- Hilfsschiffe -

"Seepolizei" (1950-1952) - "Volkspolizei-See" (1952-1956) - "Seestreitkräfte" (1956-1960) - "Volksmarine" (1960-1990)

| Bergungsschiffe | Torpedofangboote | Erprobungsschiffe | Taucher |
| Tanker | Versorger | Feuerlöschboote | Schlepper |
| Such- und Rettungsschiffe |

zurück zur vorherigen Seite


- Kennbuchstaben der Hilfsschiffe -

der Trennungsstrich in den Bordnummern entfiel ab August 1968

A - Schlepper M - Hebeschiffe und Rammen
B - Torpedofangboote (später Reedeverkehrsboote) N - Wohnschiffe
C - Tanker P - Werkstattschiffe
D - SHD-Boote (Seehydrografischer Dienst) R - Such- und Rettungsschiffe
E - Versorger S - Schulschiffe
F - Feuerlöschboote U - Flugsicherungsschiffe
G - Grenzbrigade Küste V - Versuchsschiffe (WTZ)
H - schwimmende Stützpunkte W - Werftschiffe auf Erprobung
K - Taucherfahrzeuge (später Aufklärungsschiffe) Y - Seetransportschiffe (MOB)
L - Landungsschiffe (später Sanitätsschiffe (MOB)) Z - Zielschiffe







Diese Seite ist validiert nach DTD XHTML 1.0 Transitional und sollte
nahezu alle Anforderungen des W3C erfüllen.
(World Wide Web Consortium)

Valid XHTML 1.0 Transitional