Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

zur Erinnerung an die Kameraden, die ihre letzte Reise schon hinter sich haben und nicht mehr unter uns weilen

12 Bewertungen - Ø 3.75 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[41 / 55]

Beitragvon marxi » Dienstag 30. August 2011, 11:18

Moin moin Männer,
passend zum Thema das Ehrenmal von Laboe. Fotografiert vor14 Tagen von der Fähre von Kleipeda kommend. Leider habe ich nicht die Zeit gefunden es zu besuchen.
Seemännische Grüße
Eberhard

Laboe.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   marxi


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 99
Registriert: Montag 30. November 2009, 19:48
Wohnort: Bad Breisig/Rhein
Online: 2d 20h 31m 8s
Einheit: TSB Willi Bänsch
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Funkmesser
Dienstzeit: 11.70 -10.73
Resizeit: keine

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[42 / 55]

Beitragvon buschi » Samstag 10. Dezember 2011, 17:18

Hallo Eddy,
Die Würdigung für ehemalige Forummitglieder in dieser Form finde ich sehr gut. Es könnte der Auftakt für ein seperates Forenthema sein.
Gruß Buschi



Link:
BBcode:


Offline   buschi


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 470
Registriert: Donnerstag 27. Januar 2011, 17:25
Wohnort: Leipzig
Online: 20d 18h 51m 16s
Einheit: Bergungsdienst
Dienstgrad: Meister
Dienststellung: Taucher
Dienstzeit: 5/63 - 11/68

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[43 / 55]

Beitragvon sierann » Montag 12. Dezember 2011, 16:02

Hallo Eddy,

ich kann mich der Meinung von Buschi nur anschließen.
Einfach super,was Du machst.

Schöne Grüße
Siggi
"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur". ( Jean Paul )



Link:
BBcode:


Offline   sierann


Stabsmatrose d.R.
Stabsmatrose d.R.




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 567
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 18:09
Online: 19d 4h 24m 19s
Einheit: 712
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Schießer
Dienstzeit: 5.71-4.74
Resizeit: keine

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[44 / 55]

Beitragvon Obermaat » Montag 12. Dezember 2011, 19:32

Hallo Eddy,

Auch ich möchte Dir hiermit sage, dass Du hier eine super Arbeit gemacht hast.
Ich finde es wichtig, dass alle Kameraden, die während ihrer Dienstzeit ihr Leben verloren, ein ehrendes Andenken erhalten.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deinen Recherchen.
Gruß Obermaat

Ps.: Ich hatte einen Onkel, der bereits vor der Bildung der Volksmarine auf einem Schnellboot gefahren ist und leider auch im Dienst auf See verunglückte.
Sein Name war Gerhard Nowakowski und er stammte aus Luckenwalde, wo dann auch eine Trauerfeier mit militärischer Ehrung und Salutschüssen statt fand.
Ich selbst war damals noch zu klein ( denke so 2 oder 3 Jahre alt).
Vielleicht kannst Du ja etwas darüber rausfinden.

Danke und bis bald mal wieder
Joachim
Rede wenig, aber wahr.
Vieles Reden bringt Gefahr.



Link:
BBcode:


Offline   Obermaat


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 113
Bilder: 45
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 12:57
Wohnort: 12555 Berlin
Online: 7d 16h 9m 2s
Einheit: Stab 5.RTSB
Dienstgrad: Obermaat aD VM
Dienststellung: Funkausbilder
Dienstzeit: 04/73-04/77
Resizeit: 06/80-07/80

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[45 / 55]

Beitragvon ManneTS » Montag 20. Februar 2012, 19:03

Hallo Eddy,

Was Du hier machst ,kann nicht hoch genug bewertet werden ,es hat viel mit Ehre zu tun - Ehre vor den lebenden und erst recht vor den Kameraden die Ihr Leben verloren haben !
Solange dieses Forum besteht soll keiner vergessen werden und Du leistest Dein Beitrag dazu - man kann nur
sagen DANKE

Ich habe ein schlechtes Gewissen Eddy denn ich habe einen Namen vergessen !
Ich war bei einer Beerdigung dabei mit allen militärischen Ehren auf dem Friedhof in Kloster ca. 1973 oder 74 . der Kamerad war aus Kloster und hatte soviel ich noch weiß einen tödlichen Unfall in einem Zug nach oder aus dem Urlaub.
Ich war schon einmal auf diesen Friedhof doch habe ich das Grab nicht mehr gefunden, ohne Namen ist das schwer und so fühle ich mich nicht sehr gut auch nach so vielen Jahren nicht .
Kannst Du helfen ?

Danke und Ahoi
ManneTS



Link:
BBcode:


Offline   ManneTS


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 434
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 15. Januar 2012, 18:48
Online: 37d 10h 43m 37s
Einheit: 5.RTSB Boot 852
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Funkmessgast
Dienstzeit: 11/72 - 11/75
Resizeit: keine

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[46 / 55]

Beitragvon Pumpengast » Montag 3. November 2014, 22:29

Priemus hat geschrieben: Mein Fahrtenbuch sagt eine Seeausbildung für den 14.10. mit Einlaufen in Sassnitz von 138 sm und für den 23.10. mit nur 39 sm. Wir hatten zur Übung eine Rakete übernommen und sind dann damit draußen rumgefahren. Nach dem Einlaufen in den Stützpunkt Bug wurde der Vogel wieder abgegeben, wobei dann das Unglück passierte. Der 14.10. wäre also naheliegender!

Hallo
Beim durchblättern bin ich hier hängen geblieben. Zum genauen Tag des Unfalls kann ich zwar auch nichts sagen. Aber ich wurde am 30.09.1987 auf die 5 versetzt und da war das Ganze ungefähr eine Woche her. Eine Woche später fand vor versammelter Brigade, auf der H71, die Auswertung des Unfalls statt. Dabei wurden die Beiden beteiligten Stabsmatrosen zu Matrosen degradiert. Das ist mir noch in Erinnerung.
Als Grund wurde Missachtung der Sicherheitsbestimmungen und die Nichteinhaltung der Befehlskette genannt.

MfG. Pumpengast :sachsen:



Link:
BBcode:


Offline   Pumpengast


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 195
Bilder: 39
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:24
Wohnort: Pirna
Online: 7d 9h 17m 41s
Einheit: 575 , 7.RSB
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Pumpengast
Dienstzeit: 05/87 - 01/90

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[47 / 55]

Beitragvon Siggi811 » Dienstag 4. November 2014, 02:44

Priemus hat geschrieben:... Wir sind uns beim Namen nicht einig. SM Müller wurde in`s Spiel gebracht. ... sagt euch der Name was?

ja es war SM Müller aus Meißen. Signalgast Einstellung 85/I



Link:
BBcode:


Offline   Siggi811


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 130
Bilder: 51
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 05:04
Wohnort: Dresden
Online: 25d 6h 36m 59s
Einheit: 811
Dienstgrad: SM
Dienststellung: Signalgast
Dienstzeit: 5/85-4/88

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[48 / 55]

Beitragvon Eddy » Dienstag 4. November 2014, 08:24

Hallo pumpengast,
ist alles schon erfasst. Du hast Recht mit Deiner Vermutung.
:guckstduhier: viewtopic.php?p=16475#p16475
:salut: Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5028
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 86d 6h 51m 45s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[49 / 55]

Beitragvon Siggi811 » Dienstag 4. November 2014, 20:33

der Vorname von SM Müller war Klaus-Dieter



Link:
BBcode:


Offline   Siggi811


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 130
Bilder: 51
Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 05:04
Wohnort: Dresden
Online: 25d 6h 36m 59s
Einheit: 811
Dienstgrad: SM
Dienststellung: Signalgast
Dienstzeit: 5/85-4/88

Re: Marineangehörige, welche im Dienst ihr Leben gaben...

[50 / 55]

Beitragvon Eddy » Mittwoch 5. November 2014, 18:27

Danke @siggi811,
wird sofort ergänzt.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5028
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 86d 6h 51m 45s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

VorherigeNächste

12 Bewertungen - Ø 3.75 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu stille See

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste