ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

Jugend-Klasse

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[11 / 20]

Beitragvon Helfried » Freitag 19. September 2014, 22:57

Hallo, Moin,

das gleiche Ergebnis habe ich auch bei Google gefunden. Ich habe dann bei Google Earth nachgeschaut, kein besseres Ergebnis. Noch nicht einmal Bilder wurden eingestellt. Werden wohl einmal nach Riga fahren müssen, um uns ein genaueres Bild zu machen. Wie das Wohnschiff nach Riga kam kann ich nichts berichten. In der Zeitschiene bei Google Earth taucht das Wohnschiff 06/2005 auf.

Gruß Helfried
Vergangenheit hört nicht auf;
sie überprüft uns in der Gegenwart. Siegfried Lenz

05/1974 bis 10/1974 Flottenschule Parow
10/1974 bis 04/1977 6. Flottille Dranske/Bug
Stabsmatrose E-Mix auf H-94



Link:
BBcode:


Offline   Helfried


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 19. November 2009, 18:11
Wohnort: 06779 Raguhn-Jeßnitz (Sachsen-Anhalt, LK Anhalt-Bitterfeld)
Online: 2d 14h 11m 23s
Einheit: 3. TSA H-94
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: 1. E-Gast
Dienstzeit: 05.74 - 04.77

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[12 / 20]

Beitragvon Sir Henry » Freitag 19. September 2014, 23:37

Helfried hat geschrieben:... Vergleiche bitte einmal die Bilder auf meiner Homepage (Wohnschiff - unbekannt), dann wirst Du festellen, dass es sich um eines der beiden Wohnschiffe handelt, die zu einem Fluss-Wohnschiff umgebaut wurden. .....

Hallo Helfried,

vielleicht handelt es sich ein Wohnschiff das als schwimmende Unterkunft seinerzeits im Hafen Mainz gelegen haben soll. Eine Anfrage (vor Jahren) an das damalige Hafenamt in Mainz wurde seinerzeits nie positiv bejaht: "hier gab kein Wohnschiff dieser Art".

Hatten wir nicht damals sogar dazu korrespondiert? Hoffentlich kommst du in der Recherche weiter. Viel Erfolg.
Gruß Sir Henry
05/68-03/69 Parow, Funkmess, Lehrgang U 132
03/69 6.Flottille/TSB /6.TSA/4.TSA/6.TSA
12/71-04/72 3.RTSB
TS-Boot 206/02 206/07 206/10
Funkmess Maat IV-2-1
Obermaat d.R.



Link:
BBcode:


Online   Sir Henry


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 864
Bilder: 3
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:19
Wohnort: Berlin
Online: 32d 13h 12m 1s
Einheit: 6.Flott./6.TSA/3.RTS
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: FuMe S102, Bootsmann
Dienstzeit: 05/68 - 04/72
Resizeit: keine

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[13 / 20]

Beitragvon Torpedomechaniker » Samstag 20. September 2014, 11:32

ich habe mal ein wenig recherchiert und bin zu folgendem Ergebnis gekommen.
Bei Schäfer/Mehl ist zu lesen, daß die 62.7 (H93) ab November 1990 auf der VW Werft in Stralsund zum Flußwohnschiff umgebaut wurde. Am 31.1.1991 wurde das Schiff nach Mainz geschleppt. Die beiden Autoren behaupten, daß die H97 an die Stadt Rostock ging. Das Warnowschiff war definitiv die H91, welche sich jetzt in Norwegen befindet.
Die H97 war ebenfals in Mainz. Beide Schiffe haben Mainz aber mit unbekannten Ziel wieder verlassen.
Bei Google Earth habe ich die Zeitleiste auf das Jahr 2003 gesetzt und da ist noch kein Wohnschiff am Liegeplatz, erst 2005 befindet es sich dort an der Pier. Mit der Linealfunktion habe ich das Schiff vermessen. Es beträgt 69,97 zwischen den roten Punkten. Ich runde mal auf 70m auf.
Liegeplatz 2003.JPG
Wohnschiff in Riga.JPG

Sollte es sich tatsächlich um ein Wohnschiff der LTS/TS Brigaden handeln und somit um die H97?
Bekanntlich waren ja die RS-Wohnschiffe 4m länger.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


  Torpedomechaniker





 

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[14 / 20]

Beitragvon Torpedomechaniker » Samstag 20. September 2014, 12:32

:ahoi: Kameraden,
habe noch mal die Länge zum Vergleich mit einem RS Wohnschiff eingestellt.
Der RS-Platsch wäre so lang wie die rote Linie.

Länge RS Wohnschiff.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


  Torpedomechaniker





 

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[15 / 20]

Beitragvon Hogo » Samstag 20. September 2014, 14:34

So wie es aus sieht liegt sie als Wohnschiff in der Rigaer Werft und dient zur Unterbringung von Besatzungen während der Werftliegezeit.
http://www.riga-shipyard.com/ru/p/o-nas



Link:
BBcode:


Offline   Hogo


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 941
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 13:48
Wohnort: Sassnitz
Online: 40d 13h 26m 9s
Einheit: 3.RTSB, 7.RSB
Dienstgrad: Korv.Kpt.
Dienstzeit: 08/76-1990

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[16 / 20]

Beitragvon wozan » Samstag 20. September 2014, 20:15

Torpedomechaniker hat geschrieben:... habe noch mal die Länge zum Vergleich mit einem RS Wohnschiff eingestellt.
Der RS-Platsch wäre so lang wie die rote Linie.

Hallo Fred,

wie verlässlich ist denn deine Messung überhaupt? Denn wenn in dem Verkaufsangebot ausdrücklich von 74,4 m Lüa gesprochen wird, käme doch nur der SSP 62.7 als ehemaliger Stützpunkt der RS-Boote in Frage, und kaum die 62.4.
Bis bald mal wieder
Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1178
Bilder: 3
Registriert: Mittwoch 11. November 2009, 00:00
Online: 126d 12h 29m 47s
Einheit: RIGA-KSS 142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[17 / 20]

Beitragvon Helfried » Sonntag 21. September 2014, 22:40

zu Beitrag 12/16

Hallo Henry,

entschuldige bitte , dass ich Deinen Beitrag nicht gleich beantwortet habe. Es waren damals zwei Wohnschiffe, die die "Firma" FOR-TRA übernommen bzw. gekauft hat und in Mainz zu seiner Zeit lagen. Hierbei handelt es sich um die Wohnschiffe mit der Bau-Nr. 60.4 und 60.7. 60.4 war das Wohnschiff aus der LTS/KTS-Abteilung (1974 - ... die H-97) und die das Wohnschiff mit der Bau-Nr. 60.7 war das Wohnschiff der 3. RTS-Brigade (3. RS-Abteilung H-93, 1974 - ...). Nach dem Verkaufsinserat mit Lüa von 74,4 m handelt es sich um das Wohnschiff mit der Bau-Nr. 60.7. Aus dem Mund eines mir bekannten Kapitän, der in der Volkswerft Stralsund nach der Wende tätig war und dann damals Angestellter der Fa. FOR-TRA war, erfuhr ich, dass das Wohnschiff mit der Bau-Nr. 60.4. als Ersatzteilspender diente. Wie gesagt, nur auf höhren und sagen. Beweise in Bild habe ich nicht erhalten.

Ich gehe jetzt :schlafen:

Es grüßt Helfried
Vergangenheit hört nicht auf;
sie überprüft uns in der Gegenwart. Siegfried Lenz

05/1974 bis 10/1974 Flottenschule Parow
10/1974 bis 04/1977 6. Flottille Dranske/Bug
Stabsmatrose E-Mix auf H-94



Link:
BBcode:


Offline   Helfried


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 19. November 2009, 18:11
Wohnort: 06779 Raguhn-Jeßnitz (Sachsen-Anhalt, LK Anhalt-Bitterfeld)
Online: 2d 14h 11m 23s
Einheit: 3. TSA H-94
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: 1. E-Gast
Dienstzeit: 05.74 - 04.77

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[18 / 20]

Beitragvon Torpedomechaniker » Sonntag 21. September 2014, 22:57

:ahoi: ahoi Kameraden,
ich hab mal ein Foto vergrößert.Im roten Kreis liegt der Platsch mit der der VM Nr.H?.
Mehr geht leider nicht,dann gibt es nur noch Pixel.Schade.

Unbenannt 2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


  Torpedomechaniker





 

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[19 / 20]

Beitragvon Ambrosius » Montag 22. September 2014, 10:57

habs mal über streetview probiert. Leider kommt man nicht nahe genug. Ansonsten ist die Auflösung auch besch...
wohn1.jpg
Wohn.jpg


und bei panoramia:
http://www.panoramio.com/photo/37169636
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 10. April 2011, 16:25
Online: 22d 2h 29m 10s
Einheit: S61
Dienstgrad: Mstr.d.R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 04/80-10/82

Re: ehem. Wohnschiff Prj.62 wiederentdeckt

[20 / 20]

Beitragvon Eddy » Donnerstag 25. September 2014, 17:34

Helfried hat geschrieben:... Ich vergaß, dass die RS-Wohnschiffe ca. 4 Meter länger waren. Unser Eddy erwähnte es wirklich einmal in einem Beitrag, habe den Beitrag jedoch noch nicht gefunden. Wenn das so ist, dann müsste es sich um das ehem. RS-Wohnschiff mit der Bau-Nr. 62.7 sein. Wollen wir mal die Diskusion abwarten....

Es ist doch komisch, welche Wege so ein Stück Metall geht. Na da habt Ihr aber wieder eine Entdeckung gemacht.
Übrigens habe ich die Längenunterschiede der beiden 62er Typen durch Zeichnungen belegt.
viewtopic.php?p=6738#p6738
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4951
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 85d 2h 50m 2s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Vorherige

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Wohnschiff - Projekt 62.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast