Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

Jugend-Klasse

12 Bewertungen - Ø 3.75 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: 62.6 H-61, H-91, H-11, N-41

[21 / 57]

Beitragvon Bootsmann H-91 » Samstag 6. November 2010, 15:31

Torpedomechaniker hat geschrieben:Moin Bootsmann H-91,
... Kanntet ihr Bootsmänner von den Wohnschiffen
euch auch untereinander?
Ich suche ,bisher leider ohne Erfolg,meinen
Bootsmann Meister Hartmut Riepe.Er war auch zu deiner Zeit aktiv.


Hallo Fred,
tut mir leid, da kann ich Dir leider nicht helfen. So eng waren damals die Kontakte zwischen den Bootsleuten nicht. Und nach 40 Jahren ist es manchmal schon schwer, die Leute aus der eigenen Abteilung noch zusammen zu bekommen. Also dann, bis zum nächsten Mal,
Hans-Peter


[Beitrag moderiert, wozan]
05/1969 - 03/1970 Flottenschule Parow (1.Lehrg.,U113, Signal)
07.10.1969 Teilnahme an Ehrenparade NVA zum 20.Jahrestag der DDR
03/1970 - 04/1979 6.Flottille, 1.RSA/1.RTSB,
Schw.Stpkt. H-91, Oberbootsmann,
Fähnrich d.Res.
05/1979-05/1991 Kriminalpolizei, Kriminalhauptkommissar
01/1993-03/2013 Wachschutz,
04/2013 Rentner



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann H-91


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 293
Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 20:29
Wohnort: 16321 Bernau b.Berlin
Online: 33d 18h 49m 53s
Einheit: 1.RSA/1.RTSB/H-91
Dienstgrad: Fähnrich d.R.
Dienststellung: Oberbootsmann
Dienstzeit: 05/69 - 04/79

Re: 62.6 H-61, H-91, H-11, N-41

[22 / 57]

Beitragvon Bootsmann H-91 » Donnerstag 10. März 2011, 07:20

Hallo Seemänner, heute mal ein neuer Beitrag zu meinem ehemaligen "Kampfblech" H-91. Ich habe mich hingesetzt und mal versucht zusammen zu bekommen wann wir wo mit dem Wohnschiff gewesen sind und wer als Kommandant / LI auf H-91 gewesen ist. Es ist ja nun schon mehr als 40 Jahre her und darum möchte ich gleich darum bitten, es mir mitzuteilen, wenn etwas offensichtlich falsch eingeordnet sein sollte bzw. wenn mir jemand neue Erkenntnisse mitteilen kann. Genug der Vorrede, hier folgen jetzt die entsprechenden Angaben:

27.07.1963 H-61 Indienststellung Volksmarine Kmdt.: ? LI: ? Aufrüsten und Verlegung zum Einsatzort.
07/63 - 04/65 H-61 Peenemünde Nordhafen Kmdt.: ? LI: ? Sicherstellung für die neue SB-Brigade.
04/65 H-61 Hafen Bug/Dranske (Pier IV) Kmdt.: ? LI: ? Verlegung der SB-Brigade in den neuen Stützpunkt
Bug/Dranske im Rahmen einer Überprüfung der
Gefechtsbereitschaft durch den Chef der 6.Flottille.
04/65 - 07/66 H-61 Hafen Bug/Dranske (Pier IV) Kmdt.: ? LI: ? Sicherstellung für die SB/RS-Brigade.
20.07.- 27.07.66 H-61 Reede Ustka' (VR Polen) Kmdt.: ? LI: ? Teilnahme an Flottenübung "Baikal"
Sicherstellung für Stäbe 6.Flottille u. RS-Brigade
und Verrsorgung der RS-Boote.
08/66 - 09/69 H-61 Hafen Bug/Dranske Kmdt.: ? LI: ? Sicherstellung für RS-Brigade/RS-Boote 1.RS-Abtlg.
09/69 - 04/70 H-91 Hafen Parow Kmdt.: KL Trepping LI: Ltn. Hornung Sicherstellung für Schulboote 712 u. 714 und
zwei TS-Boote.
04/70 - 05/70 H-91 Hafen Bug/Dranske(Anl. Südbug) Kmdt.: KL Trepping LI: Ltn. Hornung Vorbereitung einer Sondermaßnahme
(als Inspektionsschiff zur 1.Flottille)
05/70 - 06/70 H-91 Hafen Peenemünde(1.Flottille) Kmdt.: KL Trepping LI: OL Hornung Inspektionswohnschiff für Inspektionsgruppe des
MfNV (Gen.Ltn. Bleck).
06/70 - 07/70 H-91 Hafen Bug/Dranske(Pier II) Kmdt.: KL Trepping LI: Ltn. Geithner Sicherstellung für 1.RS-Abtlg.
08/70 - 09/70 H-91 Hafen Bug/Dranske(Pier III) Kmdt.: KL Trepping LI: Ltn. Geithner Abrüsten, Vorbereitung Werftliegezeit.
09/70 - 10/70 H-91 Warnemünde(4.Flottille) Kmdt.: KK Trepping LI: Ltn. Geithner Vorbereitung Werftliegezeit ("Molchen").
10/70 - 04/71 H-91 VEB Peenewerft Wolgast Kmdt.: KK Trepping LI: Ltn. Geithner Werftliegezeit (neue Ankerspills, neuer Hilfskessel,
neuer Waschautomat).
04/71 - 10/71 H-91 Hafen Bug/Dranske(Nordanleger) Kmdt.: KK Trepping LI: OL Geithner vom 07.07. - 12.07.71 als Inspektionswohnschiff für
die Inspektionsgruppe des MfNV (Gen.Ltn. Bleck).
10/71 - 04/72 H-91 Hafen Parow/Reede Parow Kmdt.: KK Trepping LI: OL Geithner Sicherstellung für die Schulboote 712 u. 714.
12/72 H-91 Hafen Bug/Dranske Umstruktuierung der 6.Flottille, Bildung der
RTS-Brgaden (1. RTSB; 3. RTSB, 5. RTSB).
04/72 - 08/73 H-91 Hafen Bug/Dranske Kmdt.; KK Trepping LI: OL Geithner Sicherstellung für die Boote der 1.RTSB.
08/73 - 10/73 H-91 VEB Warnowwerft Warnemünde Kmdt.: KK Trepping LI: OL Geithner Revision Unterwasserbereich des Schiffskörpers,
neuer Unterwasseranstrich.
10/73 - 10/74 H-91 Hafen Bug/Dranske Kmdt.: FK Förster LI: KL Geithner Sicherstellung für Boote der 1.RTSB
10/74 - 03/75 H-91 Freihafen Sassnitz Kmdt.: FK Förster LI: Ltn. Fiebig Sicherstellung für Boote der 1.RTSB
03/75 - 12/75 H-91 Hafen Bug/Dranske Kmdt.: KL Gündel LI: Ltn. Fiebig Sicherstellung für Boote der 1.RTSB
12/75 - 03/76 H-91 Marinehafen Sassnitz Kmdt.: KK Gündel LI: OL Fiebig Sicherstellung für Boote der 1.RTSB
03/76 - 03/78 H-91 Hafen Bug/Dranske Kmdt.: KK Scheffler LI: OL Fiebig Sicherstellung für Stab und Boote der 1.RTSB
03/78 - 04/78 H-91 Warnemünde(4.Flottille) Kmdt.: KK Scheffler LI: OL Fiebig Abrüsten und Vorbereitung Werftliegezeit
("Molchen")
04/78 - 11/78 H-91 VEB Peenewerft Wolgast Kmdt.: FK Scheffler LI: OL Fiebig Werftliegezeit, Stahlplattenwechsel am
Schiffskörper
11/78 - 12/78 H-91 Hafen Bug/Dranske Kmdt.: FK Scheffler LI: OL Fiebig Sicherstellung für Stab und Boote der 1.RTSB
12/78 - 03/79 H-91 Marinehafen Sassnitz Kmdt.: FK Scheffler LI: OL Fiebig Sicherstellung für Stab und Boote der 1.RTSB
04/79 - ? H-91 Hafen Bug/Dranske Kmdt.: FK Scheffler LI: KL Fiebig Sicherstellung für Stab und Boote der 1.RTSB

Anmerkungen:
- Am 30.04.1979 erfolgte meine Entlassung aus dem aktiven Wehrdienst. Ab diesem Zeitpunkt kann ich keine Angaben zu den Liegeorten von H-91 mehr machen.
- Anfang der 80-iger Jahre (mit Indienststellung der 162-er Wohnschiffe und Umstruktuierung in der 6. Flottille) erfolgte eine Anderung der Bordnummern.
Der schwimmende Stützpunkt 62.6 erhielt die neue Bordnummer N-41.
- Nach der Wiedervereinigung am 03.10.1990 erfolgte die Übernahme von N-41 durch die BM. Neuer Liegeort war der Marinehafen Warnemünde.
N-41 wurde als reines Wohnschiff für die Besatzungen der außer Dienst gestellten Schiffe der ehemaligen 4.Flottille der VM verwendet.
- Am 07.10.1991 erfolgte (nach einer Gesamtdienstzeit von 28 Jahren und 3 Monaten!) die Außerdienststellung des schwimmenden Stützpunktes 62.6
(Bordnummern ex H-61, ex H91, ex N41) aus der deutschen Marine.
- Mit Außerdienststellung des Schiffes am 07.10.91 erfolgte dessen Verkauf an die Stadtverwaltung der Hansestadt Rostock. Von 1991 bis Juli 1994 erfolgte in der
Neptunwerft Rostock der Umbau zu einem Hotel- und Restaurantschiff.
- Ab Juli lag das Wohnschiff dann am Liegeplatz 84 im Stadthafen Rostock, wurde bekannt unter dem Namen "Warnowschiff"
- 2006 wurde das Warnowschiff zum Verkauf ausgeschrieben. Von der "Ostseetouristik Rostock" wird für das Schiff ein Betrag von 250.000 € geboten, das Schiff soll
weiterhin im Stadthafen liegen bleiben und als Wasserhotel genutzt werden. Das Angebot wurde von der Stadt Rostock abgelehnt!
- Ende 2007 erneute Ausschreibung des Schiffes mit drei Bietern,
- Im Januar/Februar 2008 erfolgte der Verkauf des Warnowschiffes (ex H-91) an eine norwegische Reederei zum Kaufpreis von 448.000,00 €
- Am 19.03.2008 verlässt das Warnowschiff mit Schlepperhilfe den Rostocker Stadthafen mit Ziel Nordmeerküste, dort soll es weiterhin als Wohnschiff genutzt werden.

Das war es jetzt erst einmal dazu, Ergänzungen sind jederzeit willkommen.
Viele Grüsse aus :berlin: von Bootsmann H-91
Zuletzt geändert von Bootsmann H-91 am Samstag 12. März 2011, 14:29, insgesamt 2-mal geändert.
05/1969 - 03/1970 Flottenschule Parow (1.Lehrg.,U113, Signal)
07.10.1969 Teilnahme an Ehrenparade NVA zum 20.Jahrestag der DDR
03/1970 - 04/1979 6.Flottille, 1.RSA/1.RTSB,
Schw.Stpkt. H-91, Oberbootsmann,
Fähnrich d.Res.
05/1979-05/1991 Kriminalpolizei, Kriminalhauptkommissar
01/1993-03/2013 Wachschutz,
04/2013 Rentner



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann H-91


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 293
Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 20:29
Wohnort: 16321 Bernau b.Berlin
Online: 33d 18h 49m 53s
Einheit: 1.RSA/1.RTSB/H-91
Dienstgrad: Fähnrich d.R.
Dienststellung: Oberbootsmann
Dienstzeit: 05/69 - 04/79

Re: 62.6 H-61, H-91, H-11, N-41

[23 / 57]

Beitragvon hage932 » Donnerstag 10. März 2011, 10:00

Hallo Bootsmann H - 91;
eine hervorragende Gedächtnisleistung, die Historiker werden sich freuen.
Gerald
03.11.1975 bis 01.10.1976
- Flottenschule "Walter Steffens"Stralsund/Parow, Laufbahnausbildung Navigation;
- Teilnahme an der Mai - Parade 1976 vor dem Palast der Republik,
02.10.1976 bis 29.10.1979
- 6. Flottille, 7. LTSB, Boot 932, Steuermann,
- Teilnahme an der Flottenparade zum 7. Oktober 1979 in Rostock / Kabutzenhof

https://kts-boote-volksmarine.beepworld.de



Link:
BBcode:


Offline   hage932


Obermaat d.R.
Obermaat d.R.




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1442
Bilder: 0
Registriert: Montag 23. November 2009, 14:55
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg
Online: 40d 16h 54m 20s
Einheit: 7. LTSB; Boot 932;
Dienstgrad: Obermaat (d.R.)
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/75 - 10/79
Resizeit: anschließend DVP

Re: 62.6 H-61, H-91, H-11, N-41

[24 / 57]

Beitragvon Eddy » Donnerstag 10. März 2011, 12:19

Hallo Hans-Peter,
na wenn das nichts ist. Es it eine sehr gute Grundlage die fehlenden Komdt´en und technischen Offiziere zu suchen und zu finden. Was nach 1979 personell geschah wird sich noch einfachen zu lösen sein, nur Geduld muss man haben. Danke für diese Lebenslinie des Schiffes.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4977
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 85d 10h 11m 7s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: 62.6 H-61, H-91, H-11, N-41

[25 / 57]

Beitragvon Torpedomechaniker » Mittwoch 16. März 2011, 00:41

Moin Hans-Peter,
deine Aufzählung über die Fahrten mit dem Platsch ist ja super.
Als ich gelesen habe wie oft ihr unterwegs ward mit dem Schiff,
wurde ich richtig neidisch.Zu meiner Zeit waren wir,ich glaube,
3 oder 4 mal zum lenzen,1 mal zum Südbug und zurück und
die längste Fahrt war nach Warnemünde in die Werft.



Link:
BBcode:


  Torpedomechaniker





 

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61 ... N 41

[26 / 57]

Beitragvon wozan » Freitag 29. April 2011, 09:05

am » Donnerstag 10. März 2011, 07:20 hat Bootsmann H-91 geschrieben:
... heute mal ein neuer Beitrag zu meinem ehemaligen "Kampfblech" H-91.

... Ab Juli lag das Wohnschiff dann am Liegeplatz 84 im Stadthafen Rostock, wurde bekannt unter dem Namen "Warnowschiff"
... Im Januar/Februar 2008 erfolgte der Verkauf des Warnowschiffes (ex H-91) an eine norwegische Reederei zum Kaufpreis von 448.000,00 €
- Am 19.03.2008 verlässt das Warnowschiff mit Schlepperhilfe den Rostocker Stadthafen mit Ziel Nordmeerküste, dort soll es weiterhin als Wohnschiff genutzt werden.

... Ergänzungen sind jederzeit willkommen.

Hallo Bootsmann,

ich hätte da vielleicht ein paar Ergänzungen, Fotos und sogar Deckspläne zum -> -> -> Warnowschiff

... sind mir bei der Suche nach der BOOTEL ODIN zufällig in die Hände gefallen.
Bis bald mal wieder
Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1178
Bilder: 3
Registriert: Mittwoch 11. November 2009, 00:00
Online: 126d 16h 42m 29s
Einheit: RIGA-KSS 142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H 61 ... N 41

[27 / 57]

Beitragvon Bootsmann H-91 » Dienstag 17. Mai 2011, 19:51

wozan hat geschrieben:... ich hätte da vielleicht ein paar Ergänzungen, Fotos und sogar Deckspläne zum -> -> -> Warnowschiff

Hallo Wolfgang,

ich danke Dir für die eingestellten Fotos und die Deckspläne vom ehemaligen Warnowschiff (ex.H-61, H-91, H-11, N-41 der VM)! Wobei es mich dann allerdings sehr verwundert hat, wie sich unser ehemaliges Wohnschiff auf der Überfahrt zum Nordmeer in die Länge gezogen haben soll. Denn laut dem beiliegenden technischen Datenblatt hat es sich von seinen bisher 74,40m auf eine respektable Gesamtlänge von 120m (!) verlängert. Na ja, vielleicht waren die Schlepper bei der Überfahrt so stark und haben alles ein wenig in die Länge gezogen? :totlach:
Es ist nun aber gut zu wissen, dass es sich hier offenbar nur um falsche Angaben handelt, denn die Fotos belegen ja das Gegenteil!
Für mich persönlich und auch für meinen ehemaligen Kommandanten Klaus Trepping ist es schon ein sehr gutes, aber auch etwas eigenartiges Gefühl, zu wissen, dass unser ehemaliges "Kampfblech" heute noch existiert und nun sogar über Nordsee- und Nordmeererfahrung verfügt. Nochmals vielen Dank für Deine Recherchen.

Hans-Peter aus :berlin:

:hello:
[Hans-Peter, habe mal aus deiner PN einen Beitrag gemacht - wozan]
05/1969 - 03/1970 Flottenschule Parow (1.Lehrg.,U113, Signal)
07.10.1969 Teilnahme an Ehrenparade NVA zum 20.Jahrestag der DDR
03/1970 - 04/1979 6.Flottille, 1.RSA/1.RTSB,
Schw.Stpkt. H-91, Oberbootsmann,
Fähnrich d.Res.
05/1979-05/1991 Kriminalpolizei, Kriminalhauptkommissar
01/1993-03/2013 Wachschutz,
04/2013 Rentner



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann H-91


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 293
Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 20:29
Wohnort: 16321 Bernau b.Berlin
Online: 33d 18h 49m 53s
Einheit: 1.RSA/1.RTSB/H-91
Dienstgrad: Fähnrich d.R.
Dienststellung: Oberbootsmann
Dienstzeit: 05/69 - 04/79

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61 ... N 41

[28 / 57]

Beitragvon KBaier » Samstag 14. April 2012, 17:47

Hallo,

hier zwei Bilder der -> -> -> H 91 in Norwegen.
Bis 2009 lag es als "Warnowschiff" im Stadthafen von Rostock. Das Bild ohne Schlepper soll durch die norwegische Polizei gemacht worden sein, nachdem unbekannte Täter die Festmacherleinen lösten. Das Schiff trieb ab, lief irgendwo auf, nahm aber keinen Schaden. Aber viele Informationen gibt es ja leider nicht.

Gruß Karsten :mecklenburg-vorpommern:



Link:
BBcode:


Offline   KBaier


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 142
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 17:01
Online: 42d 17h 31m 36s
Einheit: MSR-28/KVR-18
Dienstgrad: Hptm/KptLtn
Dienstzeit: 05/80-10/90

Wohnschiff - Projekt 62.6 - WARNOW-Wohnschiff

[29 / 57]

Beitragvon Hannes53 » Samstag 14. April 2012, 18:33

Hallo,

so toll in Farbe habe ich die 62-er nicht in Erinnerung. Mich würde mal die jetzige Inneneinrichtung interessieren.
Die Lebensbedingungen auf den Wohnschiffen waren ja nun doch etwas von der spartanischen Art.
Aber natürlich gegenüber dem Wohnen an Bord der Boote luxuriös.

Gruß!
Hannes



Link:
BBcode:


Offline   Hannes53


Meister
Meister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 524
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 19:14
Wohnort: Ludwigsburg
Online: 44d 38m 53s
Einheit: 5. TSA / TuB NFTD
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: 1.WO / Kommandant
Dienstzeit: 09/72 - 10/91

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 - WARNOW-Wohnschiff

[30 / 57]

Beitragvon Signäler75 » Samstag 14. April 2012, 20:42

Na Hallöchen erst einmal !!!
Hallo Karsten, schön von dem Wohnschiff mal was zu sehen, auf dem ich
von 1972 bis 1975 genächtigt habe. Möchte auch gern wissen, wie es jetzt
innen aussieht. Eine positive Sache sehe ich trotzdem, der triste graue
Anstrich ist weg, sieht rein äußerlich freundlicher aus.
Gruß Berndt



Link:
BBcode:


Offline   Signäler75


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 183
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 21:17
Wohnort: Demitz-Thumitz
Online: 38d 6h 36m 38s
Einheit: 711
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signäler
Dienstzeit: 11/71 - 10/75

VorherigeNächste

12 Bewertungen - Ø 3.75 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Wohnschiff - Projekt 62.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast