Stabskompanie

43 Bewertungen - Ø 2.51 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Stabskompanie

[1 / 45]

Beitragvon Hirsch » Montag 7. Juni 2010, 16:05

das sieht ja so aus, als wäre die Stabskompanie nur zur Erhaltung der guten Laune der Mollies da gewesen.

War sie eben nicht. Alle Versorgungs- und Instandhaltungstrüppchen fanden sich zum Feierabend in dieser trauten Hütte am Rande der Dienststelle Hohe Düne. Sollte es niemanden geben, der da noch etwas zu berichten weiß?

Jürgen
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[2 / 45]

Beitragvon GERZIE13 » Samstag 12. Juni 2010, 00:14

Ich bin zwar nicht dabei gewesen,aber alles was dort beredet wurde war GVS, so stell ich mir das jedenfalls vor.
Entschuldigung aber so denken nun mal die kleinen Leute.


Noch nen Spruch: Antworte dem Toren nicht nach seiner Torheit daß Du ihm nicht gleich werdest.




Salomo

Ich wünsche allen von der See ramponierten Gesellen ein schönes Wochenende Gerzie 13
In diesem Leben ist jeder mutig, der nicht aufgibt.
P. Mc Cartney



Link:
BBcode:


Offline   GERZIE13


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 111
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 22:44
Online: 6d 1s
Einheit: Labo L05
Dienstgrad: Ob. Maat
Dienststellung: Bootsmann
Dienstzeit: 06.57- 04.63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[3 / 45]

Beitragvon Hirsch » Samstag 12. Juni 2010, 10:31

Du meinst doch nicht in der Stabskompanie?

Aber nein. Es gab hier sehr viele ausgesprochene Spezialisten. Einige waren auch recht eingebildet. Die meisten von uns waren Tecchniker und auch z.T. stolz auf ihre dreckigen Hände. Hast in so fern recht, daß vieles in VS-Kladden stand. Aber gebraucht hat mans ja an den Händen. Also vorher im Kopf und da ist über alles mögliche gesprochen worden. Erfahrungsaustausch war auch trotz Geheimhaltungsfimmel die wirkungsvollste Ausbildung. Und das für beide Seiten.

Schönes Wochenende

Hirsch Jürgen
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[4 / 45]

Beitragvon Hirsch » Freitag 23. Juli 2010, 11:06

so recht glauben kann ich s nicht, daß es aus der ehemaligen Stabskompanie keine weiteren Wortmeldungen gibt.

Schade.

Jürgen

Seemänner haben eben doch ein größeres Mitteilungsbedürfnis
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[5 / 45]

Beitragvon manpank » Freitag 27. August 2010, 18:36

Hallo Hirsch!
Hier ist einer der mit der Dienststelle etwas anfangen kann. Ich war in der Zeit 1960 dort in der Wachkompanie und in der Hilfsschiffabteilung. Entsprechend Deiner Aussage das Ihr an Euren Händen zu erkennen ward muß ich meine Zweifel anmelden. Zu unserer Zeit lagen ja doch recht viele Boote im Objekt und da gab es noch viel mehr Maschinisten und im KFZ Park waren auch viele die sich ihre Hände schmutzig gemacht haben. Wir reden sicherlich über Zeiten die doch jüngerer Natur sind. Nur eines stimmt ,es gab früher Stabshengste und die gibt es heute noch und die werden niemals aussterben. Ich habe bisher nicht mitgeschnitten was Du mit den dreckigen Händen zum Ausdruck bringen wolltest. Ich habe auch viel in Markgrafenheide Wache geschoben und habe auch dort einiges erlebt.
Es grüßt Manfred



Link:
BBcode:


  manpank





 

Re: Stabskompanie

[6 / 45]

Beitragvon epilog » Freitag 27. August 2010, 18:43

Hallo Manfred,

die Stabskompanie hatte mit Stabshengsten nicht viel zu tun. Zumindest nicht mehr als die Wachkompanie!
Zur Stabskompanie gehörten zu meiner Zeit (aus dem Gedächtnis) das Hako, die Großküche, die Feuerwehr und einiges mehr.
Später, nach meiner aktiven Zeit wurde aus der Stabskompanie der Stützpunkt!



Link:
BBcode:


  epilog





 

Re: Stabskompanie

[7 / 45]

Beitragvon Hirsch » Montag 30. August 2010, 13:39

sicher gibt es von Stabskompanien viele Auflagen und noch mehr verschiedene Ansichten. Ich möchte mal versuchen, den "Inhalt" der Stabskompanie des Stützpunktes der 4. Flottille nach meiner Erinnerung ( rd. 50 Jahre liegen dazwischen) darzustellen.

Neben einem Kompaniechef, einem Hauptfeldwebel und einem Schreiber (gleichzeitig Filmvorführer) bestand sie aus: der Feuerwehr nicht zu verwechseln mit uns Feuerwerkern, den Leuten der Torpedoregelstelle, der Besatzung von Artillerie-, Sperr-, Schiffsmaschinenwerkstatt. Die typischen Stabsfunktionen waren eher in der Minderzahl und mir nicht so geläufig.

Alles klar? Auch mit den dreckigen Händen?

Hako, Wachkompanie, Kfz und Med. Dienst waren selbständige Truppen.

Jürgen
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[8 / 45]

Beitragvon epilog » Montag 30. August 2010, 14:21

Hallo Jürgen,

das Hako hat auch zu meiner Zeit nicht zur Stabskompanie gehört, habe mich da ein wenig missverständlich ausgedrückt.
Wir bekamen aber immer unsere Urlaubsscheine vom dortigen Spieß, weil Hafenkommandant und Oberbootsmann kein Dienstsiegel hatten!



Link:
BBcode:


  epilog





 

Re: Stabskompanie

[9 / 45]

Beitragvon Hirsch » Montag 30. August 2010, 17:54

dachte mirs schon so ähnlich.

Kanns sein, daß Euer Oberbootsmann mit einer sehr hübschen Frau verheiratet war, die in Mückenheide im Forsthaus Eis verkaufte? Mußt ja nicht antworten.

Jürgen
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[10 / 45]

Beitragvon manpank » Montag 30. August 2010, 18:34

Hallo Jürgen!
Es war die Tochter.Aber wenn ich so überlege müßten wir uns ja auch über den weg gelaufen sein. Von den Feuerwerkern kannte ich nur den Chef er war Meister ? und hat auch immer die Waffen eingeschossen aber der Namen ist Schall und Rauch (Alsh.). Nun noch eine Frage, ist Dir bekannt das zu Deiner Zeit die Glasbausteine aus den Bunkern gekratzt wurden und Munition geklaut wurde und das in Mückenheide des öfteren geschossen wurde.Die Posten haben dann behauptet einen Mann mit Koffer gesehen zu haben. Der Mann wurde nie gesehen aber Rehe waren des öfteren im Objekt. Was sagt Dir der Name Goldzahnelli.
Gruß Manfred



Link:
BBcode:


  manpank





 

Re: Stabskompanie

[11 / 45]

Beitragvon Hirsch » Montag 30. August 2010, 20:08

unser Chef war Kapitänleutnant. Der Meister, der Waffen anschoß stammte nicht aus dem Munilager. Er war Waffenmeister in der Hohen Düne. Nur schoß unser Obermeister Hochstätter, der auch zur Abrechnung der Munition gebraucht wurde, sehr gern und hat sich häufig beteiligt.

Goldzahnelli war ein recht zugängliches Wesen, was in M.heide wohnte und am güstigsten im Strandhotel anzutreffen und zu erobern war.

Das mit der Tochter kann ich nicht so recht glauben. Ist aber auch nicht soo relevant. In diesem Zusammenhang spielte auch die Frau des Flottillensperroffiziers eine Rolle.

Mit großer Sicherheit haben wir uns getroffen. Wenn auch mir niemand Feuerzeug, Streichhölzer oder Zigaretten am Tor zum Lager abgenommen hat. Oder es auch nur versucht hat.

Erinnerst Du Dich vielleicht an den Vorfall mit einem der Maaten der Wachkompanie? Bei dummen Spielen mit einer Sprengkapsel wurde er schwer verletzt.

Das Ding stammte aus unserem Lagerbestand. Aber weiter Diebstähle gabs zwischen 1960 und 63 nicht. Ganz sicher. Glasbausteine gabs nur in den Häusern. Und die waren nur mit Leitern zu erreichen (ich meine die Fenster).

Hab ich Dir eigentlich mal "unsere" Wege zum Schnatermann erklärt?



Viele Grüsse

Hirsch Jürgen
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Eine bunte Mischung

[12 / 45]

Beitragvon Hirsch » Samstag 1. Januar 2011, 11:52

... war die Stabskompanie in Warnemünde, als sie mich im Januar 1961 in ihren Schoß aufnahm. Ich war nur Schlafgast in der Kompanie. Ansonsten gehörte ich ins Kugellager nach Markgrafenheide. Ich war der einzige, dessen Koje in der Baracke unweit von Kino und Kantine (den 2 wichtigen K stand). Heimschläfer in Rostock und Markgrafenheide rekrutierten den Hauptanteil der Feuerwerker.

Mit mir teilte "Amigo"Sperrmixer - wir fanden ihn kürzlich - ein Arimeister, Helmut, ein Arimat, Peter, ein Torpedomaat (Etzel?) die Bude. Langeweile gabs nie. Ich hatte noch den großen Vorteil, meinen Weg von und zum Dienst mit dem Bus zurücklegen zu müssen(?), besser ist sicher zu dürfen. Es fiel selten auf, ob ich in der Kompanie oder im Lager (Waldsiedlung 17) oder im Bus war. Hauptsache war, das ich zum Zapfenstreich in der Koje lag, oder mit einer handfesten Ausrede meine Abwesenheit begründete. Sicher durfte man seine Freiheit auch nicht übertrieben nutzen.

Ich schreib das, um vielleicht doch noch jemanden aus der Stabskompanie anzuregen sich zu melden. Was übrigens bei der Suche nach Feuerwerkern, ausgebildet in der Erfurter Steigerkaserne, gut geklappt hat. Also, Leute, losgehts.

Hirsch Jürgen
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Eine bunte Mischung

[13 / 45]

Beitragvon Hirsch » Dienstag 1. November 2011, 20:53

hab ich mal wieder in den "Altertümern" gestöbert. Häufig findet man auch mal etwas, wo man vorlängerer Zeit mal sagte "könnte interessant sein". Natürlich auch diesmal. Das Stimmungsbild aus der Stabskompanie Anfang der 60er Jahre kann vielleicht doch den einen oder anderen mal zum Nachdenken anregen, obs nicht Impulse vermittelt? Die Leute der Stabskompanie lebten ja nicht im Vakuum, sondern sie hatten ja ganz schön Arbeit. Und sie stammten zum Größten Teil von den Schiffen und Booten der 4. Flottille (insbesondere von RPi).

...

Hirsch


[Beitrag abgetrennt -> -> -> schwerste Havarie im November 1962, neu thematisiert -wozan]
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[14 / 45]

Beitragvon Hirsch » Samstag 25. Februar 2012, 18:28

Man kann das einfach nicht glauben. Von der Warnemünder Stabskompanie gibts einfach keine belastbare Spur. Vielleicht liegts daran, daß wir Landeier halt doch nicht den Stolz wie viele, nach ihrer Meinung echte Seemänner, haben? Ist aber auch schlecht möglich, da einige von uns vorher mehr oder weniger lange an Bord waren.

Hirsch
nach wie vor Einzelkämpfer
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[15 / 45]

Beitragvon Hirsch » Donnerstag 15. August 2013, 17:08

Ist ja eigentlich ein Jammer. Regelmäßig, wenn ich mal Inventur in den von mir verzapften Altertümern mache, kommte mir die Frage, wo die vielen guten Kumpels aus der damaligen Stabskompanie wohl abgeblieben sind. Sicher hat es etwas mit unserem Alter zu tun. PCs waren ja zur Zeit der damaligen Stabskompanie noch nicht mal erfunden. Auch natürliche Verluste werden schon einige zu verzeichnen sein. Aber trotz dem sind es einige interessante Fragen, die so im laufe der Zeit angetippt wurden.

Vieleicht sollten auch mal jüngere Kameraden versuchen, etwas aus diesen ollen Kamellen zu entnehmen und dazu etwas zu sagen.

Hirsch
würde sich freuen
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[16 / 45]

Beitragvon Hirsch » Mittwoch 2. Oktober 2013, 16:13

... gabs eigentlich in den späteren Jahren ( nach 1963 ) die Stabskompanien noch? Oder wo waren die Bedienungseinheiten da dann angesiedelt?

Hirsch
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[17 / 45]

Beitragvon epilog » Mittwoch 2. Oktober 2013, 16:43

Hallo Hirsch zu meiner Zeit (1969-72) gab es sie noch, die Stabskompanien. Kann aber sein, dass gegen Ende meiner Dienstzeit das ganze schon in "Stützpunkt" umbenannt war. Bin mir jedoch nicht sicher. Möglicherweise bringe ich da auch etwas durcheinander mit meiner Resizeit. Da gab es die Stützpunkte dann mit Sicherheit schon.



Link:
BBcode:


  epilog





 

Re: Stabskompanie

[18 / 45]

Beitragvon Hirsch » Freitag 4. Oktober 2013, 09:57

Bestimmt bringst Du da etwas durcheinander. Die Stabskompanie gehört zum Stützpunkt, wie auch Wachkompanie, Hako und Kfz. Alles nur als Beispiel. Den Stützpunktkommandanten ( ich weiß seinen Namen nicht mehr, er klang bißchen russisch ) gabs zu meiner Zeit schon.

Ich erinnere mich z. B. an irgend eine Übung. Da wurden die Stützpunktoberen "ausgehaust" in den Bunker am Strand zwischen Hohe Düne und Markgrafenheide. Sah gewöhnungsbedürftig aus. Sommer und blaue Mützenbezüge an der Ostsee.

Hirsch
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: Stabskompanie

[19 / 45]

Beitragvon Kulle » Freitag 4. Oktober 2013, 15:12

Hirsch hat geschrieben:Ich erinnere mich z. B. an irgend eine Übung. Da wurden die Stützpunktoberen "ausgehaust" in den Bunker am Strand zwischen Hohe Düne und Markgrafenheide. Sah gewöhnungsbedürftig aus Sommer und blaue Mützenbezüge an der Ostsee. Hirsch


:nocheck: , was Du damit sagen wolltest. Um Aufklärung wird gebeten!
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1250
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 48d 16h 42s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Stabskompanie

[20 / 45]

Beitragvon Hirsch » Sonntag 6. Oktober 2013, 15:58

Warum sollte ich damit etwas besonderes aussagen wollen. Ich erwähnte nur mal die Tatsache. Du mußt also nichts kapieren.

Hirsch
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Obermaat
Obermaat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 307
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 7d 8h 6m 2s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Nächste

43 Bewertungen - Ø 2.51 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Stabskompanie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast