Seite 5 von 12

Re: 151 Allgemein

BeitragVerfasst: Sonntag 10. Oktober 2010, 22:00
von matrose1970
Hallo Olpe,
danke für den Link.
Aber das ist ein ganz trauriger Anblick...
Mfg
jens

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Sonntag 10. Oktober 2010, 22:05
von cord594
matrose1970 hat geschrieben: ... danke für den Link.
Aber das ist ein ganz trauriger Anblick...

Jens, nicht traurig sein :totlach:

die waren doch noch nicht mal fertig, obwohl man hätte das fast
fertige Schiff einem Museeum zur Verfügung stellen können. :dafür:

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Sonntag 10. Oktober 2010, 23:14
von spilli
Hallo René,

das wäre eine gute Idee, aber leider kann sich kaum ein Museum solch ein großes Schiff leisten. Die Unterhaltskosten wären bestimmt enorm hoch. Schau Dir das KTS und LTS im Marinemuseum oder die Kutter im Nautineum in Stralsund an. Für solche Sachen ist leider kein Geld. Alles nur auf Spenden aufgebaut und so wird es wohl auch bleiben, leider.

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Montag 11. Oktober 2010, 00:24
von wozan
olpe hat geschrieben: ...hier ein Beitrag eines anderen Forums über den Verbleib der 4 Rümpfe des Projektes 151, die noch in Wolgast liegen bzw. lagen ...

Moin Olaf,

danke für diesen Link. Damit wäre wohl dann das traurige Schicksal dieser 4 Rümpfe auch endgültig abgeschlossen.

Da du an den Fotos des anderen Forums wohl gewisse Rechte besitzt und der Link von dir selbst gesetzt wurde, tolerieren wir dies mal so. ... eigentlich haben wir uns aber bisher dagegen ausgesprochen, die Forenbeiträge untereinander zu verlinken.

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Montag 11. Oktober 2010, 10:17
von olpe
wozan hat geschrieben:Da du an den Fotos des anderen Forums wohl gewisse Rechte besitzt und der Link von dir selbst gesetzt wurde, tolerieren wir dies mal so. ... eigentlich haben wir uns aber bisher dagegen ausgesprochen, die Forenbeiträge untereinander zu verlinken.


:dafür: ... sorry ... streue Asche auf mein Haupt ...
Grüsse
OLPE


... is´ schon OKAY so ... - wozan -

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Montag 18. Oktober 2010, 19:55
von Norbert Kaatz
hier der letzte Rumpf von den nicht fertigen KRS 151, welcher noch im Wasser an der Peenewerft liegt. Diese Woche wird auch er an Land kommen und den Weg allen alten Eisen gehen :-(

DSCI0788.JPG

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 14:28
von Thommy206
matrose1970 hat geschrieben:
... Und dabei wurden auch die Schränke mit der Waffenleitanlage ... aufgemacht und die Herren haben sich köstlich darüber amüsiert darüber, dass das alles mechanische Bauteile waren, also ganz viel Zahnräder zusehen waren.
Vielleicht weiß ja einer besser, um was es sich bei den Schränken mit diesen vielen Zahnrädern gehandelt haben könnte ?

Na Jens,

dem Manne könnte "geholfen" werden. Als die 151.01 "Ostseebad Sellin" nach Neustadt verholt war, öffnete die damalige BM natürlich, (neugierig wie die Jungs damals waren), selbstverständlich auch die Rechenschränke der Radaranlage "GARPUN-Ä", von der sie gar keine rechte Vorstellung hatten.
Na ja, das Ergebnis bitte selbst betrachten:

Waffenleitzentrale Projekt 151.pdf

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 15:50
von matrose1970
Hallo Thomas!
VIELEN DANK für das einstellen des Bildes!

Ich habe damals ja nur ein kurzen Blick auf diese ganzen Sachen geworfen.
Eigentlich so ärgerlich, dass man sich damals, nachdem klar war, dass wir nicht gebraucht wurden und nur Soldaten 3-4ter Klasse waren, nicht mehr für diese Sachen Interessiert hat.
Und wenn ich ehrlich bin, auch wenn die Bindung an die "592" leider nicht so groß war und ist - tat es doch weh, als die Besucher damals die Schränke aufgemacht haben, sich die Sache angeschaut haben und als sie dann wieder auf dem Hauptgang waren - gelächelt haben. Das war so... na ja Scheiße halt. Sie hätten lachen können, als sie das Schiff verlassen hatten. Es war dann doch mein Schiff!

Danke noch mal für das Bild!

MfG
Jens

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 18:51
von Hogo
Laß sie ruhig lachen. Die Röhren- und Drehmeldertechnik hat ja auch ihren Sinn gehabt. Nach einem eventuellen Atomschlag und dem daraus resultierendem elektromagnetischen Impuls wäre unsere Technik noch gelaufen, deren nicht. Dafür kannst Du jetzt über ihre Korvetten lächeln.

Re: Proj.151 allgemein

BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2011, 08:03
von hage932
Matrose 1970 hat geschrieben:Und wenn ich ehrlich bin, auch wenn die Bindung an die "592" leider nicht so groß war und ist - tat es doch weh, als die Besucher damals die Schränke aufgemacht haben, sich die Sache angeschaut haben und als sie dann wieder auf dem Hauptgang waren - gelächelt haben. Das war so... na ja Scheiße halt. Sie hätten lachen können, als sie das Schiff verlassen hatten. Es war dann doch mein Schiff!


Das Gefühl kenne ich auch, nur aus einer etwas anderen Sicht.
Ich habe mir dann mal einen von den Lächlern zur Seite genommen und Ihn gefragt, was er so zu belächeln hätte.
Außer einem allgemeinen, überheblichen Gelabere kam nichts sinnvolles über seine Lippen, von da an wusste ich genau, was ich von den "Siegern" zu halten habe.
Heute gibt es mehr denje Augenblicke, wo wir (ich) nur müde lächeln kann, wenn die herrschaften sich mit Dingen rühmen die sie im Schweiße ihres (Beamten-)Angesichtes in mühevoller geistiger Kleinarbeit entwickelt haben.
Kann dann nur sagen - hatten wir schon mal., ist nicht neu.
Im übrigen, Höflichkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne Ihr.

Gerald