Neuerscheinung

der Platz für maritime Literatur, Kalender und ähnliches

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Neuerscheinung

[1 / 3]

Beitragvon SeeStern » Donnerstag 28. Juni 2018, 13:09

Für alle Bücherfreunde hier ein Vermerk:
Im Verlag "Vandenhoeck & Ruprecht" ist laut "Sächsischer Zeitung"
vom 28.06.2018 das Buch von Arno Polzin "Mythos Schwedt"
erschienen. Es hat 407 Seiten und kostet 30,00 Euro.
Polzin ist 1962 in Berlin (Ost) geboren, war Bausoldat, studierte Maschinenbau,
ist seit 1990 Mitarbeiter der Stasiunterlagenbehörde,
und hat sich dem Thema "Schwedt" als Historiker genähert.

Allen ein schönes Wochenende
Hannes :sachsen:



Link:
BBcode:


Offline   SeeStern


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 10:25
Wohnort: Meissen
Online: 19d 9h 46m 11s
Einheit: Schulbootbrigade S42
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: 1. Mot.-Gast
Dienstzeit: 11/1969 - 10/1972

Re: Neuerscheinung

[2 / 3]

Beitragvon bitti » Donnerstag 28. Juni 2018, 18:56

Der gesamte Titel lautet:

Mythos Schwedt
DDR-Militärstrafvollzug und NVA-Disziplinareinheit aus dem Blick der Staatssicherheit
Analysen und Dokumente des BStU. - Band 049

Es ist also kein Buch, wo ein Ex-Häftling aus seiner Zeit berichtet.

Die Zuständigkeit für den Militärstrafvollzug lag bis 1982 beim Ministerium des Innern, dann beim Ministerium für Nationale Verteidigung. Wegen der überwiegend fehlenden Gefangenen-, Personal- und Verwaltungsakten geriet für dieses Buch insbesondere das Ministerium für Staatssicherheit in den Fokus. Nach Auswertung von über 900 Signaturen aus dessen Bestand ist nun viel zum Innenleben des Militärstrafvollzugs bekannt, inklusive der Einbindung der Staatssicherheit. Der zu DDR-Zeiten aufgebaute Mythos kann zumindest in Teilen entzaubert werden: Ja, es gab ein hartes Tagesregime, es gab Schikanen und Übergriffe, auch untereinander. Doch es gab keine lebensgefährliche Arbeit im »Steinbruch«, es gab keine Todesfälle, es gab keine vollendeten Suizide unter den Insassen. Allerdings erreicht die Hochrechnung der Insassenzahlen aufgrund breiterer Ausgangsdaten als bisher höhere Werte, speziell für die erste Phase mit der Verwaltung durch das Innenministerium (1968 – 1982).


https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlag ... er=1087143



Link:
BBcode:


Offline   bitti


Meister
Meister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 571
Registriert: Samstag 21. November 2009, 10:51
Wohnort: Bernau (b. Berlin)
Online: 14d 17h 5m 41s
Einheit: I-Basis, RTT-Basis
Dienstgrad: OL
Dienststellung: ZIK, Offz. ID
Dienstzeit: 1980-1990

Re: Neuerscheinung

[3 / 3]

Beitragvon Thommy206 » Sonntag 17. Oktober 2021, 13:41

Hallo zusammen.

nur zur Info: eine Neuerscheinung vom "verlag am park" - Eulenspiegelgruppe ist wohl seit April 2021 zu haben.
Thema: "Reden und Dokumente aus Anlass des 60. Jahrestages der Verleihung des Namens »Volksmarine« an die Seestreitkräfte der DDR am 4. November 2020".

Neuerscheinung.JPG

Eventuell kann ja dann @Murzy darüber bei passender etwas näheres berichten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1141
Bilder: 1
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:06
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 47d 23h 1m 30s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine


0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Bücherlast

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast