Stippvisite auf Hiddensee

:steuermann: Hier ist der Platz für Anekdoten (Begebenheiten) aus der aktiven Zeit bei der VM, die nicht in Vergessenheit geraten sollten

1 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Stippvisite auf Hiddensee

[1 / 9]

Beitragvon Zahlmeister » Dienstag 21. Januar 2020, 12:24

Ich kann mich zwar nicht mehr an das genaue Jahr erinnern, müsste aber so 1969/70 gewesen sein. Ich war damals Bootsmann auf der 863 (Adam Kuckhoff)
und habe damals an einem Besuch bei der Witwe von Adam Kuckhoff, Greta Kuckhoff, teilgenommen, die ein Ferienhaus in Vitte besaß. Unser PV, Ol Knuth hatte eine kleine Delegation aus der Besatzung zusammengestellt und so fuhren wir zum Kaffeklatsch zu der alten Dame. Die Barkasse (ich glaube, es war noch eine alte MB 12) wurde vom HaKo mit 2 Mann Besatzung gestellt. Auf Hiddensee angekommen, erlebten wir einen sehr interessanten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und viel authentische Infos zur Widerstandsbewegung. Anschließend ging es noch zum "Auftanken" in die Hafenkneipe Vitte. Die beiden Barkassenleute hatten aber schon den ganzen Nachmittag in der Kneipe zugebracht und sahen dementsprechend aus ! :marine:
Als wir dann auch einigermaßen unseren Durst gestillt hatten und vor die Tür traten, kam das böse Erwachen. Es war Seenebel aufgezogen, der die Sicht auf ein paar Meter reduzierte.
Was nun ? Da die Barkassenleute nicht mehr in der Lage waren, das Boot zu fahren; und unter diesen Umständen schon mal gar nicht, übernahm der PV das Kommando und wir tasteten uns regelrecht in Schleichfahrt zur Fahrrinne und nach gefühlten Stunden machten wir wieder auf dem Bug fest.
Es war eine schaurige Nacht,die mir aber auch nach sovielen Jahren noch ganz lebhaft vor Augen steht.
Trotzdem kann ich mir ein Grinsen nicht verkneifen, wenn ich daran denke.
Alles Gute
Zahlmeister :totlach:



Link:
BBcode:


Offline   Zahlmeister


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 14. August 2019, 16:17
Online: 2d 20h 28m 1s
Einheit: 5.RTSB
Dienstgrad: Stabsobermeister
Dienststellung: Leiter Finanzen
Dienstzeit: 11/68-11/78

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[2 / 9]

Beitragvon Zahlmeister » Freitag 21. Februar 2020, 17:25

Weiss eigentlich noch jemand, wie lange die MB 12 noch liefen ? Meines Wissens waren doch auch schon Ende der 60er die "Warnow"-Barkassen im Dienst.
Irgendwie hatten die 12er noch so etwas nostalgisches und nicht so der moderne Einheitsbrei aus dem Metallbaukasten.
LG
Zahlmeister :help:



Link:
BBcode:


Offline   Zahlmeister


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 14. August 2019, 16:17
Online: 2d 20h 28m 1s
Einheit: 5.RTSB
Dienstgrad: Stabsobermeister
Dienststellung: Leiter Finanzen
Dienstzeit: 11/68-11/78

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[3 / 9]

Beitragvon Kennedy » Freitag 21. Februar 2020, 20:25

Mir fällt dazu gerade ein, dass wir mal eine Exkursion nach Hiddensee unternommen haben (1965). Wir fuhren mit einem alten Fahrzeug rüber, dass manchmal auch noch kleine Rundfahrten mit Urlaubern unternommen hatte. Jedenfalls hat irgendeiner den Schiffsführer gefragt und so durfte ich das Schifflein bis kurz vor dem Anlegen auf Kurs halten. Das Anlegen wollte er selber machen, er kannte eben nicht unsere Qualitäten :marine: Dann wanderten wir nach Besuch der "Blauen Scheune" nach Kloster. Gerhart Hauptmann stand auf dem Programm und mit etlichen habe ich auch die Kirche besucht. Darunter unser damaliger GA II-Kommandeur, Unterleutnant z. See Uhlig (aus Leipzig oder Nähe von L). Auch er nahm nach Betreten der Kirche ganz selbstverstädnlich seine Mütze ab. Frohgemut ging es am Abend zurück. Andere Geschichte: Einmal beim Einlaufen konnte mit KBS Hiddensee kein ES ausgetauscht werden. Die meldeten sich einfach nicht, also liefen wir weiter. Dann konnte aber per Fernglas ermittelt werden, dass die mit ihren Riesengläsern auf Stativ alle pubertär auf den FKK-Strand geschaut haben. Ich glaube, dafür bekamen sie später eins auf die Mütze.



Link:
BBcode:


Offline   Kennedy


Stabsmatrose d.R.
Stabsmatrose d.R.



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 795
Registriert: Samstag 19. Dezember 2009, 17:12
Wohnort: in Ostwestfalen
Online: 9d 18h 6m 1s
Einheit: 733 und 753(714)
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Steuermannsgast
Dienstzeit: 03.05.63-27.04.66
Resizeit: keine

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[4 / 9]

Beitragvon Eddy » Freitag 21. Februar 2020, 20:49

Zahlmeister hat geschrieben:Weiss eigentlich noch jemand, wie lange die MB 12 noch liefen ? Meines Wissens waren doch auch schon Ende der 60er die "Warnow"-Barkassen im Dienst.
Irgendwie hatten die 12er noch so etwas nostalgisches und nicht so der moderne Einheitsbrei aus dem Metallbaukasten. ...

Reinhard,
wenn es nach der Literatur geht, waren die MB 12 schon alle 12 Boote 1965 aD. Deshalb vermute ich, es war eine MB 13.
Zahlmeister hat geschrieben:Ich kann mich zwar nicht mehr an das genaue Jahr erinnern, müsste aber so 1969/70 gewesen sein. Ich war damals Bootsmann auf der 863 (Adam Kuckhoff)
und habe damals an einem Besuch bei der Witwe von Adam Kuckhoff, Greta Kuckhoff, teilgenommen, die ein Ferienhaus in Vitte besaß. Unser PV, Ol Knuth hatte eine kleine Delegation aus der Besatzung zusammengestellt und so fuhren wir zum Kaffeklatsch zu der alten Dame. Die Barkasse (ich glaube, es war noch eine alte MB 12) wurde vom HaKo mit 2 Mann Besatzung gestellt

Erinnerungen sind meist von "Wünschen" gefärbt aber es bleibt die Frage, was war wirklich (immerhin vier Jahre später) - ich denke Ihr seit mit einer MB 13 gefahren. Diese Motorbarkassen waren immerhin bis 1990 im Dienst und ebenso zuverlässig.
Eddy
MB 12.jpg
MB 13.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4950
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 85d 2h 14m 50s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[5 / 9]

Beitragvon Zahlmeister » Samstag 22. Februar 2020, 10:05

Danke Eddy für die schnelle Recherche. Wenn es die Dokumentation so ausweist, dann war es wohl eine 13.
Wieder etwas schlauer geworden !
Grüße von der Ostfriesenküste :ahoi:



Link:
BBcode:


Offline   Zahlmeister


Stabsmatrose
Stabsmatrose



 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 14. August 2019, 16:17
Online: 2d 20h 28m 1s
Einheit: 5.RTSB
Dienstgrad: Stabsobermeister
Dienststellung: Leiter Finanzen
Dienstzeit: 11/68-11/78

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[6 / 9]

Beitragvon bitti » Freitag 28. Februar 2020, 16:59

Andere Geschichte: Einmal beim Einlaufen konnte mit KBS Hiddensee kein ES ausgetauscht werden. Die meldeten sich einfach nicht, also liefen wir weiter. Dann konnte aber per Fernglas ermittelt werden, dass die mit ihren Riesengläsern auf Stativ alle pubertär auf den FKK-Strand geschaut haben. Ich glaube, dafür bekamen sie später eins auf die Mütze.


Die Geschichte hört man ja ab und an, jedoch habe ich am Wahrheitsgehalt so meine Zweifel. Der TBK-Turm stand links vom Leuchtturm und ich frage mich immer wieder welchen FKK-Strand die Jungs da gesehen haben. War die Blickrichtung da Dranske/Bug?



Link:
BBcode:


Offline   bitti


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 497
Registriert: Samstag 21. November 2009, 10:51
Wohnort: Bernau (b. Berlin)
Online: 12d 17h 16m 58s
Einheit: I-Basis, RTT-Basis
Dienstgrad: OL
Dienststellung: ZIK, Offz. ID
Dienstzeit: 1980-1990

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[7 / 9]

Beitragvon Eddy » Freitag 28. Februar 2020, 18:13

bitti hat geschrieben:
Andere Geschichte: Einmal beim Einlaufen konnte mit KBS Hiddensee kein ES ausgetauscht werden. Die meldeten sich einfach nicht, also liefen wir weiter. Dann konnte aber per Fernglas ermittelt werden, dass die mit ihren Riesengläsern auf Stativ alle pubertär auf den FKK-Strand geschaut haben. Ich glaube, dafür bekamen sie später eins auf die Mütze.

Die Geschichte hört man ja ab und an, jedoch habe ich am Wahrheitsgehalt so meine Zweifel. Der TBK-Turm stand links vom Leuchtturm und ich frage mich immer wieder welchen FKK-Strand die Jungs da gesehen haben. War die Blickrichtung da Dranske/Bug?

So bitti,
der Neubessin war FKK-Strand und somit gut einsehbar. Auch unsere Jungs haben beim Auslaufen immer ein Auge voll genommen, wenn Wetter dazu war.
hidden.jpg
Grenzer auf Hiddensee.jpg

:ok:
Eddy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4950
Bilder: 207
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 85d 2h 14m 50s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[8 / 9]

Beitragvon bitti » Sonntag 1. März 2020, 12:20

Na mal sehen was ich da im Juni vom Leuchtturm aus sehe... :99:



Link:
BBcode:


Offline   bitti


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 497
Registriert: Samstag 21. November 2009, 10:51
Wohnort: Bernau (b. Berlin)
Online: 12d 17h 16m 58s
Einheit: I-Basis, RTT-Basis
Dienstgrad: OL
Dienststellung: ZIK, Offz. ID
Dienstzeit: 1980-1990

Re: Stippvisite auf Hiddensee

[9 / 9]

Beitragvon Kennedy » Montag 2. März 2020, 20:22

bitti hat geschrieben:
Andere Geschichte: Einmal beim Einlaufen konnte mit KBS Hiddensee kein ES ausgetauscht werden. Die meldeten sich einfach nicht, also liefen wir weiter. Dann konnte aber per Fernglas ermittelt werden, dass die mit ihren Riesengläsern auf Stativ alle pubertär auf den FKK-Strand geschaut haben. Ich glaube, dafür bekamen sie später eins auf die Mütze.


Die Geschichte hört man ja ab und an, jedoch habe ich am Wahrheitsgehalt so meine Zweifel. Der TBK-Turm stand links vom Leuchtturm und ich frage mich immer wieder welchen FKK-Strand die Jungs da gesehen haben. War die Blickrichtung da Dranske/Bug?

So ist es und es gingen ja nicht wenige außerhalb des FKK-Strandes so ins Wasser.



Link:
BBcode:


Offline   Kennedy


Stabsmatrose d.R.
Stabsmatrose d.R.



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 795
Registriert: Samstag 19. Dezember 2009, 17:12
Wohnort: in Ostwestfalen
Online: 9d 18h 6m 1s
Einheit: 733 und 753(714)
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Steuermannsgast
Dienstzeit: 03.05.63-27.04.66
Resizeit: keine


1 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu ut de Marinetied

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast