Gruppenboote

Torpedoschnellboote des Projekt 183
P6-Klasse

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Gruppenboote

[1 / 21]

Beitragvon Hannes53 » Mittwoch 28. März 2018, 16:58

Hallo 183-er,
in einigen Veröffentlichungen über Projekt 183 finde ich immer wieder den Begriff Gruppenboot. Da es in der Flottille 3 Abteilungen zu je 9 Booten gegeben hat, interessiert mich ob die Gruppenboote ( bei Baunummer bzw. Name) immer gleich geblieben sind. Frage deshalb, weil der Bestand der Abteilungen öfters gewechselt hat. In diesem Zusammenhang auch eine Frage zur Ausrüstung mit der UKW-Anlage R-609. Auf den Gruppenbooten soll es Anfang der 60-iger Jahre zur Nachrüstung einer zweiten Anlage gekommen sein. Oder sind alle Boote nachgerüstet worden?
Hannes 53



Link:
BBcode:


Offline   Hannes53


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 490
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 19:14
Wohnort: Ludwigsburg
Online: 39d 22h 56m 54s
Einheit: 5. TSA / TuB NFTD
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: 1.WO / Kommandant
Dienstzeit: 09/72 - 10/91

Re: Gruppenboote

[2 / 21]

Beitragvon Eddy » Mittwoch 28. März 2018, 18:31

Hallo Hannes,
für mich sind die 183er genauso nicht erlebte Geschichte wie für Dich. Aber dank der fleißigen Arbeit von @rolfstralsund und der Chronik der TS-Brigade in 2 Teilen, kann ich Dir sagen, dass jede Abteilung bei den "Holzpantoffeln" 3 Gruppen hatte a drei Boote. Das jeweilige Boot des GCH´s war z. B. die 101, die 104 und die 107. Wenn Du in der Sidebar links klickst, kannst Du das genau verfolgen. Einzelboote wurden eher weniger getauscht, sondern meist die gesamte Abteilung. Zur Ausrüstung mit den Funkanlagen kann ich allerdings nichts sagen, da muss wirklich ein ehemaliger 183er-Fahrer ran.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4498
Bilder: 199
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 74d 21h 53m 45s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Gruppenboote

[3 / 21]

Beitragvon rolfstralsund » Donnerstag 29. März 2018, 21:04

Zu den Fragen von @Hannes und @Eddy kann ich etwas beitragen.

Seit dem Aufbau der 1. Torpedo-Schnellboot-Abteilung 1957, der späteren 6. TS-Boots-Abteilung, wurden die 9 Boote in drei Gruppen zu je 3 Booten gebildet.
Gruppenchef der 1.TS-Boot-Gruppe war das Boot 1 mit der Bootsnummer 5-61 Kmdt. Ltn. z. See Klaus Hempel, wurde später von Ltn. z. See Theodor Hoffmann übernommen.
Gruppenchef der 2.TS-Boot-Gruppe war das Boot 4 mit der Bootsnummer 5-64 Kmdt. Ltn. z. See Klaus Lorenz
Gruppenchef der 3.TS-Boot-Gruppe war das Boot 7 mit der Bootsnummer 5-67 Kmdt. Ltn. z. See Konrad Bartz

Das Prinzip der Gruppenboote wurde auch in der 4. Abteilung 1958 und in der 2. Abteilung 1960 so weitergeführt.
Grundsätzlich konnte man die Gruppenchef und die Gruppenboote durch die doppelte UKW-Anlage erkennen.
Nachgerüstet wurden 1960 nur die veralteten Radaranlagen, bei der 2. Abteilung waren diese fast vollständig auf dem neuesten Stand.
Über den Wechsel der Boote zwischen den Abteilungen habe ich ausführlich in meinen Berichten und Tabellen hingewiesen.
Viele Grüße
@rolfstralsund



Link:
BBcode:


Offline   rolfstralsund


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 6. März 2014, 17:50
Online: 28d 19h 6m 8s
Einheit: 2.TSABoot824,825,826
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Bootsmann
Dienstzeit: 05.64-28.04.1968
Resizeit: keine

Re: Gruppenboote

[4 / 21]

Beitragvon Hannes53 » Freitag 6. April 2018, 15:50

Hallo Rolfstralsund,
danke für die Hinweise. Konnte mit Hilfe der Chronik hoffentlich alle Boote richtig bestimmen.
Nun habe ich aber noch eine Frage. Als Hauptkompass war der Kreiselkompass Giria-M an Bord. Wo stand das Hauptgerät ? Aus den vorhanden Zeichnungen vermute ich im am vorderen Schott des Heckmaschinenraums - kommt mir aber etwas suspekt vor.
Als Reservekompass soll der kreiselgestütze Magnetkompass DGMK-3 im Bereich der Brücke montiert gewesen sein. War er wirklich im vollen Umfang mit stützenden Kreiselgerät oder nur Magnetgeber PDK-3 mit einer Fernanzeige installiert? Wo stand er konkret?
Ich hoffe, dass meine Fragen nicht zu speziell sind. Aber im Netz war zu diesen Fragen absolut keine Information zu finden. Außerdem trainiert so etwas die grauen Zellen.
Hoffenlich gibt es Antworten.
Danke!
Hannes53



Link:
BBcode:


Offline   Hannes53


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 490
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 19:14
Wohnort: Ludwigsburg
Online: 39d 22h 56m 54s
Einheit: 5. TSA / TuB NFTD
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: 1.WO / Kommandant
Dienstzeit: 09/72 - 10/91

Re: Gruppenboote

[5 / 21]

Beitragvon rolfstralsund » Samstag 7. April 2018, 14:49

Also mein lieber @Hannes,

hier hast du mich auch etwas auf dem linken Fuß erwischt, aber nach Kmdt. Befragungen konnte mir P. Kurze und W. Murczynowski (Nennung der Namens wurde mir erlaubt) folgendes bestätigen.
Das Gerät hieß DKMK-3 und hatte seinen Platz unter der Brücke, Im Niedergang zur LI Kammer, am Schott zum Bugmaschinenraum hinter einer Tür (Kreiselraum). Ein Tochtergerät hatte der Kmdt. direkt am Ruder und meines Wissens hatte der E-Nautiker in der Brücke zur Führung seiner Kartenarbeit auch einen Kompass.
Außerdem war noch ein Magnetkompass in der Achterpik für das Notruder vorhanden. Meiner Erinnerung nach wurde die gesamte Kompaßanlage als Sobottka (automatisches Steuergerät) bezeichnet.
Für die terrestrische Navigation hatte ich als Bootsmann manuell noch einen Peildiopter auf dem Bootsmannsstand für die Bestimmung des Standortes.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
@rolfstralsund



Link:
BBcode:


Offline   rolfstralsund


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 6. März 2014, 17:50
Online: 28d 19h 6m 8s
Einheit: 2.TSABoot824,825,826
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Bootsmann
Dienstzeit: 05.64-28.04.1968
Resizeit: keine

Re: Gruppenboote

[6 / 21]

Beitragvon Eddy » Samstag 7. April 2018, 18:39

Hallo Hannes,
da gibt es eine interessante Seite -> -> -> 183er
und Peter K. kannst Du auch zu solchen Details fragen sollte die Antwort von Rolf nicht ausreichen.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4498
Bilder: 199
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 74d 21h 53m 45s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Gruppenboote

[7 / 21]

Beitragvon Hannes53 » Samstag 7. April 2018, 19:07

Hallo Rolfstralsund, hallo Eddy,
vielen Dank für die Infos. Bin wieder etwas schlauer. Leider habe ich ein Projekt 183 außer auf Fotos und Wrack an der Fischerei nie gesehen. Macht sich jetzt negativ bemerkbar.
Daher die nächsten Fragen.
Auf welcher Seite lag die LI-Kammer - Stb oder Bb? Ich vermute Stb, da in meiner Draufsicht dahinter noch ein Raum mit Tür war. Allerdings würde dann des Hauptgerät Giria.M nicht genau in der Mittschiffslinie stehen. Oder direkt hinter dem Niedergang, zu dem Raum ist aber kein Durchgang eingezeichnet.
Nichts als Fragen. Ich schicke mal die Zeichnungen nach.
Gruß aus dem heißen Süden
Hannes53
Zuletzt geändert von Hannes53 am Samstag 7. April 2018, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   Hannes53


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 490
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 19:14
Wohnort: Ludwigsburg
Online: 39d 22h 56m 54s
Einheit: 5. TSA / TuB NFTD
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: 1.WO / Kommandant
Dienstzeit: 09/72 - 10/91

Re: Gruppenboote

[8 / 21]

Beitragvon Hannes53 » Samstag 7. April 2018, 19:12

Anbei die Zeichnungen
183 DS.jpg
183 SA.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hannes53


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 490
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 19:14
Wohnort: Ludwigsburg
Online: 39d 22h 56m 54s
Einheit: 5. TSA / TuB NFTD
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: 1.WO / Kommandant
Dienstzeit: 09/72 - 10/91

Re: Gruppenboote

[9 / 21]

Beitragvon rolfstralsund » Samstag 7. April 2018, 20:14

Hallo lieber Eddy,

es ist zwar gut, dass du auf die Seite der 183er hinweist.
Auf dieser Seite sind aber auch von dem Herrn Maiwald einige völlig falsche Hinweise veröffentlich worden.
So wurde in der dritten Bilderreihe die 2.TS-Abteilung genannt.
Die 2. TS-Abteilung wurde 1960 ausgeliefert und in Dienst gestellt, hatten also alle schon die moderne Radaranlage "Reja" und nicht die "Sarnitza".
Die zweite TS-Bootsabteilung hatte niemals die Bootsnummer 201 - 209.
Diese Bootsnummer trugen die 6. Abteilung nach der Indienststellung der 4. TS-Abteilung 1958 die die Nummern 101 - 109 bekamen.
Genau so wenig stimmt die Besatzungsliste.
An Bord gab es den Bootsmann (BM) und den Leitenden Maschinist (LM).
Es gab nie einen Steuermannsgast, dass war die Aufgabe des Kommandanten.
Es gab auch keine 4 Maschinsten. Es gab den 1. Maschinist, den 2. Maschinist und den E-Mixer, verantwortlich war für diese Matrosen der LM.
Über den GA V hatte der LI die Befehlsgewalt.
Einen schönen Sonntag wünscht,
@rolfstralsund
Zuletzt geändert von rolfstralsund am Sonntag 8. April 2018, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   rolfstralsund


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 6. März 2014, 17:50
Online: 28d 19h 6m 8s
Einheit: 2.TSABoot824,825,826
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Bootsmann
Dienstzeit: 05.64-28.04.1968
Resizeit: keine

Re: Gruppenboote

[10 / 21]

Beitragvon Eddy » Samstag 7. April 2018, 20:39

rolfstralsund hat geschrieben:Hallo lieber Eddy,
es ist zwar gut, dass du auf die Seite der 183er hinweist. ....

Hallo Rolf,
ich habe mit dem Link lediglich die technischen Beschreibungen des Bootstyps gemeint und nicht die "Lebensgrafik" von Maiwald. Dafür haben wir ja unsere Sidebar.
Gruß Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


EDDY
EDDY




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4498
Bilder: 199
Registriert: Montag 23. November 2009, 19:19
Wohnort: Dranske
Online: 74d 21h 53m 45s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Nächste

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu TS-Boot 183

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast