Schützenschnur

hier können die verschiedenen Laufbahnen ihre Fachthemen abhandeln

4 Bewertungen - Ø 5.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Schützenschnur

[51 / 60]

Beitragvon 29iger » Sonntag 31. Mai 2015, 13:01

Hauck hat geschrieben:Guten Morgen Kameraden

bei dieser Aufzählung unserer Auszeichnungen wie Schützenschnur, Qualispange, Bestenabzeichen usw.
tut sich bei mir eine Frage auf.

Gibt es ähnliches in der Bundeswehr oder anderen Organisationen, Polizei, BGS z.B.?

Allen noch einen schönen Sonntag
Hauck


Es gibt in der BW Abzeichen auch die Schützenschnur in drei verschiedenen Stufen (bronze, silber, gold) sowie das Leistungsabzeichen (bronze, silber, gold)

Voraussetzung: findest du hier

...dann gibt es noch die sog. Tätigkeitsabzeichen. Ausführungen dazu findest du hier: klick mich an

..sowie spezielle Abzeichen als Kennzeichnung für besondere Lehrgänge:

Heeresbergführer: klick mich an
Führer einer auf sich gestellten Gruppe (EK I):klick mich an
Führer eines Jagdkommandos/einer unterstellten Teileinheit (EK II):klick mich an
Führer im Fallschirmjägerspezialeinsatz (Kommandoführerlehrgang): klick mich an
Munitionsfachpersonal (Feuerwerker)
Sicherungstruppenführer der Luftwaffe
Kommandosoldat

Fallschirmspringerabzeichen klick mich an
Kommandant
Seefahrendes Personal klick mich an
U-Bootpersonal

René



Link:
BBcode:


Offline   29iger


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 09:29
Online: 1d 9h 35m 51s
Einheit: Sohn e. MHG-18-Ang.
Dienstgrad: OFw (BW)
Dienstzeit: 01/95 - 12/02

Re: Schützenschnur

[52 / 60]

Beitragvon Silvio » Montag 1. Juni 2015, 07:21

Hauck hat geschrieben:Guten Morgen Kameraden

bei dieser Aufzählung unserer Auszeichnungen wie Schützenschnur, Qualispange, Bestenabzeichen usw.
tut sich bei mir eine Frage auf.

Gibt es ähnliches in der Bundeswehr oder anderen Organisationen, Polizei, BGS z.B.?

Allen noch einen schönen Sonntag
Hauck


Ja die gibt es da auch .
Schützenschnur , Sportabzeichen , Abzeichen der verwendungsreihe in 3 Stufen ( Quasi die Qualispange ) u.v.m.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   Silvio


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 446
Bilder: 0
Registriert: Montag 23. November 2009, 16:34
Online: 11d 4h 8m 48s
Einheit: MSR Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Schützenschnur

[53 / 60]

Beitragvon Harald » Freitag 5. Juni 2015, 23:52

Sorry,

dieses Thema nennt sich "Schützenschnur"!

Wo darf einer, wie ich, seine Meinung frei sagen?

Am Rennsteig, da wo Kronkorken gezählt werde?

Oder wo?

Die Schützenschnur habe ich mir durch LEISTUNG erworben und nicht durch Schwätzen!!!

Ist das so schwer zu verstehen?

Affenschaukel war es nur für DIE, welche es nicht konnten!

Ich finde einige Äußerungen, von enigen K. mehr als peinlich.

Gruß Harald



Link:
BBcode:


  Harald





 

Re: Schützenschnur

[54 / 60]

Beitragvon Thommy206 » Samstag 6. Juni 2015, 14:03

Harald hat geschrieben:Die Schützenschnur habe ich mir durch LEISTUNG erworben und nicht durch Schwätzen!!!
Ist das so schwer zu verstehen?

daran, @Harald ist überhaupt nix zu verstehen, werder schwer noch sonst irgendwie - JEDER von uns hat, glaube ich, die Bedingungen zum Erwerb der Schnützenschnur durch Leistung erfüllt.
Der eine vielleicht besser als ein anderer, aber am Regelwerk wurde zumindest in meinen Dienstjahren nicht gerüttelt - der abnehmende FK Büttner als Bataillonskommandeur war hier genauso unbestechlich wie sein SC. Gleiches galt übrigens auch für die teilnehmenden BU's, Fähnriche und Offiziere des NBB-18.

...Affenschaukel war es nur für DIE, welche es nicht konnten!

Du irrst hier sehr gewaltig, an meiner "Affenschaukel" und nur so kenne ich die Schnützenschnur im Militärjargon meines Dienstzeitraumes, hingen 3 Eicheln (1x Schnur an der U-Schule in FFO, 3x Pistole "M" im Kdo VM).
Und die waren nicht nur gekonnt, sondern auch hart erarbeitet.

...Ich finde einige Äußerungen, von enigen K. mehr als peinlich...

Darauf antworte ich lieber mal nicht weiter !!!
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1056
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:06
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 45d 6h 11m 41s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Schützenschnur

[55 / 60]

Beitragvon Dietrich Lücke » Samstag 6. Juni 2015, 14:23

Hallo Thomas,
Du hast mich neugierig gemacht. Offensichtlich hat es nach 1976 Veränderungen beim Erwerb der Schützenschnur und den zusätzlichen Attributen, den Eicheln, gegeben. Ich habe meine Schützenschnurgeschichte in "Erinnerungen und Geschichtchen - RTA 6" unter Nummer 81 verfasst. Damals waren maximal zwei Eicheln als Schützenschnurergänzung möglich und eine Waffenkombination wie bei Dir durfte es nicht geben. Du hast von drei Eicheln, erworben mit Ak 47 und der Makarow geschrieben. Was hattet Ihr in den 1980er Jahren für Bedingungen?
Gruß, Dieter



Link:
BBcode:


Offline   Dietrich Lücke


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 811
Registriert: Freitag 21. November 2014, 12:36
Online: 66d 23h 53m 33s
Einheit: RTA 16
Dienstgrad: Leutnant d.R.
Dienststellung: Kraftfahrer
Dienstzeit: 10/74-04/76
Resizeit: 09/77

Re: Schützenschnur

[56 / 60]

Beitragvon Thommy206 » Samstag 6. Juni 2015, 14:52

Dietrich Lücke hat geschrieben:Hallo Thomas,
Du hast mich neugierig gemacht. Offensichtlich hat es nach 1976 Veränderungen beim Erwerb der Schützenschnur und den zusätzlichen Attributen, den Eicheln, gegeben. Ich habe meine Schützenschnurgeschichte in "Erinnerungen und Geschichtchen - RTA 6" unter Nummer 81 verfasst. Damals waren maximal zwei Eicheln als Schützenschnurergänzung möglich und eine Waffenkombination wie bei Dir durfte es nicht geben. Du hast von drei Eicheln, erworben mit Ak 47 und der Makarow geschrieben. Was hattet Ihr in den 1980er Jahren für Bedingungen?
Gruß, Dieter


sorry, @Dietrich Lücke. Ich hab dank Deiner Fragestellung meinen Beitrag korrigieren müssen. Da lag ein Fehler auf der "Eiweiß-Festplatte" vor. Das Ergebnis bleibt aber dasselbe.
Zur "Historie" selbst: Schnützenschnur oder "Affenschaukel" im Uffz.-Lehrgang des NAZ-12/Landstreitkräfte in FFO bis April 84 mit MPi AK-47 erworben.
Dann kam die Kommandierung ins Kdo VM, also war "Umfärben" der Schaukel von silber auf blau angesagt und ich wurde ständiger Pistolenträger.
Zum Ende des Ausbildungsjahres 1984 erstmalig Befehl zum Schießen mit Pistole Makarow - Schießaufgabe erfüllt, also 1ste Eichel.
Jeweils in 1985 und 1986 das gleiche Ergebnis.
Ob das so den damals üblichen Bedingungen entsprochen hat, kann ich nach knapp 30 Jahren nicht mit Sicherheit sagen. Vielleicht hatte es etwas "Verwirrung" mit den damals üblichen Abkommandierungen in andere Teilstreitkräfte zu tun - i dont know.
Im "Normalfall" konnte ein SaZ mit 3jähriger Dienstzeit in der eigenen Einheit eigentlich nur auf Schaukel + 2 Eicheln kommen, soweit liegst Du da sicher richtig.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1056
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:06
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 45d 6h 11m 41s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Schützenschnur

[57 / 60]

Beitragvon Dietrich Lücke » Samstag 6. Juni 2015, 20:37

Hallo Thomas,
zunächst vielen Dank für deine Antwort. Nur macht mich diese nicht wesentlich schlauer. In Artikel 2 dieser Diskussionsrunde hast du selbst die seit 1973 festgelgten Bedingungen für die Schützenschnur und ihre Attribute eingestellt. So habe ich das Procedere auch selbst kennen gelernt. Damit waren beim besten Willen aber nur zwei Eicheln zur Schützenschnur maximal möglich, weil die Anzahl der Eicheln lediglich aussagte, dass der Schütze es nach dem Erwerb der Schnur und egal mit welcher Ringzahl im Erfüllungsbereich bei einem zweiten und dritten Schiessen über eine festgelegte Ringzahl gebracht hat. Also: Wer z.B. beim ersten Schiessen mit der AK 47 im Bereich von 23 bis 30 Ringen lag erhielt "nur" die Schnur, egal ob er den Wettbewerb mit 23 oder 30 Ringen beendet hat. Bei einer möglichen nächsten Teilnahme um die Schnur, ging es um die Eicheln. Schoss man dann "nur" 23 oder 24 Ringe, bekam man nichts, weil man die Schnur schon hatte. Erreichte man 25 bis 30 Ringe, bekam man eine Eichel und erreichte man nach einem dritten Schießen 27 bis 30 Ringe erhielt man die zweite Eichel. Man konnte nur die höhere Stufe erreichen, wenn die davor stehende erreicht war. Nach der Schnur gleich die zwei Eicheln zu bekommen, auch wenn man die Ringzahl gebracht hatte, ging nicht. Entsprechend war das zu meiner Zeit mit den vorgeschriebenen Ringzahlen mit der Pistole oder dem lMg. Eine Art Eichelsammlung bei mehrfacher Erfüllung war nicht drin. Also muss es zu deiner Dienstzeit Veränderungen im System gegeben haben. Wenn du dich vielleicht nicht mehr erinnern kannst - vielleicht kann es ein anderer Kamerad aus der Dienstzeit zweite Hälfte der 1980er Jahre.
Gruß, Dieter
Zuletzt geändert von Dietrich Lücke am Freitag 12. Juni 2015, 19:07, insgesamt 3-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   Dietrich Lücke


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 811
Registriert: Freitag 21. November 2014, 12:36
Online: 66d 23h 53m 33s
Einheit: RTA 16
Dienstgrad: Leutnant d.R.
Dienststellung: Kraftfahrer
Dienstzeit: 10/74-04/76
Resizeit: 09/77

Re: Schützenschnur

[58 / 60]

Beitragvon Mariner-CB » Sonntag 7. Juni 2015, 09:42

Hallo Kameraden,
heute möchte ich wieder einmal den alten Spruch gebrauchen, der da sagt " wer lesen kann ist klar im Vorteil ".
Dieses bezieht sich auf die Frage 2 oder 3 Eicheln, denn dazu hatte in dieser Rubrik @seemann schon einmal berichtet.
:guckstduhier:
Wenn man diese Aufstellung aufmerksam liest, kann man daraus schließen, dass die 3. Eichel im Jahr 1986 dazu gekommen ist.
Lest am besten noch einmal alle bisher geschriebenen Beiträge in dieser Rubrik, ich fand es sehr interessant.
In diesem Sinne jedem seine "Affenschaukel" und 30 Ringe für Alle. :scheinheilig:
Gruß Georg :ahoi:
" Was soll die Furcht - es ist das Meer, das vor uns erzittert."
Vasco da Gama
11/69 - 10/70 Parow; 1.LG, Lehrgr. U-217
10/70 - 10/72 6.Flott.; 6./3.TSA, H-96/94,Torp.Mech.Mstr.
11/72 - 03/73 Dänholm; Saniuffz.Lehrg / MKF Lehrg.
04/73 - 11/75 6.Flott.; Flott.Laz., Saniuffz./ 3.RTSB, Brigadesani auf H-93

Letzter Dienstgrad Stabsfeldwebel



Link:
BBcode:


Offline   Mariner-CB


Stabsobermeister d. R.
Stabsobermeister d. R.




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 994
Registriert: Freitag 16. April 2010, 23:54
Wohnort: 018556 Dranske
Online: 42d 15h 45m 37s
Einheit: H-96/H-93/Flott.Laz.
Dienstgrad: Mstr./StFw.
Dienststellung: Ltr.RST, Brigadesani
Dienstzeit: 11/69 - 10/79
Resizeit: keine

Re: Schützenschnur

[59 / 60]

Beitragvon Dietrich Lücke » Sonntag 7. Juni 2015, 11:29

Hallo Georg,
danke für die "Kopfwäsche". Aber nicht nur wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer die Worte dann auch noch richtig inhaltlich interpretiert ist deutlich im Vorteil. Zumindest hast du dafür gesorgt, dass ich im Forum gesucht habe und feststellen musste, dass dein Hinweis nicht ganz richtig war. Aber immerhin hat es mich in das Spezialistenforum gelenkt, wo diese Eichel-Fragestellung beantwortet wurde. Es hat zum Erwerb der Schützenschnur 1982 und dann noch einmal 1985 deutliche Veränderungen gegeben. Kurz und knapp - die Bedingungen waren hoch, wurden aber zu den alten Bedingungen von 1973 und vorher deutlich gelockert.
Gruß, Dieter



Link:
BBcode:


Offline   Dietrich Lücke


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 811
Registriert: Freitag 21. November 2014, 12:36
Online: 66d 23h 53m 33s
Einheit: RTA 16
Dienstgrad: Leutnant d.R.
Dienststellung: Kraftfahrer
Dienstzeit: 10/74-04/76
Resizeit: 09/77

Re: Schützenschnur

[60 / 60]

Beitragvon Mariner-CB » Sonntag 7. Juni 2015, 19:09

Hallo Dietrich,
es freut mich, das mein Hinweis (obwohl er nicht ganz richtig war- wie Du so treffend bemerkt hast) Dich zur richtigen Lösung geführt hat.
Somit dürften jetzt alle Unklarheiten bezüglich der Schützenschnur(Affenschaukel) beseitigt sein.
Allen Kameraden noch einen schönen Sonntagabend. :grillen:
Gruß Georg :ahoi:
" Was soll die Furcht - es ist das Meer, das vor uns erzittert."
Vasco da Gama
11/69 - 10/70 Parow; 1.LG, Lehrgr. U-217
10/70 - 10/72 6.Flott.; 6./3.TSA, H-96/94,Torp.Mech.Mstr.
11/72 - 03/73 Dänholm; Saniuffz.Lehrg / MKF Lehrg.
04/73 - 11/75 6.Flott.; Flott.Laz., Saniuffz./ 3.RTSB, Brigadesani auf H-93

Letzter Dienstgrad Stabsfeldwebel



Link:
BBcode:


Offline   Mariner-CB


Stabsobermeister d. R.
Stabsobermeister d. R.




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 994
Registriert: Freitag 16. April 2010, 23:54
Wohnort: 018556 Dranske
Online: 42d 15h 45m 37s
Einheit: H-96/H-93/Flott.Laz.
Dienstgrad: Mstr./StFw.
Dienststellung: Ltr.RST, Brigadesani
Dienstzeit: 11/69 - 10/79
Resizeit: keine

Vorherige

4 Bewertungen - Ø 5.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu seemännische Fachsimpelei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast