Seite 6 von 6

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Oktober 2016, 22:26
von Helfried
Moin, Moin,

meine Recherche im Internet ergab etwas neues zum o.g. Wohnschiff.
Ein norwegisches Unternehmen beschäftigt sich seit 1998 mit der Vermietung von schwimmenden Unterkünften in Norwegen. Dieses Unternehmen erwarb zwei schwimmende Unterkünfte aus Deutschland zur Unterstützung/Expansion. Das Unternehmen vermietet die schwimmenden Unterkünfte bei Hüttenwerkern, Ölraffinerien, Offshore und Werften entlang der Küste, von Horten im Südosten nach Hammer im Norden.
Eine freie Übersetzung (mit Transleter von Google) gibt es hier: http://www.wohnschiffe-vm.de/fjord_comfort_text.htm. Die Orginalseite (mit mehreren Bilder) könnt ihr unter diesen Link ansehen: http://eidefloatel.no/fjord-comfort/.

Es grüßt Helfried :sachsen-anhalt:

fjordcomfort_001.jpg

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Oktober 2016, 21:57
von wozan
Helfried hat geschrieben:meine Recherche im Internet ergab etwas neues zum o.g. Wohnschiff.
Ein norwegisches Unternehmen beschäftigt sich seit 1998 mit der Vermietung von schwimmenden Unterkünften in Norwegen. Dieses Unternehmen erwarb zwei schwimmende Unterkünfte aus Deutschland zur Unterstützung/Expansion. Das Unternehmen vermietet die schwimmenden Unterkünfte ...

Hallo Helfried,
konntest du bei deinen Recherchen auch herausfinden welches das zweite Wohnschiff war, das Eide Floatel aus Deutschland erworben hatte? Dass die Fjord Comfort das ehemalige Warnowschiff ist, ist schon klar, doch weder die Bella Ludwiga, noch die 2007 verkaufte Bella Riva wurden in Deutschland gebaut, haben auch keine Ähnlichkeiten mit den 62er-Wohnschiffen.

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 10:53
von Helfried
Moin, Wolfgang,

ich habe die Daten bzw. die Angaben zur "Bella Ludwiga" mit Google-Translator übersetzen lassen.
Überetzung:
Flotell "Bella Ludwiga" verfügt über insgesamt 82 Zimmer. Alle mit eigenem Bad. Der Empfangsraum für einen Hausmeister am Haupteingang , gemeinsame Waschküche und Garderobe, sowie zwei große Gemeinschafts täglich Bereich mit TV Zusätzlich ca. 63 m2 in dem Kahn. "Bella Ludwiga" ist eine moderne und flexible Unterkunft Alternativen!

Hauptmerkmale
Barge 1963 in Holland gebaut.
Ein Wohnbereich im Jahr 1992 in Deutschland gebaut.
Umgebaut und aktualisiert in Norwegen im Jahr 1998, 2000, 2005 und 2015.


Das heist die "Bella Ludwiga" wurde in Holland gebaut und in Deutschland vor dem Verkauf wurde ein/der Wohnbereich eingebaut. Wie diese Unterkunft vorher ausgesehen hat, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß Helfried

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 11:27
von wozan
Helfried hat geschrieben: (...) Das heist die "Bella Ludwiga" wurde in Holland gebaut und in Deutschland vor dem Verkauf wurde ein/der Wohnbereich eingebaut. (...)

Hallo Helfried,

so hab´ ich es eigentlich auch herausgelesen. Also ist nur die Fjord Comfort ein ehemaliger Schwimmender Stützpunkt/ Wohnschiff der VM ?!
Was mag man da bei Eide wohl mit der Maritime Albatros, ex Botel Odin, einem ehemaligem SSP Prj. 162 geplant haben? Das Schiff wurde ja letztmalig auf einer Eide-Barge und danach nur noch bei Smedegaarden zum Abbruch gesichtet.

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 12:56
von Helfried
Hallo Wolfgang,

ja, Wolfgang, so ist es. Nach meinen Recherchen und Kenntnisstand existieren nur noch diese 2 ehemalige Wohnschiffe (SSP) der Volksmarine vom Projekt 62, die "Fjord Comfort" in Norwegen und die "Pie Sivera" in Riga. Die anderen ..., keine Spur, wahrscheinlich abgewrackt.

Gruß Helfried

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 13:07
von Helfried
wozan hat geschrieben:Was mag man da bei Eide wohl mit der Maritime Albatros, ex Botel Odin, einem ehemaligem SSP Prj. 162 geplant haben? Das Schiff wurde ja letztmalig auf einer Eide-Barge und danach nur noch bei Smeedegarden zum Abbruch gesichtet.


Hallo Wolfgang,

was den zweiten Teil deiner Frage betrifft, kann ich keine Aussage treffen. Hier habe ich nach dem Beitrag von Smeedgartden keine Recherche mehr geführt.

Gruß Helfried

Re: Wohnschiff - Projekt 62.6 / H-61, H-91, H-11 ... N 41

BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2016, 10:46
von Obermaat Loeckelt
Interessant zu lesen, das doch nicht alle SSP's auf dem Schrottplatz gelandet sind.
Danke für die Beiträge.