Seite 5 von 6

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Freitag 29. Mai 2015, 05:57
von Bootsmann 49
Moin Harald

79_n.jpg


Weitere Ausführungen möchte ich zu Deinem Beitrag nicht machen.

Bootsmann 49

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Freitag 29. Mai 2015, 09:55
von br.roebel
mir selbst ist es nicht gelungen die Bedingungen für die Schützenschnur zu erfüllen. Muß wohl an dem scharfen Wind auf dem Dransker Schießstand gelegen habe, oder lags´doch an mir ?
Die Bezeichnung "Affenschaukel" war im Jagon unter den "Mollis" zu meiner Zeit üblich, hatte aber nichts Abwertendes für den Träger der Schützenschnur im Sinn, weil jeder wußte, daß hinter dem Erwerb Leistung und Können steckte.

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Freitag 29. Mai 2015, 12:12
von Dietrich Lücke
So wie Bruno die Sache beschreibt kenne ich sie auch und kann nur bestätigen, dass die "Affenschaukel" eine sehr anerkannte Auszeichnung war und von unseren Leuten auch so angesehen wurde.
Gruß, Dieter

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Freitag 29. Mai 2015, 15:56
von mechaniker
Bei den 'Grenzern' leider nicht. Die ahnungslose und desinformierte Bevölkerung brachte damit immer leider 'Unrecht' in Verbindung. Kaum aus dem Kasernentor, wurde das Ding von der Uniform entfernt. Es war zwar nicht immer so, aber wenn man erst mal 'deswegen' angemacht wurde, zog man die Konsequenz daraus.

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Freitag 29. Mai 2015, 16:16
von Dietrich Lücke
Hallo Mechanikus, das stimmt was Du schreibst. Der Schwachsinn ist mir auch zu Ohren gekommen, dass es Leute gab die glaubten, dass die Schützenschnur bei den Grenzern bedeutet hätte, dass der Träger einen Flüchtling abgeschossen hat. Diese Idiotie hatte ich schon vergessen.
Gruß, Dieter

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Freitag 29. Mai 2015, 19:50
von Obermaat Loeckelt
Mariner-CB hat geschrieben:Hallo Harald,
wie interessant,

auf was Du so geschossen hast. :grübel: Leider kann ich da nicht mitreden, wir haben nur auf Scheiben geschossen - nie auf linke oder rechte Augen, nicht einmal auf Hühneraugen.
Ob ihr die Besten gewesen seit kann ich nicht einschätzen - will ich auch nicht. Jedem seine Überheblichkeit, so auch Dir.
Aber eins weiss ich, die 6. war die beste Flottille und zu der gehörten Alle ob TS, RS, RD oder auch LTS und KTS.
Beste Grüße aus Cottbus von Georg :ahoi:



harald hier kann ich Deine " Wut" garnicht verstehen, habe laut gelacht :totlach: wie Mariner - CB so treffend Deinen Beitrag kommentiert. Das mit den Auge war super.

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Samstag 30. Mai 2015, 18:13
von elagtric
Mariner-CB hat geschrieben:Hallo Harald,

auf was Du so geschossen hast. :grübel: Leider kann ich da nicht mitreden, wir haben nur auf Scheiben geschossen - nie auf linke oder rechte Augen, nicht einmal auf Hühneraugen.
Ob ihr die Besten gewesen seit kann ich nicht einschätzen - will ich auch nicht. Jedem seine Überheblichkeit, so auch Dir.
Aber eins weiss ich, die 6. war die beste Flottille und zu der gehörten Alle ob TS, RS, RD oder auch LTS und KTS.
Beste Grüße aus Cottbus von Georg :ahoi:


gab es Ende der achziger überhaupt noch Kontrollen, ob dieses oder jenes durch fairen Kampf oder für paarMarkfuffzig in der MHO erworben wurde ?

Kann mich an einen Kurzbesuch der MHO in Dranske erinnern, wo es so alles mögliche in den Schaukästen gab. Waren glaube sogar Bestenabzeichen dabei ...
Kann aber wirklich nicht sagen, ob die streng nach WDA verkauft haben. Jedenfalls lag da jede Menge Blech, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Schützenschnüre waren auch dabei.
Aber erstens hatte ich damals andere Sorgen (ich kam "blank" in Dranske an und irgendwie klappte das mit dem Sold auf anderer Dienststelle nicht so richtig, jedenfalls war ich *einige* Zeit blank ... )
Andererseits hab ich mir mal vor ewig langer Zeit als Jungspund durch Zufallsfund mal ein paar Blanko-Urkunden unserer Skisprung-AG erschlichen und mich als erster Platz eingetragen. Die "Urkunde" stand lange in meiner Schrankwand, war aber nach dem ersten verflogenen Stolz weniger als nix mehr wert.
Das war im Rückblick eine Lektion fürs Leben, die mich auch heute noch prägt.
Was nützt die ganze Angeberei, wenn man ausser einem verdrängten Schuldbewusstsein nicht wirklich dafür gekämpft hat ?

Kurz nach der "Wende" gab es ja nun wirklich *alle* Auszeichnungen zu "kaufen", gottseidank war ich diesbezüglich schon geheilt. Gab nicht wenige, die sich damals als voll die Helden verkauften. War eben eine wirklich ungewöhnliche Zeit, von A nach C ohne B, kalte Dusche für die einen, Goldgräberstimmung für die anderen ...

gesellschaftskritischer Dinge :

eLAGtric

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Samstag 30. Mai 2015, 23:25
von spilli
Hallo Thomas,
wenn mich nicht alles teuscht und ich mich nicht irre, gab es einige Sachen auch zu meiner Zeit im MHO zu kaufen. Allerdings musste ein Nachweis erbracht werden.

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Sonntag 31. Mai 2015, 08:25
von Silvio
elagtric hat geschrieben:...
gab es Ende der achziger überhaupt noch Kontrollen, ob dieses oder jenes durch fairen Kampf oder für paarMarkfuffzig in der MHO erworben wurde ?


Ja die gab es noch , so auch schon in Parow denn da konntest du in der MHO auch alles kaufen .

elagtric hat geschrieben:Kann mich an einen Kurzbesuch der MHO in Dranske erinnern, wo es so alles mögliche in den Schaukästen gab. Waren glaube sogar Bestenabzeichen dabei ...
Kann aber wirklich nicht sagen, ob die streng nach WDA verkauft haben. Jedenfalls lag da jede Menge Blech, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Schützenschnüre waren auch dabei. ...


Schulterstücke , Laufbahnabzeichen und gewisse Uniformteile ( Mütze , Knoten usw. ) konnte man ohne Nachweis erwerben .
Auszeichnungen wie Qualispange , Schützenschnur o.ä. waren ja im WDA eingetragen und konnten nur nach vorlage der Trageberechtigung erworben werden.

Re: Schützenschnur

BeitragVerfasst: Sonntag 31. Mai 2015, 09:24
von Hauck
Guten Morgen Kameraden

bei dieser Aufzählung unserer Auszeichnungen wie Schützenschnur, Qualispange, Bestenabzeichen usw.
tut sich bei mir eine Frage auf.

Gibt es ähnliches in der Bundeswehr oder anderen Organisationen, Polizei, BGS z.B.?

Allen noch einen schönen Sonntag
Hauck