206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

25 Bewertungen - Ø 2.96 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[31 / 83]

Beitragvon br.roebel » Sonntag 13. April 2014, 20:50

Hallo Eddy,
genau richtig.
Der sich umschaut ist der Kmdt. und der gegenüber der IWO.
Jetzt weis ich auch dessen Namen wieder "Domsch".
Habe ihn als ruhigen und besonnenen Mann in Erinnerung.

mal nur so nebenbei, er hatte mich mal am WE mit nach Dranske in seine Wohnung eingeladen,
um die defeckte WM 66 wieder funktionsfähig zu machen.

Gruß Bruno



Link:
BBcode:


  br.roebel





 

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[32 / 83]

Beitragvon Eddy » Sonntag 13. April 2014, 21:11

br.roebel hat geschrieben:... Der sich umschaut ist der Kmdt. und der gegenüber der I.WO.
Jetzt weis ich auch dessen Namen wieder "Domsch".
Habe ihn als ruhigen und besonnenen Mann in Erinnerung. ...

Bruno,
ist doch klar :scheinheilig: , Gerd Domsch kam von LTS.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5033
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 86d 10h 16m 2s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[33 / 83]

Beitragvon br.roebel » Sonntag 13. April 2014, 21:25

hallo 843´
ich war auch schon ein wenig durcheinander mit der Umsetzung der 843 als Schulboot, weil da so viele unterschiedliche Aussagen getroffen wurden.
Da ich ja bis Anfang Nov. 71 bis zur Enlassung ,zur Besatzung gehörte weiss ich genau, das 843 in Dranske lag.
Die Eingliederung in die Schulbootsabteilung muss dann kurze Zeit danach erfolgt sein und auch die Vergabe der neuen Bootsnummer.
Mein Aufenthalt in Parow mit der 843 war im Winter 70/71 mit einem weiteren Boot aus der RSA.
Wir wurden ja auch nicht aus der 4TSA ausgegliedert, sondern waren nur zeitlich begrenzt zur Ausbildung der Schüler abkommandiert.
Werde in einem späteren Betrag über meine Erinnerung an eine Sturmnacht in dieser Zeit berichten.

br.roebel



Link:
BBcode:


  br.roebel





 

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[34 / 83]

Beitragvon Eddy » Sonntag 13. April 2014, 21:35

Bruno,
lass Dich nicht beirren. Du hast alles richtig erfasst. Euer Boot 843 wurde im Dezember 1968 in Dienst gestellt. Das Ihr im Winter 1970/71 zur Ausbildung der Schüler in Parow wart kann ich nicht belegen aber es kann so gewesen sein. Denn die Schulboot-Brigade wurde am 01.12.1971 gegründet und von da an trug das Boot auch die taktische Nummer S 41, die 1976 dann in S 814 wechselte. Ein wirres Zahlenspiel aber nachvollziehbar.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5033
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 86d 10h 16m 2s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[35 / 83]

Beitragvon stolteraa » Sonntag 13. April 2014, 22:01

Hannes53 hat geschrieben:... Eine kleine Korrektur zur Fotosammlung. Das Besatzungsfoto 1975 ist die Besatzung des Führerbootes 852


Hi Hannes, schön auch von dir wieder einmal etwas zu hören. Du hast natürlich recht, danke dir, deshalb habe ich das Foto gelöscht - vielleicht fällt mir zur 5. TSA auch noch das Eine oder Andere ein und da komme ich auf das Foto zurück.



Link:
BBcode:


Offline   stolteraa


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 408
Bilder: 29
Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 17:15
Wohnort: Rostock
Online: 16d 15h 54m 51s
Einheit: 6. Flott., KVM
Dienstgrad: Kpt. z. See a.D.
Dienststellung: IIWO, IWO, Kmdt, ACH
Dienstzeit: 08/63 - 12/90

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[36 / 83]

Beitragvon stolteraa » Sonntag 13. April 2014, 22:11

Eddy hat geschrieben: ... nur steht Alfred Berthel rechts als LI...

Hallo, Eddy, die 852 war das Führerboot der Abteilung, ich hatte da die unmögliche Doppelfunktion ACH/Kmdt. Darauf komme ich noch zurück. Alfred gehörte demzufolge als Abteilungs-PV zur Besatzung. I WO war, wie schon richtig bemerkt, OL Schmidtke

Zu dem Foto vom Bordfest: Richtig bemerkt, Eddy. Gerd Domsch war damals mein I WO.
3843
Als letztes: Bruno hat recht! Wir wurden mit der 843 für ein Vierteljahr nach Parow akkommandiert zur Schülerausbildung. Damals war unser gemeinmsamer Freund Trepping noch Stützpunktkmdt. der H.. Kurz nach unserer Rückkehr zum Bug wurde dann die Schulbrigade gegründet. Die 843 ging m. E. nach Übernahme der 206/16 als S 41 nach Parow.

Noch etwas, was mir gerade einfällt: Ihr habt in einem anderen Unterforum über die "alten Zeiten" des Hafens Bug polemisiert. Falls das nicht bekannt sein sollte: Der jüngere Sohn von Esche Sch. hat ein sehr gutes Buch geschrieben: "Rügens geheime Landzunge" Das solltet ihr im Museum haben, denn da geht die Geschichte bereits im Mittelalter los!
Zuletzt geändert von stolteraa am Sonntag 13. April 2014, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   stolteraa


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 408
Bilder: 29
Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 17:15
Wohnort: Rostock
Online: 16d 15h 54m 51s
Einheit: 6. Flott., KVM
Dienstgrad: Kpt. z. See a.D.
Dienststellung: IIWO, IWO, Kmdt, ACH
Dienstzeit: 08/63 - 12/90

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[37 / 83]

Beitragvon wozan » Sonntag 13. April 2014, 22:14

Eddy hat geschrieben:Bruno,
lass Dich nicht beirren. Du hast alles richtig erfasst. Euer Boot 843 wurde im Dezember 1968 in Dienst gestellt. (...) die Schulboot-Brigade wurde am 01.12.1971 gegründet und von da an trug das Boot auch die taktische Nummer S 41, die 1976 dann in S 814 wechselte. Ein wirres Zahlenspiel aber nachvollziehbar.


Hallo Eddy,

nun möchtest du uns wohl etwas verwirren!!! Welches Boot meinst du denn nun überhaupt ?
Bruno sein Boot war die im Juli 1971 in Dienst gestellte 843, ab Dez. 71 813 ARVID HARNACK mit der Bau-Nr. 206/16. Und jenes Boot, welches im Dezember 1968 in Dienst gestellt und 1971 die S 41 wurde, das war dann eher die 206/03 BERNHARD BÄSTLEIN.
Oder lese ich da die von dir selbst erstellte Chronologie der 206er falsch?
Bis bald mal wieder
Wolfgang :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1181
Bilder: 3
Registriert: Mittwoch 11. November 2009, 00:00
Online: 128d 7h 37m 33s
Einheit: RIGA-KSS 142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[38 / 83]

Beitragvon spilli » Sonntag 13. April 2014, 23:03

Ja Wolfgang, genau so sehe ich es auch. Da sind wir uns auch mal einig :salut:
Gruß spilli Bild

Achte auf die Stille und bewahre sie denn sie bringt alle Träume des Menschen

11.70-04.71 Parow 5.Lehrgang Maschine E
11.71-10.73 Max Reichpietsch S31 E-Mixer V-11-1
03.80-04.80 Resi Parow Schulboot MSR
02.86-04.86 Resi Peenemünde Landungsschiff



Link:
BBcode:


Offline   spilli


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1135
Bilder: 49
Registriert: Samstag 6. März 2010, 10:31
Wohnort: STRALSUND
Online: 54d 10h 55m 5s
Einheit: M.Reichpietsch S31
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: 1.E-Gast V-11-1
Dienstzeit: 1970 - 1973
Resizeit: 1980 und 1986

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[39 / 83]

Beitragvon Bootsmann H-91 » Montag 14. April 2014, 02:30

stolteraa hat geschrieben:
Eddy hat geschrieben: ... nur steht Alfred Berthel rechts als LI...

Hallo, Eddy, die 852 war das Führerboot der Abteilung, ich hatte da die unmögliche Doppelfunktion ACH/Kmdt. Darauf komme ich noch zurück. Alfred gehörte demzufolge als Abteilungs-PV zur Besatzung. I WO war, wie schon richtig bemerkt, OL Schmidtke

Zu dem Foto vom Bordfest: Richtig bemerkt, Eddy. Gerd Domsch war damals mein I WO.
3843
Als letztes: Bruno hat recht! Wir wurden mit der 843 für ein Vierteljahr nach Parow akkommandiert zur Schülerausbildung. Damals war unser gemeinmsamer Freund Trepping noch Stützpunktkmdt. der H.. Kurz nach unserer Rückkehr zum Bug wurde dann die Schulbrigade gegründet. Die 843 ging m. E. nach Übernahme der 206/16 als S 41 nach Parow.

Noch etwas, was mir gerade einfällt: Ihr habt in einem anderen Unterforum über die "alten Zeiten" des Hafens Bug polemisiert. Falls das nicht bekannt sein sollte: Der jüngere Sohn von Esche Sch. hat ein sehr gutes Buch geschrieben: "Rügens geheime Landzunge" Das solltet ihr im Museum haben, denn da geht die Geschichte bereits im Mittelalter los!


Hallo allesamt, Hallo Ulrich...
Ja, es war Klaus Trepping, der damals als Wohnschiffskommandant mit dem SSP H-91 (1.RSA) im Hafen von Parow lag. Mit 2 Booten 1 RS/1 TS, wenn iich mich noch richtig erinnere. Ich bin damals als "junger Hüpfer" im März 1970 an Bord der H-91gekommen und bin auf diesem Schiff dann bis April 1979 als Bootsmann geblieben. K.Trepping ist noch heute ein guter Freund von mir, wir haben uns 2009 sozusagen "wiedergefunden". Damals hörte ich, das er der Chef vom Marinemuseum auf dem Dänholm ist und habe mit ihm Kontakt aufgenommen. Wir haben uns seitdem oft im Museum aber auch mehrfach privat getroffen. Er war es, der mir damals das "Laufen" in der Flotte als Bootsmann beigebracht hat und einen Seemann aus mir gemacht hat. Leider ist er dann 1972 vom Wohnschiff abgestiegen und an die Militärakademie nach Dresden gegangen. Er war ein wirklich guter Kommandant gewesen!
Übrigens waren wir im darauffolgenden Winter (1970/1971) mit der H-91 wieder in Parow, ebenfalls mit Schulbooten die von der 6.Flottille abkommandiert waren. Das war dann der Winter, wo wir plötzlich (bei einsetzender Vereisung des Strelasundes!) alle aus dem Hafen Parow raus mussten! Warum, das kann ich heute nicht mehr sagen. Dann lagen wir fast 2 Wochen auf der Reede im Strelasund. Unsere beiden Boote lagen längsseits. Und dann hat uns auf dem Strelasund ein richtig "Dicker Hund" (Sturm/Orkan aus NW) erwischt! Ich hatte vorsichtshalber noch einen zweiten Anker fallen lassen, weil es mir so sicherer erschien, wegen der Windlast auf dien Anker bzw. der Ankerkette. Der Sturm war so stark, das sich bei einem der Schul-MLR (ein alter "Habicht") mitten in der Nacht der Anker löste (oder Ankerkettenbruch?) und das alte MLR-Schiff trieb ohne Lichter,ohne das man jemanden von der Besatzung auf dem Schiff sah, manövrierunfähig mit höchstens 25 m Abstand ganz dicht an uns vorbei. Unsere Ankerwache dachte schon, das sie uns rammen, löste deswegen Alarm aus und wir stellten fest, das auf dem MLR komischerweise noch immer keiner reagierte, weder auf der Brücke noch auf der Back standen Postenkein Licht, alles total dunkel, so wie ein "Geisterschiff"! Und sie segelten mit dem Orkan im Rücken in Richtung Rügendamm! Wir weckten sie dann mit unserem Typhon aus ihrem Tiefschlaf und - das war dann die Krönung des Ganzen:
Kurze Zeit später kam dann vom "Habicht" über UKW-Funk eine "Warnung" an alle umliegenden Schiffe und Boote, das wir (also das Wohnschiff !!!) angeblich an ihnen vorbeigetrieben seien. Einer unserer Reedeschlepper (die A-72 lag bei uns immer längsseits) machte nun die Leinen los und fuhr dem Habicht hinterher, um ihn sozusagen "einzufangen", bevor er die Rügendammbrücke rammt. Bei uns war großes Gelächter, vor allem über den abgegebenen Funkspruch, aber im Prinzip war es doch schon eine recht kritische Situation und man erlebte hier die Folgen, wenn eine See- bzw. Ankerwache schläft. Nun ja, das hat man nicht vergessen und war eine Lehre für alle!

Nun ja, auch mit einem unseren Anker gab es dann später noch ein großes Problem, aber darüber schreibe ich ein anderes Mal.

Bootsmann H-91
05/1969 - 03/1970 Flottenschule Parow (1.Lehrg.,U113, Signal)
07.10.1969 Teilnahme an Ehrenparade NVA zum 20.Jahrestag der DDR
03/1970 - 04/1979 6.Flottille, 1.RSA/1.RTSB,
Schw.Stpkt. H-91, Oberbootsmann,
Fähnrich d.Res.
05/1979-05/1991 Kriminalpolizei, Kriminalhauptkommissar
01/1993-03/2013 Wachschutz,
04/2013 Rentner



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann H-91


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 296
Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 20:29
Wohnort: 16321 Bernau b.Berlin
Online: 34d 9h 26m 19s
Einheit: 1.RSA/1.RTSB/H-91
Dienstgrad: Fähnrich d.R.
Dienststellung: Oberbootsmann
Dienstzeit: 05/69 - 04/79

Re: 206/16 "Arvid Harnack" 843, 813

[40 / 83]

Beitragvon grauer Wolf » Montag 14. April 2014, 09:26

wozan hat geschrieben: richtig !!! Allerdings übernahm die 206/16 ARVID HARNACK dann erst die Bordnummer 843 der BERNHARD BÄSTLEIN und mit Umstrukturierung der Schnellbootbrigaden wurde das Boot im Dezember 1971 die 813 ...

Einspruch Euer Ehren
ich bin Ende Oktober 1971 auf die S 41 als FuMWL Meister aufgestiegen und habe bis Oktober auf diesem Boot gedient und da war es die "Bernhard Bästlein". Bis auf die Kommandostabsübung VAL 74 da sind wir für ca. 4Wochen nach Warnemünde verlegt worden und hatten eine fiktive 854 oder 834 als taktische Nummer aufgemalt. Aber die "Bernhard Bästlein" ( 206/3) war meiner Meinung nach bis zur Auflösung der Schulbrigade in Parow
Ahoi
Hans
:mecklenburg-vorpommern:
Neustrelitz

[Beitrag moderiert, Zitat korrigiert - wozan]
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten" Albert Einstein (1879 - 1955) deutscher Physiker



Link:
BBcode:


Offline   grauer Wolf


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 133
Registriert: Montag 13. Mai 2013, 16:56
Wohnort: An der Bleiche 2; 17235 Neustrelitz
Online: 9d 6h 17m 30s
Einheit: Schulbrigade S41
Dienstgrad: St.Ob.Mstr
Dienststellung: FuMWl-Mstr./ 2.WO
Dienstzeit: 11/70-11/80
Resizeit: WS-Polizei keine Res

VorherigeNächste

25 Bewertungen - Ø 2.96 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu 1. Torpedoschnellbootabteilung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast