6.GBK oder GRENZSCHUTZ

3 Bewertungen - Ø 6.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[41 / 51]

Beitragvon wozan » Dienstag 22. März 2016, 13:21

Bootsmann 53 hat geschrieben:... was nach dem 17.04.1990 an Bord passierte kann ich nicht mehr genau beschreiben. Hatte ab dem 18.04.1990 eine neue Aufgabe und somit mit den Schiffen nichts mehr zu tun. Sicher ist nun, dank deiner Quelle, das es ab dem 19.04.1990 bei den Mannschaftsdienstgraden diese von dir beschriebenen Mützenbänder gab. Am 10.04.1990 sah die Kopfbedeckung auf G411 Üeckermünde noch so aus. (...)
Ich glaube wir werden noch so manches entdecken.

Hallo Rainer,

na ganz sicher werden wir noch so manche Ungereimtheit entdecken, wo Erinnerungen, Rechercheergebnisse und anderes, bis dahin als wahr Angenommenes total übern Haufen schmeißen, oder bislang Widersinniges sogar eindeutig belegen ...
Siehst ja allein an den Mützenbändern, wo bisher jeder bestritt, dass diese nach der Übernahme der Grenzbrigade Küste zum Grenzschutz gewechselt wurden. Und nun taucht da ein Foto auf, welches ziemlich eindeutig belegt, dass zumindest auf den vom Grenzschutz übernommenen Kondor-Schiffen (GS 01 Ueckermünde bis GS 09 Boltenhagen) das Mützenband der "Grenztruppen der DDR" getragen wurde. Eventuell wurde ja der Mützenbandwechsel, der ja etwas aufwändiger als der Kokardenaustausch war, bei den Bootsbesatzungen begonnen und konnte nur bis zum 02. Oktober 1990 nicht mehr in allen Einheiten vollendet werden.

Was allerdings dein Foto der G 411 Ueckermünde bezüglich Kopfbedeckung und/oder Mützenbänder belegen soll, weiß ich nicht - ich kann da nämlich weder ein Mützenband noch eindeutig eine Kokarde erkennen ... Nur der Stabsobermeister scheint der selbe vom Bundesarchivfoto zu sein ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5502
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 233d 22h 29m 53s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[42 / 51]

Beitragvon Thommy206 » Dienstag 22. März 2016, 22:32

wozan hat geschrieben:...Siehst ja allein an den Mützenbändern, wo bisher jeder bestritt, dass diese nach der Übernahme der Grenzbrigade Küste zum Grenzschutz gewechselt wurden.
Und nun taucht da ein Foto auf, welches ziemlich eindeutig belegt, dass zumindest auf den vom Grenzschutz übernommenen Kondor-Schiffen (GS 01 Ueckermünde bis GS 09 Boltenhagen) das Mützenband der "Grenztruppen der DDR" getragen wurde...


Moin zusammen.
Ich habe Schwierigkeiten mit Formulierungen in Beiträgen, die Singular und Plural durcheinander wirbeln.
Auf dem von @wozan gezeigten Foto sehe ich explizit nur 2 Männer mit dem angesprochenen Mützenband auf einem Schiff.
Woraus wird hier geschlossen, dass nun ziemlich eindeutig belegt ist, dass auf den .....Schiffen GS01 bis GS09 zumindest vom Bootspersonal das Mützenband "GT der DDR" getragen wurde ???
Könnte es auch im Bereich des Möglichen sein, dass extra für das von @Bootsmann53 berichtete Treffen in See für die Besatzung der dort beschriebenen "Ückermünde" neue Mützenbänder eingezogen wurden, um dem (ja noch) Klassenfeind eine militär(politisch) einwandfreie Botschaft zu vermitteln?? (wenn es denn besagtes Schiff war, welches auch auf dem Foto aus dem Bundesarchiv abgelichtet wurde !!??)

Den Fotografen oder das BA mal zu kontaktieren, um eventuell ein genaueres Datum und den Grund der Aufnahme zu erforschen, wäre ja auch ein weiteres Mittel, hier ein bisschen mehr Klarheit reinzubekommen.
Wir haben in so vielen Aufnahmen bisher gelernt, dass nicht alles richtig war, was wir gesehen haben oder dem geneigten Leser gezeigt werden sollte.
Ich glaube fest, dass "Tarnen und Täuschen" bis zum Ende ein fester Bestandteil der militärischen Spielchen beider Blöcke war.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

Schleswig-Holstein, meerumschlungen,
Deutscher Sitte hohe Wacht.
Wahre treu, was schwer errungen,
Bis ein schön'rer Morgen tagt!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Wanke nicht mein Vaterland.


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1200
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 42d 14h 51m 40s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[43 / 51]

Beitragvon peszi » Mittwoch 23. März 2016, 10:37

Ein Thema wo ich nun auch mal wieder meinen "Senf" dazu geben kann.

Da ich bis zum 03.10.90 mit dabei war kann ich nur sagen: Bis zum 03.10.90 wurde bei keinem Matrosen oder Maat das Mützenband unserer Einheiten ( GB-4 ) gewechselt. Alle behielten bis zum 03.10.90 das Mützenband der Grenzbrigade Küste!

Ich stimme Thommy in allen Punkten zu und behaupte auch noch das das gezeigt Foto sicher zu " Werbezwecken" so fotografiert wurde.

Das Mützenband "Grenztruppen der DDR" war ja nicht unbekannt, sondern wurde an den Mützen der Angehörigen der Bootszüge, Bootskompanien an der grünen Grenze getragen. Fotos dazu werdet ihr sicher ohne Probleme im Netz finden...
Gruß Peter

„Wer auf der Stelle tritt, kann nur Sauerkraut fabrizieren. “
Sir P.Ustinov



Link:
BBcode:


Offline   peszi


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 182
Bilder: 2
Registriert: Montag 12. März 2012, 14:10
Online: 14d 14h 6m 14s
Einheit: 8.GK/GB-4/6.GBK
Dienstgrad: Oltn
Dienststellung: GAKL-ZF
Dienstzeit: 08/82-08/90

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[44 / 51]

Beitragvon Bootsmann 53 » Mittwoch 23. März 2016, 15:08

Hallo Peter, :ahoi:
du schreibst Zitat:
Da ich bis zum 03.10.90 mit dabei war kann ich nur sagen: Bis zum 03.10.90 wurde bei keinem Matrosen oder Maat das Mützenband unserer Einheiten ( GB-4 ) gewechselt. Alle behielten bis zum 03.10.90 das Mützenband der Grenzbrigade Küste!


Ja, genau so war es. Das Foto von Sindermann kann nur gestellt sein für welchen Anlass auch immer. Füge noch ein Foto bei vom 30.05.1990 Treffen BGS und 6.GBK Tarnewitz GS 08 und GS 02 Ahrenshoop Demmin. Auch hier eindeutig zu sehen Mützenband Grenzbrigade Küste (Originalnegativ bei mir vorhanden). Ja Wolfgand der Stabsobermeister ist der selbe wie auf Sindermanns Foto.

30.05.1990 Treffen BGS und 6.GBK Tarnewitz GS 08 und GS 02 Ahrenshoop Demmin.jpg


Gruß Rainer
:mecklenburg-vorpommern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 253
Bilder: 33
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 8d 17h 33m 23s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[45 / 51]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 23. März 2016, 15:52

Bootsmann 53 hat geschrieben:Ja Wolfgand der Stabsobermeister ist der selbe wie auf Sindermanns Foto.
30.05.1990 Treffen BGS und 6.GBK Tarnewitz GS 08 und GS 02 Ahrenshoop Demmin.jpg




Welcher Stabsobermeister ?? auf deinem letzten Bild ist keiner zu sehen .
Ich sehe da nur je einen Vertreter Volksmarine (Matrose/Maat) und 2 vom BGS (rechts der Kollege hat den Dienstgrad Bootsmann)
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1285
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 30d 10h 44m 22s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[46 / 51]

Beitragvon Bootsmann 53 » Mittwoch 23. März 2016, 18:39

Hallo Silvio, :ahoi:
schau mal auf Seite 2 Beitrag 39 und 40 dan wirst du verstehen um was für ein Bild es geht. Auf meinem letzten Foto in Farbe ist ein Stabsmatrose zu sehen neben zwei Angehörigen des BGS. Auf seinem Mützenband steht Grenzbrigade Küste.

Gruß Rainer
:mecklenburg-vorpommern:
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 253
Bilder: 33
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 8d 17h 33m 23s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[47 / 51]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 23. März 2016, 18:51

Danke für die Aufklärung.
Hatte gedacht das deinen Text auf das letzte Bild bezogen ist , deswegen mein Einwand.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1285
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 30d 10h 44m 22s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[48 / 51]

Beitragvon wozan » Mittwoch 23. März 2016, 18:55

Bootsmann 53 hat geschrieben:... der Stabsobermeister ist der selbe wie auf Sindermanns Foto.
14725 hat geschrieben:Welcher Stabsobermeister ?? auf deinem letzten Bild ist keiner zu sehen .
Ich sehe da nur je einen Vertreter Volksmarine (Matrose/Maat) und 2 vom BGS ...

Hallo Silvio,
gemeint war die Person, welche auf Rainers Foto als Stabsobermeister zu erkennen ist, auf dem Foto des Bundesarchives aber nur ganz allgemein als Unteroffizier bezeichnet wurde. Mir war nur die Ähnlichkeit aufgefallen, ein anderer Sinn verbarg sich hinter meiner Frage auch gar nicht ...

Obwohl ...!? - wenn Rainer sein Foto vom 10. April 90 auch auf der G 411 Ueckermünde aufgenommen wurde, würde die Identität dieses SOM wenigstens beweisen, dass das Bundesarchivfoto vom 19. April 90 ebenfalls auf der Ueckermünde "geschossen" wurde. Dass diese Aufnahme nicht bei der am 10. April 1990 stattgefundenen Begegnung zwischen dem Grenzschutzboot GS 411 Ueckermünde und dem BGS-Boot BG-14, sondern erst 9 Tage später gemacht wurde, ist am linksseitigen Aufdruck "BArchiv, Bild 183-1990-0419-20, Jürgen Sindermann" zu ersehen.

Allerdings wollte ich anhand dieses Fotos auch keineswegs etwas beweisen; konnte ja sowieso allerhöchstens nur aufzeigen, dass zumindest auf dem vom "Grenzschutz der DDR" übernommenen Patrouillenboot "Ueckermünde" im April 1990 diese Mützenbänder der Grenztruppen getragen wurden .
Und mehr gibt diese Foto tatsächlich kaum her... Ob es wirklich den Tatsachen entsprach, oder doch eher, wenn schon nicht unbedingt zu "Werbezwecken" gemacht, möglicherweise trotzdem "gestellt" wurde, bleibt weiterhin dahingestellt. Denn so eine aus irgendwelchen Gründen "gestellte Aufnahme" mit Mützenbändern der "Grenztruppen der DDR" liegt wohl durchaus im Bereich des Möglichen ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5502
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 233d 22h 29m 53s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[49 / 51]

Beitragvon sperrgast » Mittwoch 27. April 2016, 14:25

Hallo ihr beiden . Wenn ihr Fragen habt ich war von 1986-1989 auf G-416.Die Bilder finde ich toll .



Link:
BBcode:


Offline   sperrgast


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 26
Bilder: 1
Registriert: Freitag 15. April 2011, 21:25
Online: 1d 1h 51m 11s
Einheit: GBK G416
Dienstgrad: STabsmatrose
Dienststellung: Sperrgast
Dienstzeit: 1986-1989

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[50 / 51]

Beitragvon Thommy206 » Donnerstag 28. April 2016, 07:46

sperrgast hat geschrieben:...Hallo ihr beiden . Wenn ihr Fragen habt ich war von 1986-1989 auf G-416.Die Bilder finde ich toll ..


hallo @sperrgast,
ich dachte bisher immer, hier finden sich Männer, die in gemeinschaftlicher Weise versuchen (wollen), die allgemeine und die eigene, selbsterlebte Marine-Vergangenheit "aufzudröseln".
Daher gehe ich mal davon aus, dass es auch in Deinem ureigensten Interesse sein könnte, Licht in die "Abteilung 6.GBrK" zu bringen.Du warst doch schließlich unmittelbar dabei.
Also runter vom Sofa und rein ins Leben, immerhin bist Du doch schon 5 Jahre an Bord. Da verstehe ich Deine Zurückhaltung nun wirklich nicht.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

Schleswig-Holstein, meerumschlungen,
Deutscher Sitte hohe Wacht.
Wahre treu, was schwer errungen,
Bis ein schön'rer Morgen tagt!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Wanke nicht mein Vaterland.


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1200
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 42d 14h 51m 40s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: 6.GBK oder GRENZSCHUTZ

[51 / 51]

Beitragvon KreiselOpaG44 » Dienstag 28. November 2017, 12:27

die Grenzbrigade Küste unterstand meiner Meinung nach immer der VM- hier 4.Flottille...



Link:
BBcode:


Offline   KreiselOpaG44


Matrose
Matrose



 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2017, 16:42
Online: 6h 35m 46s
Einheit: Kormoran G44
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: E-Nautik
Dienstzeit: 5/66-4/69
Resizeit: ohne

Vorherige

3 Bewertungen - Ø 6.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu GBK allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron