Seite 3 von 4

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 18:25
von Bootsmann H-91
Hallo Achim, Das sieht doch gut aus! Allerdings entdeckte ich, das Du die Beplankung vom Kiel
ausgehend begonnen hast. Ich habe bisher alle meine Modelle von der Deckskimmung ausgehend beplankt, so können die Leisten besser an die Spanten angelegt und verleimt werden. Der Abschluß der Beplankung erfolgt dann am Kiel durch zurichten und einpassen der Leisten. So baute ich bisher alle Spantmodelle und es arbeitete sich immer recht unkompliziert, vor allem dann, wenn die Leisten in den Problembereichen (an den Bug- und Knickspanten) unter starker Spannung stehen oder in sich verdreht werden müssen. Bin ja gespannt, wie es bei Dir mit dem Abschluß an der Deckskimmung hinkommt. Wenn Du mit der Beplankung fertig bist,dann kommen die beiden wichtigsten Arbeitsgänge an die Reihe,
1. Das grobe Vorschleifen des Rumpfes und
2. DasAusgleichen/Spachteln und Schleifen des Rumpfes zur Beseitigung von Unebenheiten.
Da hast Du noch sehr viel staubige Arbeit vor Dir! Diese Arbeiten bzw.diese Bauphase ist für das spätere Aussehen des Rumpfes entscheidend und wichtig, also sei dabei bitte gründlich und sehr penibel, sonst ist nach der Lackierung am Schiffsboden und an den Bordwänden jede kleine Unebenheit zu erkennen. :genau:

011 OSA 1 Modell.JPG

Viel Spaß und Erfolg wünscht Dir Bootsmann H-91

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 21:57
von sierann
Hallo zusammen,

ich bin zwar kein Modellbauer, aber ich habe das Modell unserer" Picardie", gebaut vom Bootsmann H91, hier zu Hause

in Verwaltung für unsere BK.

Und ich kann nur sagen, meine allerhochste Achtung vor jedem, der sich an so einem Modell auf traditionelle Bauweise wagt.

Die Tipps von Hans-Peter, auf Grund seiner Erfahrung sind da sicherlich von großem Wert für alle Modellbauer, und ich freue mich immer wieder,

diesbezüglich was von ihm zu lesen.

Schöne Grüße
Siggi

IMG_0256.jpg1.jpg

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Sonntag 12. Juni 2016, 18:43
von Siggi811
IMG-20160612-WA0008_resized.jpg
IMG-20160612-WA0009_resized.jpg

und es nimmt immer mehr gestalt an :-)

[Beitrag moderiert, Bilder in Tabelle eingefügt - Kommandant 924]

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juli 2016, 07:00
von Siggi811
Hallo,

hier mal wieder ein kleines update zum Projekt
IMG-20160723-WA0001_resized.jpg
IMG-20160723-WA0003_resized.jpg

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Donnerstag 11. August 2016, 11:31
von Siggi811
update

IMG-20160803-WA0000_resized.jpg
IMG-20160806-WA0004_resized.jpg

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 12:46
von Siggi811
Hallo Bootsmann H91,

kannst du mir in Hinsicht der schrauben weiterhelfen?Es finden sich leider verschiedene Infos in Bezug auf die Anordnung recht/links drehend. Also in Bezug backbort Mitte- rechts und Steuerbord-links, oder eben genau anders herum.


MfG Sigi 811

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 15:32
von TSB-Fan
Hallo Sigi,

Stb. und Mitte linksdrehend, Bb. rechtsdrehend

Viele Grüße
Roland

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 15:41
von wozan
Siggi811 hat geschrieben:... kannst du mir in Hinsicht der schrauben weiterhelfen?Es finden sich leider verschiedene Infos in Bezug auf die Anordnung recht/links drehend. Also in Bezug backbort Mitte- rechts und Steuerbord-links, oder eben genau anders herum.

Hallo Siggi,
über die Schrauben (Schiffspropeller) des SHERSHEN-Modells und deren Drehrichtungen wurde vor längerer Zeit mal hier unter -> -> -> Schiffsmodellbau gesprochen.
Schau mal, eventuell helfen dir diese Wortmeldungen schon ein Stückchen weiter ...

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Montag 29. August 2016, 06:55
von Siggi811
Danke für die Infos, je ich werde nochmal in dem Beitrag nachlesen

Re: Baubeginn Shershen

BeitragVerfasst: Samstag 10. September 2016, 12:07
von marxi
Hallo Ambrosius,
das ist kein Mast vom "Shershen". Das ist der Mast vom "Holzpantoffel", Proj. 183!
Gruß Eberhard