Geschichte der SSK / Volksmarine

Anekdoten, lustige Begebenheiten die mal so passiert sind oder auch nicht............

3 Bewertungen - Ø 1.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[21 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Dienstag 8. Dezember 2015, 11:36

Zitat aus -> -> -> Seepolizei - Seestreitkräfte - Volksmarine
10.05.79
Durch den Chef der Volksmarine, Admiral W. Ehm wird in der 4. Flottille das zweite KSS Projekt 1159 in Dienst gestellt und auf den Namen „BERLIN – HAUPTSTADT DER DDR“ getauft.
Erster Kommandant ist Korvettenkapitän Bernd Kulbe.

Dabei ist ein Foto mit Vermerk "Archiv Mehl".
Da kann man sehen, dass es unsere Autoren auch nicht so genau nehmen.
Das Foto wurde am 01.10.1985 während BALTOPS85 von PH1 Jeff Hilton (camera operator) aufgenommen. :genau:

[Beitrag moderiert - wozan]
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[22 / 55]

Beitragvon wozan » Dienstag 8. Dezember 2015, 13:04

Hallo Roland,

was gibt´s denn an dieser Stelle der Chronik zu mäkeln ? Das Foto zeigt doch das zweite KSS Projekt 1159, welches mit der Bordnummer 142 und unter dem Namen „BERLIN – HAUPTSTADT DER DDR“ in Dienst gestellt wurde. Niemand spricht davon, dass das Foto die Indienststellung zeigt ...
Aber dennoch danke für´s Aufzeigen des Ursprung dieses Fotos - ich kenne es zwar, doch bisher waren mir Fotograf und dazugehörige Aufnahmedaten unbekannt.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[23 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Dienstag 8. Dezember 2015, 14:50

an der Chronik gibts gar nix zu mäkeln.
Ich wollte nur darauf hinweisen: "Dabei ist ein Foto mit Vermerk "Archiv Mehl".
Da kann man sehen, dass es unsere Autoren auch nicht so genau nehmen."
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[24 / 55]

Beitragvon wozan » Dienstag 8. Dezember 2015, 16:35

Ambrosius hat geschrieben:an der Chronik gibts gar nix zu mäkeln.
Ich wollte nur darauf hinweisen: "Dabei ist ein Foto mit Vermerk "Archiv Mehl".
Da kann man sehen, dass es unsere Autoren auch nicht so genau nehmen."
Roland, wenn es nichts zu mäkeln gibt, weshalb verweist du dann so explizit darauf, das "unsere Autoren (es) auch nicht so genau nehmen" ? - das Foto hat doch mit der "Geschichte der SSK / Volksmarine" nur insoweit zu tun, als dass es genau das am 10. Mai 1979 in Dienst gestellte KSS 142 "Berlin" zeigt.
Ob und vorallem inwieweit Mehl über Rechte an dem Foto verfügt und deswegen der Aufdruck "Archiv Mehl" gerechtfertigt ist, kann ich nicht beurteilen, mag ich also auch nicht infrage stellen oder darüber spekulieren ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[25 / 55]

Beitragvon Eddy » Dienstag 8. Dezember 2015, 20:48

Ambrosius hat geschrieben:...Dabei ist ein Foto mit Vermerk "Archiv Mehl". ...

Nee Ambrosius, da steht "Sammlung H. Mehl". Das ist mein Fehler bei diesem Bild, ich habe es irrtümlich Hans Mehl zugeschanzt. In seinem Buch sind zwar alle Fotoautoren aufgeführt aber leider nur mit einer Anzahl von Fotos, die im Buch verwendet wurden. So kann man aber nicht die einzelnen Fotos Autoren zuordnen. Deshalb schreibe ich immer "Sammlung Name" auf die nicht zuzuordnenden Fotos, die ich verwende. Auch die mit "Archiv MHMD" gekennzeichneten Fotos haben immer direkte Autoren, die bei uns leider auch nur teilweise hinterlegt sind. Oft steht "Fotozirkel Truppenteil" drauf. Und wer hat ausgelöst? Also alles nicht so einfach aber Du hast recht.

Ambrosius hat geschrieben:.. Da kann man sehen, dass es unsere Autoren auch nicht so genau nehmen. Das Foto wurde am 01.10.1985 während BALTOPS85 von PH1 Jeff Hilton (camera operator) aufgenommen.

Nun ich habe es neu beschrifte und bin dem Hinweis von Wikipedia gefolgt. Der Name, den Du nennst ist dort leider auch nicht hinterlegt, zumindest für mich. Da steht "Du kannst den Autor angeben", nicht "Du musst den Autor angeben". Deshalb habe ich bei freier Nutzung jetzt "Wikipedia" angegeben.
Danke für den Hinweis. Es ist nicht ganz so einfach in dieser juristischen Welt. Hans Mehl kann also nicht dafür, dass ich einen Fehler gemacht habe.
Alles gut.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 5d 21h 49m 32s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[26 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Mittwoch 9. Dezember 2015, 09:14

II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[27 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Mittwoch 9. Dezember 2015, 10:11

unter -> -> -> Das Marinejahr 1977 steht

23.-27.07.
Unter Führung von Vizeadmiral W. Ehm besucht ein Flottenverband der VM, bestehend aus dem KSS „ERNST THÄLMANN“ und MSS „WILHELM PIECK“, Leningrad.

21.07.-12.08.
Ausbildungsfahrt des MSS „WILHELM PIECK“ in die Ost- und Nordsee, Kommandeur der Fahrt: Fregattenkapitän Auerbach



Hier gibts einen Widerspruch. Die WiPi kann nicht an 2 Orten gewesen sein. Bei mir ist nur die AF registriert. Und zwar mit Leningrad und Gdynia.

[Beitrag moderiert, verlinkt u. Zitat eingefügt - wozan]
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[28 / 55]

Beitragvon Skipper » Mittwoch 9. Dezember 2015, 11:09

Guten Morgen Kameraden,
zum Flottenverband nach Leningrad gehörte auch der Tanker Usedom. Leider durfte er nicht in Leningrad einlaufen. Unsere Warteposition war bei der Insel Hogland. Wir haben dort sehr lange ankern müssen es war ja beste Sommerzeit und wir von der Usedom waren sauer. Als die beiden KSS auf der Rückfahrt von uns bebunkert wurden gabs zum Trost ein Ständchen vom Musikorchester auf dem Achterdeck, sowie eine Flasche Hafenbräu pro Nase. Nur gut das wir bei Bier alle "Selbstversorger" waren. Genug "Lübzer Domquell" wurde lange vor der Reise an Bord geschmuggelt.

Übrigens noch ein Hinweis für die Gründung des ASK Rostock. Es gab dort auch bis zur Wende neben Rudern auch die Sektion Segeln. Lieber Eddy ihr hattet in Dranske auch ein TZ Segeln und habt nach Rostock eure besten Segler delegiert. Bei Bedarf könnte ich dir sogar Namen dieser Sportler nennen. Am letzen Freitag war übrigens "ASK Rostock Treffen" in der Sportschule in Warnemünde.
Viele Grüße und danke an Eddy



Link:
BBcode:


Offline   Skipper


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 148
Registriert: Freitag 4. März 2011, 16:23
Online: 9d 3h 50m 1s
Einheit: viele Einheiten
Dienstgrad: viele Dienstgrade
Dienstzeit: 05.1968-12.2014

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[29 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Mittwoch 9. Dezember 2015, 11:37

Skipper hat geschrieben:..
zum Flottenverband nach Leningrad gehörte auch der Tanker Usedom. Leider durfte er nicht in Leningrad einlaufen. Unsere Warteposition war bei der Insel Hogland. Wir haben dort sehr lange ankern müssen es war ja beste Sommerzeit und wir von der Usedom waren sauer. Als die beiden KSS auf der Rückfahrt von uns bebunkert


moin skipper,
du redest auch vom Flottenverband nach Leningrad 1977?
War denn MSS S61 W. Pieck dabei? Du schreibst ja nur von 2 KSS.
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[30 / 55]

Beitragvon Skipper » Mittwoch 9. Dezember 2015, 12:50

Ja Roland,
wenn ich das noch so genau wüsste. Vom Gefühl her, würde ich sagen es waren zwei KSS aber ich kann mich da wirklich auch irren. Tut mir leid, dass ich nicht zur genauen Aufklärung beisteuern kann.
Viele Grüße.



Link:
BBcode:


Offline   Skipper


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 148
Registriert: Freitag 4. März 2011, 16:23
Online: 9d 3h 50m 1s
Einheit: viele Einheiten
Dienstgrad: viele Dienstgrade
Dienstzeit: 05.1968-12.2014

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[31 / 55]

Beitragvon wozan » Mittwoch 9. Dezember 2015, 12:59

Ambrosius hat geschrieben:du redest auch vom Flottenverband nach Leningrad 1977?
War denn MSS S61 W. Pieck dabei? Du schreibst ja nur von 2 KSS.

Hallo Roland,
von einem Flottenverband mit 2 KSS im Jahr 1977 kann der Skipper gar nicht geredet haben. Das KSS "Karl Marx" wurde nämlich bereits am 31. August 1976 außer Dienst gestellt, so dass es 1977 nur noch die "Ernst Thälmann" gab. Aber auch diese war zwischen dem 23. und 27. Juli 1977 zu keinem Flottenbesuch in Leningrad.
Wenn du mal die beiden Beiträge "Marinejahr 1976" sowie "Marinejahr 1977" aufmerksam durchliest, wirst du feststellen, dass da Eddy im Jahr 1977 versehentlich der Passus "23.-27.07.
Unter Führung von Vizeadmiral W. Ehm besucht ein Flottenverband der VM, bestehend aus dem KSS „ERNST THÄLMANN“ und MSS „WILHELM PIECK“, Leningrad.
" aus dem Jahr 1976 einfach nochmals dazwischengerutscht ist.

Somit war das Schulschiff auch gar nicht zu gleicher Zeit an zwei verschiedenen Orten ... :streichel:
In den Heften der Marinekameradschaft KSS e.V. wird dieser Flottenbesuch mit der "Wilhelm Pieck", übrigens zum Tag der Seekriegsflotte, für den Zeitraum 25. bis 29. Juli 1976 erwähnt. Und es ist der letzte in der KSS-Chronik festgehaltene Flottenbesuch eines RIGA-KSS ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[32 / 55]

Beitragvon wozan » Mittwoch 9. Dezember 2015, 13:14

Skipper hat geschrieben:... wenn ich das noch so genau wüsste. Vom Gefühl her, würde ich sagen es waren zwei KSS aber ich kann mich da wirklich auch irren.

Moin Skipper,
meiner Ansicht nach irrst du dich tatsächlich :sorry: Denn der letzte und wahrscheinlich auch einzigste Besuch zweier KSS in Leningrad war anläßlich des 50.Jahrestages der Oktoberrevolution, bei welchem die "Karl Marx" und die "Ernst Thälmann" an einer Flottenparade teilnahmen. Und das war im Jahr 1967 als du sicherlich noch nicht auf der USEDOM gefahren bist.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[33 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Mittwoch 9. Dezember 2015, 14:29

wozan hat geschrieben:23.-27.07.
Unter Führung von Vizeadmiral W. Ehm besucht ein Flottenverband der VM, bestehend aus dem KSS „ERNST THÄLMANN“ und MSS „WILHELM PIECK“, Leningrad.[/i]" aus dem Jahr 1976 einfach nochmals dazwischengerutscht ist.

Somit war das Schulschiff auch gar nicht zu gleicher Zeit an zwei verschiedenen Orten ... :streichel:
In den Heften der Marinekameradschaft KSS e.V. wird dieser Flottenbesuch mit der "Wilhelm Pieck", übrigens zum Tag der Seekriegsflotte, für den Zeitraum 25. bis 29. Juli 1976 erwähnt. Und es ist der letzte in der KSS-Chronik festgehaltene Flottenbesuch eines RIGA-KSS ...


Danke für die Klärung dieser Diskrepanz.

Richtig ist:
die Fahrt begann am 20.07.76 17:10Uhr (wobei 30 OS bereits am 19.07.76 aufgestiegen sind ) und endete am 29.07.76 14:25Uhr
Der Verband (besser die S61) lag vom 23.07. 10:11Uhr bis 27.07.76 08:36Uhr in Leningrad.
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[34 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Mittwoch 9. Dezember 2015, 14:52

unter -> -> -> 1977 ist folgendes Bild:
1977 VAL 77.jpg
m.E. ist das die WiPi.
Dann kann das Bild nicht von der "VAL 77" sein. Denn belegt ist, dass Heinz Hoffmann am 01.06.77 an Bord der S61 war. Das Bild würde also besser zu "SAPAD 77" passen.




:ahoi:


76 in 77 geä.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Ambrosius am Mittwoch 9. Dezember 2015, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[35 / 55]

Beitragvon Thommy206 » Mittwoch 9. Dezember 2015, 19:34

Ambrosius hat geschrieben:unter -> -> -> 1977 ist folgendes Bild:
1977 VAL 77.jpg
m.E. ist das die WiPi.
Dann kann das Bild nicht von der "VAL 77" sein. Denn belegt ist, dass Heinz Hoffmann am 01.06.76 an Bord der S61 war. Das Bild würde also besser zu "SAPAD 77" passen...


Aha, sehr interessante Entwicklung. Dann war er also noch VOR der iD der S-61 an Bord ???

Und wenn HH 1977 ein TSB betreten hat, sollte das doch ein bisschen (mehr) Aufmerksamkeit errregt haben - und zu irgendeiner Übung 1977 kam AG Hoffmann ja nun auch nicht mal eben so, oder ??
Vielleicht kann sich ja einer von den altem Kämpfern an diese Situation erinnern, schließlich wurde bestimmt auch noch der letzte Grashalm grün lackiert, wenn der Verteidigungsminister ranrückte.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1313
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 44d 17h 47m 34s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[36 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Mittwoch 9. Dezember 2015, 19:59

Thommy206 hat geschrieben:Aha, sehr interessante Entwicklung. Dann war er also noch VOR der iD der S-61 an Bord ???



mit Sicherheit nich. Warn Vertippser.
Richtig ist 01.06.1977
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[37 / 55]

Beitragvon Eddy » Mittwoch 9. Dezember 2015, 20:50

Hallo Roland und Wolfgang,
danke, dass Ihr so gut aufpasst und mitdenkt. Mir ist bei diesen "beiden" Flottenbesuchen 1976 und 1977 nur der Fehler unterlaufen, dass ich die Daten der Volksmarine aus der "Chronik der NVA" einfach entnommen habe. Dort stehen beide Besuche so drin wie ich sie beschrieben habe. Nun habe ich alle mir zur Verfügung stehenden Unterlagen überprüft und muss feststellen, 1977 fand kein Flottenbesuch statt, außer in der "Chronik der NVA".
Ich bin von den Socken und nun muss ich wirklich jedes Ereignis in den verschiedenen Quellen überprüfen.
Die Daten vm MSS "WILHELM PIECK" habe ich aus einer Quelle und kann diese nun auch mit der Homepage der S 61 vergleichen.
Zum Foto aus G. Hesses Sammlung. Roland, Du hast recht, es ist die "WILHELM PIECK", von der AG H. Hoffmann auf ein TS-Boot steigt. Im ersten Moment ähnelt das Teilstück einem Wohnschiff 62.0 aber die geschlossene Reeling ist dafür falsch. Also Übung "SAPAD 77", wenn H. Hoffmann da an Bord der S 61 war.
Danke Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 5d 21h 49m 32s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[38 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Donnerstag 10. Dezember 2015, 10:15

der 01.06.1977 ist der einzige belegte Besuch von H.Hoffmann an Bord der S61.

hier weitere Foto´s von diesem Event:
1977-06-01.jpg



Eddy,
was das angeht: "Die Daten MSS "WILHELM PIECK" habe ich aus einer Quelle und kann diese nun auch mit der Homepage der S 61 vergleichen."

Die Seite habe ich leider schon lange nicht mehr aktualisiert. Auch da gibt es geringfügige Änderungen, weil ich eben neue Daten habe. Nur habe ich wenig Zeit. :sorry:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[39 / 55]

Beitragvon Ambrosius » Donnerstag 10. Dezember 2015, 14:34

Allerdings, und das möchte ich nicht verschweigen, wurde das Foto vom 01.06.77 für die Urkunde der KSÜ "VAL 77" verwendet.

S61-C-1977-06-01-001-RJb.jpg
S61-C-1977-06-01-002-KWDb.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Leutnant
Leutnant




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2192
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 69d 11h 2m 33s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Geschichte der SSK / Volksmarine

[40 / 55]

Beitragvon Eddy » Donnerstag 10. Dezember 2015, 18:51

Hallo Roland,
ist alles im grünen Bereich. Das werden nicht die letzten Wirren in der Geschichte sein. Wir haben ja noch 11 Jahre offen und 1980 macht mir schon ohne Veröffentlichung eine Menge Probleme. Das ist eben so und aus Fehlern sollte man lernen und gemeinsam bekommen wir das schon einiger Maßen hin, denke ich.
Bis denne
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 5d 21h 49m 32s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

VorherigeNächste

3 Bewertungen - Ø 1.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu hier klööön´ wi man sooon´ bedden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron