Effekten am Kulani

Anekdoten, lustige Begebenheiten die mal so passiert sind oder auch nicht............

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Effekten am Kulani

[1 / 39]

Beitragvon 14725 » Dienstag 2. Dezember 2014, 17:34

Bisher dachte ich immer das Anker aus Metall für die Maate und Obermaat für den Ausgangs-Kulani "Serie " waren .
Jetzt taucht eine Artikelbeschreibung bei Ebay auf die mich verwirrt .
altes Ärmelemblem, RAR , noch alte Ausführung mit Metallauflage!


-> -> -> Kulani alte Ausführung



Ich habe auch 1990 noch an meinem Kulani die Metallausführung gehabt !!!
Und es sind mir auch keine anderen bekannt für den Ausgangskulani .
Der Verkäufer schrieb mir zu meiner Anfrage folgendes
Hallo, mag ja sein das die Aufnäher mit Metallauflage noch bis zum Schluss aufgetragen wurden. Die Herstellung aus Metall wurde jedenfalls 1985 eingestellt und durch goldgelbe Stickerei ersetzt. Das geht aus der Fachliteratur (Keubke od. Walther) hervor und ist mir auch von Angehörigen der Volksmarine bestätigt worden. Ein getragenes Exemplar (mit Stickerei) hängt bei uns in der Ausstellung.

Hat man für fast 5 Jahre im vorraus Metallanker produziert ??
Was meint er mit Stickerei ??
Sicherlich meint er die " Normalen " Ärmelaufnäher blau/gelb .

Diese blau/gelben Aufnäher wurden auf den Dienstblusen blau vernäht und wurden auf dem Arbeits-Kulani getragen .
Eine andere Tragevariante kenne ich nicht .

Vielleicht könnt ihr etwas beitragen .
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1446
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 35d 3h 49m 36s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Effekten am Kulani

[2 / 39]

Beitragvon hydro_325_344_ » Mittwoch 3. Dezember 2014, 12:55

Hat man für fast 5 Jahre im vorraus Metallanker produziert ??

Vielleicht wurde ja das (goldene) Blech knapp... :totlach: das wurde gebraucht zum prägen der 20 Pfennig Stücke... :muhaha:
aber mal ehrlich, ich kenne auch nur die aus Metall...
01.09.'88 Parow
Spez.: Hydroakustik
23.02.'89 ****4.Flotille****
....MSR.....3...2...5.....
VP 72/2 & 72/1
"Navigationsbelehrungsfahrt"
*Großer Belt*Kattegat*Oresund*
...MSR.....3..4..4....
.24.08.'90.


Ich bitte von Freundschaftsanfragen abzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   hydro_325_344_


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 38
Bilder: 2
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 16:11
Online: 1d 16h 58m 12s
Einheit: MSR 325_344
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Hydromaat
Dienstzeit: 09/88-08/90

Re: Effekten am Kulani

[3 / 39]

Beitragvon kurt adamik » Mittwoch 3. Dezember 2014, 13:43

Metallanker gab es zur meiner Zeit nicht.
MfG Kurt aus Rüdersdorf
Juli 1957 - Sept.1957 Flottenschule
Okt.1957 - Nov. 1960 1.Flottille Peenemünde E-Mixer/E-Maat
Habicht Bau-Nr. 2011 B.Nr. 6-16, 253, 211
Aug.1964 - Sept. 1964 Reservist - 1.Flottille Peenemünde
Habicht Bau-Nr. 2011 B.Nr.231
letzter Dienstgrad Ob.-Maat



Link:
BBcode:


Offline   kurt adamik


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 137
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 11:54
Wohnort: Rüdersdorf b. Bln
Online: 21d 2h 24m 11s
Einheit: 1.Flottille, Habicht
Dienstgrad: Ob.Maat
Dienststellung: E.-Technik
Dienstzeit: 07.57 - 11.60
Resizeit: 08.64 - 09.64

Re: Effekten am Kulani

[4 / 39]

Beitragvon hydro_325_344_ » Mittwoch 3. Dezember 2014, 14:32

@ 14725
Frag doch mal den Spieß der 3.von der Flottenschule... :genau:
01.09.'88 Parow
Spez.: Hydroakustik
23.02.'89 ****4.Flotille****
....MSR.....3...2...5.....
VP 72/2 & 72/1
"Navigationsbelehrungsfahrt"
*Großer Belt*Kattegat*Oresund*
...MSR.....3..4..4....
.24.08.'90.


Ich bitte von Freundschaftsanfragen abzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   hydro_325_344_


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 38
Bilder: 2
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 16:11
Online: 1d 16h 58m 12s
Einheit: MSR 325_344
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Hydromaat
Dienstzeit: 09/88-08/90

Re: Effekten am Kulani

[5 / 39]

Beitragvon Kulle » Mittwoch 3. Dezember 2014, 18:11

kurt adamik hat geschrieben:Metallanker gab es zur meiner Zeit nicht.
MfG Kurt aus Rüdersdorf


:genau: Kurt,
solche Dinger (aus Metall) gab es jedenfalls zu unserer Zeit nicht!
Ich bin mir auch nicht sicher, ob Maaten oder Obermaaten zu unserer Zeit diesen Anker auf den linken Ärmel des Kulani trugen?
Wir, mit Mannschaftsdienstgrad bis Stabsmatrose, hatten meines Wissens nach den Dienstgrad nur auf den Schulterstücken, oder irre ich mich da?
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1155
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 44d 13h 50m 41s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Effekten am Kulani

[6 / 39]

Beitragvon welsumer1 » Mittwoch 3. Dezember 2014, 18:59

kurt adamik hat geschrieben:Metallanker gab es zur meiner Zeit nicht.
Kulle hat geschrieben:solche Dinger (aus Metall) gab es jedenfalls zu unserer Zeit nicht!
Ich bin mir auch nicht sicher, ob Maaten oder Obermaaten zu unserer Zeit diesen Anker auf den linken Ärmel des Kulani trugen?
Wir, mit Mannschaftsdienstgrad bis Stabsmatrose, hatten meines Wissens nach den Dienstgrad nur auf den Schulterstücken, oder irre ich mich da?

:genauso:
Mannschafts Dienstgrad nur auf den Schulterstücken und am linken Ärmel nur Laufbahnabzeichen
Maaten Dienstgrad Schulterstücke mit Gold eingefasst und Anker auf dem linken Arm, die
Laufbahn war im Anker integriert. Metallanker kenne ich aus meiner Dienstzeit nicht.
vG Christian aus :brandenburg:
es grüßt Christian
ein blindes Huhn findet auch ein Korn



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1430
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 136d 22h 17m 22s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: Effekten am Kulani

[7 / 39]

Beitragvon joschmidt » Mittwoch 3. Dezember 2014, 19:16

Hallo zusammen,

kenne aus meiner Dienstzeit auch nur den Metallanker (1.Geige) auf dem Ausgangskulani.
Vielleicht wurde ja mal in einigen Truppenteilen der Kulani als 2.Geige im Dienst getragen und war dann als Stickaufnäher drauf.....
11/73-04/74 GAB-5 Kühlungsborn; Uffz.-Schule
05/74-07/74 GAB-5 Kühlungsborn, GB-4 Tarnewitz; Ausbildung
08/74-10/76 7.Gk Schwarzer Busch, Grenzdienst



Link:
BBcode:


Offline   joschmidt


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 20:54
Wohnort: jetzt Pößneck
Online: 4d 16h 56m 52s
Einheit: 7.Gk, 6.GBK
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: Grenzgruppenführer
Dienstzeit: 11/73- 10/76
Resizeit: keine

Re: Effekten am Kulani

[8 / 39]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 3. Dezember 2014, 19:34

kurt adamik hat geschrieben:Metallanker gab es zur meiner Zeit nicht.

Kulle hat geschrieben:
solche Dinger (aus Metall) gab es jedenfalls zu unserer Zeit nicht!
Ich bin mir auch nicht sicher, ob Maaten oder Obermaaten zu unserer Zeit diesen Anker auf den linken Ärmel des Kulani trugen?
Wir, mit Mannschaftsdienstgrad bis Stabsmatrose, hatten meines Wissens nach den Dienstgrad nur auf den Schulterstücken, oder irre ich mich da?
welsumer1 hat geschrieben:Mannschafts Dienstgrad nur auf den Schulterstücken und am linken Ärmel nur Laufbahnabzeichen
Maaten Dienstgrad Schulterstücke mit Gold eingefasst und Anker auf dem linken Arm, die
Laufbahn war im Anker integriert. Metallanker kenne ich aus meiner Dienstzeit nicht.


Mannschaften trugen das Grundlaufbahnabzeichen , unter dem Grundlaufbahnabzeichen kam dann der Aufnäher von Obermatrose oder Stabsmatrose , da drunter das Abzeichen der Sonderausbildung .
Die Abzeichen für Sonderausbildung wurden bereits 1957 eingeführt.
Matrosen trugen nur das Grundlaufbahnabzeichen und das Abzeichen der Sonderausbildung .
Das Abzeichen für Sonderausbildung durfte erst nach erfolgreichem Absolvieren von Sonder- oder Speziallehrgang getragen werden.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1446
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 35d 3h 49m 36s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Effekten am Kulani

[9 / 39]

Beitragvon Bootsmann 53 » Mittwoch 3. Dezember 2014, 20:29

Hallo Seefahrer,
zur Thematik „Effekten am Kulani“ kan ich aus eigener Erfahrung nur schreiben, habe als Sperrmaat angefangen und als Stabsoberfähnrich geendet. Deshalb ist richtig, Linker Ärmel Kulani Dienstgrad (Metall) und Laufbahnabzeichen (Stickerei) ob Seemännisch oder Maschine spielte keine Rolle. Bluse blau Dinstgradabzeichen und Laufbahnabzeichen alles Stickerei. Das ging so bis 1990 bei uns. Da ja so viel Zeit auch schon vergangen ist werden eben viele Stielblüten gehandelt. Das Bild hier unten ist selbsterklärend.

Bild1.jpg


Bootsamm 53 :ok: :mecklenburg-vorpommern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 311
Bilder: 43
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 10d 14h 38m 19s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: Effekten am Kulani

[10 / 39]

Beitragvon tghecht » Montag 19. Januar 2015, 17:29

Ich kann mich erinnern, das wir am Bord-Kulani den gestickten Anker trugen und an der ersten Geige den metallenen Anker. Die Bord-Kulanis waren ja meistens ziemlich gammelig, besonders beim Sperr-Volk :PDT_01
11/1977-10/1978 Flottenschule Parow, 8.LG Masch.E-Spezial
10/1978-10/1981 4.Flottille, 4.MSRA, Schiff 342 MSR ´Jüterbog`als E-Maat
1988 als Resi auf einem Schiff vom Typ Parchim in der 4.Flottille ´zu Gast`,
letzter Dienstgrad Fähnrich d.R.



Link:
BBcode:


Offline   tghecht


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 12. April 2008, 16:39
Wohnort: Berlin
Online: 2d 1h 19m 52s
Einheit: 342, MSR Jüterborg
Dienstgrad: Fähnrich d.R.
Dienststellung: E-Maat
Dienstzeit: 11.77-10.81
Resizeit: 1988

Re: Effekten am Kulani

[11 / 39]

Beitragvon wozan » Montag 19. Januar 2015, 17:52

Bootsmann 53 hat geschrieben:... kann ich aus eigener Erfahrung nur schreiben (...)
Deshalb ist richtig, Linker Ärmel Kulani Dienstgrad (Metall) und Laufbahnabzeichen (Stickerei) ob Seemännisch oder Maschine spielte keine Rolle...
tghecht hat geschrieben:Ich kann mich erinnern, das wir am Bord-Kulani den gestickten Anker trugen und an der ersten Geige den metallenen Anker. Die Bord-Kulanis waren ja meistens ziemlich gammelig...

Hallo Männers,
als Pumpenmaat war auch mein Kulani der 2.Geige wohl bestimmt besonders "gammelig", vom Aufenthalt in den Maschinenräumen ölbefleckt, verschmiert und speckig. Und ich weiß genau, dass ich trotzdem auch am Dienstkulani keinen gestickten, sondern einen metallenen Anker trug !!! ... und dies, obwohl man so manches Mal beim Herumkriechen zwischen den Aggregaten oder beim Hantieren an den Bunkerventilen unterm Flurboden damit irgendwo hängen blieb und nachher den Anker wieder in Form bringen musste.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Effekten am Kulani

[12 / 39]

Beitragvon wozan » Sonntag 3. Februar 2019, 20:13

... is´ zwar nun schon `ne "halbe Ewigkeit" her, aber ich möchte trotzdem noch einmal nachhaken ...
Kulle hat geschrieben: ... solche Dinger (aus Metall) gab es jedenfalls zu unserer Zeit nicht!
Ich bin mir auch nicht sicher, ob Maaten oder Obermaaten zu unserer Zeit diesen Anker auf den linken Ärmel des Kulani trugen?
Wir, mit Mannschaftsdienstgrad bis Stabsmatrose, hatten meines Wissens nach den Dienstgrad nur auf den Schulterstücken, oder irre ich mich da?
welsumer1 hat geschrieben: ... Mannschafts Dienstgrad nur auf den Schulterstücken und am linken Ärmel nur Laufbahnabzeichen
Maaten Dienstgrad Schulterstücke mit Gold eingefasst und Anker auf dem linken Arm, die
Laufbahn war im Anker integriert ...

Denn letztens fand ich bei Ebay diese "Volksmarineuniform" aus den 60er Jahren, wo unter
anderem ein Kulani sowie darunter das Kieler Hemd eines Stabsmatrosen gezeigt wird.
Trotz dem ziemlich schlechtem Foto sind auf dem Kieler Hemd Dienstgradabzeichen eines
Stabsmatrosen, die Laufbahnabzeichen des seemännischen Abschnitts sowie des Navigations-
abschnittes und der Winkel für eine über dreijährige Dienstzeit zu erkennen. Dagegen
werden auf dem Kulani nur die Schulterklappen eines Stabsmatrosen und der "gelbe Stern",
das Dienstlaufbahnabzeichen des seemännischen Abschnittes gezeigt.

SSK.jpg

Sind nun diese beiden Fotos wirklich als Beweis dafür zu werten, dass in den 60er Jahren auf
dem Kulani der Dienstgrad tatsächlich nur auf den Schulterklappen erkennbar war und außer
dem Dienstlaufbahnabzeichen keine weiteren Ärmelaufnäher getragen wurden?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Effekten am Kulani

[13 / 39]

Beitragvon welsumer1 » Sonntag 3. Februar 2019, 21:42

:hello:
Ich habe in meiner Backskiste ganz unten dieses Foto gefunden
Scannen0002.jpg
:totlach:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
es grüßt Christian
ein blindes Huhn findet auch ein Korn



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1430
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 136d 22h 17m 22s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: Effekten am Kulani

[14 / 39]

Beitragvon Motor » Montag 4. Februar 2019, 08:18

Hallo,Fahrensleute
solange ich bei der VM war,gab es auf dem Kulani nur Dienstgrad und Laufbahnabzeichen. Auch nicht den Winkel,der muß später eingeführt worden sein.

Gruß von Motor



Link:
BBcode:


Offline   Motor


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 24
Registriert: Montag 7. Dezember 2015, 12:28
Online: 3d 14h 22m 34s
Einheit: Schlepper Wismar
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Maschinist
Dienstzeit: 4/58bis 11/61
Resizeit: keine

Re: Effekten am Kulani

[15 / 39]

Beitragvon Kulle » Montag 4. Februar 2019, 11:06

Hallo Seemänner,

die eingestellten Fotos von "wozan" (Effekten am Kulani und Kieler Hemd) , welche er bei Ebay entdeckt hat, entsprechen der Aktualität der Anordnung und Trageweise der 60er Jahre, d.h. vor Einführung der Wehrpflicht.
Auf dem Kulani (oder auch Kolani) wurde nur der Dienstgrad auf den Schulterstücken und nur das Laufbahnabzeichen bis Stabsmatrose (gelb) auf dem linken Ärmel getragen.
Maate und Obermaate trugen dafür den gelben Anker mit integrierten Laufbahnabzeichen.
Weitere Ärmelaufnäher wie z.B. die roten Speziallaufbahnabzeichen, die Längerdienwinkel nach 3 oder 5 Jahren (Doppelwinkel) wurden nur auf der Kieler Bluse getragen. Metallabzeichen gab es zu unserer Zeit nicht.
Diese Aussage haben u.a. auch "welsumer1" und "Motor" als Zeitzeugen in ihren Beiträgen bestätigt.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1155
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 44d 13h 50m 41s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Effekten am Kulani

[16 / 39]

Beitragvon wozan » Montag 4. Februar 2019, 11:20

Motor hat geschrieben:... solange ich bei der VM war,gab es auf dem Kulani nur Dienstgrad und Laufbahnabzeichen. Auch nicht den Winkel,der muß später eingeführt worden sein.

Hallo Günter (@Motor),
bei unserer Diskussion hier beginnt sich zwar allmählich zu bestätigen, dass auf den Kulani weder "Dienstalterwinkel", noch Sonderlaufbahnabzeichen getragen wurden ...
Und auch wenn ich nicht genau weiß, wann der "spitze Winkel", also der einfache Dienstalterwinkel für mehr als 3 Dienstjahre sowie der Doppelwinkel für mehr als 5 Dienstjahre überhaupt eingeführt wurde, müsste es diese beiden Dienstalterwinkel - auch wenn du keinen davon getragen hast- zu deiner Dienstzeit schon gegeben haben.
Ebenso möchte ich wegen deiner Aussage, dass es "auf dem Kulani nur Dienstgrad und Laufbahnabzeichen" gab, nochmals nachhaken. Meintest du mit "Laufbahnabzeichen", dass auf den Kulanis nur ein Dienstlaufbahn-, aber kein Sonderlaufbahnabzeichen getragen wurde, und dass der Dienstgrad nur auf den Schulterklappen erkennbar war?
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Effekten am Kulani

[17 / 39]

Beitragvon Hein » Montag 4. Februar 2019, 13:46

Hallo Seemänner,
nun muss ich auch meinen Senf dazu geben. :genau:
Die Aussagen zur Trageweise der Effekten am Kulani (oder doch Kolani?) kann ich nicht ganz unwidersprochen hinnehmen. Auf einem in meiner Backskiste verstecktem Foto aus dem Jahr 1959 stehe ich in voller Montur mit Laufbahnabzeichen Signal auf dem Kulani. Also muss es wohl doch so gewesen sein, denn einen "Urlaubskulani" hatte ich nicht. Die metallenen Anker habe ich allerdings auch erst nach meiner Dienstzeit bei Besuchen ehemaliger Seesportler in unserem Stützpunkt kennen gelernt. Zu meiner Dienstzeit gab es nur "Gesticktes", und Knotentücher aus Seide!
Den "Dienstalterwinkel" gab es schon, also auch zu @Motor´s Dienstzeit.
Im Urlaub.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gerd Signäler aus_ :sachsen-anhalt: ___
Juli 57 bis Apr.58
Apr.58 bis Okt.58
Okt.58 bis Okt.59
Okt.59 bis Okt.60
-
-
-
-
GA, LA Signal
KBS Boltenhagen
4. Flottille - RPi 665
4. Flottille - RPi 565



Link:
BBcode:


Offline   Hein


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 263
Registriert: Montag 6. September 2010, 23:49
Wohnort: Bernburg
Online: 13d 18h 59m 42s
Einheit: RPi 665/565
Dienstgrad: Stb.Matr./ Maat d.R.
Dienststellung: Signäler
Dienstzeit: 07/57 - 02/61
Resizeit: keine

Re: Effekten am Kulani

[18 / 39]

Beitragvon wozan » Montag 4. Februar 2019, 14:28

Hein hat geschrieben:...
Die Aussagen zur Trageweise der Effekten am Kulani (oder doch Kolani?) kann ich nicht ganz unwidersprochen hinnehmen. Auf einem in meiner Backskiste verstecktem Foto aus dem Jahr 1959 stehe ich in voller Montur mit Laufbahnabzeichen Signal auf dem Kulani. Also muss es wohl doch so gewesen sein... (...) Den "Dienstalterwinkel" gab es schon, also auch zu @Motor´s Dienstzeit.

Hallo Hein,

das Signäler-Laufbahnabzeichen sehe ich ... Doch besagt dein Foto damit tatsächlich, dass bereits Anfang der Sechziger am Kulani auch generell die Sonderlaufbahnabzeichen getragen wurden?
Wäre es wirklich in der entsprechenden DV so verankert, würde ich unter den beiden Laufbahnabzeichen an deinem Kulani nämlich den Dienstalterwinkel vermissen. Oder wurde der erst nach Ablauf der 3 Dienstjahre getragen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6154
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 296d 10h 48m 37s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Effekten am Kulani

[19 / 39]

Beitragvon Hein » Montag 4. Februar 2019, 14:52

Hallo Wolfgang,
die Aufnahme stammt nicht aus dem Anfang der Sechziger, sondern auf jedem Fall noch aus dem Winter 1958/59, da ich im Oktober 1959 zum Stabsmatrosen befördert wurde. Das müsste schon so der geltenden DV entsprochen haben, da ich ja sonst nicht bei der Urlaubsmusterung durchgekommen wäre. Der "Dienstalterwinkel" wurde erst nach Ablauf der 3 Dienstjahre getragen, da wir uns ja nur für 3 Jahre verpflichtet hatten, der Dienstantritt im Juli war, die Entlassungen jedoch im Oktober/November, manchmal auch etwas später, erfolgten.

Gerd Signäler aus_ :sachsen-anhalt: ___
Juli 57 bis Apr.58
Apr.58 bis Okt.58
Okt.58 bis Okt.59
Okt.59 bis Okt.60
-
-
-
-
GA, LA Signal
KBS Boltenhagen
4. Flottille - RPi 665
4. Flottille - RPi 565



Link:
BBcode:


Offline   Hein


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 263
Registriert: Montag 6. September 2010, 23:49
Wohnort: Bernburg
Online: 13d 18h 59m 42s
Einheit: RPi 665/565
Dienstgrad: Stb.Matr./ Maat d.R.
Dienststellung: Signäler
Dienstzeit: 07/57 - 02/61
Resizeit: keine

Re: Effekten am Kulani

[20 / 39]

Beitragvon Habicht » Montag 4. Februar 2019, 16:47

:ahoi: Kameraden
Möchte meinen "Feudel" mit in die Runde schmeißen und zeige
zwei Aufnahmen der Entlassung Herbst 1961 Schiff 720 in Wismar.
Entlassung fand nicht in Zivilkleidung statt.
Harald Wü....hat seine erste Geige noch heute im "Spind".

IMG_20190204_161026_resized_20190204_041232168 (2).jpg
IMG_20190204_160921_resized_20190204_041233040 (2).jpg
Bildmitte: Stabsmatrose Wasner GA IVundhier Stabsmatrose Hackbusch GA IV
Auf beiden Bildern ist klar zu erkennen wie die Paspilierung am Kulani damals Vorschrift war.

Mit besten Grüssen
Hubertus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Habicht


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1093
Bilder: 30
Registriert: Montag 8. August 2011, 17:16
Online: 39d 19h 50m 44s
Einheit: Schiff 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Geschützführer
Dienstzeit: 07/59 - 11 / 62
Resizeit: keine

Nächste

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu hier klööön´ wi man sooon´ bedden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast