf mindest 1000 m Entfernung weg. Mit der Altenburg beim Dreh mit dem Armeefilmstudio waren es gerade mal 1000 m und da plumsten einige Minenteile nur ca. 50 m vor dem Bug ins Wasser.

Beim Zeitpunkt und Ort der Aufnahmen neige ich eher zur Zerbst und im Sperrgebiet Peenemünder Haken. Ich konnte die DIAs nicht beschriften.
Gruß Klaus



Link:
BBcode:


Offline   Mine49


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 432
Registriert: Freitag 19. August 2011, 19:54
Online: 10d 2h 20m 27s
Einheit: 1. + 3. MAWSA, TGS
Dienstzeit: 08/68-12/90

Vorherige

29 Bewertungen - Ø 2.83 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu 1.MSR-Schiffsabteilung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast