was wäre wenn...??

alles was es da so gibt .............

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: was wäre wenn...??

[11 / 13]

Beitragvon Eddy » Dienstag 16. Oktober 2018, 13:51

peenemolli hat geschrieben:Hallo Eddy , dein Beitrag trägt umfassend zur Beantwortung meiner Frage "..was-wäre-wenn " bei und ich stehe voll dahinter ! Doch als was würdest du denn den Einmarsch der Sowjets in Afganistan bezeichnen ? Gruß allen Kameraden von Peenemolli

Peenemolli,
eine umfassende Beantwortung ist wohl zu diesem Thema nicht möglich, da gibt es zu viele unklare Fragen. Auf das Beispiel Afghanistan habe ich gewartet. Ich werte das so, dass es ein militärischer Versuch war, die kommunistische Regierung zu stützen, der leider in starke Auseinandersetzungen ausartete und das über zehn Jahre. Die Vorgeschichte in Afghanistan ist dazu wichtig und die Rolle der Mudschahedin. Ich ordne das in solche Konflikte wie Ungarn 1956, 17. Juni 1953 DDR, Kuba-Krise 1962 und Prager Frühling 1968 ein, aber eben zehn Jahre. Letztlich hat 2001 der Ami die Talibanregierung gestürzt und eine sogenannte demokratische Ordnung hergestellt.
Bitte nicht vergessen bei der Bewertung derartigen Konflikte, es gab und gibt nach wie vor Kriegsfanatiker auf beiden Seiten, in Russland die Altkommunisten, bei den Amis die Geldgeier.
Die Antwort ist sicher nicht ganz rund aber so sehe ich das.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied des Vorstandes Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 282
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:49
Wohnort: Dranske
Online: 5d 1h 14m 8s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: was wäre wenn...??

[12 / 13]

Beitragvon Hogo » Mittwoch 17. Oktober 2018, 09:45

Wer sich über die Hintergründe und die Zweifel in der sowjetischen Führung über den Zweck- und/oder Notwendigkeit eines Einmarsches in Afghanistan informieren will, dem empfehle ich dieses Buch. https://vdf.ch/sowjetische-geheimdokume ... krieg.html Aus den veröffentlichten Dokumenten geht hervor, wie schwer man sich damit getan hat. Die Dokumente sind zum einen auf russisch und in der deutschen Übersetzung vorhanden. Es gibt dazu noch ein zweites Buch von Armeegeneral Garejew, der damals sowjetischer Berater des afghanischen Präsidenten war, ebenfalls sehr offen geschrieben. https://vdf.ch/afghanistan-nach-dem-abz ... uppen.html
Vielleicht noch soviel von mir. Mit dem Ende des sogenannten kalten Krieges in Europa gingen auch 40 Jahre Frieden in Europa, wohlgemerkt in Europa, vorbei. Seitdem sind deutsche Truppen wieder im Einsatz in der Welt. Aber wofür? Wir haben es doch alle gelernt, das mit dem Profit. Es geht um neue Absatzmärkte. Dazu empfehle ich das Buch von Ganser "Illegale Kriege" und die hier in den Links dargestellten Vorträge von Dr. Ganser. https://www.youtube.com/watch?v=gazDxUkXrQ4, https://www.youtube.com/watch?v=IcFLWbnXJTg . Wen das Thema wirklich interessiert, sollte sich das ansehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hogo


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 27. November 2010, 22:37
Online: 5d 4h 32m 9s
Einheit: 7.RS-Brigade
Dienstgrad: Korvettenkapitän
Dienststellung: Kommandant
Dienstzeit: 08/1976-1990

Re: was wäre wenn...??

[13 / 13]

Beitragvon Brotteröder » Donnerstag 18. Oktober 2018, 08:36

Hallo Holger,

danke für den Tip. :genau:

Bis dahin ... :ahoi:
Grüße Peter v. d. 2.RTK - RTA 16

In der Ruhe liegt die Kraft



Link:
BBcode:


Offline   Brotteröder


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 60
Registriert: Montag 7. Februar 2011, 14:03
Online: 4d 4h 35m 23s
Einheit: RTA 6
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: 2.RTK-2.Zug-Autopilo
Dienstzeit: 10/72 - 11/75
Resizeit: keine

Vorherige

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Marine-Geschichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast