An Land in Warnemünde

Anekdoten, lustige Begebenheiten die mal so passiert sind oder auch nicht............

3 Bewertungen - Ø 4.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


An Land in Warnemünde

[1 / 19]

Beitragvon Hirsch » Montag 6. Oktober 2014, 13:08

Wahrscheinlich hatte die 4. Flottille das höchste Potential zur Beschäftigung ihrer Landgänger. Sicher wird jeder in den 60./70.er Jahren, bestimmt auch später noch, mal einen Blick auf die "Undine" im Alten Strom geworfen haben. Heut nun ( 06.10.2014) in der Sächsischen Zeitung auf Seite 16 ein Bild und ein Lebenslauf der "Kronprinz Wilhelm" alias "Undine".
Vielleicht sollten wir derartige Landgangs-Hot-Spots mal zum Thema machen. Ansonsten scheint sichs ja gut zu schlafen hier.

Hirsch
behäbiger springend
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[2 / 19]

Beitragvon Signalmaat346 » Montag 6. Oktober 2014, 20:02

Hallo Jürgen,
da gab es schon ein paar "Anlaufstellen" mehr.
Auch wenn es nicht gern gesehen wurde, in der Sky-Bar waren wir trotzdem.
Einen "schönen Tanzabend" erlebte ich in der Storchen-Bar in der Langen Strasse in Rostock.Unser E-Maat" mußte dabei mit seinem Dickkopf "durch die Glastür am Eingang(ein Glück es war Winter und er hatte die entsprechende Kopfbedeckung auf).So, nun aber mal ran hier;da kann manch einer bestimmt doch etwas zum Besten geben.
Signalmaat346



Link:
BBcode:


Offline   Signalmaat346


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 128
Bilder: 44
Registriert: Dienstag 22. September 2009, 20:37
Wohnort: Magdeburg
Online: 8d 18h 51m 19s
Einheit: 4.MSR
Dienstgrad: OB.MAAT
Dienststellung: SM
Dienstzeit: 5/78-4/82

Re: An Land in Warnemünde

[3 / 19]

Beitragvon adular » Montag 6. Oktober 2014, 21:32

Hallo Seemänner!
Und wenn der Landgang zu Ende war, wurde an der Fähre nochmal gesammelt ,damit der Fährmann mit der Maischolle mal Ausserplanmässig über den Teich schippert.
img004.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   adular


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1537
Bilder: 1
Registriert: Freitag 14. Juni 2013, 19:27
Online: 150d 4h 31m 58s
Einheit: 6.Flottille
Dienstgrad: Fähnrich
Dienstzeit: 1977-1987

Re: An Land in Warnemünde

[4 / 19]

Beitragvon oldhenry » Montag 6. Oktober 2014, 21:44

Hallo Jürgen!
Landgang - Sommer -1962
Ihr wisst, ich diente 1962 bei der 4.Flottille und es ergab sich selbst für mich, dass ich an Land durfte.
Landgangsmusterungen gab es für uns nun nicht mehr. Wir waren die Kerle, die einen Winkel auf dem Ärmel hatten und sich einbildeten,
die Besten, selbstverständlich die Schönsten und die flottesten Matrosen überhaupt zu sein...
Das TKP benutzten wir da schon nicht mehr, denn wir wussten, wo entsprechende Latten im Zaun lose waren. Direkt In der Nähe der KONSUM-Verkaufsstelle war unser Schlupfloch in die Freiheit (unsere kleine Freiheit!).
Die Warnow überquerten wir mit der
Albert Schmidt.jpg

Unser Ziel war meist das
Kurhaus Warnemünde.jpg

Also, vorglühen im Seehund - Richtung Leuchtturm und dann scharf links in das sehr ansprechende Kurhaus.
Damals sagt man noch zu den Eltern der Angebeteten:"Gestatten Sie, dass ich mit Ihrer Tochter tanze"? "Ja", maulte der Vater. "Darf ich bitten!" Heute ist man noch maulfauler und es genügt ein:" Eeeehh!"
Nervig war, dass die Kapellen (nicht nur die in Warnemünde) immer mal "La Paloma" einstreuten. Das tanzten die Lords nicht...und die anderen Mitbewerber hatten auch mal ihre Chance. Ich entsinne mich an ein ganz süßes Mädchen, die auch aus L. war. Der Vater war Optiker und sie hat noch heute den Laden. Sie hat nie geheiratet und ich hatte nie den Mut und die Gelegenheit bei ihr aufzukreuzen. So ist nun mal das Leben...
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich nie durch die Warnow zurück geschwommen bin... und die "Maischolle" für mich kein Begriff ist.
Der Zaun war auch zu später Stunde noch für uns offen!
Also, keine besonderen Vorkommnisse!
Mit besten Grüßen vom Heiner aus L. in :sachsen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude...



Link:
BBcode:


Offline   oldhenry


Konteradmiral
Konteradmiral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3821
Bilder: 36
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 04:05
Wohnort: Leipzig
Online: 180d 18h 28m 21s
Einheit: Hako,F-21,740,U-04
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Rudergänger,Bootsman
Dienstzeit: 06/59 - 11/62
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[5 / 19]

Beitragvon Hirsch » Dienstag 7. Oktober 2014, 10:36

... weil wir nun gerade bei der "Undine", dem Frischfleischdampfer, gewesen sind, ein kleiner Nachsatz. Offensichtlich ist es der SZ, die "Sächsische Zeitung ist gemeint,recht wichtig mit dem adligen Schrottschiff. Heut ist der adlige Scheintote vor der Dresdner Silouette zu bewundern ( SZ 07.10.2014; S.16 ). Außerdem der Hinweis auf ein Video: www.sz-link.de/undine, von mir nicht erprobt.
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[6 / 19]

Beitragvon oldhenry » Dienstag 7. Oktober 2014, 10:53

Moin, moin Männer!
Undine.jpg

Ich werde die "Undine" immer so in Erinnerung behalten...
MS Undine.JPG

Mit besten Grüßen vom Heiner aus L. in :sachsen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude...



Link:
BBcode:


Offline   oldhenry


Konteradmiral
Konteradmiral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3821
Bilder: 36
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 04:05
Wohnort: Leipzig
Online: 180d 18h 28m 21s
Einheit: Hako,F-21,740,U-04
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Rudergänger,Bootsman
Dienstzeit: 06/59 - 11/62
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[7 / 19]

Beitragvon Hirsch » Dienstag 7. Oktober 2014, 11:27

Tolle Zusammenarbeit!


Hirsch
neigt sein Haupt und röhrt Danke
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[8 / 19]

Beitragvon oldhenry » Dienstag 7. Oktober 2014, 16:09

Hallo Männer der 4. Flottille!
Sommer1962 - Sonntag Nachmittag - wir nannten es "Freizeitsport".
Auf unserer Seite (Hohe Düne)konnte man sich auch vergnügen, denn wir hatten ja einen abgesperrten Strand zur gefälligen Benutzung.
Also, wer kommt mit? Wir erklären dem Alten, wir gehen schwimmen! Passierschein ist beschafft..! Los geht´s!
Im Gleichschritt - Marsch!!!.jpg

Bis zum Strand ging es ja noch ganz ordentlich, aber dann:
U-04 hat Ausgang.jpg

aber Heiner!.jpg

Heute heißt das Posing, was wir da machen und danach ging es ab in Richtung Markgrafenheide.
Erst mal Mädchen bestaunen, um dann den Kiosk in der Nähe des Parkplatzes zu belagern.
Den Schnaps("Non plus Ultra") erklärten wir zu Bonbonwasser, bis der uns zeigte, was in ihm steckt.
Der Heimweg war eine Strapaze, denn Gleichgewichtsstörungen sind am Strand gefährlich. Trotzdem...gut gelandet.
Nur der Posten TKP war etwas verwirrt, weil wir nicht geschlossen das Tor passierten, sondern einzeln angetorkelt kamen...
Die Erklärung von Fußmarsch, Hitze und Schwächeanfällen genügten ihm?
Auch heute: "Keine besonderen Vorkommnisse"!
Mit besten Grüßen vom Heiner aus L. in :sachsen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude...



Link:
BBcode:


Offline   oldhenry


Konteradmiral
Konteradmiral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3821
Bilder: 36
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 04:05
Wohnort: Leipzig
Online: 180d 18h 28m 21s
Einheit: Hako,F-21,740,U-04
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Rudergänger,Bootsman
Dienstzeit: 06/59 - 11/62
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[9 / 19]

Beitragvon Kulle » Dienstag 7. Oktober 2014, 17:34

oldhenry hat geschrieben:Ihr wisst, ich diente 1962 bei der 4.Flottille und es ergab sich selbst für mich, dass ich an Land durfte.
Landgangsmusterungen gab es für uns nun nicht mehr. Wir waren die Kerle, die einen Winkel auf dem Ärmel hatten und sich einbildeten,
die Besten, selbstverständlich die Schönsten und die flottesten Matrosen überhaupt zu sein...

Die Warnow überquerten wir mit der Albert Schmidt, unser Ziel war meist das Kurhaus Warnemünde.
Also, vorglühen im Seehund - Richtung Leuchtturm und dann scharf links in das sehr ansprechende Kurhaus.
Nervig war, dass die Kapellen (nicht nur die in Warnemünde) immer mal "La Paloma" einstreuten. Das tanzten die Lords nicht...und die anderen Mitbewerber hatten auch mal ihre Chance.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich nie durch die Warnow zurück geschwommen bin... und die "Maischolle" für mich kein Begriff ist.

Hallo Heiner,
genau wie von Dir beschrieben, gestalteten auch wir vom MLR Habicht 780/Schiff "Cottbus" unseren Landgang in Warnemünde. Das "Vorglühen" erfolgte u.a. auch noch im "Zum schwarzen Kater" oder in der MITROPA. Ja, und unsere "Mitbewerber" wussten schon warum sie die Kapellen mit ne Lage Bier einkauften, wollten schließlich auch mal zum Zuge kommen!
Die "Maischolle" sagt mir auch nichts. Nur im Winter bei Eis fuhr nicht mehr die große alte Fähre, sondern wir wurden mit einen Kahn max. 15 - 20 Person nach Hohe Düne übergesetzt. Im Sommer sollen sogar einige Landgänger, die die letzte Fähre verpasst hatten und ihre anstehende Beförderung zum 7.Oktober nicht aufs Spiel setzen wollten, schwimmend über den Breitling/Pinnegraben, in die Dienststelle/Pier und Liegeplätze der Schiffe, gelandet sein.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1155
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 44d 13h 50m 41s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: An Land in Warnemünde

[10 / 19]

Beitragvon welsumer1 » Donnerstag 9. Oktober 2014, 11:43

:ahoi: Warnemünder Landgänger!
Ich glaube es gibt wohl niemanden, der nicht gerne in
Warnemünde an Land gegangen ist. Die uns mit dem V auf dem Arm
bekannten Schleichwege wurden mit Einführung der Wehrpflicht jedoch
immer riskanter, da nicht eingeschätzt werden konnte wie sich der
Posten verhält. Vorgeglüht wurde stets im Seehund und Störtebecker, um
später unser Ziel Strandkaffee oder Kurhaus anzusteuern. Der Rückweg erfolgte
stets im Laufschritt, damit die Fähre nicht verpasst wurde. Später mit dem V
auf dem Arm gab es diese Probleme nicht mehr, eher wurden nachdem
die Schuhsolen vom tanzen glühten, am Strand Liebeslauben durch
zusammen stellen zweier Strandkörbe improvisiert, war aber auch mit Risiko
verbunden, da Streife und VP hier stets Kontrollen vornahmen.

Ein Landgang beginnt
Scannen0003.jpg
K800_Scannen0004.JPG

Schau´n wir mal
Scannen0005.jpg
Scannen0001.jpg
Endstation Kurhaus

MfG Christian aus
:brandenburg:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
es grüßt Christian
ein blindes Huhn findet auch ein Korn



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1430
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 136d 22h 17m 35s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[11 / 19]

Beitragvon Hirsch » Samstag 15. November 2014, 10:29

Für uns Feuerwerker stellte sich das Problem "Objektumzäunung" immer anders dar. Die losen Zaunlatten waren nur bis - wenn ich mich richtig erinnere - Mitte 1961 nützlich. Dann war unser Dauerquartier in Mückenheide bezugsfertig. Die Jungens von der Wachkompanie sind nie auf den Einfall gekommen, uns nach den Dienstausweis oder einer Landgangskarte zu fragen. Derartiges war nur für die Standortstreifen nötig. In Markgrafenheide habe ich mit Sicherhei nie eine gesehen. Im Snattermann hörte man sie lange bevor sie am Ziel waren und konnte verschwinden. So kam es dann auch, daß meine Frau bzw. damals noch Freundinn auch problemlos bei mir schlafen konnte. Auch die alten Herren vom Ernst - Thälmann - Batallion nahmen daran keinen Anstoß. Sie kümmerten sich auch ausschließlich um den inneren Bereich des M - Lagers, der damals auch wesentlich kleiner war als in späteren Jahren.

Hirsch
in Erinnerungen schwelgend, grüßt

Obs wohl noch jemanden gibt, der sich an diese Zeit in Markgrafenheide ( der Heimat u.a. von Goldzahnelli ) erinnert?
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[12 / 19]

Beitragvon Hirsch » Donnerstag 5. Februar 2015, 10:10

Komisch, nun hat sich wohl jedes Interesse erldigt? Vielleicht flackert es im Frühjahr wieder auf.
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[13 / 19]

Beitragvon hydro_325_344_ » Samstag 7. Februar 2015, 15:23

oldhenry hat geschrieben:Hallo Männer der 4. Flottille!
Sommer1962 - Sonntag Nachmittag - wir nannten es "Freizeitsport".
Auf unserer Seite (Hohe Düne)konnte man sich auch vergnügen, denn wir hatten ja einen abgesperrten Strand zur gefälligen Benutzung.
Also, wer kommt mit? Wir erklären dem Alten, wir gehen schwimmen! Passierschein ist beschafft..! Los geht´s!


Sommer 1962......da war ich noch Quark im Schaufenster.... :lol2:
.
Ich "schaffte" es in meinen 2 Sommer'n nur einmal zum Schwimmen (mit Landgangskarte) in der Ostsee. Der Strand war gegenüber dem KDL.
Es war ein gehöriger Wellengang... Und das viele Wasser schmeckte überhaupt nicht... igittigitt...
Als wir mit dem Kampfanzug zu Wasser mußten und schwimmend eine Strecke zurücklegten, war die See ruhiger und das Wasser blieb (gröstenteils) in der Ostsee... :zzz: :zzz:
01.09.'88 Parow
Spez.: Hydroakustik
23.02.'89 ****4.Flotille****
....MSR.....3...2...5.....
VP 72/2 & 72/1
"Navigationsbelehrungsfahrt"
*Großer Belt*Kattegat*Oresund*
...MSR.....3..4..4....
.24.08.'90.


Ich bitte von Freundschaftsanfragen abzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   hydro_325_344_


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 38
Bilder: 2
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 16:11
Online: 1d 16h 58m 12s
Einheit: MSR 325_344
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Hydromaat
Dienstzeit: 09/88-08/90

Re: An Land in Warnemünde

[14 / 19]

Beitragvon Hirsch » Sonntag 25. Dezember 2016, 11:25

Zum klönen hat wohl keiner mehr Zeit und Lust?
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[15 / 19]

Beitragvon Hirsch » Sonntag 22. Oktober 2017, 21:12

auch dazu: Gern der Zeiten gedenk ich ...

Hirsch
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[16 / 19]

Beitragvon adular » Sonntag 22. Oktober 2017, 21:29

Hallo Ihr alten Landgänger von Warnemünde!
So sah der Seekanal vor dem Bau des Überseehafens aus.
Ashampoo_Snap_2016.03.04_09h21m38s_003_.jpg


Und das ist die ehemalige Anlegestelle HOHE DÜNE der Fähre.
Von da ist die Strandbahn bis nach Markgrafenheide zum Forsthaus gefahren.

Magical Snap - 2016.02.07 16.56 - 001.jpg


Gruß Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   adular


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1537
Bilder: 1
Registriert: Freitag 14. Juni 2013, 19:27
Online: 150d 4h 31m 58s
Einheit: 6.Flottille
Dienstgrad: Fähnrich
Dienstzeit: 1977-1987

Re: An Land in Warnemünde

[17 / 19]

Beitragvon Hirsch » Freitag 19. April 2019, 10:27

Oh je. Daaas ist lange her.

:ok:
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 2h 40m 16s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: An Land in Warnemünde

[18 / 19]

Beitragvon Bootsmann 53 » Freitag 19. April 2019, 14:45

Ja, noch mal zurück schauen ist gar nicht so verkehrt für die Seele. Das richtige ableiten und die Gegenwart meistern. Das ist nicht jedem in den vergangenen 30 Jahren gelungen. Für mich kann ich aus heutiger Sicht sagen, alles richtiggemacht und gut das du oft deinen Fotoapparat dabei hattest um die richtigen Zeitzeugenfotos zu machen. Weil erinnern auch was Schönes ist, hier mein Beitrag aus 1990 beim Hubschrauberüberflug von Warnemünde. Die Flug- Reise ging dann noch weiter bis zur Insel Rügen - Usedom.

16.05.1990 Hubschrauberflug Tarnewitz Albeck 2.jpg


Herzliche Grüße Rainer
:mecklenburg-vorpommern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 311
Bilder: 43
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 10d 14h 38m 19s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: An Land in Warnemünde

[19 / 19]

Beitragvon Löwe Gerry » Freitag 19. April 2019, 19:07

Hallo Seemänner, vom Landgang in Warnemünde kann ich auch einige Geschichten erzählen. Nach der stressigen Musterung ging es zu Fuß zur Personenfähre. Vorglühen begann meist schon am Kiosk. Zum Tanz am Abend ging es entweder zum Teepott oder zum Kurhaus. Ich war zu diesem Zeitpunkt zwar schon 1,5 Jahre bei der Truppe , aber mit der Beförderung hat es nie geklappt. Der Abend war schnell vorrüber und ich machte mich auf die Socken zur Fähre, um pünktlich am KP zu sein. Ziel war für mich 24.00 Uhr. Habe aber leider die letzte Fähre verpasst. Es war in den Abendstunden des 30.03.1973 und nur noch 20 Minuten bis 00.00 Uhr. Kurz entschlossen schwamm ich bei ca.4 Grad durch den Seekanal. Pünktlich 23.55 Uhr stand ich in meiner triefend nassen Winteruniform am KP. Da meine Uniform nicht mehr die Blaue, sondern grünlich und mit Benzin getränkt war gab es Ärger mit dem Diensthabenden. Meine Hand war blutig und musste med. versorgt werden. Ab zum Med.Punkt. Ich dachte damit wäre es erledigt. Nach der Versorgung durfte ich in die Zelle, angeblich zum ausnüchtern! Gegen 06.00 Uhr wurde ich dann vom Diensthabenden der Pierwache abgeholt und auf mein Schiff begleitet. Kaum auf dem Schiff angekommen gab es den nächsten Ärger. Der 1 WO machte mir klar das ich meine Uniform durch einen Neukauf ersetzen muss. Eine Reinigung war damals nicht möglich. Es war eine Ernüchterung für mich und ich hatte lange keinen Ausgang erhalten. Zur Belobigung durfte ich bei sämtlichen Manövern und Vorposten Dienst schieben.
Löwe Gerry



Link:
BBcode:


Offline   Löwe Gerry


Matrose
Matrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 12
Bilder: 0
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 12:21
Wohnort: Potsdam
Online: 5d 11h 58m 34s
Einheit: 2.MSR-327/4.MSR-342
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Steuermansgast
Dienstzeit: 11/71-10/74
Resizeit: 11/84-02/85


3 Bewertungen - Ø 4.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu hier klööön´ wi man sooon´ bedden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast