Nachrichtenkompanie 4

17 Bewertungen - Ø 2.59 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Nachrichtenkompanie 4

[21 / 40]

Beitragvon Thommy206 » Samstag 16. April 2011, 12:57

Moin zusammen.
Kann ich nur bestätigen !!

Na ja, alles, was für die anderen Kameraden nicht "einsehbar" war, musste ja zwangsläufig unter "Geheimniskrämerei" fallen, gelle ??!!
Aber @Ambrosius hat schon Recht. Geheimhaltung und nicht "Geheimniskrämerei" war schon wichtig und ging vielleicht dadurch auch mal am "Horizont" der Bordmannschaft und/oder der "Landeier" unter.
Die Männer und teilweise nachher ja auch Frauen der SC-Stellen haben aber auch "nur Ihren Job" gemacht.
Und 'ne Chiffriermaschine unterm Arm durchs Flottillengelände tragen ging da verständlicherweise gar nicht.
Und sicher sein wollten doch alle - vor dem bösen Klassenfeind - :duell: :lol01: :lol01:
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1379
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 46d 20h 42m 15s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Nachrichtenkompanie 4

[22 / 40]

Beitragvon puster62-65 » Sonntag 17. April 2011, 22:48

Thommy206 hat geschrieben:......
Die Männer und teilweise nachher ja auch Frauen der SC-Stellen haben aber auch "nur Ihren Job" gemacht.
Und 'ne Chiffriermaschine unterm Arm durchs Flottillengelände tragen ging da verständlicherweise gar nicht. ......

Hallo, ihr zwei Dolmetscher,
es tut sich ja doch noch mal was bei der NAKO 4 nach einem guten halben Jahr!
Wie erkennbar ist, bezogen sich meine Erinnerungen auf meine Fahrenszeit 1963/64 und dem Stabsdienst in der 1. Flottille bis zu meiner Entlassung Herbst 1965.
Wären nicht auch in diesem Fall, wie so oft, spätere Struktur-/Dienstherrenwechsel möglich gewesen? Ihr habt doch deutlich später gedient! Unsere Mutmaßungen damals und meine diesbezüglichen Ausführungen hier im Forum basieren einzig und allein auf dem Verhältnis innerhalb des "Fußvolkes", das ja schließlich täglich nebeneinander und manchmal so wie Puster und Chiffrierer direkt Hand in Hand arbeitete. Ein Jeder werkelte in seinem Raum, der nicht durch den anderen betreten werden durfte. Jeder hatte eine Klingel an der Tür. Alle waren in der Stabskompanie untergebracht. Filmvorführer, alle Werkstattleute und alle Puster etc. unterstanden einem Spieß. Beim Telefoner weiß ich es nicht mehr. Die Chiffrierer wohnten meines Wissens nicht in der Stabskompanie sondern direkt im OP-Stab, 1. Etage?! Auf alle Fälle gingen doch auch Chiffrierer nicht mit ihrer Technik in die Koje.
Eine NAKO gab es derzeit noch nicht.
Auch an Bord war die Geheimhaltung klar geregelt, aber wir wohnten doch trotzdem alle im gleichen Deck und gingen gemeinsam an Land. Haben wir da außerhalb des GA`s über Codes, Frequenzen oder Quarze geredet? Dann hätten wir unseren "Job", wie Thommy es nennt, wohl zu Recht die längste Zeit gemacht. Übrigens weiß ich überhaupt nicht (mehr), ob bei uns schon Chiffriermaschinen oder Elektronik im Einsatz waren bzw. wer bei Vorpostendienst, mit welcher Unterlage oder Technik auch immer, Funksprüche an Bord ver- oder entschlüsselte. Unsere Sprüche gingen handgeschrieben aus dem Funkraum auf die Brücke oder umgekehrt ..... und das war`s. Vielleicht hilft da mal ein alter Kommandant?
Bleibt also die Frage: "Warum bekamen die (Mannschaftsdienstgrade) der Chiffreure eine Sonderstellung an Land?"
Roland, resultieren die von dir genannten "Vorbehalte" gegen deine Person auf dem Schulschiff eventuell aus der von mir erlebten Geschichte, dann hätten wir doch eine Erklärung dafür gefunden und die vermeintliche Geheimniskrämerei etwas ausgeleuchtet?!
Oder habe ich doch alles völlig falsch in Erinnerung? Ich lasse mich gern eines Besseren belehren, aber bitte nur von Ehemaligen, die zu meiner Zeit am gleichen Ort gedient haben! Alles andere wäre nur Spekulation, wie gesagt, für den Zeitraum 1963-1965!
Ahoi, Richard
11/62 Parow, Funk
3/63 Warnem. --> Peenem., MLR Habicht "Neubrandenburg", Funker
11/64 bis 10/65 Peenem., Stabsfunkstelle, Funker

Takt. Nummern der Neubrandenburg (s.u.) in der 4. Flottille W-münde
BildBildBildBildBild



Link:
BBcode:


Offline   puster62-65


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 21:07
Online: 33d 13h 58m 58s
Einheit: MLR,Stabsfunkst.1.Fl
Dienstgrad: Stabsmatr.
Dienststellung: Funkgast
Dienstzeit: Nov. 62 - Okt. 65
Resizeit: keine

Re: Nachrichtenkompanie 4

[23 / 40]

Beitragvon Ambrosius » Montag 18. April 2011, 11:16

puster62-65 hat geschrieben:Bleibt also die Frage: "Warum bekamen die (Mannschaftsdienstgrade) der Chiffreure eine Sonderstellung an Land?"
Roland, resultieren die von dir genannten "Vorbehalte" gegen deine Person auf dem Schulschiff eventuell aus der von mir erlebten Geschichte, dann hätten wir doch eine Erklärung dafür gefunden und die vermeintliche Geheimniskrämerei etwas ausgeleuchtet?!
Oder habe ich doch alles völlig falsch in Erinnerung? Ich lasse mich gern eines Besseren belehren, aber bitte nur von Ehemaligen, die zu meiner Zeit am gleichen Ort gedient haben! Alles andere wäre nur Spekulation, wie gesagt, für den Zeitraum 1963-1965!


Du hast schon recht. Die von mir gegebenen Hinweise betreffen konkret MICH und, sagen wir, die meisten, die mit mir in FrkO ausgebildeten und dann bei NVA und VM eingesetzten Chiffreure.
Wie das Ganze zu Deiner Zeit aufgebaut und strukturiert war, vermag ich nicht zu sagen.

Wäre aber durchaus denkbar, dass diese Vorbehalte aus solchen ursprünglichen Strukturen herrührten. Ist aber erstmal reine Spekulation.
Ich denke, das ist der höheren Geheimhaltungsstufe geschuldet. Und wer die hatte, dem trat man skeptisch entgegen; KÖNNTE JA SEIN, DASS DER .... ?!
Diese Höhere Geheimhaltungsstufe hatte ihre Vor- und auch Nachteile:
Vorteile: ich durfte gewissermaßen überall hin auf dem Schiff, auch in den Funkraum (musste ja die Sirena klarmachen). Und ich hatte bestimmte Infos ja immer als Erster (Befehle, Kursänderungen, Wetter usw.) Ich hatte eine separaten Chiffrierraum, in den ich mich reichlich zur Ruhe zurückzog. :totlach: Und in diesem Raum wurden auch die Fotoapparate gelagert, so dass ich meinen also immer zur Verfügung hatte.
Nachteile: Ich musste immer die Kammern des Kommandanten, der Kommandeure der Fahrt oder der Admirale reinigen und dies natürlich besonders gut. Ich bin manchmal stündlich über 2-3 Unwettertage geweckt worden (natürlich nur während der Nachtruhe, um das gleich klar zu stellen) und hatte tagsüber trotzdem Dienst. Und für mich das Schlimmste: eigentlich wollte ich nach der VM zur Handelsflotte. Das konnt ich mir abschminken.
Gruß an alle
Ambrosius
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Kapitän zur See
Kapitän zur See




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3464
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 78d 3h 20m 6s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Nachrichtenkompanie 4

[24 / 40]

Beitragvon logisat » Montag 23. Juni 2014, 15:05

Hallo Jungs,

ja, ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. Obwohl ich sagen muss, die vom MfS oder MdI haben es bei einigen versucht.
Ob sie es geschafft haben entzieht sich meiner Kenntnis :ahoi:

Zuden Chiffreuren so viel:
war ja selber einer. Zuerst Parow, dann Jasmund (D-41) dann NK-4.
von der Jasmund kaum Leute gefunden, bei NK schon mehr.
Ich kann mich an folgende Leute erinnern: KL Th.., KL Be..., SOM Ge... (Chiffreur), OMstr Gr...(Chiffreur) z.B.

Wenn ihr aus der SAS/Chiffrier-Abt. noch Leute kennt, ist ne Info wohl hilfreich bei der Suche


Thx im Vorfeld

Logisat (OMaat Zimmermann)



Link:
BBcode:


Offline   logisat


Matrose
Matrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 7. Juni 2014, 13:36
Online: 5h 18m 47s
Einheit: 4. VSA (Jasmund)
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 08/85-03/87

Re: Nachrichtenkompanie 4

[25 / 40]

Beitragvon Thommy206 » Montag 23. Juni 2014, 17:56

logisat hat geschrieben:Zuden Chiffreuren so viel:
war ja selber einer. Zuerst Parow, dann Jasmund (D-41) dann NK-4....


Moin @logisat,
ich hab da gleich mal eine Verständnisfrage:

Die Ausbildung zum Chiffreur, SAS Fernsprech- oder Fernschreibbetriebsmechaniker (Techniker) und für Instandsetzer erfolgte in der NVA zu meiner Einstellungszeit (1983) ja nur in der MTS(N) „Herbert Jensch“ (Militärtechnische Schule Nachrichten), ehemaliges NAZ-12 (Nachrichtenausbildungszentrum 12) in Frankfurt/Oder und, wenn ich noch richtig liege, an der MTS der LaSK „Erich Habersaath“.
Bei der Volksmarine wurde meines Wissens doch erst ab Mitte 1988 für die Dienststellung Bord- und Brigadechiffreure in der Flottenschule "Walter Steffens" ausgebildet. Oder hält sich da nur hartnäckig ein „Gerücht“ ??
Müsste bei Dir dann ja Fachrichtung IV, 4.Lehrgang, 3.Kompanie gewesen sein.
Die Ausbildung erfolgte wohl sicher auch bei Euch auf den damals „gängigen“ Geräten
M-125, T-612 und T-617, oder auf welchen Chiffriergeräten seit Ihr ausgebildet worden ??

Wäre mal interessant zu erfahren, ob und wie dann Eure Ausbildung ablief.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1379
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 46d 20h 42m 15s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Nachrichtenkompanie 4

[26 / 40]

Beitragvon logisat » Dienstag 24. Juni 2014, 14:10

Moin Thomas,

Ich weiss nicht genau ob mein "Werdegang" so ungewöhnlich war. Lief bei mir so:
Sorry für Parow (war Dänholm) GA :hello:
von da direkt in die 4, VSA auf die Jasmund und da die Ausbildung zur 944 hier UaZ
Geräte hier M-125 3MN (Fialka), M-105 (Agat)
1,5 Jahre gefahren
Weiterverpflichtung auf BU
Versetzung in die NK-4
Dort die944 mit o.a. Geräten und Weiterbildung SAS-Fernschreib/-sprech
Geräte hier
    R-754
    T-216
    T-217
    T-612
    T-206 MT
    T-207

Tja bis zur wende dort.

Die Ausbildung erfologte duch mehroderweniger "ALTE" und Abnahme durch KVM und / oder OOSNV

Bordchiffreure gab es eigentlich in meiner Dienstzeit immer.
Musste ja auch in der NAKO auch schiffskontrollen machen.
sowohl KSS, MAW, UJäger und auch Hilfsschiffe oder die S-61

Ich hoffe es hilft

Olaf :ahoi:



Link:
BBcode:


Offline   logisat


Matrose
Matrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 7. Juni 2014, 13:36
Online: 5h 18m 47s
Einheit: 4. VSA (Jasmund)
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 08/85-03/87

Stabs Belize meldet sich

[27 / 40]

Beitragvon Belize » Dienstag 10. Februar 2015, 13:32

Andreas Bleyl hat geschrieben:... ich war vom Dezember 77-April 79 auf dem Zil 131als Richtfunker. War sogar der Truppführer im letzten Diensthalbjahr. Man nannte mich den Pauker.Wir müssten(sollten) uns dann eigentlich kennen.

Hallo Andreas bzw. Pauker,
bringst mich ganz schön ins Schwitzen! Bin ich wohl doch schon ein alter "Sack"...... ich war wie schon gesagt, von Herbst 78 bis zur Entlassung Frühjahr 81 auch auf dem Richtfunktrupp (R450). Sollten wir uns eigentlich kennen da es ja nicht so viele von uns Richtfunkern gab. Aber meine grauen Zellen verweigern mir die Erinnerung an dich. Umgezogen in die neue Kompanie sind wir zum Jahresende 78. Habe heute ganz viele Fotos von damals eingescannt. Sogar vom Katastrophenwinter wo wir alle draußen am Schnee buddeln waren. Muß mal schauen wie ich die hier ins Forum stellen kann. Dann wirds vielleicht auch leichter mit der Erinnerung ....
und nun mal ein paar Bilder ...

06-78.jpg
01-79 NK4 Sendestelle.jpg
04-79 Trupp Göge R450.jpg

LG Jürgen (genannt Belize

[Beitrag moderiert, u. unter "melde mich an Bord" abgetrennt - wozan]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Belize


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5
Bilder: 2
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 12:42
Wohnort: Gelsenkirchen
Online: 7h 42m 29s
Einheit: Nako 4
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Richtfunker
Dienstzeit: 05/78 - 05/81

Re: Stabs Belize meldet sich

[28 / 40]

Beitragvon Andreas Bley » Dienstag 10. Februar 2015, 19:43

Hallo Belize,
ich habe mir das Bild von Deinem Trupp genau angesehen. Der Stabs mit der Brille, so ich mich erinnere, heißt H., der andere mit Familiennamen B. Wir waren gemeinsam in der alten Barackenunterkunft an der Hafeneinfahrt auf einem Zimmer. In meinen Unterlagen habe ich dazu Bilder gefunden. Ich werde in nächster Zeit Bilder dazu hochladen. An Dich kann ich mich auch erinnern. Ich bedanke mich schon einmal, weil alte Erinnerungen wieder an die Oberfläche gespült werden. Herzlichst -der Pauker



Link:
BBcode:


Offline   Andreas Bley


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 13:27
Wohnort: 97447 Gerolzhofen
Online: 1d 15h 27m 11s
Einheit: NK - 4
Dienstgrad: Matrose
Dienstzeit: 11/77 - 4/79

Re: Nachrichtenkompanie 4

[29 / 40]

Beitragvon Belize » Mittwoch 11. Februar 2015, 13:52

Hallo Pauker,
freut mich, wenn bei dir alte Erinnerungen hochgespült werden. Geht mir genauso. War alles in allem doch eine coole Zeit.
Ich versuche mal mein Glück mit den nächsten Bildern. Hoffentlich klappt es mit deinen Bildern. Bin schon ganz gespannt.
Hab die alten Gesichter zum Teil noch vor mir. Lt. Th. als er neu ankam in Landseruniform ... hi, hi, der "Graue"... und wie sie alle hießen.
Auf einem Foto is auch der Politoffz. Kaleu St. ?

03-79 Härtetest .jpg
04-80 SM Behling.jpg

Alte NK4.jpg
Seesport 2.jpg


Bis denne
Belize
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Belize am Mittwoch 11. Februar 2015, 15:10, insgesamt 2-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   Belize


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5
Bilder: 2
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 12:42
Wohnort: Gelsenkirchen
Online: 7h 42m 29s
Einheit: Nako 4
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Richtfunker
Dienstzeit: 05/78 - 05/81

Re: Nachrichtenkompanie 4

[30 / 40]

Beitragvon Belize » Mittwoch 11. Februar 2015, 14:43

neue Runde, neues Glück . . .

neue NK4.jpg
Winter 78-79.jpg
03-05-79.jpg

Zeugnis Parow 10-78.jpg
Trpfahne 07-79.jpg
Trpfahne 09-79.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Belize am Mittwoch 11. Februar 2015, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   Belize


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5
Bilder: 2
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 12:42
Wohnort: Gelsenkirchen
Online: 7h 42m 29s
Einheit: Nako 4
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Richtfunker
Dienstzeit: 05/78 - 05/81

Re: Nachrichtenkompanie 4

[31 / 40]

Beitragvon Belize » Mittwoch 11. Februar 2015, 14:58

und weiter geht´s . . .

Bestenabzeichen.jpg
Bester Trupp 10-80.jpg
Scharnhorst Orden.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Belize


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5
Bilder: 2
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 12:42
Wohnort: Gelsenkirchen
Online: 7h 42m 29s
Einheit: Nako 4
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Richtfunker
Dienstzeit: 05/78 - 05/81

Re: Nachrichtenkompanie 4

[32 / 40]

Beitragvon Andreas Bley » Mittwoch 11. Februar 2015, 17:25

Hallo Jürgen,
Du musst Dich noch ein wenig gedulden, weil mein Computer spinnt. Ich hoffe sehr, dass ich Dir am Wochenende die Bilder mailen kann. Stabs Sa...., ein guter Freund von mir, wurde im Januar `78 zum Obermatrosen degradiert vor der versammelten Mannschaft. Anschließend Besäufnis. Kioskbesuch an der Fähre, wir hausten noch in den Baracken! Maat Ra... wohnte im Zimmer nebenan. KL St... wurde auf meinen Trupp verbannt, weil er u.E. gegangen war, während er Dienst hatte. War zum Oberleutnant degradiert worden.
Die Zeugnisse sind sehr interessant. Habe ich noch nie gesehen. Ich melde mich baldigst und bedanke mich, muss in meinen Erinnerungen wühlen.

Andreas - der Pauker

[Klarnamen eingekürzt.Thommy206]

» Wahrschau an die NK-4 !!!
Das Veröffentlichen von Klarnamen in öffentlich (also weltweit) einsehbaren Themen und Beiträgen ist - abgesehen von seinen möglichen rechtlichen Konsequenzen - unhöflich und sollte nicht ohne die explizite Einwilligung des betreffenden Kameraden geschehen. Keiner hat, glaube ich jedenfalls, Lust, seinen Klarnamen in Zusammenhang mit Vorkommnissen oder anderen disziplinarrechtlichen Vorgängen aus der Vergangenheit zu lesen.
«



Link:
BBcode:


Offline   Andreas Bley


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 13:27
Wohnort: 97447 Gerolzhofen
Online: 1d 15h 27m 11s
Einheit: NK - 4
Dienstgrad: Matrose
Dienstzeit: 11/77 - 4/79

Re: Nachrichtenkompanie 4

[33 / 40]

Beitragvon Andreas Bley » Mittwoch 11. Februar 2015, 18:43

An die Adminralität. In Ordnung. Tut mir leid. Dann bitte löschen.
Der Pauker

:hello: ... nööö, Grund zum Löschen besteht gar nicht; denn die Klarnamen wurden ja bereits entsprechend eingekürzt
- wozan



Link:
BBcode:


Offline   Andreas Bley


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 13:27
Wohnort: 97447 Gerolzhofen
Online: 1d 15h 27m 11s
Einheit: NK - 4
Dienstgrad: Matrose
Dienstzeit: 11/77 - 4/79

Re: Nachrichtenkompanie 4

[34 / 40]

Beitragvon Andreas Bley » Sonntag 15. Februar 2015, 11:15

Hallo Belize,

einige Bilder aus unserer Zeit ohne weiteren Kommentar. Viele Namen sind verloren gegangen über die Jahre.
Vielleicht kennst du den ein oder anderen Kameraden.

Beste Grüße
der Pauker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Andreas Bley


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 13:27
Wohnort: 97447 Gerolzhofen
Online: 1d 15h 27m 11s
Einheit: NK - 4
Dienstgrad: Matrose
Dienstzeit: 11/77 - 4/79

Re: Nachrichtenkompanie 4

[35 / 40]

Beitragvon hogo » Sonntag 15. Februar 2015, 11:32

Das sind schöne Bilder in Deinem Archiv. Aber ich muss Dir sagen dass die "Oktoberrevolution", Prj. 68bis, trotz ihrer für uns beachtlichen Größe, kein Schlachtschiff war. Sie hatte eine Standardwasserverdrängung von 13.600 t und eine volle von 16.680t. Klassifiziert wurde sie ab 1977 als Artilleriekreuzer, vorher war sie ein leichter Artilleriekreuzer.
http://russian-ships.info/eng/warships/ ... _68bis.htm



Link:
BBcode:


Offline   hogo


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 108
Registriert: Montag 6. September 2010, 08:05
Wohnort: sassnitz
Online: 7d 14h 16m 34s
Einheit: 7.RS-Brigade
Dienstgrad: Korvettenkapitän
Dienststellung: Kommandant
Dienstzeit: 1976-1990

Re: Nachrichtenkompanie 4

[36 / 40]

Beitragvon Andreas Bley » Sonntag 15. Februar 2015, 11:44

Danke für die Korrektur, ich las noch einmal im Marinekalender1985, S.189-198, nach. Sie wird als Kreuzer klassifiziert. Der Pauker



Link:
BBcode:


Offline   Andreas Bley


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 13:27
Wohnort: 97447 Gerolzhofen
Online: 1d 15h 27m 11s
Einheit: NK - 4
Dienstgrad: Matrose
Dienstzeit: 11/77 - 4/79

Re: Nachrichtenkompanie 4

[37 / 40]

Beitragvon Toni_56 » Mittwoch 23. November 2016, 23:43

bema hat geschrieben:Hallo Puster!
Die MGS war eine Blechkiste mit aufmontierter Reiseschreibmaschine Marke "Erika". Die Tasten waren etwas schwer zu drücken, da ein Hebelchen in die Elektronik ging. War aber Gewohnheitssache. Das ganze hörte sich in der Tat etwas merkwürdig an, da unnatürliche Pausen zwischen den Zeichen entstanden. Bernhard


Grund dafür war, dass in dem Teil ein so genanntes Senderelais eingebaut hatte. Und das hat, solange das Gerät ein Zeichen gesendet hat, alle anderen Tasten gesperrt. Darum ließ sich so nur holprig und lückenhaft tippen, also geben...

bema hat geschrieben:Wir haben in "selbstjustiz" ein Relais entfernt und damit den Mangel behoben.


Richtig, danach war dann ein flüssiges Schreiben, also Geben möglich. Mann musste nur aufpassen, dass man nicht zu schnell wurde, und die Zeichen sich dann überlagert haben. Ich muss dazu sagen, dass wir neben dem MGS immer noch eine normale Hubtaste zu stehen hatten. Für so zwischendurch, Statusmeldungen und kurze Fragen und so, wurde diese dann benutzt. Wir mussten für die Quali-Spange auch noch eine so genannte Tastfunk-Erlaubnis ablegen, einen gemischten Text, Fünfergruppen, mit mindestens Tempo 60 geben - und diesen Text dann selber wieder (ich glaube sogar in Handaufnahme) hören. Und dabei durfte dann eine geringe Fehlerquote nicht überschritten werden. Und richtig, elektronische Tasten (Schlackertasten) waren verboten...

bema hat geschrieben: 553 war das Führungsnetz der VM, wo die drei Flottillen und die 6.GBK drauf waren, auf 412 kamen dann noch die Freunde dazu wobei die Hörbarkeit vom Wetter und dem Diensteifer des Funkgasten abhängig war! Zeitweilig verpasste Sprüche auf 553 haben wir uns per Telefon von der 6.GBK geben lassen. Ein fehlen wäre dem OP aufgefallen.


Stimmt, auf 553 war die GNK 6 als Unterfunkstelle präsent. Dort mussten bei uns meist die jüngeren Genossen ran, die beim Hören noch nicht ganz so schnell waren. Wir hatten dann noch unser Grenznetz, 566 in Betrieb. Da waren wir Hauptfunkstelle und hatten Verbindung zu den Grenzboten draußen, die wurden über dieses Netz auch geführt. Das Grenznetz war das hörtechnisch schnellste Netz der Marine, Tempo 90 war da Minimum, wenn sich zwei "Richtige" gefunden hatten, gings auch mal schnell bis 120 hoch. Durch das Zehnfinger-Blind-Schreiben ist man da auch gut mitgekommen beim Hören. Ich erinnere mich an Sommer, da hat man auf 566 drei Stunden lang nicht die Hörer von den Ohren bekommen, da brauchte man neben sich noch einen Helfer, der die Sprüche in die Rohrpost geschoben hat und ins Nachweisbuch eingetragen hat...

bema hat geschrieben: Betriebsarten A1,[...]

A-1 ist einfach Tastfunk...

Toni



Link:
BBcode:


Offline   Toni_56


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6
Bilder: 0
Registriert: Montag 21. November 2016, 17:01
Online: 19h 15m 59s
Einheit: 6. GBK / GNK 6
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Funker
Dienstzeit: 05/76 - 04/79
Resizeit: ---

Re: Nachrichtenkompanie 4

[38 / 40]

Beitragvon Foxy » Freitag 25. November 2016, 22:01

:ahoi: Kameraden und Ihr Nachrichtenspezies von der NaKo4,

zur Zeit bin ich beim Aufstellen der Liste von Geräten, die während meiner Dienstzeit im Funkraum des Stabsgebäudes stand. Mir fehlt noch ein Gerät aus dem Fernschreibraum, dessen Namen / Typenbezeichnung ich nicht mehr im Biospeicher finden kann (Plattenfehler!).

Es handelt sich um ein Bildfunkgerät mit dem wir die Wetterkarten direkt von der Wetterstation Warnemünde erhielten. Mir ist nur noch in Erinnerung, dass das in der Betriebsart F4 übermittelt wurde, das Gerät ein Tischgerät mit ca. 1m oder mehr Breite war. Die Schreib- (Druck-)Technik erfolgte über einen über eine Schreibrolle gespannten Glühdraht und das dazwischen gespannte Papier war feucht, also mit einer Flüssigkeit getränkt, glaube A3-Breite. Die Rollen waren in Plastik eingeschweißt und damals wohl sehr teuer, so dass es einen bösen Zeigefinger von der Leitung gab, wenn eine Kartenaufzeichnung misslang und erneut gemacht werden musste (oder wir mal 'nen anderes Bild haben ausdrucken lassen [Bilder von DPA, France Press u.a.]).
Vielleicht kann mir da Jemand helfen? Auch von 6. GBK oder 6. Flottille, denn da gab es das Ding ja auch.

Funkraum_.jpg

[HINWEIS: Da ich nicht weiß, wer hier an der Orgel hängt und ob er damit einverstanden wäre hier abgebildet zu werden, habe ich ihn unkenntlich gemacht.]

Vielen Dank und beste Grüße von der Insel Rügen

Foxy :mecklenburg-vorpommern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Foxy


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 90
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 24. Juni 2015, 12:58
Online: 6d 14h 31m 55s
Einheit: Nako-4
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienstzeit: 10/74 - 10/77

Re: Nachrichtenkompanie 4

[39 / 40]

Beitragvon Ambrosius » Samstag 26. November 2016, 10:53

zunächst ist dies MEIN Foto. Und der am MGS bin ICH. :genau: (ich habe Kein Problem wegen der Urheberrechte!)

Das von dir gepfeilte Gerät war wimre der Wetterkartenschreiber - ev. "Ladoga"?

Das hier sollten wohl fast alle F04-Geräte sein - vielleicht fällts dir beim Lesen wieder ein:

FUNKEMPFAENGER UND FUNKEMPFANGERGERAETESAETZE KW (F04)

134 0020 19 92 FUE-GS KW AUF LO 1800 A(K) GS *10684* *
137 0620 03 00 FU-E KW/ESS EKD 111 TRANSP. G *17165* *
137 0620 05 62 FU-E KW EKV 01 1340.36 F 1 G *17173* *
137 0620 06 42 FU-E KW EKV 02 1340.36 F 2 G *17181* *
137 0620 08 02 FU-E KW EKV 10 1340.36 F10 G *17202* *
137 0620 10 12 FU-E KW/ESB EKV 12 TRANSP. G *17210* *
137 0620 11 00 FU-E KW/ESB EKV 13 TRANSP. G *17229* *
137 0620 14 42 FU-E KW EGD 01 TRANSP. G *17237* *
137 0620 25 92 FU-E KW/ESB EKD 315 TRANSP. G *17309* -9-*
137 0620 26 72 FU-E KW/ESB EKD 315MR (UMBAU) G *17317* *
137 0620 27 52 FU-E KW/ESB EKD 511 TYP 1340.042 A1 ET *17325* *
137 0620 35 52 FU-E EGD 03 G *17333* *
137 5040 02 62 FU-E KW EKB TRAGBAR G *18168* *
137 5040 03 42 FU-E KW/ESB EKN ,EKN2 ,EKN3 G *18176* *
137 5040 04 22 FU-E KW/ESB EKN F T TRANSPORTABEL G *18184* *
137 5040 06 92 FU-E KW 1340.021 TRANSPORTABEL G *18192* *
504 0010 01 82 FUE-GS KENTAUER A.SPEZ.KFZ GS *39575* *
504 0020 01 32 FUE-GS R361M A.ZIL131(K) GS *39583* *
504 0090 01 12 FU-E KW R154-2 TRANSP. G *39591* *
504 0100 01 32 FU-E KW R154-2M TRANSP. G *39604* *
504 0110 01 92 FU-E KW R160P G *39612* *
504 0120 01 42 FU-E KW/ESB R155P TRANSP. G *39620* -4-*
504 0130 01 00 FU-E KW/UKW R155U(VRU TRANSP.) G *39639* *
504 0150 01 02 FU-E KW/UKW R155U(SU)TRANSP. G *39647* *
504 0160 01 62 FU-E KW R250M TRANSP. G *39655* *
504 0170 01 12 FU-E KW R250M2 TRANSP. G *39663* *
504 0180 01 72 FU-E KW R255PP G *39671* *
504 0190 01 22 FU-E KW R309 TRANPS. G *39698* *
504 0360 01 82 FU-E KW R310 TRANSP. G *39700* *
504 0370 01 32 FU-E KW R310M TRANSP. G *39719* *
504 0380 04 92 FU-E KW R311 TRANSP. G *39727* *
504 0390 01 42 -RESERVE 04/1 G *39735* *
504 0400 01 62 FU-E KW R326M TRANSP. G *39743* *
504 0410 01 12 FU-E KW R326 TRAGB. G *39751* -2-*
504 0420 01 72 FUE-GS KW R450 TRANSP. GS *39778* *
504 0430 01 22 FUE-GS KW R450 A.ZIL157(K) GS *39786* *
504 0440 01 82 FUE-GS KW R450M A.ZIL157(K) GS *39794* *
504 0450 01 32 FUE-GS KW R450M2 A.ZIL131(K) GS *39807* -1-*
504 0470 01 42 FUE-GS KW R450M2 TRANSP. GS *39815* *
504 0490 01 52 FU-E KW BERILL-2 TRANSP. G *39823* *
504 0510 01 22 FU-E VRFV G *39831* *
504 0520 01 82 FU-E KW REV 251M TRANSP. G *39858* *
504 0540 01 92 FU-E KW REV 252M TRANSP. G *39866* *
504 0640 01 00 FU-E KW WOLNA K TRANSP. G *39874* *
504 0650 01 52 FU-E KW RJABINA-M1 G *39882* *
504 0680 01 12 FUE-GS KW R454F A.URAL375M.A GS *39890* *
504 0700 01 92 FU-E UKW REV 251M1 TRANSP. G *39903* *
504 0710 01 42 FU-E UKW REV 252M1 TRANSP. G *39911* *
504 0720 01 00 FU-E KW REV 251TD TRANSP. G *57749* *
504 0770 01 72 -RESERVE 04/3 G *39938* *




Ambrosius
II/79 - I/80 Uffz-Schule Frankfurt/Oder
I/80 - II/82 GA4 auf MSS "Wilhelm Pieck" S-61



Link:
BBcode:


Offline   Ambrosius


Kapitän zur See
Kapitän zur See




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3464
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 5. April 2009, 06:20
Wohnort: Großmonra
Online: 78d 3h 20m 6s
Einheit: S-61
Dienstgrad: Meister d. R.
Dienststellung: Chiffreur
Dienstzeit: 11/79 - 10/82

Re: Nachrichtenkompanie 4

[40 / 40]

Beitragvon Foxy » Samstag 26. November 2016, 18:54

:ahoi: Ambrosius,

nun weiß ich endlich wo Du Deine dicken Unterarme auf Deinem Avatar her hast. Liegt also nicht am Spinat sondern am Orgel spielen auf der MGS-165.
Konnte ich ja nicht wissen, dass ich mit dem Bild einen Volltreffer gelandet habe. Ich bitte dennoch um Nachsicht, dass ich Dein Gesicht abgedeckt habe, denn das konnte ich nicht wissen und als IT-Spezi muss ich mich schon an den Datenschutz halten.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich glaube soviel Geräte standen nicht bei uns im Funkraum. Es hat mir aber weiter geholfen, so dass ich mit den neu erinnerten Begriffen Faksimilienschreiber, Lang- und Kurzwellenbetrieb und Wetterkartenschreiber nun ins Finale gehe / weitersuchen kann.

Ich melde mich dann später wieder und wünsche Dir und allen anderen einen schönen 1. Advent :marine:

Wer noch weiteres weiß oder findet - bitte gerne hier melden. :vm-foren:

Beste Grüße

Foxy :mecklenburg-vorpommern:



Link:
BBcode:


Offline   Foxy


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 90
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 24. Juni 2015, 12:58
Online: 6d 14h 31m 55s
Einheit: Nako-4
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienstzeit: 10/74 - 10/77

Vorherige

17 Bewertungen - Ø 2.59 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Nachrichtenkompanie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast