Schiffsmodellbau

Plattform für die Konstrukteure und Arbeiter der Bastelwerften

25 Bewertungen - Ø 3.36 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Schiffsmodellbau

[181 / 195]

Beitragvon Sir Henry » Sonntag 7. Dezember 2014, 00:20

hewe541 hat geschrieben:Hallo bicke, Du hast indirekt angefragt ob die RS-Boote Projekt 205 die gleichen Abmessungen wie die GTS-Boote Projekt 206 haben.
Du brauchst im Forum nur ganz oben unter "Schiffe und Boote"(rote Schrift) Dich durchklicken, dann findest Du für beide Boote die Abmessungen. Die GTS-Boote waren kürzer und schmaler!
Hier die groben Zahlen: RS Projekt 205, Länge 38,6m; Breite 7,60m; 190 to.; 28 Mann Besatzung
GTS Projekt 206, Länge 34,6m; Breite 6,80m; 145 to.; 24 Mann Besatzung


bicke hat geschrieben:Hallo Modellbauer,

...... Nun will ich in meinem Ruhestand endlich mal mein Boot, die 813 nachbauen. Grundlage dafür ist ein Bauplan von HAWEGE. Zwischenzeitlich habe ich den Bootskörper in Corel Draw nachgezeichnet, um daraus den Spantensatz mittels meiner cnc-Portalfräse ausfräsen zu können. Ich werde davon berichten.

Gruß
Werner


Hallo Werner, der ganz wesentliche Unterschied des Bootskörpers Projekt 205 gegenüber dem Projekt 206 ist. Der Bootskörper Projekt 206 ist nach Achtern vom Spant 20 konisch verjüngt!. Es gibt genügend gebaute Modelle Projekt 206 alle basieren auf einen falschen Generalplan,
einer Grafik gez. von 09L78 B O

diese falsche Grafik zieht sich durch gesamte einschlägige Literatur. Auf dieser Grafik basieren die Kartonbögen der Polnischen Hersteller ,Generalplan der sowjet. Modellbauer und MDK-Verlag.

Wirklich stimmen tut nur der Generalplan aus dem Takt.Formular, den Hannes53 mal als *.jpg Datei im Forum eingestellt hat.

Zu unserer gemeinsamen Bordzeit hat Joachim R. und ich in "Geheimer Mission" den Bootskörper damals für ein Modell vermessen.
Diese Unterlagen sind nach dem Fertigbau sofort vernichtet worden. Der Besitz der Unterlagen war damals einfach zu Brisant.
Gruß Sir Henry
05/68-03/69 Parow, Funkmess, Lehrgang U 132
03/69 6.Flottille/TSB /6.TSA/4.TSA/6.TSA
12/71-04/72 3.RTSB
TS-Boot 206/02 206/07 206/10
Funkmess Maat IV-2-1
Obermaat d.R.



Link:
BBcode:


Offline   Sir Henry


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 858
Bilder: 3
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:19
Wohnort: Berlin
Online: 31d 18h 6m 15s
Einheit: 6.Flott./6.TSA/3.RTS
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: FuMe S102, Bootsmann
Dienstzeit: 05/68 - 04/72
Resizeit: keine

Re: Schiffsmodellbau

[182 / 195]

Beitragvon hage932 » Sonntag 7. Dezember 2014, 11:46

Hallo,
sicherlich bekannt

HP Jürgen Eichhardt

-> http://www.ship-model-today.de/
03.11.1975 bis 01.10.1976
- Flottenschule "Walter Steffens"Stralsund/Parow, Laufbahnausbildung Navigation;
- Teilnahme an der Mai - Parade 1976 vor dem Palast der Republik,
02.10.1976 bis 29.10.1979
- 6. Flottille, 7. LTSB, Boot 932, Steuermann,
- Teilnahme an der Flottenparade zum 7. Oktober 1979 in Rostock / Kabutzenhof

private Website: http://www.gerald-halle.de



Link:
BBcode:


Offline   hage932


Obermaat d.R.
Obermaat d.R.




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1379
Bilder: 0
Registriert: Montag 23. November 2009, 14:55
Wohnort: Sachsen-Anhalt, bei Magdeburg
Online: 39d 14h 20m 32s
Einheit: 7. LTSB; Boot 932;
Dienstgrad: Obermaat a.D.
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/75 - 10/79
Resizeit: anschließend DVP

Re: Schiffsmodellbau

[183 / 195]

Beitragvon Sir Henry » Sonntag 7. Dezember 2014, 16:01

Noch ein Nachtrag zu meinem Beitrag.

viewtopic.php?p=36418#p36418
Wichtig ist noch, auch das Deckshaus (Aufbauten) ist nach Achtern verjüngt, parallel zu Deckskante.
Gruß Sir Henry
05/68-03/69 Parow, Funkmess, Lehrgang U 132
03/69 6.Flottille/TSB /6.TSA/4.TSA/6.TSA
12/71-04/72 3.RTSB
TS-Boot 206/02 206/07 206/10
Funkmess Maat IV-2-1
Obermaat d.R.



Link:
BBcode:


Offline   Sir Henry


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 858
Bilder: 3
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:19
Wohnort: Berlin
Online: 31d 18h 6m 15s
Einheit: 6.Flott./6.TSA/3.RTS
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: FuMe S102, Bootsmann
Dienstzeit: 05/68 - 04/72
Resizeit: keine

Re: Schiffsmodellbau

[184 / 195]

Beitragvon bicke » Sonntag 7. Dezember 2014, 18:15

Hallo,
danke für die Hinweise, habe in CorelDRAW angefangen meinen Bauplan zu überarbeiten.
Ich habe dazu ein Foto (Seitenansicht) zur Grundlage genommen um die Deckskontur so gut es geht anzugleichen.
Seht selbst.

Jürgen Eichert, ein ausgezeichneter Modellbauer (selbst auf TS gefahren) ist mir bestens bekannt, werde ihn kontaktieren.

Gruß
Werner
Bootskörper 206.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   bicke


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 39
Bilder: 6
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2010, 14:53
Online: 3d 20h 33m 55s
Einheit: 1. TSA
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Signal
Dienstzeit: 11/71 - 10/74

Re: Schiffsmodellbau

[185 / 195]

Beitragvon Bootsmann H-91 » Sonntag 7. Dezember 2014, 21:41

Hallo Bicke,

Es gibt (gab??) bei Amazon eine A-4 Broschüre beim Verlag für Technik und Handwerk (VTH) mit dem Titel "Rumpfbaupraxis in Kiel-oben-Bauweise für Schiffsmodellrümpfe". Verfasser dieser sehr guten Anleitung zum Rumpfbau ist eben jener Jürgen Eichardt. Ich habe sie mir über "Amazon" schicken lassen und baue meine Fahrmodell-Rümpfe nur noch nach dieser Methode. So auch die letzten beiden Rümpfe vom OSA-I und vom FRAMO "Condor"..Du findest darin u.a. auch alles zum Umrechnen von Modell-Maßstäben !
Ich wollte ja auch noch ein n206-er TS-Boot auf meine Helling legen, was nun aber aus den bekannten Gründen leider nichts mehr werden wird. Umso mehr würde es mich jetzt interessieren, wie Du diese Sache meisterst. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Bau des Modells!
Die 206-erTS-Boote unterscheiden sich von den 205-ern auch darin, das der Übergang von der Bordwand (BB und Stb.)zum Oberdeck hin gerundet ist.,Dieser Übergang ist also nicht winklig und mit einer markanten Scheuerleiste versehen, wie das bei den OSA-I RS-Booten der Fall ist. Diese Abrundung sollte man schon bei der Anfertigung der Spanten mit berücksichtigen.
Die o.g. Broschüre läuft beim VTH in der Reihe "Modell-technik-Berater" (MTB) und hat die ISBN-Nr 978-3-88180-126-7 .
Sie war damals (2009) für 14.50 € zu erhalten.
Sie ist wirklich ein Standard- und Grundlagenwerk für jeden chiffsmodellbauer und ist sehr zu empfehlen!
Es sage hier jetzt keiner: "Das ist ja fast kommerzielle Werbung!"Nein! Ich mache hier keine Werbung! Ich möchte hier von meinen eigenen
Erfahrungen etwas abgeben und diese weitergeben! Und da empfehle ich eben auch mal ein Buch, eine Broschüre oder eine CD-ROM , wenn sie
wirklich gut ist und beim Bau von Schiffsmodellrümpfen wirklich Wissen und Fertigkeiten vermittelt und weiterhilft.
Also Bicke, nochmals viel Spaß und Erfolg beim Bau "Deines " TS-Bootes (206), ich hoffe Du gibst ab und zu mal einen kleinen Zwischenbericht (na ja, neugierig bin ich natürlich auch!) Alles andere was bisher geschrieben wurde ist gut und richtig!Darum mache ich jetzt Schluss mit der Tastensucherei!

Ich wünsche Dir ein frohes und besinnliches Wihnachtsfest und Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr 2015!

Bootsmann H-91 aus :berlin:
05/1969 - 03/1970 Flottenschule Parow (1.Lehrg.,U113, Signal)
07.10.1969 Teilnahme an Ehrenparade NVA zum 20.Jahrestag der DDR
03/1970 - 04/1979 6.Flottille, 1.RSA/1.RTSB,
Schw.Stpkt. H-91, Oberbootsmann,
Fähnrich d.Res.
05/1979-05/1991 Kriminalpolizei, Kriminalhauptkommissar
01/1993-03/2013 Wachschutz,
04/2013 Rentner



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann H-91


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 272
Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 20:29
Wohnort: 16321 Bernau b.Berlin
Online: 30d 3h 46s
Einheit: 1.RSA/1.RTSB/H-91
Dienstgrad: Fähnrich d.R.
Dienststellung: Oberbootsmann
Dienstzeit: 05/69 - 04/79

Re: Schiffsmodellbau

[186 / 195]

Beitragvon bicke » Montag 8. Dezember 2014, 07:34

Hallo alle zusammen,

ich fand in einem Forum sehr gute Hinweise zu unserem TS-Boot 206. Die hier behandelten Konstruktionen zum Bootskörper (Rißzeichnungen) beziehen sich jedoch nicht auf originale Werftpläne. Ein Modellbauer hat die Aufbauten vermessen und in diesem Forum eingestellt. Bootsmann H-91 empfiehlt die Broschüre von Jürgen Eichert. Von ihm habe ich dieses Heft und auch Heft: Modellbautechniken.
Vielen Dank für die Hinweise, ich werde vom Bau berichten sobald ich damit beginne.

Gruß und frohe Vorweihnachten

Werner
Rumpfbaupraxis-1.jpg
Modellbautechniken-1.jpg
Aufbauten %281-50%29.jpg


[Beitrag moderiert, Eddy]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   bicke


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 39
Bilder: 6
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2010, 14:53
Online: 3d 20h 33m 55s
Einheit: 1. TSA
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Signal
Dienstzeit: 11/71 - 10/74

Re: Schiffsmodellbau

[187 / 195]

Beitragvon bicke » Mittwoch 10. Dezember 2014, 16:21

Hallo,

bei meiner Konstruktion des Bootsrumpfes stellt sich beim Antrieb der 3 Schiffsschrauben folgende Frage:
Wie im Anhang zu sehen, ist in der Heckansicht die Drehrichtung der Schrauben angegeben. Backbordschraube nach rechts, mittel und Steuerbordschraube nach links.

Heckansicht.jpg

Wenn ich beim Fahren des Modells die Schrauben so drehen lasse bremsen die mittel- und Stb. Schraube eine Fahrt nach vorn bzw. das Boot läuft nicht geradeaus sondern einen bogen nach rechts.
Wer hilft mir auf die Sprünge?

Gruß
Werner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   bicke


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 39
Bilder: 6
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2010, 14:53
Online: 3d 20h 33m 55s
Einheit: 1. TSA
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Signal
Dienstzeit: 11/71 - 10/74

Re: Schiffsmodellbau

[188 / 195]

Beitragvon adular » Mittwoch 10. Dezember 2014, 16:30

Ashampoo_Snap_2014.12.10_16h34m28s_006_.jpg
Du mußt die Flügeleinstellung ändern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   adular


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 387
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 22:35
Online: 101d 18h 36m 37s
Einheit: 3.RTSB
Dienstgrad: Fähnrich
Dienstzeit: 11/77-11/87

Re: Schiffsmodellbau

[189 / 195]

Beitragvon TSB-Fan » Mittwoch 10. Dezember 2014, 16:38

Hallo Werner,

die Frage ist einfach zu beantworten.
Es ist wie bei einfachen Schrauben, entweder Links- oder Rechtsgewinde.
Bei Schiffsschrauben heißt das eben nicht Gewinde sondern Steigung.
Durch die Gegenläufigkeit der Schrauben wurde dann ein Teil der Drehbewegung aufgehoben.
Der Rest wurde dadurch erreicht, dass die Ruder nicht in Fahrtrichtung ausgerichtet
waren sondern bei "Ruder mittschiffs" schon einen "Vorhaltewinkel" hatten.
Bin gespannt ob Hannes dazu noch was im "Taktischen Formular" findet?

Viele Grüße
Roland
Je mehr die Historiker über die DDR schreiben,
um so mehr glaube ich an die Existenz von Paralleluniversen!



Link:
BBcode:


Offline   TSB-Fan


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 407
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 17:59
Online: 16d 8h 59m 21s
Einheit: 852/UA Ausbildung
Dienstgrad: Korv.kpt.
Dienststellung: Kmdt/Flott.Offz. TE
Dienstzeit: 08/75 - 12/90

Re: Schiffsmodellbau

[190 / 195]

Beitragvon Sir Henry » Donnerstag 11. Dezember 2014, 00:14

Ich habe Jürgen Eichardt im Jahr 2007 besucht.

Wir haben den ganzen Tag verbracht. Ich habe alle seine Modelle und Projekte und Vorhaben gesehen.
Absolut Topp! !Wir haben auch über seine Zeit bei TS lange gefachsimpelt.

Ich sage nur, goldene Hände. Wer ihn kennt, weiß über seine hohen Ansprüche im Modellbau.
Gruß Sir Henry
05/68-03/69 Parow, Funkmess, Lehrgang U 132
03/69 6.Flottille/TSB /6.TSA/4.TSA/6.TSA
12/71-04/72 3.RTSB
TS-Boot 206/02 206/07 206/10
Funkmess Maat IV-2-1
Obermaat d.R.



Link:
BBcode:


Offline   Sir Henry


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 858
Bilder: 3
Registriert: Samstag 12. Dezember 2009, 15:19
Wohnort: Berlin
Online: 31d 18h 6m 15s
Einheit: 6.Flott./6.TSA/3.RTS
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: FuMe S102, Bootsmann
Dienstzeit: 05/68 - 04/72
Resizeit: keine

VorherigeNächste

25 Bewertungen - Ø 3.36 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Modellbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron