Projekt 62.0 allgemein

Jugend-Klasse

15 Bewertungen - Ø 3.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Projekt 62.0 allgemein

[61 / 102]

Beitragvon Bootsmann H-91 » Mittwoch 13. Juni 2012, 14:40

Hallo Seemänner, möchte mich bei Ali für die neu eingestellten Bilder bedanken, die eindeutig zeigen, das es sich hier um SSP der RS-Version handelt. Erkennbar am höheren und größeren Ladeluk auf dem Bootsdeck und an den Signalmasten mit passiver FFK-Antenne in der Mastspitze (Kegel). Beachtenswert zur Zeitraumbestimmung sind auch die anliegenden RS-Boote, alle hatten noch keine System-104 Antenne auf der achteren Plattform installiert. Wann die Nachrüstung (in Tallin) erfolgte, das wurde ja schon an anderer Stelle hier im Forum diskutiert (RS-Boote an Pier IV ohne Bordnummern!).
Wenn ich mir den Sonnensegel-Unterbau auf den Fotos ansehe, dann kann ich es mir schon vorstellen, das man das alles mit einem erheblichen Aufwand warten und reparieren mußte. Denn durch Wind, Regen, Schnee und intensive Sonneneinstrahlung ging das eine oder andere Teil des aufgespannten Segeltuchs garantiert kaputt.
Es muß manchmal auch ganz schön nervig gewesen sein, wenn das Segeltuch bei starkem Wind knatternd hin- und herschlug und an den Ecken nach einiger Zeit durchscheuerte, einriss und letztlich ganz zerriss. Ich bin froh, das es diese Sonnensegel zu meiner Zeit (März 1970) nicht mehr gab. Auch das umfangreiche Untergerüst war damals schon nicht mehr aufgebaut. Einige Teile davon lagen noch im unteren Klarmachraum herum und wurden später beim Werftabrüsten von Bord gebracht.

Nochmal kurz zur BAIKAL-Übung:
Der Zeitraum stimmt auch mit den Angaben der Bordchronik von H-61 (später H-91) überein, die ich von 1970 bis 1979 selbst geführt hatte. Darin fand ich die Eintragung vor, das H-61 als einzigster SSP diese Sicherstellungsaufgabe im Ausland (Ustka - VR Polen) durchgeführt hat. Was die Versorgung des Schiffes in Ustka betrifft, so ist das nicht als großes Problem anzusehen. Man wollte hier ganz bestimmt auch austesten, inwieweit die Eigenständigkeit des SSP in See und an einer uneingerichteten Küste gegeben ist. Der Eigenbetrieb (Bordspannung 220V~) wurde über die gesamte Zeit durch die 3 Dieselgenerator-Sätze und für die RS/TS-Boote
(mit Bordspannung 110V =) über die vorhandenen Umformersätze gewährleistet. Heizungs- und Wirtschaftsdampf (Kombüse, Warmwasser) wurden durch den vorhandenen Dampfkessel sichergestellt. Es wurde also kein Landanschluss benötigt! Was die Nachrichtenverbindungen betrifft, so wurden diese über den Funkbetrieb (z.B. RF-Verbindungen zur H-02) gewährleistet. Zu derartigen Einsätzen in See und auf Reede bzw. an uneingerichteter Küste waren die SSP ja eigentlich projektiert und gebaut worden. Bei der Übung "BAIKAL" hat man es dann erprobt, ob mit der rückwärtigen Sicherstellung alles so läuft wie vorgesehen.

So, das war nochmal ein Beitrag zu diesem Thema. Also Leute, es macht richtig Spaß, mit Euch zusammen, in den alten Zeiten herum zu kramen!

Viele Grüsse aus :berlin:

Bootsmann H-91
05/1969 - 03/1970 Flottenschule Parow (1.Lehrg.,U113, Signal)
07.10.1969 Teilnahme an Ehrenparade NVA zum 20.Jahrestag der DDR
03/1970 - 04/1979 6.Flottille, 1.RSA/1.RTSB,
Schw.Stpkt. H-91, Oberbootsmann,
Fähnrich d.Res.
05/1979-05/1991 Kriminalpolizei, Kriminalhauptkommissar
01/1993-03/2013 Wachschutz,
04/2013 Rentner



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann H-91


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 294
Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 20:29
Wohnort: 16321 Bernau b.Berlin
Online: 33d 21h 33m 52s
Einheit: 1.RSA/1.RTSB/H-91
Dienstgrad: Fähnrich d.R.
Dienststellung: Oberbootsmann
Dienstzeit: 05/69 - 04/79

Re: Projekt 62.0 allgemein

[62 / 102]

Beitragvon Horst A. » Mittwoch 20. Juni 2012, 13:11

Da habe ich noch ein Bild gefunden. Es zeigt eine Teilansicht einer Mannschaftskammer auf dem Platsch.
Ist zwar nicht besonders wertvoll, aber man kann die Anordnung der Kojen erkennen, wie die Back stand und das es wohl offensichtlich nicht sehr viel Platz gab.
Gruß Horst A.

002.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
" Respice Finem" (Beachte das Ende) v.Bothmer



Link:
BBcode:


Offline   Horst A.


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 847
Bilder: 0
Registriert: Montag 23. November 2009, 13:42
Online: 20d 22h 37m 52s
Einheit: RS-Brigade/KVM
Dienstgrad: St.Fähnrich
Dienststellung: Bootsm./Wachtm.
Dienstzeit: 1962-1987

Re: Projekt 62.0 allgemein

[63 / 102]

Beitragvon Schwarzhals-Fred » Donnerstag 21. Juni 2012, 01:43

Hallo Horst!

Wir waren mit 10 Mann zusammen 5 von der 712 und 5von der 711 Maschine.
Aber Platz ist in der kleinsten Hütte.
Es gab 12 Kojen eine Back 5 Hocker und eine Bank weiter für alle Spinde.

Gruß Fred :hello:



Link:
BBcode:


Offline   Schwarzhals-Fred


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 741
Bilder: 43
Registriert: Montag 30. August 2010, 21:53
Wohnort: Wadgassen
Online: 12d 2h 41m 56s
Einheit: 712
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Pumpengast
Dienstzeit: 10/76-10/79

Re: Projekt 62.0 allgemein

[64 / 102]

Beitragvon Horst A. » Freitag 29. Juni 2012, 18:29

Noch zwei Bilder , die in einer Mannschaftskammer des Wohnschiffes gemacht wurden. Der Matr. ist der St.Matr. Skrizepek. (Mot-Gast 752)
Gruß Horst A.

006.jpg
008.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
" Respice Finem" (Beachte das Ende) v.Bothmer



Link:
BBcode:


Offline   Horst A.


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 847
Bilder: 0
Registriert: Montag 23. November 2009, 13:42
Online: 20d 22h 37m 52s
Einheit: RS-Brigade/KVM
Dienstgrad: St.Fähnrich
Dienststellung: Bootsm./Wachtm.
Dienstzeit: 1962-1987

Re: Projekt 62.0 allgemein

[65 / 102]

Beitragvon Thommy206 » Sonntag 18. November 2012, 16:47

Sachlage zur Produktion und Fertigstellung von Wohnschiffen des Projektes 62

Zur Kenntnis die Vorlage der Abteilung Schiffbau- und Schiffsausrüstung beim KVM vom 11.12.1961 an die Leitung der Volksmarine mit dem Stand der Erfüllung des Schiffbauplanes 1961 (hier speziell die Wohnschiffe des Projektes 62) durch den damaligen Leiter der Abteilung KzS Nitzsche.

GVS-Nr.: E /2467/61 vom 14.12.1961

Darin wird der Stand der Erfüllung der mit den am Bau beteiligten Werften „MTW“ und „Peenewerft“ aufgezeigt und welche Stände der Auslieferungen bisher erreicht worden sind. Außerdem werden die großen Material- und Produktionsmängel bei der Ausrüstung der geplanten Schiffe analysiert und geben einen kleinen Einblick in das „Aufrüstungsgeschehen“ innerhalb der VM und der beteiligten Werften und des politischen Umfeldes. Ebenso wird berichtet, wie die ersten 3 Schiffe des Projektes 62 z.B. ohne Kräne zur Auslieferung kamen und welche materiellen Engpässe dazu führten..

Dazu bitte ich dann ggf. eventuelle Hinweise zur Diskussion, wie z.B. iD-Stellung 62.1 (bisher angenommen 10.05.1961) ???
Aus zitierter Vorlage ist das Übernahmedatum 11.05.1961 durch die Volksmarine belegt. Wobei ich bezweifle, daß "Übernahme" = "iD-Stellung" bedeutete, oder ???

-> -> -> hier klicken...
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1060
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:06
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 45d 9h 7m 48s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Projekt 62.0 allgemein

[66 / 102]

Beitragvon Eddy » Sonntag 18. November 2012, 18:34

Hallo Thommy,
das ist korrekt, die Übernahme des Schiffes durch die Volksmarine war wie eine Abnahme, alles ging nach Checkliste (damals Übernahme/Übergabe-Protokoll). Die Indienststellung war oft einen oder mehrere Tage später im jeweiligen Dienstbereich, wo das Schiff zum Einsatz kommen sollte. Denn ich wüsste kein Schiff oder Boot, dass direkt in der PWW oder in einer anderen Werft in Dienst gestellt wurde, erst Übernahme, Überführung und dann Indienststellung.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4979
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 85d 11h 23m 12s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Projekt 62.0 allgemein

[67 / 102]

Beitragvon E-Nautiker » Sonntag 18. November 2012, 19:25

Hallo Eddy,
die Zeit auf dem Wohnschiff hat man auch nach so vielen Jahren nicht vergessen. Bei der Mannschaftkammer hätten die Projektanten etwas mehr Platz geben müssen. Bei 11 Mann Besetzung war es ganz schön beengt.Trotzdem liegt die Zeit noch mit guten Erinnerungen im Gedächtnis, besonders die Kameradschaft untereinander ist nicht zu vergessen. :steuermann:
img099.jpg
img060.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dietmar ___der E-Nautiker ___________________________________________________

Mai


Nov.


März
Mai
Okt.
1964


1964


1965
1965
1965
Flottenschule Parow
Ausbildung Navigation

OHS Stralsund
Laufbahnausbildung E-Nautiker

Parow - E-Nautiker / TS-Boot 823
6.Flottille Dranske
4.TSA / Boot "Max Roscher"
Bild



Link:
BBcode:


Offline   E-Nautiker


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 684
Bilder: 28
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 16:41
Online: 29d 21h 55m 28s
Einheit: 6.Flottille
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: E-Nautiker
Dienstzeit: 05/64-04/67
Resizeit: keine

Re: Projekt 62.0 allgemein

[68 / 102]

Beitragvon hage932 » Sonntag 18. November 2012, 19:58

Die Enge hat auch was für sich gehabt, ging einfacher mit dem verteilen des Paketinhaltes, weil die Wege über die Back kürzer waren. :hehehe: :yes:
Gruß
03.11.1975 bis 01.10.1976
- Flottenschule "Walter Steffens"Stralsund/Parow, Laufbahnausbildung Navigation;
- Teilnahme an der Mai - Parade 1976 vor dem Palast der Republik,
02.10.1976 bis 29.10.1979
- 6. Flottille, 7. LTSB, Boot 932, Steuermann,
- Teilnahme an der Flottenparade zum 7. Oktober 1979 in Rostock / Kabutzenhof

https://kts-boote-volksmarine.beepworld.de



Link:
BBcode:


Offline   hage932


Obermaat d.R.
Obermaat d.R.




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1444
Bilder: 0
Registriert: Montag 23. November 2009, 14:55
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg
Online: 40d 17h 8m 26s
Einheit: 7. LTSB; Boot 932;
Dienstgrad: Obermaat (d.R.)
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/75 - 10/79
Resizeit: anschließend DVP

Re: Projekt 62.0 allgemein

[69 / 102]

Beitragvon E-Nautiker » Montag 19. November 2012, 10:02

Hallo Gerald.Da muß ich Dir Beipflichten Pakete wurden kameradschaftlich aufgeteilt.An der Back konnten auf Grund des geringen Platzes nicht alle Mann sitzen aber es gab ja noch andere Möglichkeiten. :steuermann:
Gruß Dietmar ___der E-Nautiker ___________________________________________________

Mai


Nov.


März
Mai
Okt.
1964


1964


1965
1965
1965
Flottenschule Parow
Ausbildung Navigation

OHS Stralsund
Laufbahnausbildung E-Nautiker

Parow - E-Nautiker / TS-Boot 823
6.Flottille Dranske
4.TSA / Boot "Max Roscher"
Bild



Link:
BBcode:


Offline   E-Nautiker


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 684
Bilder: 28
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 16:41
Online: 29d 21h 55m 28s
Einheit: 6.Flottille
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: E-Nautiker
Dienstzeit: 05/64-04/67
Resizeit: keine

Re: Projekt 62.0 allgemein

[70 / 102]

Beitragvon ManneTS » Montag 19. November 2012, 11:33

Hallo zusammen; :ahoi:

Ja, genau so sah es aus auf der 12 Mann Kammer und unsere war auch noch mit 12 Mann belegt! Aber Seemänner vergesst bitte bei allen schönen Erinnerungen und schönen Stunden an Bord nicht, das es auch auf Grund der Enge zu vielen Spannungen , Bildungen von Grüppchen und auch zu kleinen Rangeleien gekommen ist . Bei allen Verklärungen in laufe der vergangenen Jahre , sollte man doch daran denke, dass wir weniger Platz in der Kammer hatten als ein Strafgefangener in seiner Zelle bzw. was ihm als Zelle laut Gesetz zustand ! Nur waren wir keine Strafgefangenen, wir haben uns freiwillig in diese Enge begeben und deshalb will ich hier auch nicht meckern aber auch nicht diese Verhältnisse als toll so stehen lassen.

Gruß ManneTS :brandenburg:



Link:
BBcode:


Offline   ManneTS


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 432
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 15. Januar 2012, 18:48
Online: 37d 4h 32m 35s
Einheit: 5.RTSB Boot 852
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Funkmessgast
Dienstzeit: 11/72 - 11/75
Resizeit: keine

VorherigeNächste

15 Bewertungen - Ø 3.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Wohnschiff - Projekt 62.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast