Kuttersegeln

Seemannsgarn und andere Wahrheiten

28 Bewertungen - Ø 2.82 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Kuttersegeln

[31 / 35]

Beitragvon smutjekalisch » Montag 16. August 2010, 22:34

Mensch Harry,
das sind tolle Bilder. Genau das ist es. :ok:
Vor allem werden sich aber auch bei dem Anblick der Landungsschiffe die Robbefahrer freuen. :genau:
Bis bald



Link:
BBcode:


  smutjekalisch





 

Re: Kuttersegeln

[32 / 35]

Beitragvon H.Olesch » Mittwoch 18. August 2010, 15:03

Hallo Burkhard,
Na da bin ich ja zufrieden.
Den K10 kenne ich schon sehr lange.
Habe bei der GST die A,B,und C Prüfungen
in masch.mot abgelegt.Die A.u.B.Prüfung
im Marineclub Potsdam,Park Babelsberg.
Der lag direkt an der Grenze.Die C Prüfung
in Greifswald Wieck. Und danach gleich zur VM.
Zu Hause bei der GST war ich im Stützpunkt Brandenburg
am Quenzsee.Dort war der K10 eines unserer Ausbildungsboote.
Sind da viel umhergesegelt und haben sehr viele Schwielen
an den Händen beim Pullen bekommen. Außenbords fliegen war
auch mal drin. Z.Beispiel wenn man(n) über eine Sandbank im Plauer See
segelt und das voll ausgesetzte Schwert nicht hoch zieht.............
Anbei die Beweise(historische Dokumente)
Viele Grüße nach Berlin und bis danne Harry

Scannen0001.jpg
Scannen0002.jpg
Marine der DDR 076.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   H.Olesch


Ehrenmitglied der VM-Foren
Ehrenmitglied der VM-Foren




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2010, 11:22
Wohnort: Land Brandenburg
Online: 4d 10h 33m 39s
Einheit: Rpi 331
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: E-Maschinist
Dienstzeit: 05.66-04.69
Resizeit: - keine -

Re: Kuttersegeln

[33 / 35]

Beitragvon smutjekalisch » Mittwoch 18. August 2010, 16:31

Moin Harry,
Außenbords fliegen war
auch mal drin. Z.Beispiel wenn man(n) über eine Sandbank im Plauer See
segelt und das voll ausgesetzte Schwert nicht hoch zieht.............

Na das mus ja einen ganz schönen Schwung geben haben. :genau:

Wieso steht denn auf dem Bild der 333 die Besatzung der 331 an Deck? :nocheck:
Bis bald :berlin:



Link:
BBcode:


  smutjekalisch





 

Re: Kuttersegeln

[34 / 35]

Beitragvon H.Olesch » Samstag 21. August 2010, 13:24

Hallo Burkhard,
Die Besatzung steht auf die 333 weil dieses Boot das Pierboot war.
Fotografiert sich von der Pier besser.
Außenbord fliegen war derb und wer keine Schmerzen hatte, mußte helfen
den K10 von der Sandbank zubefreien.Wir waren aber meistens nicht allein. Wurden oft
vom Ausbilder in der Barkasse bergleitet.
schönes Wochenende und bis danne Harry
08_03_0.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   H.Olesch


Ehrenmitglied der VM-Foren
Ehrenmitglied der VM-Foren




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2010, 11:22
Wohnort: Land Brandenburg
Online: 4d 10h 33m 39s
Einheit: Rpi 331
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: E-Maschinist
Dienstzeit: 05.66-04.69
Resizeit: - keine -

Re: Kuttersegeln

[35 / 35]

Beitragvon Hummsel » Mittwoch 30. März 2016, 22:40

Zum Kuttersegeln habe ich auch einen Beitrag. Unser Törn hatte keinen allzugroßen sportlichen Hintergrund, es war Pfingsten 1966 und wir lagen in der Peenewerft. Langeweile war angesagt, also Stb-Kutter runter und ab, das Achterwasser runter bis Ziemitz. Dort war Industrie-Lebensmittelladen und Kneipe ein Raum. Grund unserer "Anlandung" dürfte klar sein. Die Heimfahrt war lustig, ich weis nicht mehr wievielmal wir auf Dreck saßen und freischieben mußten, in der Werft kamen wir jedenfals ohne Verluste an. Den Kutter haben wir aber erst den nächsten Tag wieder eingeholt.
25_Scannen0027.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 169
Bilder: 0
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 16:00
Wohnort: 98704
Online: 7d 15h 30m 53s
Einheit: MLR Suhl LS Lübben
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seemann Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: /Keine

Vorherige

28 Bewertungen - Ø 2.82 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Klöön - Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast