Auf der Suche nach meinen Kameraden LM TS-Boot Prj. 206/7

gesucht und gefunden

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Auf der Suche nach meinen Kameraden LM TS-Boot Prj. 206/7

[1 / 1]

Beitragvon Sir Henry » Dienstag 29. November 2016, 23:56

Hallo Männer,

ich stelle hier meinen Beitrag über meinen Kameraden ein, Obermaat LM Klaus-Dieter H., Einstellung I/1968 - I/1972
gedient in der 6.Flottille/6.TSA/3.RTSB auf dem TS-Boot " Walter Husemann Proj. 206/7

Bestimmt hat jemand mit ihm gemeinsam in Parow den U- Lehrgang Maschine GA V U-xx besucht.

Hallo Männer,
nun Beitrag : In trauriger Stimmung.

Auf der Suche nach einem Kameraden aus gemeinsamer Dienstzeit.
Immer und immer wieder habe ich nach dem Verbleib von meinem Kameraden, Obermaat Klaus-Dieter H., gesucht.

Er war unser LM auf dem TS-Boot „Walter Husemann“ Takt. Nr. 862 Pr. 206/07
Wir haben unsere gesamte Dienstzeit gemeinsam von auf dem TS-Boot „Walter Husemann“ verbracht.
Wir gehörten zur ersten Besatzung des am 16. September 1969 in Dienst gestellten
TS-Bootes.

TS-Besatz_Blen08028 (Medium).jpg

Alb6TSA028A__schitt.jpg


Unser Kommandant war Heinz A.
Ich war im Dienstgrad ebenfalls Obermaat und im GA IV Funkmess tätig.
Uns verband eine enge kameradschaftliche Freundschaft, schon bedingt unter Bedingungen des Bordlebens.
Unsere gemeinsame Dienstzeit begann im November I/1968 und endete im April I/1972. Wir waren also gleiche Diensteinstellung in der Volksmarine.
Unsere gemeinsame Entlassung aus dem aktiven Wehrdienst feierten wir zu Viert mit noch zwei weiteren Obermaaten vom TS-Boot „Willi Bänsch“ Takt. Nr. 861 Pr. 206/06.
Aus diesem Anlass trafen wir uns am darauf folgenden Tag zu einem zünftigen Umtrunk im Restaurant „Lindencorso“ in Berlin, Unter den Linden. Foto
Danach verliefen die Spuren gemeinsamer Erinnerung für immer.

Entlassung72023AHBU (Medium).jpg


Nun bin ich bei der immer neuen Recherche, nach dem Verbleib von Obermaat Klaus-Dieter Hebig, auf eine traurige Wahrheit gestoßen.
Eine Wahrheit die mich sehr ergriffen hat.

KlausOMaat.docx


Mit freundlicher Genehmigung :
Dr. Jochen Staadt
Freie Universität Berlin
Projektleiter, Redaktionsmitglied der Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat

Anmerk.
Es wird betont, der og. Vorgang ist nicht im Zusammenhang mit dem Grenzregime der DDR zu sehen.
Er ist vielmehr eine unglückliche Verkettung widriger Umstände.
Es handelt sich hierbei um rein zufällig aufgefundenes Dokumentarisches Material der BStU im Zusammenhang zu Forschungen zu Vorgängen des Grenzregimes der DDR.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Sir Henry


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 22:11
Wohnort: Berlin
Online: 2h 38m 51s
Einheit: 6.Flott./6.TSA/3.RTS
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: FuMe S102, Boots
Dienstzeit: 05/68 - 04/72

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Kameradensuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast