MLR 2001 "Suhl"

unsere Minenleg und Räumabteilungen

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


MLR 2001 - "Suhl" / "Silberfuchs"

[21 / 120]

Beitragvon manpank » Dienstag 28. September 2010, 15:24

Ich möchte nochmal das Thema Habicht 720 mit dem silbernen Schornstein und der Grußbotschaft vom ersten Kapitän aufgreifen.
Ich gehe mal davon aus, daß das von Norbert eingestellte Bild auf S. 1 von 1956 ist, dann müßte sich auf dem Foto der Schornstein aber anders abzeichnen zumal der schwarze Abschluß eindeutig zu erkennen ist.
Nach meiner letzten Information war der letzte Kapitän vor Ob.Ltn. Eggebrecht ein gewisser Sorge Dienstgrad?
Soviel nochmal zum Silberfuchs.

Gruß Manfred (manpank)
    Die Einheiten meiner Dienstzeit!
  • 07/59-11/59 Grundausbildung Masch.-Mot in Parow
  • 11/59-06/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 06/60-09/60 Krake 263
  • 09/60-11/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 11/60-10/61 Hilfsschiffabteilung Schlepper A-24 u.Feuerlöschboot F-21
  • 10/61-11/62 Habicht 720



Link:
BBcode:


Offline   manpank


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 209
Bilder: 0
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:38
Wohnort: Schönefeld
Online: 20d 23h 47m 37s
Einheit: 7/59-11/62
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Mot-Gast
Dienstzeit: 7/59-12/62
Resizeit: keine

Re: MLR Schiff Habicht - Silberfuchs

[22 / 120]

Beitragvon wozan » Dienstag 28. September 2010, 18:19

Hallo Manfred,

prima, dass du das Thema "Silberfuchs" nochmals aufwärmst, trotzdem wir bezüglich der Bordnummern in den letzten Monaten einiges an Aufklärung erfahren haben. Tja, leider wurden aber auch mit dem Einstellen, der wohl ziemlich unumstößlichen Chronologie die MLRs zum Tabu-Thema erklärt. :PDT_37:
Aber dein Beitrag und ein soeben in diesem Thema bemerkten Gast, der aber ziemlich hastig wieder von Bord ging, lassen dennoch wieder aufkeimendes Interesse erkennen ...

Damals hatte ich geschrieben...
... Angaben im Buch "Holt nieder Flagge" von Axel Dietrich und Fritz Labjon. Da steht nämlich, dass ... dieses Schiff jahrelang wegen dem silbernen Schornstein sofort als 6-11 auszumachen war und deshalb auch den Beinamen "Silberfuchs" verpasst bekam. Dass dieses Schiff die SUHL mit der Baunummer 2001 war, wird in folgenden Text mehrfach erwähnt, auch insofern, dass Korvettenkapitän Hollatz später mal einen Brief an die Besatzung und den Kommandanten seines einstmaligen Schiffes "SUHL" geschrieben hatte...
Tja, da bekam wohl die "SUHL" bis 1960 nicht nur eine andere Bordnummer, sondern wohl auch den obligatorischen, schwarz abgesetzten Schornsteinkopf, womit der SILBERFUCHS mehr und mehr in Vergessenheit geriet... :wink:


Inzwischen wurde nun bekannt, dass es die im Buch "Holt nieder Flagge" erwähnte Bordnummer 6-11 niemals gegeben hatte und der "Silberfuchs" bis 1956 dagegen die BN 611 geführt hatte. Und bis zur 720 wurden dann die Bordnummern noch einige Male gewechselt...
Letztendlich wird es wohl so wie in obigen Zitat schon angemerkt, gewesen sein, dass auch der markante silberne Schornstein verschwand "womit der Silberfuchs mehr und mehr in Vergessenheit" geriet..."
Wenn du uns jetzt auf dieses Foto - MLR HABICHT 6-31 /1956 - mit dem eindeutig erkennbarem schwarzen Schornsteinabschluss hinweist, macht dies doch nur deutlich, dass der "Silberfuchs" bereits Ende 1956 mit Übernahme der BN 6-31 nicht mehr existent gewesen war!!!
Oder auf was wolltest du mit dem Verweis auf dieses Foto aufmerksam machen? :verwirrte:
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6112
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 288d 18h 20m 34s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re:MLR Schiff Habicht - Silberfuchs

[23 / 120]

Beitragvon manpank » Mittwoch 29. September 2010, 10:06

Hallo Wolfgang!
Du hast mal wieder alles richtig erkannt. Wenn das besagte Bild von 56 echt ist dann müßte der Schornstein ja bei der Werftauslieferung die silberne Farbe erhalten haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er innerhalb von ca. zwei Jahren eine einen neuen Anstrich erhalten hat. Das Gleiche gilt auch für die Zeit danach, denn 59 war es unsere Zeit und es gibt doch Leute die sich daran erinnert hätten oder waren es doch nur Wunschvorstellungen.
Gruß Manfred
    Die Einheiten meiner Dienstzeit!
  • 07/59-11/59 Grundausbildung Masch.-Mot in Parow
  • 11/59-06/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 06/60-09/60 Krake 263
  • 09/60-11/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 11/60-10/61 Hilfsschiffabteilung Schlepper A-24 u.Feuerlöschboot F-21
  • 10/61-11/62 Habicht 720



Link:
BBcode:


Offline   manpank


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 209
Bilder: 0
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:38
Wohnort: Schönefeld
Online: 20d 23h 47m 37s
Einheit: 7/59-11/62
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Mot-Gast
Dienstzeit: 7/59-12/62
Resizeit: keine

Re: MLR Schiff Habicht - Silberfuchs

[24 / 120]

Beitragvon wozan » Donnerstag 30. September 2010, 21:51

manpank hat geschrieben: Wenn das besagte Bild von 56 echt ist dann müßte der Schornstein ja bei der Werftauslieferung die silberne Farbe erhalten haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er innerhalb von ca. zwei Jahren eine einen neuen Anstrich erhalten hat.
... es gibt doch Leute die sich daran erinnert hätten oder waren es doch nur Wunschvorstellungen.

Hallo Manfred,

aber es muss so gewesen sein!! Hier im Forum gab es sogar schon ein Foto vom "Silberfuchs", wo man ziemlich deutlich den einheitlich silbergrauen Schornstein erkennen konnte. Außerdem wurde dieser Beiname wohl auch an "höchst offiziellen Stellen" genannt...
Ich vermute mal, dass sich dieser silbergraue Gesamtanstrich (vielleicht war´s ja auch nur ein silbergrauer Schornsteinkopf!?!) beim ersten Habicht nicht bewährt hatte und der typische und bekannte schwarze Schornsteinkopf sich somit schon nach kurzer Zeit generell bei den Habichten durchgesetzt hatte.
... es gab ja nur einen einzigen "Silberfuchs" und dies war zwischen 1953 und maximal Juli 1956 der Habicht mit der Bau-Nr. 2001.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6112
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 288d 18h 20m 34s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR Schiff Habicht - Silberfuchs

[25 / 120]

Beitragvon wozan » Freitag 8. Oktober 2010, 22:21

manpank hat geschrieben: ... Wenn das besagte Bild von 56 echt ist dann müßte der Schornstein ja bei der Werftauslieferung die silberne Farbe erhalten haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er innerhalb von ca. zwei Jahren eine einen neuen Anstrich erhalten hat.


Hallo Manfred,

aus glaubwürdiger Quelle erhielt ich neue, bisher ziemlich unbekannte Informationen zum "Silberfuchs". :daumen_2:

"... Es gab mit >90%iger Sicherheit 2 Schiffe mit diesem "silbrigen" Schornstein, d.h., Mantel komplett "hell" und die Kappe wie später auch schwarz. Es handelte sich um die 2001 und 2002 in der Zeit bis max. 1955."
So wird ausgesagt, dass es denkbar wäre, "daß bei der damalig verfügbaren grauen Farbe zunächst Bedenken betreffs Hitzebeständigkeit bestanden und deshalb die bis in die 60er Jahre (und später?) in den Maschinenräumen (und Abgasleitungen) verwendeter "Silberbronze" zum Einsatz kam. ... Denkbar wäre auch, daß nach einiger Zeit 2002 umgepönt wurde und die 2001 die "Tradition" noch einige Zeit gepflegt hat (vgl. mit "Schwarzer Jack") ..."

Außerdem wird als mögliche Erklärung für den "silbrigen Schornstein" angeführt, dass dieser für ein Kriegsschiff eigentlich atypische Anstrich und dazu im Zusammenhang die geringe Bewaffnung von max. Kaliber 37mm, auch der Tatsache geschuldet gewesen sein könnte, dass die beiden Schiffe der 1.BA "wohl wegen außenpolitischer Probleme (evtl. auch innenpolitisch --> 17.Juni 53) unter der Bezeichnung FS 2001+2002 (Fischereischutz !) liefen." ... Ab BN 2003 nahm man wohl keine Rücksicht mehr oder brauchte keine mehr zu nehmen.

Für mich klingen diese Informationen, nicht nur wegen ihrem Ursprung, ziemlich glaubwürdig ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6112
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 288d 18h 20m 34s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR Schiff Habicht - Silberfuchs

[26 / 120]

Beitragvon manpank » Samstag 9. Oktober 2010, 10:32

Hallo Wolfgang!
So langsam kommen wir der Sache näher und sich meine Vermutung bestätigt, das es der Werksanstrich war. Aber Wolfgang wo holst Du denn den zweiten Fuchs her? Egal wie dem auch sei, Legenden leben länger und wenn es nur 2 Jahre waren.
Gruß Manfred
    Die Einheiten meiner Dienstzeit!
  • 07/59-11/59 Grundausbildung Masch.-Mot in Parow
  • 11/59-06/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 06/60-09/60 Krake 263
  • 09/60-11/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 11/60-10/61 Hilfsschiffabteilung Schlepper A-24 u.Feuerlöschboot F-21
  • 10/61-11/62 Habicht 720



Link:
BBcode:


Offline   manpank


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 209
Bilder: 0
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:38
Wohnort: Schönefeld
Online: 20d 23h 47m 37s
Einheit: 7/59-11/62
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Mot-Gast
Dienstzeit: 7/59-12/62
Resizeit: keine

Re: MLR-Schiff Habicht "Silberfuchs"

[27 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Freitag 25. Februar 2011, 16:23

Hallo Wolfgang!

Wie Du inzwischen vielleicht herausgefunden hast, bin ich 1959 im Herbst in Peenemünde auf den MLR 311 später 720 mit dem Namen "Suhl" aufgestiegen und bis zu meiner Entlassung 11/62 gefahren. 1959 bestand die Besatzung aus den verschiedensten Einstellungsjahrgängen. An Bord waren demzufolge EK1, EK2 und wir jungen Hüpfer von der Flottenschule Parow. Bei dieser Zusammensetzung glaube ich behaupten zu können, dass die genannten Beinamen MARY-ANN und SILBERFUCHS bestimmt desöfteren gefallen wären und mir geläufig sein würden, dies ist jedoch nicht der Fall.
Der einzige Beiname der mir geläufig ist, ist "BÖSE-7". Er ist während der Warnemünder Zeit entstanden, da es ständig zu Disziplinverstössen kam, die im Stab auf Unmut stießen.
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1297
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 129d 13h 46m 19s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR-Schiff Habicht "Silberfuchs"

[28 / 120]

Beitragvon wozan » Freitag 25. Februar 2011, 23:19

welsumer1 hat geschrieben: ... Wie Du inzwischen vielleicht herausgefunden hast, bin ich 1959 im Herbst in Peenemünde auf den MLR 311 später 720 mit dem Namen "Suhl" aufgestiegen ...
Die Besatzung 1959 bestand aus den verschiedensten Einstellungsjahrgängen.(...) Bei dieser Zusammensetzung glaube ich behaupten zu können, dass die genannten Beinamen MARY-ANN und SILBERFUCHS bestimmt desöfteren gefallen wären und mir geläufig sein würden, dies ist jedoch nicht der Fall.

Moin Christian,

auf welchen Dampfer du gestiegen bist, habe ich bereits mit deiner An Bord-Meldung registriert - das ist mir bei jeder Neuanmeldung schon in Fleisch und Blut übergegangen ... :#;

Tja, die Frage nach den beiden Beinamen zu beantworten, erscheint mir da schon schwieriger ...
Jedenfalls habe ich den Beinamen MARY ANN für die 2001, die spätere "Suhl" von vornherein bezweifelt, einmal wegen der verwechselten Bordnummer und wegen dieser bloßen Erwähnung auf der Entlassungs-Collage von 1957 überhaupt.
Den "Silberfuchs" für den Habicht 2001 soll es dagegen aber wirklich gegeben haben. Im Oktober 2009 hatte ich Manfred (@manpank) in einem -> -> -> Beitrag mal geantwortet:
... Angaben im Buch "Holt nieder Flagge" von Axel Dietrich und Fritz Labjon. Da steht nämlich, dass ... dieses Schiff jahrelang wegen dem silbernen Schornstein sofort als 6-11 auszumachen war und deshalb auch den Beinamen "Silberfuchs" verpasst bekam. Dass dieses Schiff die SUHL mit der Baunummer 2001 war, wird in folgenden Text mehrfach erwähnt, auch insofern, dass Korvettenkapitän Hollatz später mal einen Brief an die Besatzung und den Kommandanten seines einstmaligen Schiffes "SUHL" geschrieben hatte...
Tja, da bekam wohl die "SUHL" bis 1960 nicht nur eine andere Bordnummer, sondern wohl auch den obligatorischen, schwarz abgesetzten Schornsteinkopf, womit der SILBERFUCHS mehr und mehr in Vergessenheit geriet... :wink:


Inzwischen hat mir ein Seemann aus eurer Zeit sogar mal mitgeteilt, dass auch die 2002 einen mit "Silberbronze" gestrichenen Schornstein hatte - dass es also sogar einen zweiten "Silberfuchs" gegeben haben soll! Da dies ja die beiden ersten, in Dienst gestellten Habichte waren, war dieser Farbanstrich wohl nur ein Versuch, bis man dann später zu diesem schwarz gepönten und hitzebeständigeren Anstrich übergegangen war.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6112
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 288d 18h 20m 34s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

MLR 720 "Suhl" Sturmflut 1962

[29 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Mittwoch 6. April 2011, 18:21

Sturmflut 1962 - Wer erinnert sich noch an die verheerenden Auswirkungen an Land und auf See?

Unser Schiff, MLR 720 war auf Vorpostenfahrt im Fehmarn-Belt und hatte seine Ankerposition eingenommen .Der Wetterdienst sagte eine Schlechtwetterfront für die Nord- und Ostseeküste mit starken Stürmen bzw. Orkanen voraus. Aus Gründen der Sicherheit kam vom Einsatzstab der 4.Flottille der Befehl die Ankerposition zu verlassen und den Hafen von Tarnewitz anzulaufen. Wir bemerkten, dass die See immer unruhiger wurde und es kam das Manöver "Anker auf". Dieses Ankermanöver konnte leider nicht realisiert werden, da die Kupplung vom Ankerspill ihren Geist aufgegeben hatte und rutschte, mehrere Versuche den Anker zu hieven blieben ohne Erfolg. Die Aktion wurde an diesem Tag abgebrochen und wir befanden uns in einer hilflosen Situation.
Das Sturmtief hatte auch unser Gebiet erreicht, alle Arbeiten an Deck wurden abgebrochen und zusätzliche Wachen für Kontrollschwerpunkte eingeteilt. Der Höhepunkt wurde am 16. /17.Februar erreicht, hier wurden Windgeschwindigkeiten bis zu 200 km/h gemessen, die Krängung unseres Schiffes betrug ca. 40 Grad. Wir waren der tobenden See ausgeliefert, wohl war uns in dieser Situation auf keinen Fall. Nachdem der Sturm etwas nachgelassen hatte und die See ruhiger wurde, überlegten wir, wie dem Übel beizukommen ist. Vorsorglich trafen wir zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen (spannen von Tampen) um uns auf der Back
gefahrlos bewegen zu können. Im Wechsel versuchten wir den Spillkopf mit einer Handbohrmaschine über Kreuz zu durchbohren, um dann eine starre Verbindung der Kupplung herzustellen. In diese Bohrungen, ich glaube mich zu erinnern von 14mm Durchmesser wurden Ventilstößel des 6KVD43 eingesetzt. Unsere Bemühungen waren leider nicht 100%ig von Erfolg gekrönt, den Anker mit ca. 20m Kette mußten wir dennoch kappen. Da wir in diesem Fall nicht mehr manöverierfähig waren ,beorderte der Stab eine Krake als Begleitschutz in unser Einsatzgebiet. Auf dieser Krake war ausschließlich neu aufgestiegenes Personal und der Kommandant hatte wegen zahlreicher Ausfälle wegen der Seekrankheit Probleme mit der Wachbesetzung. Aber auch wir waren zu frieden, als in Tarnewitz fest gemacht wurde und wir festen Boden unter den Füßen hatten.

MfG Christian
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1297
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 129d 13h 46m 19s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 720 "Suhl" Sturmflut 1962

[30 / 120]

Beitragvon oldhenry » Freitag 8. April 2011, 19:08

Hallo, Ihr Wind Zerzausten und Sturm Erprobten!
Im Frühjahr bekam U-04 (KS Boot -Typ Seekutter 27.80) in der MTW(Mathias-Thesen-Werft Wismar) ein neues Unterwasserschiff und für die Besatzung blieb reichlich Zeit für :gls:

zivile Dinge. Ich hatte mich bei der Fahrschule angemeldet. Am 17. u. 18.02.1962 war im Hafenbereich Hochwasser, so dass ein Durchkommen am "Wassertor", durch das man damals noch mit dem PKW fahren durfte, unmöglich wurde.
Von den Katastrophen im Land oder Hamburg usw. erfuhren wir so gut wie nichts.
Die Prüfung habe ich bestanden, meine Obulus (220 M der DDR) bezahlt und 49 Jahre später gebe ich beim Herunterschalten
kein Zwischengas mehr... :autofahren:
Trotzdem, ein stürmisches Wochenende wünscht
"oldhenry", bzw. Heiner aus :sachsen:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude...



Link:
BBcode:


Offline   oldhenry


Konteradmiral
Konteradmiral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3697
Bilder: 36
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 04:05
Wohnort: Leipzig
Online: 176d 3h 37m 10s
Einheit: Hako,F-21,740,U-04
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Rudergänger,Bootsman
Dienstzeit: 06/59 - 11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 720 "Suhl" Sturmflut 1962

[31 / 120]

Beitragvon manpank » Dienstag 5. Juli 2011, 14:13

Hallo Christian !

Ich kann mich wohl noch an diesen Tag erinnern. Ich habe diesbezüglich von unseren 2.WO, Unterleutnant St. diesbezüglich eine genaue Beschreibung dieses Tages erhalten, aber leider mit dem Vermerk, dass ich diesen Bericht nicht veröffentlichen darf. In diesem Bericht sind alle genauen Positionen und die genaue Schieflagen sowie die Länge der Ankerkette mit Anker enthalten. Wir werden uns ja mal wieder über den Weg laufen, da kannst Du die wissenschaftliche Abhandlung mal lesen. Das hat er nicht unter Schutz gestellt.

Gruß Frete
    Die Einheiten meiner Dienstzeit!
  • 07/59-11/59 Grundausbildung Masch.-Mot in Parow
  • 11/59-06/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 06/60-09/60 Krake 263
  • 09/60-11/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 11/60-10/61 Hilfsschiffabteilung Schlepper A-24 u.Feuerlöschboot F-21
  • 10/61-11/62 Habicht 720



Link:
BBcode:


Offline   manpank


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 209
Bilder: 0
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:38
Wohnort: Schönefeld
Online: 20d 23h 47m 37s
Einheit: 7/59-11/62
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Mot-Gast
Dienstzeit: 7/59-12/62
Resizeit: keine

Re: MLR 720 "Suhl" Sturmflut 1962

[32 / 120]

Beitragvon Kulle » Dienstag 5. Juli 2011, 15:57

Hallo Christian und Frete vom MLR "Habicht" 720/Schiff "Suhl",

:grinning-smiley-043: was Ihr so alles durchgemacht habt!
Auch ich kann mich an die Sturmflut 1962 auch noch ganz gut erinnern, aber mit konkreter Datumsangabe oder ob wir auf Vorposten oder in Tarnewitz lagen, daran kann ich mich nach fast 50 Jahren nicht mehr erinnern. Solche Aufzeichnungen wie sie Frete noch hat, habe ich leider nicht, musste immer :reinschiff: machen oder hatte im "Keller" zu tun! :verliebt:
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1144
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 43d 21h 1m 39s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 720 "Suhl" Sturmflut 1962

[33 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Dienstag 5. Juli 2011, 21:45

:welcome: Frete bist ja wieder aufgetaucht,hoffe das Du einen schönen Urlaub hattest,obwohl das Wetter durchwachsen war. :ok: Nun noch einmal zur
eigentlichen Thematik der Sturmflut 1962 vor Fehmarn.Wie Du mir ja schon einmal in einer PN mitgeteilt hast, hat sich Rudolf,St.mit umfangreichen Aufzeichnungen vom damaligen Ereignis per Post bei Dir gemeldet.Ich verstehe den Rudolf zwar nicht das er persönliche historische Aufzeichnungen der Allgemeinheit vorenthält :schweinkram: es ist doch keine GVS und erst recht nicht strafbar.Diese Ausführungen basieren auf Fachkompetens und würden
dem Leser einen wesentlich besseren Einblick in das damalige Geschehen geben als die Ausführungen eines Stockers der ja in der Regel unter Tage arbeitet.
Aber vielleicht hast Du mal etwas Zeit und teilst mir in einer PN mal einige wesentliche Inhaltspunkte mit.Ich habe betreff des Namens des Mstr.auf dem
Bild von Rudolf noch einmal rechergiert :#*: ,sagt Dir der Name Greulich etwas? Alter Junge,nun genug für heute,las mal wieder etwas von Dir höhren

MfG Christian aus :brandenburg:
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1297
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 129d 13h 46m 19s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 - Suhl

[34 / 120]

Beitragvon GERZIE13 » Dienstag 2. August 2011, 16:53

welsumer1 hat geschrieben:... Bei dieser Zusammensetzung glaube ich behaupten zu können, dass die genannten Beinamen MARY-ANN und SILBERFUCHS bestimmt desöfteren gefallen wären und mir geläufig sein würden, dies ist jedoch nicht der Fall.
Der einzige Beiname der mir geläufig ist, ist "BÖSE-7". Er ist während der Warnemünder Zeit entstanden, da es ständig zu Disziplinverstössen kam, die im Stab auf Unmut stießen.

Was oder Wer war eigentlich mit der BÖSEN 7 gemeint ?

Gruß gerzie 13


[Beitrag moderiert, wozan]
In diesem Leben ist jeder mutig, der nicht aufgibt.
P. Mc Cartney



Link:
BBcode:


Offline   GERZIE13


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 111
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 22:44
Online: 6d 1s
Einheit: Labo L05
Dienstgrad: Ob. Maat
Dienststellung: Bootsmann
Dienstzeit: 06.57- 04.63
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 - Suhl

[35 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Dienstag 2. August 2011, 21:13

:welcome: Mit der "Bösen 7" ist der MLR 720 Schiff "Suhl" mit seiner damaligen Besatzung gemeint, ist auch aus dem Inhalt desTextes nach vollziehbar.

:genauso: MfG Christian aus :brandenburg:
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1297
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 129d 13h 46m 19s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 - "Suhl" / "Silberfuchs"

[36 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Freitag 17. Februar 2012, 15:46

:ahoi: Kameraden des Schiffes "Suhl"

Erinnert Ihr euch noch,genau heute vor 50 Jahren hat Schiff und Besatzung eine große Bewährungsprobe bestanden
:grinning-smiley-043: ,dies war nur möglich,weil die Tugenden eines Seemannes Einsatzbereitschaft,Verantwortung,
Kameradschaft,und gegenseitige Ersetzbarkeit
vorbildlich harmonierten. :haiattacke:

MfG Christian aus
:brandenburg:
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1297
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 129d 13h 46m 19s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 - "Suhl" / "Silberfuchs"

[37 / 120]

Beitragvon manpank » Freitag 17. Februar 2012, 17:17

Richtig Christian, wenn ich richtig liege müßten wir den Anker schon gekappt haben und uns auf dem Heimweg befunden haben.
Gruß Frete
    Die Einheiten meiner Dienstzeit!
  • 07/59-11/59 Grundausbildung Masch.-Mot in Parow
  • 11/59-06/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 06/60-09/60 Krake 263
  • 09/60-11/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 11/60-10/61 Hilfsschiffabteilung Schlepper A-24 u.Feuerlöschboot F-21
  • 10/61-11/62 Habicht 720



Link:
BBcode:


Offline   manpank


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 209
Bilder: 0
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:38
Wohnort: Schönefeld
Online: 20d 23h 47m 37s
Einheit: 7/59-11/62
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Mot-Gast
Dienstzeit: 7/59-12/62
Resizeit: keine

MLR 2001 - "Suhl"

[38 / 120]

Beitragvon Habicht » Montag 8. April 2013, 18:51

:ahoi: Habichtfahrer

anbei ein Foto nach erfolgter Modernisierung des Habicht 720 nach verlassen der Werft in Wolgast. Aus Unterhaltungen mit unserer Funkmessgasten kann ich mich noch gut erinnern,daß wir mit Freund-Feinderkennungmessgerät ausgerüstet wurden!
Es muss doch in unserem Forum jemanden geben, der an Hand der installierten Messgeräte am Mast der 720 erkennen kann, ob auf dem Foto dieses Gerät montiert ist. Nach meiner Erinnerung sollte es sich auf der Spitze des Mastes befinden.

Werft Wolgast.jpg

Habicht :sachsen-anhalt:

[Beitrag moderiert, wozan]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Habicht


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1092
Bilder: 30
Registriert: Montag 8. August 2011, 17:16
Online: 39d 9h 53m 10s
Einheit: Schiff 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Geschützführer
Dienstzeit: 07/59 - 11 / 62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 - "Suhl" / "Silberfuchs"

[39 / 120]

Beitragvon Kulle » Dienstag 9. April 2013, 18:39

Hallo Hubertus,
sicher wurde die 720/Schiff "Suhl" während der Modernisierungsmaßnahmen in Wolgast auch mit einer FFK - Anlage ausgestattet. Wie sie jedoch aussah und wo sie sich befand, kann ich aber auch nicht sagen. Wir hatten als eines der erstmodernisierten Schiffe, die besagte "Ampelanlage"/BISAN-Anlage installiert bekommen.

P.S. Vergleiche mal den Beitrag von "juergen-martenka" unter "MLR 2006 - Cottbus" vom 08.04.2013, vielleicht sah Eure FFK - Anlage ähnlich aus, aber auf Deinem Foto ist nichts zu erkennen.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1144
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 43d 21h 1m 39s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR "Mary Ann"

[40 / 120]

Beitragvon Habicht » Freitag 13. Dezember 2013, 17:11

:ahoi: Habichtfahrer

der Name"Mary Ann" ist nach meiner fast 3 jährigen Fahrenszeit auf Habicht 720 "Suhl" meines Wissens nie in Bezug auf unseren M-Bock im Gespräch gewesen!
Die Umrüstung auf die 25mm Doppellafette fand während unser großen Werftliegezeit in Wolgast statt.

Bis bald mal wieder

Habicht
:sachsen-anhalt:



Link:
BBcode:


Offline   Habicht


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1092
Bilder: 30
Registriert: Montag 8. August 2011, 17:16
Online: 39d 9h 53m 10s
Einheit: Schiff 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Geschützführer
Dienstzeit: 07/59 - 11 / 62
Resizeit: keine

VorherigeNächste

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MLRA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron