Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

:steuermann: Hier ist der Platz für Anekdoten (Begebenheiten) aus der aktiven Zeit bei der VM, die nicht in Vergessenheit geraten sollten

4 Bewertungen - Ø 5.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[11 / 43]

Beitragvon Ambrosius » Mittwoch 4. März 2015, 15:54

EK-Bewegung gab´s nicht nur in der NVA.

Bei unseren roten Brüdern ging´s härter zu.
EKs-RF.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 10. April 2011, 16:25
Online: 22d 1h 49m
Einheit: S61
Dienstgrad: Mstr.d.R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 04/80-10/82

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[12 / 43]

Beitragvon adular » Mittwoch 4. März 2015, 19:07

Ambrosius hat geschrieben:EK-Bewegung gab´s nicht nur in der NVA.

Bei unseren roten Brüdern ging´s härter zu.
EKs-RF.jpg


Also das Bild hat nun gar nichts mit EK Bewegung zu tun.Das ist eine Bestrafung durch den Kommandanten des russichen Patrollienbootes "Irkutsk Komsomolez" wegen wiederholten Dienstvergehens.
Nicht alles was nach Bestrafung aussieht hat mit EK Bewegung zu tun.Wir wollen mal bei der Wahrheit bleiben.

Gruß Andreas



Link:
BBcode:


Offline   adular


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 415
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 22:35
Online: 125d 12h 28m 46s
Einheit: 3.RTSB
Dienstgrad: Fähnrich
Dienstzeit: 11/77-11/87

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[13 / 43]

Beitragvon Hogo » Mittwoch 4. März 2015, 19:33

Ich bevorzuge diese Variante.

13f547216386.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hogo


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 941
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 13:48
Wohnort: Sassnitz
Online: 40d 12h 43m 46s
Einheit: 3.RTSB, 7.RSB
Dienstgrad: Korv.Kpt.
Dienstzeit: 08/76-1990

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[14 / 43]

Beitragvon tommi_112 » Sonntag 8. März 2015, 14:55

eine Frage an die Herren Vorgesetzten: Warum hat man die EK-Bewegung in der NVA überhaupt zugelassen??? :frechheit:
Das ist etwas was ich nie verstanden habe und ich kann mir nicht vorstellen das die Vorgesetzten das nicht mitbekommen haben.

Gruß tommy_112 :berlin:



Link:
BBcode:


Offline   tommi_112


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 15. Dezember 2014, 08:14
Wohnort: Berlin
Online: 9d 8h 49m 50s
Einheit: 223
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Torpedogast
Dienstzeit: 03.89-11.89

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[15 / 43]

Beitragvon Hirsch » Sonntag 8. März 2015, 16:20

Das war bestimmt der Weg des geringsten Widerstandes.

Hirsch
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 124
Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 13:39
Online: 5d 4h 5m 10s
Einheit: Mun.Lager.
Dienstgrad: Ob.Maat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 7/59 - 4/63

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[16 / 43]

Beitragvon Schwarzhals-Fred » Sonntag 8. März 2015, 16:34

Hei tommi_112

Würde mal sagen dass es in Laufe der Jahre nachgelassen hat.
Zu meiner Zeit war davon nicht mehr viel vorhanden.
Schikanen gab es soweit ich mich erinnern kann kaum noch.
Wenn dann doch einmal Übergriffe Stattgefunden hatten wurde in den allermeisten Fällen sofort eingegriffen.
Die Vorgesetzten die wir hatten haben es einfach tot laufen lassen.


Gruß Fred :hello:



Link:
BBcode:


Offline   Schwarzhals-Fred


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 734
Bilder: 43
Registriert: Montag 30. August 2010, 21:53
Wohnort: Wadgassen
Online: 12d 30m 17s
Einheit: 712
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Pumpengast
Dienstzeit: 10/76-10/79

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[17 / 43]

Beitragvon Nordperd » Sonntag 8. März 2015, 17:07

Hallo Tommi_112, :marine:
ich war zwar als Obermaat bzw. Bootsmann in Vertretung nur ein "kleiner" vorgesetzter, aber mit der EK-Bewegung sehe ich das so wie mit den Späßen, die mit den Neuen "getrieben" wurden. Es war eine Sache des Ausmaßes und der Außenwirkung. Auch musste ich feststellen (durch Erzählungen oder auch hier im Forum), dass mit fortgeschrittener Dienstzeit die EK-Verhaltensweisen krasser wurden. Und ich denke, auch die Größe der Einheiten und damit die Mannschaftsstärke spielte eine Rolle. Auf unserem Boot (meine Dienstzeit `67 bis `71) hatte jeder, der in die EK-Zeit eintrat ein Bandmaß. Und es wurde auch schon mal drauf hingewiesen, dass man nur noch eine begrenzte Zeit vor sich hatte. Man lief aber nicht mit abgerolltem Bandmaß über die Pier oder knechtete seine Mannschaftskameraden. Wir waren halt eine relativ kleine Besatzung und nach meinem Empfinden wurde jeder vom anderen geachtet. EK-Bewegung war halt eine Art Ritual, dem man sich nicht entziehen wollte und vielleicht auch nicht konnte. Aber provoziert wurde nicht und darum wurde es vielleicht auch von den Vorgesetzten geduldet - von einer funktionierenden Besatzung und Bootsführung. :genau:
Gruß Nordperd :sachsen:
11/67 - 10/68 : Flottenschule Parow
11/68 - 10/71 : 6.Flotille auf 843 als FMWL-Maat
In dieser Zeit u.a.: Schulboot in Parow, Torpedoerprobung Saßnitz, Werft Wolgast



Link:
BBcode:


Offline   Nordperd


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 191
Bilder: 14
Registriert: Sonntag 12. Oktober 2014, 11:06
Wohnort: Dresden
Online: 28d 1h 14m 49s
Einheit: 843 Bernhard Bästlei
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Funkm.-Waffenl.-Maat
Dienstzeit: 11/67 - 10/71
Resizeit: keine

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[18 / 43]

Beitragvon tommi_112 » Sonntag 8. März 2015, 17:23

Bitte versteht mich nicht falsch gegen Spaß habe und hatte ich nichts. Anbaden und solche Sachen das gehört dazu aber persönliche Dienstleistungen wie Kaffee kochen,Essen holen etc. das ging mir einfach zu weit.

Gruß tommy_112 :berlin:



Link:
BBcode:


Offline   tommi_112


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 15. Dezember 2014, 08:14
Wohnort: Berlin
Online: 9d 8h 49m 50s
Einheit: 223
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Torpedogast
Dienstzeit: 03.89-11.89

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[19 / 43]

Beitragvon Harald » Sonntag 8. März 2015, 17:48

Hallo Jungs,

ich finde das Thema und einige Beiträge dazu etwas seltsam.

Wenn ich mich recht erinnere, dann habe ich mich freiwillig für 4 Jahre verpflichtet. Auch mit dem Hintergrund zur Handelsmarine zu kommen. Vordergründig war es aber mein Vaterland; dem wollte ich auch etwas geben.

Meine Versetzung 1973 in die 7. LTSB, als Funkmesser war nicht von EK BEWEGUNG gekennzeichnet.

Mein erster Kommandant war junger Leutnnt, ich neuer Funkmesser und der LM war Obermaat (im letzten Dienstjahr).
Ich habe damals zu diesen Obermaaten aufgeschaut, denn diese hatten ihre Dienstzeit zu fasst zu Ende.
Mein erster LM Obermaat Drose hat mit alles wichtige fürs Boot und Bordleben erklärt und das auf Augenhöhe und nicht von oben herab!

Eine EK BEWEGUNG habe ich von 1973 bis 1976 in der LTSB nicht kennen gelernt. Es gab keine "Abartigkeiten" unter den Kameraden. Wir waren etwas, was zusammen stand.

Drei Mann und ein Boot (LTS) und dann 5 Mann und ein Boot.
Leistung war gefragt und nicht EK Gedöns!

Allerdings gibt es dabei auch eine Außnahme: Der LM Brandt, welcher bei Gager im Suff ersoffen ist. Der war ein übler EK Typ und sehr von oben herab. Sein Vater soll ja auch höherer Offizier gewesen sein.
Leider wird ihm auch in diesem Forum gehuldigt. Leider!

Das Bandmaß gab es auch bei uns LTS Zeitsoldaten, es gab auch Tränen, wenn die Obermaaten in die Reserve gingen und jeder wieder dem Dienstende etwas näher kam.

Ich habe auch oft geflucht über diesen täglichen Stress in diesen 4 Jahren. Diese Jahre möchte ich aber nicht missen, denn es war mir hilfreich; für meinen Lebensweg und das bis dato.

EK BEWEGUNG ließt sich bei mir etwa so: "Die EKs waren Widerstandskämpfer gegen das DDR Unrecht (Wehrpflicht)."

So!

Das ist meine Meinung zu diesem Thema.

Gruß an alle
Harald
:steuermann:



Link:
BBcode:


  Harald





 

Re: EK-Bewegung und alles was dazu gehört

[20 / 43]

Beitragvon Poseidon » Sonntag 8. März 2015, 18:01

Hallo, wenn ich das alles hier lese, muss ich davon ausgehen, dass ich entweder Glück hatte oder es war ein Vorteil der "Frühdienenden" - ich habe von dem ganzen EK-Mist nichts erlebt. Möglicherweise lag es aber auch daran, dass man im Bergungsdienst so aufeinander angewiesen war, dass man sich diese "Späße" nicht erlauben konnte, wollte man nicht mal in 30 Meter Tiefe längere Zeit ohne Luft auf dem Grund stehen...
Nun gut, bei der äußeren Erscheinung haben auch wir etwas nachgeholfen: Schlagerweiterung im Hosenbein, Mützenformung, Trageweise des Käppis, den (nicht allseits beliebten) "Eckschnitt" im Nacken usw..
Das aber nicht erst vor der Entlassung! Und schon gar nicht, um Dienstzeitjüngeren zu imponieren...

vorbereitung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Poseidon


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 213
Bilder: 10
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 18:15
Online: 9d 16h 41m 43s
Einheit: BD 6. Flottille
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Taucher/Ausbilder
Dienstzeit: 08/60 - 10/64

VorherigeNächste

4 Bewertungen - Ø 5.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu ut de Marinetied

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast