Klopfsignale
auf Schiffen und Booten
zurück zur vorherigen Seite


Klopfsignale

Klopfsignale haben alle Besatzungsangehörigen von
Schiffen und Booten zu beherrschen.
Sie sind das letzte Mittel zur Informationsweitergabe.
Die Klopfsignale sind bei der Rettung eingeschlossener Besatzungsangehöriger anzuwenden.




Klopfsignale als letztes Mittel


Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3 Spalte 4 Spalte 5
1. Zeile A B C D E
2. Zeile F G H I/J K
3. Zeile L M N O P
4. Zeile Q R S T U
5. Zeile V W X Y Z


Mit den ersten Schlägen wird die Zeile angekündigt:

Klopfsignal bedeutet die erste Zeile,
Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal bedeutet die vierte Zeile.

Nach einer Pause von 2 bis 3s wird der Buchstabe signalisiert:

Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal bedeutet der Buchstabe C,
Klopfsignal Klopfsignal bedeutet der Buchstabe R.

Beispiel:

Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal     2-3s Pause     Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal = Buchstabe O.
3. Zeile                   Spalte 4 = Buchstabe O.

Feststehende Signale sind:
  • Trommeln
    Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal     Feuer in der Abteilung;
  • Reihe von Doppelschlägen
    Klopfsignal Klopfsignal     Klopfsignal Klopfsignal     Klopfsignal Klopfsignal     Abteilung wird geflutet;
  • Reihe von Dreifachschlägen
    Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal     Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal     Klopfsignal Klopfsignal Klopfsignal     Abteilung sofort verlassen;



Quelle: Handbuch Allgemeine Ausbildung an Bord Militärverlag der DDR, 1. Auflage 1980


zurück zur vorherigen Seite






Diese Seite ist validiert nach DTD XHTML 1.0 Transitional und sollte
nahezu alle Anforderungen des W3C erfüllen.
(World Wide Web Consortium)

Valid XHTML 1.0 Transitional