RPi "Schwalbe"

61 Bewertungen - Ø 2.69 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: RPi "Schwalbe"

[31 / 66]

Beitragvon smutjekalisch » Samstag 26. September 2009, 12:26

Wolfgang schrieb:Kannst du dich denn erinnern, ob die RPi´s so wie die drei MSR überhaupt Bordnummern getragen haben?
Hier das Foto mit den Nummern aus diesem Thema vom 22.09.09!
MSR 353,351 352.jpg

Bis Bald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


  smutjekalisch





 

Re: RPi "Schwalbe"

[32 / 66]

Beitragvon Sperrgast336 » Samstag 26. September 2009, 18:00

Hallo Wolfgang ,Norbert und Burkhard !
Kurz paar Zeilen von mir ....Wolfgang ,Deine Frage Bordnummer MSR hat Burkhard jetzt schon beantwortet , das Bild ist vorhanden ,also Nummern auch. Bei den RPi,s kann ich das nicht wircklich beantworten. Wenn ich mich entscheiden müßte ,würde ich sagen, die Schiffe in der Slipanlage hatten keine Nummern. Hab auch kein Bildmaterial ,wo das eindeutig zu sehen ist.
Hab ich damals nicht darauf geachtet...wie auch, war mir nicht ganz so wichtig ( Resizeit), Fotos machen war immer noch verboten :mrgreen: Hoffen wir , das irgend jemand mal mit dem richtigen Bild hier zum Thema :RPi-Schwalbe auftaucht.Warten wir es einfach ab
Nach abwracken der RPi,s bin ich wie gesagt auf die MSR 314 ,bin mir nicht sicher, aber es muß die Zeitz gewesen sein.
Weitere Beiträge zum Nordhafen werde ich,wie Burkhard geschrieben , unter WaKOBa-1
reinsetzten. Hab das natürlich auch gelesen, aber erst nachdem ich abgesendet , entdeckt
Danke für die Info Burkhard .....alles wird gut .Zum Schluß ein letztes Bild ,Slipanlage Mai 2006.
Der Nordhafen 20 Jahre später,Technik die nicht reden kann ......leider, könnte einige Fragen beantworten
Nordhafen Peenemünde Mai 2006.jpg
Es grüßt Klaus, Sperrgast 336

11/1976 - 04 /1977 Parow
05/1977 - 10 /1979 Schiff Grimma 336 (3. MSR -Abteilung)
05/1986 - 07 /1986 Resi im Nordhafen, Tanker Hiddensee und MSR 314



Link:
BBcode:


Offline   Sperrgast336


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 498
Registriert: Mittwoch 9. September 2009, 20:33
Online: 15d 8h 9m 8s
Einheit: 336 Grimma
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Sperrgast
Dienstzeit: 11.76-10.79
Resizeit: 05.86-07.86

Re: RPi "Schwalbe"

[33 / 66]

Beitragvon wozan » Samstag 26. September 2009, 18:40

Sperrgast336 hat geschrieben:... Frage Bordnummer MSR hat Burkhard jetzt schon beantwortet , das Bild ist vorhanden ,also Nummern auch.
Bei den RPi,s kann ich das nicht wircklich beantworten. Wenn ich mich entscheiden müßte ,würde ich sagen, die Schiffe in der Slipanlage hatten keine Nummern. Hab auch kein Bildmaterial ,wo das eindeutig zu sehen ist. ...

Danke Klaus,

da die MSR-Nummern auf dem Foto ja mehr oder weniger ersichtlich waren und auch sonst schon erwähnt wurden, hatte ich eigentlich nur danach gefragt, "ob die RPi´s so wie die drei MSR überhaupt Bordnummern getragen haben".
(Werd´ mir wohl mal mehr Mühe geben müssen, "allgemeinverständlicher" zu schreiben. :peinlich:... beim selben Satz gleich zweimal mißverstanden...!?!?)

350er Bordnummern sollen nämlich für die Räumboote vergeben worden sein, sind aber nirgendwo ersichtlich und werden auch nie konkret einem Boot zugeordnet.
Und da ja die 351 bis 353 die MSR bekamen, mussten diese Nummern ja von den bis dahin abgebrochen Räumbooten übernommen worden sein. Die 351 könnte mal als gesliptes Boot die "Senftenberg" getragen haben, doch wird dies nirgendwo konkret belegt ...
Bis bald mal wieder
Wolfgang
:brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - 4.Flottille - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Online   wozan


Stabsoberfähnrich
Stabsoberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1874
Registriert: Samstag 19. September 2009, 14:02
Wohnort: Röderland
Online: 155d 7h 51m 28s
Einheit: KSS Proj.50 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974
Resizeit: - keine -

Re: RPi "Schwalbe"

[34 / 66]

Beitragvon Steuermann56 » Samstag 26. September 2009, 19:56

Hallo Wolfgang,
Steuermann56 hat geschrieben:2. Bauausführung Peenemünde

16/10 -"Senftenberg" - BordNr. 434; 314; 322; 342; (Reservistenboot 511)
26/20 -"Greiz"- BordNr. 452; 351; 331
27/21 -"Pössneck"- BordNr. 453; 352; 332
28/22 -"Eisleben"- BordNr. 454; 353; V-89; V-79 (1986 bis 1989 Wohnschiff)
29/23 -"Köthen"- BordNr. 455; 354; 334
30/24 -"Zeitz"- BordNr. 456; 355; 314; 331


lt. der vorangegangenen Aufstellung so sie stimmt von den vielen Listen:
Schiff 26/20 - 02.06.1956 - 19.05.1981 abgebrochen
Schiff 27/21 - 02.06.1956 - 14.09.1981 abgebrochen
Schiff 28/22 - 02.06.1956 - 12.09.1986
Gruß Jörg :berlin:

Bild
1975 - 1976 Ausbildung an der Flottenschule Parow "seem.Laufbahn" Zug 201
1976 Teilnehmer an der Maiparade in Berlin "Palast der Republik"
2. Marineblock 9. Rotte
1976 - 1981 auf Taucher I K-19 (Steuermann)
04/1981-02/1982 als 1.WO auf A-14 und andere Schiffe der 1.HSBDA
02/1982 - 1985 VAL-1 (seem. techn. Ausrüstungslager)



Link:
BBcode:


Offline   Steuermann56


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 640
Registriert: Montag 31. August 2009, 18:58
Wohnort: im schönen Schwarzwald
Online: 17d 17m 15s
Einheit: Taucher I - K-19/VAL
Dienstgrad: Ltn.d.R
Dienststellung: Steuermann (I.WO)
Dienstzeit: 11.75 - 11.85
Resizeit: keine/ VP bis 1990

Re: RPi "Schwalbe"

[35 / 66]

Beitragvon wozan » Sonntag 27. September 2009, 00:38

Hallo Jörg,

eigentlich wollte ich ja schon lange :uboot:
... aber deine Auflistung kann ich einfach nicht so stehen lassen, denn irgendwie stellst du dir das Aufklaren der Wuhling bei den Räumbooten zu einfach vor.
Ich muß dich nämlich enttäuschen, die von dir eingestellte Auflistung der Räumboote zeigt keinesfalls konservierte Schwalben, sondern die Räumboote
- ich glaube, so nannte man sie - der 5.Räumboot-Gruppe der 1. Flottille mit den Bordnummern 351-355.
Diese Nummern wurden nämlich schon einmal vergeben, bevor 1973 die ersten Räumboote außer Dienst gestellt und später konserviert wurden.
Na, nichts für ungut, auch ich hatte zuerst an einen erneuten "Glückstreffer" geglaubt - haben wir uns also zu früh gefreut ... :6:

27.Sept. 2009, 09:00: Beitrag inhaltlich geändert
Bis bald mal wieder
Wolfgang
:brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - 4.Flottille - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Online   wozan


Stabsoberfähnrich
Stabsoberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1874
Registriert: Samstag 19. September 2009, 14:02
Wohnort: Röderland
Online: 155d 7h 51m 28s
Einheit: KSS Proj.50 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974
Resizeit: - keine -

Re: RPi "Schwalbe"

[36 / 66]

Beitragvon Steuermann56 » Sonntag 27. September 2009, 13:34

Hallo Wolfgang,

ich denke nicht das die Aufklärung so einfach ist :genauso: sonst wärt ihr ja schon fertig gewesen bevor ich mich hier im Forum angemeldet hatte. Nun gut, ich versuche auch nur klarheit zu kriegen und bin froh das ich immer mehr über den Nordhafen erfahre. War in Peenemünde und wußte eigentlich so wenig über den Nordhafen :peinlich: . Also, ich bin der Meinung das es sich doch bestimmt irgend wie alles klären läßt, die angaben die gemacht wurden in Bücher oder Berichte, müssen ja von irgendwo her kommen, oder von jemanden der dort bescheid weiß. Es müßten doch auch Unterlagen im Nordhafen gegeben haben über diese Boote womit auch gearbeitet wurde. Naja, wir werden ja sehen. :verwirrte03:
Gruß Jörg :berlin:

Bild
1975 - 1976 Ausbildung an der Flottenschule Parow "seem.Laufbahn" Zug 201
1976 Teilnehmer an der Maiparade in Berlin "Palast der Republik"
2. Marineblock 9. Rotte
1976 - 1981 auf Taucher I K-19 (Steuermann)
04/1981-02/1982 als 1.WO auf A-14 und andere Schiffe der 1.HSBDA
02/1982 - 1985 VAL-1 (seem. techn. Ausrüstungslager)



Link:
BBcode:


Offline   Steuermann56


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 640
Registriert: Montag 31. August 2009, 18:58
Wohnort: im schönen Schwarzwald
Online: 17d 17m 15s
Einheit: Taucher I - K-19/VAL
Dienstgrad: Ltn.d.R
Dienststellung: Steuermann (I.WO)
Dienstzeit: 11.75 - 11.85
Resizeit: keine/ VP bis 1990

Re: RPi "Schwalbe"

[37 / 66]

Beitragvon wozan » Montag 28. September 2009, 10:14

Steuermann56 hat geschrieben:... ich denke nicht das die Aufklärung so einfach ist :genauso: sonst wärt ihr ja schon fertig gewesen bevor ich mich hier im Forum angemeldet hatte. Nun gut, ich versuche auch nur klarheit zu kriegen (...) Also, ich bin der Meinung das es sich doch bestimmt irgend wie alles klären läßt, die angaben die gemacht wurden in Bücher oder Berichte, müssen ja von irgendwo her kommen, oder von jemanden der dort bescheid weiß.


:genauso:Hallo Jörg,

genauso ist es - nichts ist einfach, wenn man´s doppelt nimmt :6:
So haben wir uns hier schon an so manchem Problem mit den Bordnummern und dem Verbleib der Boote und Schiffe festgebissen - Warnow- und Elbe-Schleppbarkassen, Räumboote und sogar bei den MSR und den MLR gibt es noch einige Ungereimtheiten. Bei Mehl und Schäfer "Die andere deutsche Marine" wurde dazu geschrieben: "Da jedes Bord-Nummernsystem grundsätzlich als "Geheime Verschlußsache" eingestuft war, darüber hinaus nie Veröffentlichungen erfolgten (...) Den Bordnamen wußte man allerdings immer noch nicht, denn auch vollständige Namenslisten waren >>sekretno<<".

Tja, und wenn du nun drei oder vier unterschiedliche Veröffentlichungen aus verschiedenen, eigentlich als glaubwürdig einzustufenden Quellen hast, welcher willst du dann glauben? Mir persönlich erscheinen dann nur die Aussagen wahr, welche in verschiedenen, unabhängig voneinander gemachten Veröffentlichungen gleichlautend sind und am Besten noch durch Zeitzeugen oder Fotos belegt werden können.
Also bleiben wir "am Ball" und stellen weiterhin so manches in Frage, wenn uns was widersprüchlich oder unklar erscheint...
Bis bald mal wieder
Wolfgang
:brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - 4.Flottille - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Online   wozan


Stabsoberfähnrich
Stabsoberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1874
Registriert: Samstag 19. September 2009, 14:02
Wohnort: Röderland
Online: 155d 7h 51m 28s
Einheit: KSS Proj.50 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974
Resizeit: - keine -

Re: RPi "Schwalbe"

[38 / 66]

Beitragvon wozan » Donnerstag 8. Oktober 2009, 21:32

Hallo Klaus,

ich möchte doch noch einmal auf deine Zeit im Nordhafen zurück kommen... :7:
Im Forum der 4. Flottille wurde letztens beiläufig erwähnt, dass im November 1990 bei der Überführung der danach außerdienstgestellten MSR im Nordhafen immer noch zwei Schwalbe-Räumboote lagen - eines war im Wasser, wogegen eines sogar noch auf Slip lag. Weißt du, ob im Sommer 86 von euch alle R-Boote abgeslipt und auch zum Verschrotten gebracht wurden?
Bis bald mal wieder
Wolfgang
:brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - 4.Flottille - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Online   wozan


Stabsoberfähnrich
Stabsoberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1874
Registriert: Samstag 19. September 2009, 14:02
Wohnort: Röderland
Online: 155d 7h 51m 28s
Einheit: KSS Proj.50 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974
Resizeit: - keine -

Re: RPi "Schwalbe"

[39 / 66]

Beitragvon Sperrgast336 » Sonntag 18. Oktober 2009, 21:16

Hallo Wolfgang!
Kann Dir auf die Frage auch nicht genau antworten( Zweifel) :7:
War bis jetzt der Meinung : die Geschichte der RPi -Boote hätte sich im Sommer 1986 erledigt.
Die Reservisten vom RPi 511 haben noch das Schiff verlassen und sind dann in die Baracke umgezogen, also wegen der Verschrottung und danach bin ich in die 1. MSR versetzt worden. Das da angeblich noch zwei RPi,s im Nordhafen geblieben sind ,glaub ich nicht.
Möglich ist natürlich alles ...für den Ernstfall :mrgreen:
Am besten wäre es ja , wenn Bildmaterial vorhanden wäre. Auch gut wenn sich mal ein Zeitzeuge (WaKo) aus dem Nordhafen melden würde.
So schlimm ist es ja auch nicht ,mal ein paar Zeilen zum Thema Nordhafen zu schreiben.
Es grüßt Klaus, Sperrgast 336

11/1976 - 04 /1977 Parow
05/1977 - 10 /1979 Schiff Grimma 336 (3. MSR -Abteilung)
05/1986 - 07 /1986 Resi im Nordhafen, Tanker Hiddensee und MSR 314



Link:
BBcode:


Offline   Sperrgast336


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 498
Registriert: Mittwoch 9. September 2009, 20:33
Online: 15d 8h 9m 8s
Einheit: 336 Grimma
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Sperrgast
Dienstzeit: 11.76-10.79
Resizeit: 05.86-07.86

Re: RPi "Schwalbe"

[40 / 66]

Beitragvon wozan » Donnerstag 29. Oktober 2009, 20:28

Steuermann56 hat geschrieben:also habe im Internet mal danach gesucht (in allen Himmelsrichtungen), bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
Zitat:
Projekt 8 (lt. Yachtwerft Berlin) - Räumboot/Räumpinasse RPi "Schwalbe" - 2. & 3. Bauausführung, die sogenante Kampfschwalbe:

2. Bauausführung begann mit BauNr. 7/1 - 12/6 und weiter mit BauNr. 13/7 und endete mit BauNr. 30/24,
3. Bauausführung (...) begann mit BauNr. 31/25 und endete mit BauNr. 48/42 im Januar 1958

2. Bauausführung 18 Boote
3. Bauausführung 18 Boote

1. Bauausführung 6 Boote (508/1 - 508/6)


Hallo Jörg,
auch wenn schon lange nichts von dir gehört, möchte ich dein "Ergebnis" mal ein bisschen auseinander pflücken - bei etwas genauerem Hinsehen stimmt da nämlich nicht allzu viel...

- als erstes die Milchmädchenrechnung: wenn zum 2. BA die 6 Boote 7/1 bis 12/6 gehören, sowie 18 Boote 13/7 bis 30/24 ergibt dies nach Adam Ries insgesamt 24 Boote :6:
... und nur so kommen wir in der Summe aller 3 Bauabschnitte dann auch auf 48 Räumboote, zweimal 18 für den 2. und 3. BA und die 6 Boote des 1.BA ergeben nämlich zusammen nur 42 Boote!!!
Eigentlich beginnen deine Widersprüche schon in der Projektbezeichnung, denn die Bezeichnung "Projekt 8" wurde eigentlich von den Seestreitkräfte, nicht aber von der Werft gebraucht:
- Proj. 6 Mutterschiff (Tender) DRACHE
- Proj. 7 Schwimmdock
- Proj. 8 Räumboot SCHWALBE
- Proj. 9 Schulschiff WAL usw.

Die Projektnummer 8 ist also keinesfalls die der Werft, diese war für die Schwalben des 1. BA die Nr.508 und für die beiden anderen Bauabschnitte der Yachtwerft Köpenick das Projekt 505 !!!
Weiter geht´s dann mit den Kampfschwalben, zu denen die ersten 6 Boote des 2. BA´s gar nicht dazu zählten ...- die gehörten, zumindest deiner Austellung nach, zu den Seezeichenkontrollboote ohne Räumausrüstung und Bewaffnung. Jedoch ist dies wiederum eine schon oft bestrittene Behauptung, also ein erneuter Widerspruch. Nicht nur meinen bisherigen Recherchen zufolge, waren auch diese ersten zwölf Schwalben bis zur SHD-Übernahme im Jahr 1956 als Räumboote 411 bis 416, sowie 421 bis 426 in der 1. und 2. Räumboot-Abteilung der I.Räumboot-Division der Flottenbasis Ost im Räumeinsatz!!! Da durfte wohl erst zum Einsatz als Seezeichenkontrollboot und Torpedofangboot ein Rückbau der Räumausrüstung und ein Umbau stattgefunden haben. :7:
Tja, Jörg, um dich nicht völlig zu verschrecken, beende ich hier besser die Aufzählung der unstimmigen Daten, auch wenn es in deinem Beitrag noch einiges zu bemängeln gäbe... :6:
Die RPi-Problematik ist eben viel komplexer und vorallem schwerer zu aufzuklaren, als man sich vorstellen kann. Ich sitze wohl schon über ein Jahr, mal mehr und mal weniger an diesem Problem, und habe gerade erst in den letzten Tagen einige meiner Erkenntnisse ad adsurdum führen lassen und beim "Urschleim" neu begonnen ...
Es ist also nicht so tragisch, sondern eher hilfreich, dass ich ab und an mal, wenn schon wenig Hilfe, so doch einen Denkanstoß erhalte :genauso:
Bis bald mal wieder
Wolfgang
:brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - 4.Flottille - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Online   wozan


Stabsoberfähnrich
Stabsoberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1874
Registriert: Samstag 19. September 2009, 14:02
Wohnort: Röderland
Online: 155d 7h 51m 28s
Einheit: KSS Proj.50 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974
Resizeit: - keine -

VorherigeNächste

61 Bewertungen - Ø 2.69 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu RPi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast