Handelsmarine und Fischfangflotte

Platz für alles mögliche...

5 Bewertungen - Ø 5.60 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Bilder aus der Heimat

[1 / 42]

Beitragvon Helmut42 » Montag 3. Februar 2020, 10:45

Hallo Frank .
ich staune sehr ,wenn ich Deinen Eintrag lese und erkennen muß , das Du in Deinem Leben als Seemann
schon sehr viel von der Welt gesehen hast,
Ich glaube Dir gerne , das Dich damit noch sehr schöne Erinnerungen verbinden .
Schreibe hier im Forum einiges auf , denn das liest sich sicherlich gut und es gibt ja auch hier nicht wenige
Mitstreiter die ebenfalls die Weltmeere befahren haben ,

Alles GUTE und viel Erfolg beim Schreiben
Helmut42



Link:
BBcode:


Offline   Helmut42


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 116
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 12:27
Online: 12d 6h 30m 58s
Einheit: 6.Flotille Penemünde
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 04/62-04/66

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[2 / 42]

Beitragvon Fritz Gast » Montag 3. Februar 2020, 11:22

Hallo Helmut
Wenn Interesse besteht, hab ich zu jedem Fanggebiet etwas zu berichten. Da ja die Schiffe teilweise 2 Jahre auf See waren, erfolgte der Besatzungsaustausch in den naheliegenden
Häfen, wo wir dann auch im Hotel übernachtet haben um am nächsten Tag nach Hause zu fliegen.
Auch wenn unsere Laderäume voll waren, sind wir öfter eingelaufen und haben Fisch gelöscht. Da stand dann immer Landgang auf dem Plan.
Gruß und Ahoi



Link:
BBcode:


Offline   Fritz Gast


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 55
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 13:32
Online: 2d 23h 16m 32s
Einheit: 1. RSB 714
Dienstgrad: Obermaat d.R.
Dienststellung: Funkmess- Waffenleit
Dienstzeit: 11/80 - 10/84

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[3 / 42]

Beitragvon Helmut42 » Montag 3. Februar 2020, 12:15

Hallo Frank

Während meiner Dienstzeit bei der Volksmarine 1963 -1966 hatte ich auch Interesse bekundet nach Absolvierung
meiner Dienstzeit bei der Handelsmarine einzusteigen .

Doch wie bekannt ist ,hat mein Lebensweg eine andere Richtung eingeschlagen .Diese, von mir getroffene
Entscheidung habe ich jedoch niemals bereut.
Ich hatte schon geschrieben ,das ich zu Deinen Berichten schon Interesse bekunden würde .

Hoffentlich geht es Kameraden im Forum ebenso .
Hatte man versucht Dich im NSW mal abzuwerben oder hattet Du hier auch Kontakte zu Seemännern aus dem
Westen ? Sicher gab es bei Euren Landgängen auch " Kameraden " von der Fakultät die sehr wissbegierig
waren und Eure Aktivitäten in der Freizeit gut im Blick hatten .
Ihr hattet in Euren Job doch auch gutes Geld verdient ?

Ahoi
Helmut42



Link:
BBcode:


Offline   Helmut42


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 116
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 12:27
Online: 12d 6h 30m 58s
Einheit: 6.Flotille Penemünde
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 04/62-04/66

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[4 / 42]

Beitragvon Fritz Gast » Montag 3. Februar 2020, 14:05

Hallo Helmut,
gleich zum Anfang, Geld gabs genug, 20,00 DDR- Mark Heuer, bei 12 Std. Schicht. Aber wir haben pro Tonne verarbeiteten Fisch sogenanntes Fichgeld bekommen. Das ware beim Deckspersonal so 48 oder 49 Pfennige. Wir hatten ja auch keine großen Ausgaben auf dem Schiff, Schachtel F6 80 Pfennig, Flasche Korn 1,20.
Also nach 90-120 Tagen Fischerei hats auf dem Konto geklingelt. So 10000-12000 DDR- Märker.
Und pro Seetag gabs zum schluß 7,50 Devisen, also harte Währung.
Die konnte man dann in die jeweilige Landeswährung zum Landgang tauschen, oder mit nach Hause zum Einkauf im Duty Free Shop.
Pro Flug gab es je nach dem wo es hinging, ich glaube 20 US- Dollar oder 22 Enlish Ponds.
Und mit dem Abwerben war öfter. Vor Namibia, Lüderitz sind alle 2 Stunden Marineboote um uns gefahren, ca. 50-100 Meter Abstand, falls jemand springt.
Im Radio eine Halbe Stunde vorher Durchsagen auf Deutsch. Abwerbung, So ungefähr.: Deutsche Hochseefischer kommt zu uns , wir bieten, Land, Häuser, Arbeit und günstige Kredite.
Ein Mitarbeiter der Deutschen Botschaft ist vor Ort, keiner ist abgehauen. Wir lagen da ca. 2 Wochen mit Schraubenschaden.
Auch in Ullapool, ( Schottland ) haben es welche versucht. In Luanda, selbst auf meiner letzten Reise 1990 in Ijmuiden,( Holland ) wollten uns holländische Fischereikapitäne abwerben.
Erst später haben wir gemerkt, warum. Weil sie wollten gut ausgebildete Matrosen.
Das war die erste Geschichte. Ich denke sie passt gut in die " Backskiste ", ein paar hab ich noch, aber nach und nach.
Gruß Frank



Link:
BBcode:


Offline   Fritz Gast


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 55
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 13:32
Online: 2d 23h 16m 32s
Einheit: 1. RSB 714
Dienstgrad: Obermaat d.R.
Dienststellung: Funkmess- Waffenleit
Dienstzeit: 11/80 - 10/84

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[5 / 42]

Beitragvon Helmut42 » Montag 3. Februar 2020, 15:40

Hallo Frank
Mein Neffe war bei der Handelsmarine . Er war als Funker an Bord tätig . Er hatte vor dem im Fernsehgeräte Werk
Halle als Elektromechaniker gearbeitet und hatte Vorkenntnisse als Funker bei der GST .Er ist auf dem sogenannten Bananendampfer gefahren . Selbst nach so vielen Jahren ist es bei denen eine
gute Tradition das einige Besatzungsmitglieder aus dem Großraum Halle sich zu bestimmten Zeiten
treffen und aus den " GUTEN ALTEN ZEITEN " tratschen .
Gibt es bei Euch auch solche Treffen ?

Helmut42



Link:
BBcode:


Offline   Helmut42


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 116
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 12:27
Online: 12d 6h 30m 58s
Einheit: 6.Flotille Penemünde
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 04/62-04/66

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[6 / 42]

Beitragvon Fritz Gast » Montag 3. Februar 2020, 16:02

Ja Helmut, es gab oder gibt immer noch solche Hochseefischertreffen in Rostock. Aber meistens werden diese von Kapitänen oder Steuermännern organisiert, die dann Ihre Leute einladen.
Die Infos sind sehr spärlich. Meist erfahre ich davon, wenn sie schon vorbei sind. Hab noch zu 2 Leuten Kontakt von unserer ehemaligen Mannschaft.
Mir gefällt es auch besser meine Angeln einzupacken, raus auf den Strelasund Heringe zuppeln, nach Saßnitz oder Rostock zum Dorsche angeln fahren.
Wenn sich dann Begegnungen, wie z.B. im April mit Murzy, ergeben ist das schon toll.



Link:
BBcode:


Offline   Fritz Gast


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 55
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 13:32
Online: 2d 23h 16m 32s
Einheit: 1. RSB 714
Dienstgrad: Obermaat d.R.
Dienststellung: Funkmess- Waffenleit
Dienstzeit: 11/80 - 10/84

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[7 / 42]

Beitragvon E-Nautiker » Montag 3. Februar 2020, 16:19

Hallo Frank. Vielen Dank für die sehr interessanten Beiträge über die Zeit bei der Hochseefischerei. Hatte mich auch nach meiner Dienstzeit erst bei der Handelsmarine und nach einer Absage bei der Hochseefischerei beworben leider bekam ich von dort auch eine Absage. Da finde ich es schön im Alter noch ein paar Episoden über die Seefahrt bei uns im Forum zu lesen. MfG E-Nautiker :hello:
Gruß Dietmar ___der E-Nautiker ___________________________________________________

Mai


Nov.


März
Mai
Okt.
1964


1964


1965
1965
1965
Flottenschule Parow
Ausbildung Navigation

OHS Stralsund
Laufbahnausbildung E-Nautiker

Parow - E-Nautiker / TS-Boot 823
6.Flottille Dranske
4.TSA / Boot "Max Roscher"
Bild



Link:
BBcode:


Offline   E-Nautiker


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 675
Bilder: 28
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 16:41
Online: 29d 2h 31m 34s
Einheit: 6.Flottille
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: E-Nautiker
Dienstzeit: 05/64-04/67
Resizeit: keine

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[8 / 42]

Beitragvon Fritz Gast » Montag 3. Februar 2020, 16:51

Also fang ich mal an.
Saßnitz, die nördlichste Stadt der DDR, dort begann meine seemännische Laufbahn. Lehre zum Vollmatrosen der Hochseefischerei. 1. Lehrjahr als Bester Lehrling abgeschlossen und nun im 2. Bordpraktikum. Mulmig gings an Bord. Man hat ja vorher genug gehört von den rauen Sitten, und teils selbst erlebt, im Seemannsheim.
Augen zu und durch.
Als erstes anmelden beim Steuermann und oh Schreck, ALASKA, 2 Meter groß, Vollbart und Hände so groß wie Klodeckel. Eine Legende.
Aber ich wurde gut aufgenommen,bekam meine Koje und einen Spind.
Mit dem Auslaufen gestaltete sich schwierig, See 6-7, auflandig, also warten. Nervosität. Wenn man nach 18.00 Uhr ausläuft, zählt der Tag nicht als Seetag.
Auf gings ca. 17.00 Uhr. Rum um die Mole und raus auf Meer, Wind von Steuerbord. Mir fiel gleich ein, Kotzt du an Luv kommt es wieder ruf, kotz du in Lee geht es in die See.
Also Backbord.
Mein Magen drehte sich, Schweiß, Brechreiz, also an Deck, mal gucken. Es kam Galle grün und ohne Ende. Und nicht zu verheimlichen.
Lehrling auf die Brücke, Ruderwache mit Alaska. Fragt mich noch wie es mir geht, und ging dann runter und holte eine trockene Schnitte Brot. Essen und den Horizont im Auge behalten, Befehl ist Befehl. Die See beruhigte sich zur Nacht und wir setzten zum ersten Mal aus.
Das war meine erste Reise auf der Ostsee, auf einem 26 m Kutter. Nach 2,3 Tagen war ich vollwertiges Mitglied der Besatzung und stand meinen Mann.
Übrigens. Das war das erste und letzte mal, das ich auf See wegen Seegang gekotzt habe.
Andere Ursachen möchte ich hier nicht nennen.
Nach dem Einlaufen wurde ich gefragt ob ich nächste Reise wieder mitkommen will, es war mir eine Ehre mit ja zu antworten.
Hab dann das 2. Lehrjahr als Bester Lehrling abgeschlossen, und dann folgten noch diverse Fangreisen auf Dorsch und Hering. Meine letzte Fahrt war eine Überführung von Saßnitz nach Rostock. 3 Tage, Urlaub und am 02.11.1980 nach Parow. Ein Neuer Lebensabschnitt und eine neue Etappe in meiner maritimen Laufbahn.



Link:
BBcode:


Offline   Fritz Gast


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 55
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 13:32
Online: 2d 23h 16m 32s
Einheit: 1. RSB 714
Dienstgrad: Obermaat d.R.
Dienststellung: Funkmess- Waffenleit
Dienstzeit: 11/80 - 10/84

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[9 / 42]

Beitragvon E-Nautiker » Montag 3. Februar 2020, 19:36

Frank,ein sehr schöner Beitrag vielen Dank dafür. :hello:
Gruß Dietmar ___der E-Nautiker ___________________________________________________

Mai


Nov.


März
Mai
Okt.
1964


1964


1965
1965
1965
Flottenschule Parow
Ausbildung Navigation

OHS Stralsund
Laufbahnausbildung E-Nautiker

Parow - E-Nautiker / TS-Boot 823
6.Flottille Dranske
4.TSA / Boot "Max Roscher"
Bild



Link:
BBcode:


Offline   E-Nautiker


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 675
Bilder: 28
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 16:41
Online: 29d 2h 31m 34s
Einheit: 6.Flottille
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: E-Nautiker
Dienstzeit: 05/64-04/67
Resizeit: keine

Re: Handelsmarine und Fischfangflotte

[10 / 42]

Beitragvon Helmut42 » Dienstag 4. Februar 2020, 16:16

Hallo FRANK
Unter diesem Thema ( Handelsmarine und Fischfangflotte ) hast Du am 03.02. einen sehr interessanten Bericht über Deine seemännische Entwicklung eingebracht .

Diese Niederschrift endet mit Deiner Information zu Deinem Dienstbeginn bei der VM am 03,11,1980 in Parow ,
den Du als neuen Lebensabschnitt in Deinem maritimen Leben bezeichnest.

Kommt von Dir dazu ein weiterer Bericht als Fortsetzung . Ich wäre gespannt , wenn Du uns wieder
Einblicke in Dein spannendes Leben gestatten würdest !!

Also schaffe Dich und alles Gute

Helmut42 aus Halle



Link:
BBcode:


Offline   Helmut42


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 116
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 10. März 2019, 12:27
Online: 12d 6h 30m 58s
Einheit: 6.Flotille Penemünde
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 04/62-04/66

Nächste

5 Bewertungen - Ø 5.60 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Klatsch und Tratsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast