MLR 2001 "Suhl"

unsere Minenleg und Räumabteilungen

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: MLR 2001 "Suhl"

[101 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Montag 21. November 2016, 16:31

:hello: Lutz
Sind ja noch sehr schöne Bilder von 760 und 780, in welcher Backskiste hast Du diese
beim :reinschiff: machen gefunden?
Nun eine spezielle Frage, kann von diesen Bildern eventuell abgeleitet werden, welches Schiff wem auf VP abgelöst hat, vorausgesetzt alle 4 MLR waren gefechtsbereit?

stürmische see.jpg

Viele Grüße Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 778
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 93d 4h 22m 20s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[102 / 120]

Beitragvon Kulle » Montag 21. November 2016, 17:58

Hallo Christian & Hubertus,
es sind keine neuen Bilder, die habe ich schon mal irgendwo unter MLR Habicht 780/Schiff "Cottbus" oder 760/Schiff "Neubrandenburg" hier im Forum der 4.Flottille eingestellt.
Auch kann ich heute nicht mehr sagen, welche der 4 VP-Schiffe sich untereinander und in welchen Abständen ablösten.
Eins oder zwei der 4 Schiffe lag doch fast immer irgendwo in einer Werft oder in der Dienststelle Warnemünde/Hohe Düne. Wir z.B. mussten wegen Wassereinbruch bei starker See (Sperrlast und Notruderraum abgesoffen) bis zur Klärung der Ursachen für einige Tage nach Warnemünde. Ein anderes Mal wegen Kupplungsschaden für kurze Zeit in die Neptunwerft.
Damit waren auch unsere langen Seetage bis 52 Tage hintereinander begründet.
Hubertus, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, das E-Messgerät befand sich nicht auf dem Signaldeck, sondern darüber (Ari-Leitstand?) mit Persenning bespannt, aber nicht im Krähennest!
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1088
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 40d 4h 9m 27s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2001 "Suhl"

[103 / 120]

Beitragvon Habicht » Montag 21. November 2016, 18:13

:ahoi: Lutz
Habe den Standort des E-Messgerät auch auf der Ebene über dem Signaldeck gemeint! Krähennest war
ein Irrtum von mir!
Beste Grüße
Hubertus



Link:
BBcode:


Offline   Habicht


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 929
Bilder: 30
Registriert: Montag 8. August 2011, 17:16
Online: 34d 43m 58s
Einheit: Schiff 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Geschützführer
Dienstzeit: 07/59 - 11 / 62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[104 / 120]

Beitragvon wozan » Montag 21. November 2016, 18:46

Kulle hat geschrieben: ... das von Dir eingestellte Foto zeigt nicht das besagte alte Krähennest, was ich meinte.
(...) Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das E-Messgerät auf dem von Dir gezeigten angeblichen "Krähennest" installiert war.
Das Foto von von "Hummsel" zeigt deutlich, dass das E-Messgerät auf dem Signaldeck steht, oder irre ich mich da?

... zum Krähennest hab ich mal ein Foto aus dem Internet (war mal ein "ibäh-Angebot") hervorgekramt
Krähennest.jpg
Das Foto wurde untertitelt mit Peenemünde 1962

Außen liegend, die SUHL ohne Krähennest,
an der SARNITZA- und KSA III-Radaranlage erkennbar,
als Vorpostenschiff der 7. U-Jagdabteilung umgerüstet
und modernisiert.

Beim innenliegenden HABICHT ist dagegen der nicht
umgerüstete Mast mit dem Krähennest erkennbar.

Zum Artillerie-Entfernungsmessgerät ...
Dieses ist auf Hummsel seinem -> -> -> Foto tatsächlich gut erkennbar.
Es ist wohl das optische Entfernungsmessgerät 2m2RL, mit welchem, außer den Habichten 2003 und 2005,
nach 1960 alle MLR Habicht nachgerüstet wurden. Die Entfernungsmessgeräte blieben, außer bei den beiden modernisierten Schiffen 2008 und 2009, bis zur AD-Stellung an Bord.
Allerdings zählte zur Erstausrüstung der Habichte ein kleineres, mobiles 1m-Basisgerät, welches sich auf dem RBS (Reservebefehlsstand) befand.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5678
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 248d 14h 35m 38s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[105 / 120]

Beitragvon wozan » Montag 21. November 2016, 19:52

Hummsel hat geschrieben: (...) Unsere gute alte ... Suhl wurde im Nov. 67 AD gestellt und war fortan Wohnschiff H12. Gewohnt haben auf ihr zu meiner Zeit einige ehemalige Besatzungsmitglieder und einige zukommand. anderer MLR-Schiffe ... Als ich die flottille verlies bot unsere Suhl ein jämmerliches Bild,ohne Mast und schwimmend auf der gegenüberliegenden Hafenseite.Das nur mal kurz zum Ende der Suhl.Das endgüldige Ende kam in P"münde Nord ,zusammenballern durch die Luftwaffe.

Hallo ...,

da hier das "jämmerliche Bild, ohne Mast und schwimmend auf der gegenüberliegenden Hafenseite" erwähnt wurde, erinnerte ich mich an diese -> -> -> Screenshots und eine darauf bezogene Diskussion. Und nach 7 Jahren Forum und mit dem Wissen von heute erkenne ich nun, dass die 2001 SUHL nach ihrer Wohnschiffzeit, im Nordhafen liegend, sogar noch eine Filmrolle in "Holt nieder Flagge!" spielte ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5678
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 248d 14h 35m 38s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[106 / 120]

Beitragvon Hummsel » Montag 21. November 2016, 20:20

Hallo M-Bockfahrer,zum Thema "Krähennest und Feuerleitstand" mein Beitrag.Bei uns 1965 - 1967 AD-Stellung , auf der "Suhl" war das -Krähennest - der Aufbau über den Signaldeck , unter diesen Namen wurde der Aufbau bei uns geführt , verkleidet mit einer grauen Persenning (der "Schwarze Jack"hatte eine schwarze Persenning,daher der legendäre Name) ,auf der das E-Messgerät (Waffenleitgerät) montiert war.(dort haben wir uns im Sommer an Wochenenden gesonnt,manchmal auch auf See während der Freiwache). Wir die alte Ausführung (1965-1967) hatten einfache "Krähennester" die beiden modernisierten Habicht lang -211 und 212 hatten Krakekrähennester bzw ganze Krakemasten.An diesen Aufbau kann ich mich besonders erinnern,da ich den Hauptaufsatz des E-Messgerätes in der Waffenkammer hatte und wie in einen vergangenen Beitrag beschrieben bei Fahrt in Küstennähe das Ding auf den E-Messbalken aufsetzte und somit die "schärfste"Sicht vom ganzen Dampfer hatte. Wie mir von Hubertus bestätigt wurde hatte die "Suhl "keinen Feuerleitstand auf dem Bootsdeck,das war wahrscheinlich bei Vorgängerbaureihen der Fall,ich persönlich habe einen derartigen Aufbau nur auf Bildern gesehen.Zu meiner Zeit gab es an MLR-Habicht nur noch die 211 /212 die beiden modernisierten mit zugeschweisten Bulleis am Waschr/Toiletten ,-Stb-Rettungsboot Motordingi typ 401 mit Junkersgegenkolbenmotor, abgeschrägte Brücke und 57-Zwiilingsflinte auf der Back .die 213 / 214 /215 in altbekannter Bauweise und die R-11 und R -21 als Rettungsschiffe. In meiner Galerie sind Bilder die unter anderen auch dieses Krähennest zeigen.Der kleinere Potestaufbau über dem Krähennest auf dem der Radarspiegel montiert war hatte bei uns keinen speziellen Namen.Einen abgedeckten Radarschirm (Radom) wie auf im Forum eingestellten Bildern der Suhl zu sehen hatten wir zu meiner Dienstzeit nicht. Falls ich es schaffe,werde ich anschließend einige Bilder betr.einstellen ,in Saßnitz vor uns die modern.212

Armee_031.jpg
Armee_033.jpg
Armee_030.jpg
Armee_055.jpg
Armee_079.jpg

Grüße von hummsel /herbert der M-Bockfahrer

[Beitrag moderiert, Fotos angeordnet - wozan]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 67
Bilder: 0
Registriert: Samstag 12. November 2016, 14:35
Wohnort: Langewiesen/Thür.
Online: 2d 19h 33m 38s
Einheit: MLR / Laschi
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seem.-Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[107 / 120]

Beitragvon wozan » Dienstag 22. November 2016, 11:04

Hummsel hat geschrieben:... zum Thema "Krähennest und Feuerleitstand" mein Beitrag.Bei uns 1965 - 1967 AD-Stellung , auf der "Suhl" war das -Krähennest - der Aufbau über den Signaldeck , unter diesen Namen wurde der Aufbau bei uns geführt , verkleidet mit einer grauen Persenning (der "Schwarze Jack"hatte eine schwarze Persenning,daher der legendäre Name) ,auf der das E-Messgerät (Waffenleitgerät) montiert war.(...) Wir die alte Ausführung (1965-1967) hatten einfache "Krähennester" die beiden modernisierten Habicht lang -211 und 212 hatten Krakekrähennester bzw ganze Krakemasten.(...) In meiner Galerie sind Bilder die unter anderen auch dieses Krähennest zeigen. (...)

Offiziell hießen "deine Krähennester" allerdings Mars-Plattform, bei Manfred Röseberg "Schiffe und Boote der Volksmarine der DDR" Seite 82 steht da beispielsweise zu den Kraken "Neuheiten bildeten zwei Suchscheinwerfer auf der Mars-Plattform sowie ein optisches Artillerie-E-Mess-Gerät".
Und sogar im Buch" "Sturmfahrt" von Ulrich Komm, wo u.a. vom "Schwarzen Jack" erzählt wird, steht dazu: "... dort über der Brücke und dem Signalstand, da befindet sich der Scheinwerfer- und E-Meßstand, der ist bei allen Booten, die hier liegen, mit einer grauen Persenning verkleidet". (...)" ... drüben unter der Kabelkrananlage der Warnow-Werft erkannte ich über der Brücke des hereinkommenden Schiffes eine schwarze Persenning"
Hummsel hat geschrieben: (...) Einen abgedeckten Radarschirm (Radom) wie auf im Forum eingestellten Bildern der Suhl zu sehen hatten wir zu meiner Dienstzeit nicht ...

Wie jetzt, ihr hattet zu deiner Dienstzeit keinen abgedeckten Radarschirm (Radom) ?
Du zeigst doch aus deiner Dienstzeit Fotos, wo man eindeutig und unwiderlegbar den Habicht 2001 SUHL erkennen kann, und zumindest auf einem dieser letzten Fotos sieht man ganz deutlich den Radom der Funk-Mess-Anlage Sarnitza ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5678
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 248d 14h 35m 38s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[108 / 120]

Beitragvon Habicht » Dienstag 22. November 2016, 18:17

:ahoi: Männer
reiche noch einige Foto zu Werftliegezeit `61 von der "Suhl" nach. Es war ein großes Wagnis Foto in dieser Zeit von militärischen Objekten zu machen.
Aber die wir dieses Wagnis auf uns nahmen machte es möglich ,daß unsere Erinnerungen mit Bilder unterlegt werden.



Backskiste 720_0002_NEW.jpg
Backskiste 720_0005_NEW.jpg
Backskiste 720_0003_NEW.jpg
Backskiste 720_0001.jpg
Backskiste 720_0004_NEW.jpg
Backskiste 720.jpg


Beste Grüsse
Hubertus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Habicht


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 929
Bilder: 30
Registriert: Montag 8. August 2011, 17:16
Online: 34d 43m 58s
Einheit: Schiff 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Geschützführer
Dienstzeit: 07/59 - 11 / 62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[109 / 120]

Beitragvon Kulle » Dienstag 22. November 2016, 19:25

wozan hat geschrieben:... zum Krähennest hab ich mal ein Foto aus dem Internet ...
Das Foto wurde untertitelt mit Peenemünde 1962

Außen liegend, die SUHL ohne Krähennest, an der SARNITZA- und KSA III-Radaranlage erkennbar,
als Vorpostenschiff der 7. U-Jagdabteilung umgerüstet und modernisiert.

Beim innenliegenden HABICHT ist dagegen der nicht umgerüstete Mast mit dem Krähennest erkennbar.

Hallo ehemalige Habicht-Fahrer, @wozan!

Wenn das Foto mit Peenemünde 1962 untertitelt wurde, dann kann es sich bei dem innenliegenden und noch nicht modernisierten Habicht um keinen der 4 VP-Schiffe der 7. U-Jagdabteilung handeln, denn die "Suhl", "Schwerin", "Neubrandenburg" und die "Cottbus" waren bereits bis Ende 1961/Anfang 1962 alle als modernisierte VP - Schiffe im Einsatz. Die 780 "Cottbus" war das 1. Schiff der 4 VP-Schiffe, danach die "Suhl" und dann folgten die Anderen.
Deshalb könnte es sich vermutlich um den Habicht mit der Baunummer 2005, dem späteren R11 handeln, welcher am 24.06.1963 als solches erneut ID gestellt wurde.

Was dem anderen modernisierten Habicht betrifft (außen liegend), kann ich schlecht beurteilen/einschätzen. Für mich sahen die neuen Radaranlagen auf all unsere 4 VP-Schiffe egal aus.

Was wir unter das "Krähennest" meinten und diskutierten ist ja nun endlich geklärt, hoffentlich auch für "Hummsel".
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1088
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 40d 4h 9m 27s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2001 "Suhl"

[110 / 120]

Beitragvon Kulle » Dienstag 22. November 2016, 19:49

Hummsel hat geschrieben:Jetzt mal eine ernste Frage,gab es zu Deiner Zeit noch diesen Waffenleitstand auf den Bootsdeck oder ist Dir bekannt ab die "Suhl" überhaupt ein derartigen Aufbau hatte ? Uns wurde immer berichtet ,das das E-Messgerät früher angeblich auf einen Waffenleitstand auf dem Bootsdeck hinter dem Schlot gestanden hat,danach kam diese Anlage ins Krähennest.Diesbezügliche Habichtbilder gibt es ja von älteren Baugruppen,ob aber die Suhl jemals einen derartigen Aufbau hatte konnte ich bis jetzt nicht feststellen,auch waren auf dem Bootsdeck keinerlei Spuren mehr vorhanden.Es gibt doch auch bestimmt noch Kameraden,die die Suhl mit in Dienst gestellt haben.
Grüße von Herbert den M-Bockfahrer


Hallo "Hummsel",

es gibt keine älteren Baugruppen der Habicht-Typen, denn die "Suhl" war das erste MLR - Schiff was zu DDR-Zeiten gebaut wurde, deshalb auch 1. Bauausführung mit der Baunummer 2001.
Zuletzt geändert von Kulle am Freitag 25. November 2016, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1088
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 40d 4h 9m 27s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2001 "Suhl"

[111 / 120]

Beitragvon Hummsel » Dienstag 22. November 2016, 19:52

Hallo Wozan,bezugnehmend auf deinen Einspruch betreffs Radarschutzkuppel folgendes.Das von mir eingestellte Bild mit Blick über ein Hai-Heck zu den beiden Bug-Voraus-liegenden MLR-Schiffen ist zwar von mir fotografiert,zeigt aber nicht zwingend die 213 "Suhl" das nebenstehende Bild vom Bootsdeck mit Blickrichtung Achteransicht der Brücke zeigt tatsächlich unsere 213 "Suhl" und bei genauen Betrachten die Spitze des sich frei drehenden Parapolspiegels der Radaranlage .Zu meiner Dienstzeit war mein thür.Landsmann (Nordhausen) Norbert Holler als Funkmessgast für diese Technik zuständig.Vieleicht meldet dieser sich auch mal im Forum,ich traf ihn vor vielen Jahren mal in Tabarz als Gastwirt.
Ahoi und viele Grüße aus dem thür.Wald von hummsel



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 67
Bilder: 0
Registriert: Samstag 12. November 2016, 14:35
Wohnort: Langewiesen/Thür.
Online: 2d 19h 33m 38s
Einheit: MLR / Laschi
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seem.-Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[112 / 120]

Beitragvon wozan » Dienstag 22. November 2016, 20:42

Kulle hat geschrieben:... Wenn das Foto mit Peenemünde 1962 untertitelt wurde, dann kann es sich bei dem innenliegenden und noch nicht modernisierten Habicht um keinen der 4 VP-Schiffe der 7. U-Jagdabteilung handeln ...
Deshalb könnte es sich vermutlich um den Habicht mit der Baunummer 2005, dem späteren R11 handeln, welcher am 24.06.1963 als solches erneut ID gestellt wurde.
Was dem anderen modernisierten Habicht betrifft (außen liegend), kann ich schlecht beurteilen/einschätzen. Für mich sahen die neuen Radaranlagen auf all unsere 4 VP-Schiffe egal aus.

Hallo Kulle,
bei dem innenliegenden MLR mit dem Krähennest handelt sich auch nicht um eines der 4 Vorpostenschiffe. Ich hatte das Foto nur unter dem Gesichtspunkt ausgewählt, weil es einen modernisierten Vorposten-Habicht ohne Krähennest und daneben gut erkennbar einen Habicht mit Krähennest zeigt. Welcher Habicht mit Krähennest dort gezeigt wurde, war also vollkommen unerheblich ... Natürlich könnte es der im Oktober 62 als R-21 wieder in Dienst gestellte Habicht 2003 sein, aber ebenso gut auch einer der sechs anderen Habichte mit den Baunummern 2007 bis 2012. Die 2005, das spätere Rettungsschiff R 11 schließe ich allerdings aus, die befand sich wohl derzeit noch im Umbau.

Und den "Vorposten-Habicht" konnte ich keineswegs wegen den Radaranlagen so selbstverständlich als SUHL erkennen, sondern nur wegen den typischen Unterscheidungsmerkmalen, wie doppelter Windabweiser, mittig über dem Brückenfenster liegendes Typhon und den drei unten angeordneten Schleuder(Klarsicht-)scheiben.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5678
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 248d 14h 35m 38s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[113 / 120]

Beitragvon Hummsel » Dienstag 22. November 2016, 21:31

Hallo M-Bockfahrer,Hallo Hubertus,Deine Bilder sind für mich ne Augenweite.Ich habe mir erst beim Erhalt des "Großen Geldes" nach 1 1/2 Jahren eine -Penti Automatik- gekauft und aktiver fotografiert .Vorher hatte ich zwar auch so eine Art Fotoapparat,aber Bammel sie öfter zu gebrauchen.Meine Diasammlung,die nicht unerheblich war ,muß meine Ex aus Frust entsorgt haben,ich kann sie trotz intensiver Suche nirgends finden,nun habe ich wenigstens noch mein Album meiner Dienstzeit. Wenn Du noch mehrere Bilder zu bieten hast,stelle sie bitte ein, es ist ein Augenschmaus nach so vielen Jahren noch derartige Bilder zu sehen.außerdem hat auch unser Dieter ( einer der Hauptmacher ) vom Marinemuseum Peenemünde für derartige Bilder Verwendung ,der schreibt Dich aber bei Verwendung garantiert an.
Jetzt zu den anderen Themen,mich haben weder zu Dienstzeiten noch derzeitig Baunummern noch sogenannte Projekte interessiert,dazu waren unsere Offiziere zuständig.Ich bzw wir haben unser Schiff "in meinem Fall die 213 "Suhl" ) durch unsere Lehrkräfte ausführlich kennengelernt und alle Details auch pauken müssen ( u.a. Leckrufnummern )Die Letzten Schliffe bekam ich noch von meinen Bootsmann Eike Tauchel (er steht auf dem "Suhl"-Bild von 1964 ganz links),dafür bin ich ihm heute noch dankbar ,das war für mich bedeutend lehrreicher als mir selbst für Führungskräfte nicht nachvollziehbaren Nummernsalat reinzuziehen.Dies ist meine ureigene private Meinung und die darf ich doch haben.
Zum Thema Feuerleitstand,folgendes.Zu meiner Dienstzeit war immer von Diesen die Rede.das die "Suhl" nie einen derartigen besessen hat wuste ich und die mit mir Dienenden nicht,deshalb stellte ich hier die Frage,es gibt u.a. auch Bilder in diesen Forum die MLR-Habicht mit derartigen Aufbau zeigt,also muß es solche Aufbauten gegeben haben ,wenn auch auf anderen MLR -Schiffen.Es kann doch sein,das im Forum Kameraden aktiv sind,die auf einen M-Bock mit derartigen Aufbau gefahren sind ,prisant ist diese Frage aber nicht..Auf der "Suhl" war zu meiner Zeit der Kabeltrommelraum schon als Fernsehraum umgebaut worden,den TV haben wir vom Patenbetrieb Fajas (Fahrzeug und Jagdwaffenwerk) Suhl geschenkt bekommen,dieser war in einer Halterung kartanisch aufgehängt.Die 85-Wumme wurde die letzten Schießübungen auch nicht mehr genutzt,die wurde nur noch spazieren gefahren, trotz Vorposten.Übrigens,kennt ihr noch die Kumpels von der anderen Posttonnennummer.-Die Oste und der dän.U-Jäger"Daphne"

Armee_017.jpg
Armee_018.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 67
Bilder: 0
Registriert: Samstag 12. November 2016, 14:35
Wohnort: Langewiesen/Thür.
Online: 2d 19h 33m 38s
Einheit: MLR / Laschi
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seem.-Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[114 / 120]

Beitragvon wozan » Dienstag 22. November 2016, 22:04

Hummsel hat geschrieben:... bezugnehmend auf deinen Einspruch betreffs Radarschutzkuppel folgendes.Das von mir eingestellte Bild mit Blick über ein Hai-Heck zu den beiden Bug-Voraus-liegenden MLR-Schiffen ist zwar von mir fotografiert,zeigt aber nicht zwingend die 213 "Suhl" ... (...)

Oh,doch ... Anhand der bereits schon einmal herausgestellten typischen SUHL-Baudetails, wie mittig über dem Brückenfenster sitzenden Typhon, den doppelten Windabweisern sowie der Anordnung der drei Schleuderscheiben, zeigt dieses Foto unbestreitbar die 213 SUHL.

Hummsel hat geschrieben:(...) ... das nebenstehende Bild vom Bootsdeck mit Blickrichtung Achteransicht der Brücke zeigt tatsächlich unsere 213 "Suhl" und bei genauen Betrachten die Spitze des sich frei drehenden Parapolspiegels der Radaranlage. (...)

... und bei diesem Foto möchte ich widersprechen, dass dies wirklich auf der 213 SUHL gemacht wurde.
Denn selbst bei genauerem Betrachten könnte ich eventuell noch "die Spitze des sich frei drehenden Parabolspiegels der Radaranlage", sprich die KSA-III- Anlage erkennen, vermisse aber bereits auf den ersten Blick den Radom der Sarnitza-Anlage. Und da die 213 Suhl, wie auch die anderen drei Vorposten-Habichte nach 1960 mit dieser Sarnitza-Funk-Mess-Anlage nachgerüstet wurde, müsste diese bei diesem Foto auch eindeutig zu erkennen sein.
Tut mir leid, Hummsel, ich vermute daher mal, dass diese Aufnahme eher auf dem Habicht 2007 "Bergen (ex.Frankfurt/Oder) gemacht wurde. :sorry:
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5678
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 248d 14h 35m 38s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[115 / 120]

Beitragvon Hummsel » Mittwoch 23. November 2016, 11:55

Hallo Wozan,
fremdes Schiff kann nicht sein, da auf Grund des strikten Fotografierverbotes wir nur in vertrauter Umgebung und mit Bordkameraden als "Wachposten" geknipst haben, auch wenn das auf den Bildern nicht derartig zum Vorscheint kommt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich noch ehemalige Kameraden meiner Dienstzeit melden.

Scannen0013.jpg
Das Bild zeigt den E-Messbalken der "Suhl" ohne den Aufsatz in der Mitte (Halterung vor meinem Gesicht ist erkennbar). Dieser Aufsatz befand sich meistens in der W-Kammer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 67
Bilder: 0
Registriert: Samstag 12. November 2016, 14:35
Wohnort: Langewiesen/Thür.
Online: 2d 19h 33m 38s
Einheit: MLR / Laschi
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seem.-Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[116 / 120]

Beitragvon Kulle » Mittwoch 23. November 2016, 12:56

wozan hat geschrieben:Hallo Kulle,
bei dem innenliegenden MLR mit dem Krähennest handelt sich auch nicht um eines der 4 Vorpostenschiffe. Ich hatte das Foto nur unter dem Gesichtspunkt ausgewählt, weil es einen modernisierten Vorposten-Habicht ohne Krähennest und daneben gut erkennbar einen Habicht mit Krähennest zeigt. Welcher Habicht mit Krähennest dort gezeigt wurde, war also vollkommen unerheblich ... Natürlich könnte es der im Oktober 62 als R-21 wieder in Dienst gestellte Habicht 2003 sein, aber ebenso gut auch einer der sechs anderen Habichte mit den Baunummern 2007 bis 2012. Die 2005, das spätere Rettungsschiff R 11 schließe ich allerdings aus, die befand sich wohl derzeit noch im Umbau.


Hallo "wozan",
hab schon verstanden, was Du mit den beiden unterschiedlichsten Bildern zum Ausdruck bringen wolltest (mit und ohne Krähennest). Ich dagegen wollte nur darauf hinweisen, dass es keines der späteren 4 VP-Schiffe sein konnte, obwohl Du diese Frage nie gestellt hast.
Ausschließen würde ich allerdings das R-21, denn es war nach der Havarie sehr lange zum Umbau in der Werft und offensichtlich nicht in diesen alten Zustand 1962. Ich selbst hab es im Herbst 1962 kurz nach der erneuten ID-Stellung am 01.10.1962 als R-21 in Warnemünde gesehen. Deshalb spricht alles aus meiner Sicht für das R11 oder eines der anderen Habicht-lang Typen.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1088
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 40d 4h 9m 27s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2001 "Suhl"

[117 / 120]

Beitragvon wozan » Mittwoch 23. November 2016, 13:09

Hummsel hat geschrieben: ... fremdes Schiff kann nicht sein, da auf Grund des strikten Fotografierverbotes wir nur in vertrauter Umgebung und mit Bordkameraden als "Wachposten" geknipst haben ...

Hallo Hummsel,

glaub ich gerne, denn anders erging es uns auch in den späteren Jahren nicht. Ich habe meine wenigen Fotos auch nur versteckt "schießen" können, und auch nur weil man `ne PENTI sogar unauffällig in der Kampfanzugtasche mit sich tragen konnte. Dennoch glaube ich, dass diese rückwärtige Mastaufnahme nicht von der SUHL, sondern wie beispielsweise deine Aufnahme der -> -> -> Suhl an der Spitzpier in P´münde ebenfalls irrtümlich von der 213 BERGEN (2007) stammt.

Übrigens finde ich deine Fotos wirklich prima, lässt sich bei diesen (sofern man dies möchte !?) doch einiges zu den unterschiedlichen Nachrüstungen der HABICHTE, sowie zu den Bordnummernwechsel herauslesen. So belegt allein dein Arresteinlieferungsschein die erstmalig von dir gemachte Aussage, dass die SUHL nach aD-Stellung (10. Nov. 67) überhaupt und noch dazu sofort als Wohnschiff H-12 genutzt wurde.
Ich bin also trotz deiner "Brummselei" :dafür: und sag deshalb auch an dieser Stelle mal :daumen_2: und :danke01:
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5678
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 248d 14h 35m 38s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[118 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Freitag 25. November 2016, 17:09

:hello: Herbert
Als ich an Bord kam gab es keinen Landgang bevor man die Leckrufnummern bei der Landgangsmusterung nach Befragung nicht beantworten konnte. Besuch von anderen Feldpostnummern bzw. Begegnungen hatten wir auf unserer VP-Position ständig, diese waren ja auch nicht untätig.
Begegnung mit Fregatte 218 der BM.jpg
Dänische Fregatte Willemoes.jpg
Dänischer Minenleger Beskytteren.png
Landungsboot Otter der BM.jpg

Viele Grüße von Christian aus :brandenburg:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 778
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 93d 4h 22m 20s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[119 / 120]

Beitragvon Hummsel » Sonntag 1. Januar 2017, 18:23

Hallo Kameraden,
ein frohes und gesundes neues Jahr, vor allen Frieden, Gesundheit und Wohlergehen.
Auf der "Suhl" wurde der Jahreswechsel manchmal auch puppenlustig gefeiert. Wir lagen 65/66 zum Jahreswechsel in der Neptunwerft im Dock, der überwiegende Teil der Besatzung fuhr in Urlaub, nur ein paar Kameraden blieben an Bord. Als wir aus dem Urlaub zurückkamen mußten wir feststellen, dass unser Geschirr verdächtig abgenommen hatte. Die Schuldigen für diesen Verlust waren nach kriminalistischer Aufklärungsarbeit des Alten ausgemacht, unsere an Bord gebliebenen Kameraden hatten eine für Schiffsbesatzungen ungewöhnliche Sportart entdeckt, das Tontaubenschiessen. Einer mußte die Teller in die Höhe werfen der andere ballerte mit dem von unseren Patenbetrieb Fajas Suhl (Fahrzeug u.Jagdwaffenwerk) geschenkten Sportluftgewehr (LG4) nach diesen. Wie das ausging könnt ihr euch ja vorstellen, Reste des "sportlichen Wettkampfs" lagen noch im Dock rum. An diesen "Wettkampf" waren auch einige von der Besatzung des SSS " Wilhelm Pieck" beteiligt, die neben uns im Dock lag. Da könnt ihr mal sehen was Alk so alles anrichtet, wir haben uns die Bäuche gehalten vor Lachen und wenn ich mich recht entsinne mußten die "Sportschützen" Regress zahlen.

Armee_046.jpg

Hier ein Bild vor dem Eindocken, wir kamen in das Dock, wo das Kümo liegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 67
Bilder: 0
Registriert: Samstag 12. November 2016, 14:35
Wohnort: Langewiesen/Thür.
Online: 2d 19h 33m 38s
Einheit: MLR / Laschi
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seem.-Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[120 / 120]

Beitragvon Hummsel » Samstag 2. Dezember 2017, 14:07

Hallo Kameraden,
ich möchte euch meine neuste Errungenschaft vorstellen, gemalt von einer Kameradin meiner Marinekameradschaft für mich als Erinnerung an meine Dienstzeit auf unseren guten alten M-Bock "Suhl"

K640_2017-12-01 21.43.40.JPG


Grüße Hummsel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 67
Bilder: 0
Registriert: Samstag 12. November 2016, 14:35
Wohnort: Langewiesen/Thür.
Online: 2d 19h 33m 38s
Einheit: MLR / Laschi
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seem.-Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: keine

Vorherige

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MLRA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron