MLR 2001 "Suhl"

unsere Minenleg und Räumabteilungen

3 Bewertungen - Ø 5.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: MLR "Mary Ann"

[41 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Freitag 13. Dezember 2013, 18:47

Habicht hat geschrieben::ahoi: Habichtfahrer

der Name"Mary Ann" ist nach meiner fast 3 jährigen Fahrenszeit auf Habicht 720 "Suhl" meines Wissens nie in Bezug auf unseren M-Bock im Gespräch gewesen!

:hello: Hubertus
Habe zu diesem Thema im Forum MLRA / MLR 2001 Suhl/Silberfuchs bereits im Februar 2011 Stellung
bezogen und kann die von Dir gemachte Aussage nur bestätigen.
Schönes Wochenende
MfG Christian aus
:brandenburg:
es grüßt Christian
ein blindes Huhn findet auch ein Korn



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1527
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 142d 33m 2s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 - "Suhl"

[42 / 120]

Beitragvon wozan » Donnerstag 14. April 2016, 21:17

Habicht hat geschrieben: anbei ein Foto nach erfolgter Modernisierung des Habicht 720 nach verlassen der Werft in Wolgast. Aus Unterhaltungen mit unserer Funkmessgasten kann ich mich noch gut erinnern,daß wir mit Freund-Feinderkennungmessgerät ausgerüstet wurden!
Es muss doch in unserem Forum jemanden geben, der an Hand der installierten Messgeräte am Mast der 720 erkennen kann, ob auf dem Foto dieses Gerät montiert ist. Nach meiner Erinnerung sollte es sich auf der Spitze des Mastes befinden.

Hallo Hubertus,

der Beitrag und deine Frage zur FFK-Anlage liegen zwar bereits längere Zeit zurück, doch vielleicht suchst du ja immer noch nach einer Antwort. Jedenfalls bin ich bei der Suche nach Fotos auf dieses und einige andere interessante Fotos des Habicht mit der Baunummer 2001 gestoßen ...

SUHL FFK .jpg


Bei einem anderen deiner Fotos bin ich allerdings ziemlich arg ins Zweifeln geraten ... Und als ich dann bei "Holt nieder Flagge" von Dietrich/Labjon tatsächlich das selbe Foto, nur mit einer anderen Bordnummer, also statt der 720 die "SUHL" mit der 213 gefunden hatte, stellten sich diese Zweifel dann sogar als ziemlich berechtigt dar. Denn auf der etwas größer gehaltenen (wahrscheinlichen originalen) Aufnahme, welche übrigens nicht nur aus der Literatur, sondern auch bereits aus unseren Foren bekannt ist, erkennt man, wie in "Holt nieder Flagge" auch erwähnt, steuerbords hinter der "Suhl" laufend das "zum Rettungsschiff umgebautes MLR-Schiff R-11".
Und dieses, erst im Juni 1963 wieder in Dienst gestellte Rettungsschiff belegt, dass die "Suhl" zu der Zeit dann wirklich nicht mehr die 720 als Vorpostenschiff der 7. U-Jagdabteilung geführt haben kann ...

213 270 SUHL .jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang noch :brandenburg: bald :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6175
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Gröditz
Online: 300d 12h 34m 2s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[43 / 120]

Beitragvon peenemolli » Freitag 15. April 2016, 08:53

Hallo Wolfgang, woran erkennst du auf dem kleinen Ausschnitt das es sich um "R-11" handelt ? Peenemolli



Link:
BBcode:


Offline   peenemolli


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 21:09
Online: 5d 1h 50m 22s
Einheit: R.11
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: E.Nautik
Dienstzeit: 05/67-04/70
Resizeit: 02/77-04/77

Re: MLR 2001 "Suhl"

[44 / 120]

Beitragvon wozan » Freitag 15. April 2016, 09:35

peenemolli hat geschrieben:... woran erkennst du auf dem kleinen Ausschnitt das es sich um "R-11" handelt ?

Hallo Peenemolli,

gerade bei dieser direkten Vergleichsmöglichkeit beider Schiffe und besonders dir als ehemaligen Fahrensmann der R-11, sollte man wohl nicht erklären müssen, woran man ein, und soweit wie auf dem Fotoausschnitt auch sichtbar, das Rettungsschiff R-11 erkennen kann.
Zum anderen wurde in "Holt nieder Flagge" explizit erwähnt, dass im Hintergrund das "zum Rettungsschiff umgebaute MLR-Schiff R-11" liegt, was übrigens auch eindeutig an der Vielzahl der Rettungsringe, sowie den Rettungsflößen (RF 12 ?) und dem anders angeordnetem Rettungskutter zu erkennen ist.

R-11.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang noch :brandenburg: bald :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6175
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Gröditz
Online: 300d 12h 34m 2s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[45 / 120]

Beitragvon Kulle » Freitag 15. April 2016, 16:11

Hallo Habichtfahrer der 4 VP-Schiffe der 7. U-Jagd-Abt./4.Flottille,

wenn es sich um die zwei von "wozan" eingestellten Fotos um ein und das gleiche MLR handeln sollte, dann wurde offensichtlich an der Bordnummer 213 manipuliert und statt dessen die 720 eingefügt (rechte Foto).
Kurz nach unserer Entlassung im November/Dezember 1962 wurden die o.g. 4 VP - Schiffe nach Peenemünde verlegt und erhielten nachfolgend neue Bordnummern:
"Suhl" = 412; "Schwerin" = 422; "Neubrandenburg = 423 und "Cottbus" 424 und erst dann im Dezember 1963 die anderen Bordnummern wie: 213, 214, 211 und 212 usw.
Da es sich im Hintergrund des größeren Fotos um das R 11 handeln soll, kann (wenn die beiden Fotos identisch sind) die "Suhl" zu diese Zeit niemals unter der Bordnummer 720 gefahren sein, denn wie "wozan" schon richtig herausstellte, wurde das R 11 nach Umbau erst im Juni 1963 erneut ID gestellt.
Auch mir wurde mal von einem Forenmitglied meine "Cottbus" mit der Bordnummer 374 verkauft, obwohl es sich um eine alte BN aus dem Jahr 1959 von der "Neubrandenburg" handelt und die Habichte noch keiner Modernisierung unterzogen waren, so fehlte u.a. auch noch unsere auffällige FFK - Ampelanlage s. Foto, denn wie das Beispiel zeigt, wurde auch hier die BN manipuliert/aufgesetzt.
MLR Habicht 2006 - 374 - Cottbus - S_600_436.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1167
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 45d 3h 6m 52s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2001 "Suhl"

[46 / 120]

Beitragvon Habicht » Freitag 15. April 2016, 18:15

:ahoi: M-Bockfahrer
720 war ein kurzer M-Bock ,und ob 213 oder als 720 gekennzeichnet ist mir das als Besatzungsmitglied und die dargestellte Nummerierung egal!
Von der Größe und Haltung in der Backbordbrückennok stehenden Offizier, ist mir unser :salut: Kommandant Obltn.Eggenbrecht noch nach 50Jahren gut in Erinnerung!
Beim Vergleich wo die Nummerierung bei 213 und 720 angebracht ist kann man erkennen, beim Orginal ist die Kennung genau auf Höhe der Scheuerleiste
und bei 213 nicht!


Eigene Bilder.jpg

Das ist das Orginal






Mit besten Grüssen
Hubertus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Link:
BBcode:


Offline   Habicht


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1096
Bilder: 30
Registriert: Montag 8. August 2011, 17:16
Online: 40d 4h 48m 27s
Einheit: Schiff 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Geschützführer
Dienstzeit: 07/59 - 11 / 62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[47 / 120]

Beitragvon wozan » Freitag 15. April 2016, 20:18

Habicht hat geschrieben:... 720 war ein kurzer M-Bock ,und ob 213 oder als 720 gekennzeichnet ist mir das als Besatzungsmitglied und die dargestellte Nummerierung egal!
Von der Größe und Haltung in der Backbordbrückennok stehenden Offizier, ist mir unser :salut: Kommandant Obltn.Eggenbrecht noch nach 50Jahren gut in Erinnerung! (...)

Moin Hubertus,
irgendwie kann´s dir ja auch egal sein - der Habicht 2001 war ja ebenso das Vorposten-MLR 720, wie später die 213 SUHL der 1.Flottille. Und deshalb kannst du wohl trotz manipulierter Bordnummer tatsächlich deinen ehemaligen Kommandanten in der Brückennock erkennen ...
Wenn jedoch auf dem Foto "nach großer Werftliegezeit 1961" vermerkt wird, während das Foto nachweislich erst ab Mai 1963 gemacht worden sein kann, ist dies aber keineswegs egal, sondern einfach nicht der Realität entsprechend.
Ebenso unwahr und absolut den Tatsachen widersprechend erscheint es, das bereits Monate zuvor eingestellte selbe Foto mit "MLR 720 Suhl NEW" zu untertiteln ...
Bis bald mal wieder Wolfgang noch :brandenburg: bald :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6175
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Gröditz
Online: 300d 12h 34m 2s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[48 / 120]

Beitragvon wozan » Freitag 15. April 2016, 20:45

Kulle hat geschrieben:... wenn es sich um die zwei ... eingestellten Fotos um ein und das gleiche MLR handeln sollte, dann wurde offensichtlich an der Bordnummer 213 manipuliert und statt dessen die 720 eingefügt ...
Da es sich im Hintergrund des größeren Fotos um das R 11 handeln soll, kann (wenn die beiden Fotos identisch sind) die "Suhl" zu diese Zeit niemals unter der Bordnummer 720 gefahren sein ... (...)

... eindeutig handelt es sich um die selbe Aufnahme, erkennbar an der Aufstellung der Besatzungsmitglieder auf der Back, dem Brückenpersonal sowie anderen Details. Und es wurde, wie bereits festgestellt und durch die Existenz der R-11 beweisbar, die Bordnummer verändert.

Kulle hat geschrieben:... Auch mir wurde mal von einem Forenmitglied meine "Cottbus" mit der Bordnummer 374 verkauft, obwohl es sich um eine alte BN aus dem Jahr 1959 von der "Neubrandenburg" handelt ...
... wie das Beispiel zeigt, wurde auch hier die BN manipuliert/aufgesetzt. (...)

Die Bordnummer 374 der NEUBRANDENBURG muss nicht zwangsläufig manipuliert worden sein. Falsch war wohl nur die Aussage, dass dieses Foto des Habicht 2004 den Habicht 2006, die spätere COTTBUS zeigen sollte.
Allerdings habe ich in meiner Backskiste sogar das selbe Foto, welches laut Titel und trotz zu erkennender Bordnummer 760 die COTTBUS zeigen soll :PDT_37: Dabei hatte doch die COTTBUS die Bordnummer 780 ...

Tja, manipulierte Fotos unserer ehemaligen Schiffe und Boote mit nachträglich veränderten Bordnummern, als Copyright widerrechtlich eingetragene Initialien, oder einfach nur verzerrte und gespiegelte Aufnahmen gibt es inzwischen in (zu) großer Zahl ...
Bis bald mal wieder Wolfgang noch :brandenburg: bald :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6175
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Gröditz
Online: 300d 12h 34m 2s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[49 / 120]

Beitragvon peenemolli » Freitag 15. April 2016, 22:23

Hallo Wolfgang, Du kannst nicht mal auf eine einfache Frage antworten, ohne deinen Gegenüber in irgendeiner Form zu attakieren...Na ja ,was soll`s" Mister Allwissend" , werd mir wegen dir nicht den Abend verderben lassen.. AHOI



Link:
BBcode:


Offline   peenemolli


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 141
Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 21:09
Online: 5d 1h 50m 22s
Einheit: R.11
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: E.Nautik
Dienstzeit: 05/67-04/70
Resizeit: 02/77-04/77

Re: MLR 2001 "Suhl"

[50 / 120]

Beitragvon manpank » Samstag 16. April 2016, 11:12

Hallo Hubertus,nach dem Du geschrieben hast das Du den Eggebrecht erkannt hast da habe ich auch das Bild vergrößert und auch unseren Eggebrecht erkannt ,seine Haltung in der Brückennok ist unverkennbar.
Gruß manpank.
    Die Einheiten meiner Dienstzeit!
  • 07/59-11/59 Grundausbildung Masch.-Mot in Parow
  • 11/59-06/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 06/60-09/60 Krake 263
  • 09/60-11/60 Wachkompanie Warnemünde
  • 11/60-10/61 Hilfsschiffabteilung Schlepper A-24 u.Feuerlöschboot F-21
  • 10/61-11/62 Habicht 720



Link:
BBcode:


Offline   manpank


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 209
Bilder: 0
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:38
Wohnort: Schönefeld
Online: 22d 6h 17m 30s
Einheit: 7/59-11/62
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Mot-Gast
Dienstzeit: 7/59-12/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[51 / 120]

Beitragvon Habicht » Samstag 16. April 2016, 11:43

:ahoi: Manfred
nach all den Orakeln und Vermutungen wer ,was wo manipuliert und sonst noch Irgendetwas rumdeutel :totlach: eine gute Nachricht! :genau:

Beste Grüsse nach Schönefeld
Hubertus



Link:
BBcode:


Offline   Habicht


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1096
Bilder: 30
Registriert: Montag 8. August 2011, 17:16
Online: 40d 4h 48m 27s
Einheit: Schiff 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Geschützführer
Dienstzeit: 07/59 - 11 / 62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[52 / 120]

Beitragvon Muck » Samstag 16. April 2016, 12:42

Hallo Seemänner,

nun war ich über ein Jahr nicht mehr aktiv im Forum, deshalb nun mal auf "neue Beiträge" geklickt und geschaut. Dies ist wohl der aktuellste Beitrag "MLR 2001". Mir scheint der Ton zwischen uns ist mit zunehmenden Alter nicht moderater geworden, sondern eher "rauher".
Das wäre schade, denn bald gibt's uns Alte nicht mehr.
Ich freue mich, dass Manfred (manpank) noch so aktiv ist. Manfred, bist Du dieses Jahr wieder als Camper bei der Hansesail? - Ich hoffe, dass der Admin diese Frage nicht gleich wieder als PN wertet und mich ermahnt! ;-))
Als Laie zu dem Thema taktische Nummern fällt mir nur auf, dass die Nummern an den verschiedensten Stellen der Außenbordwand "angebracht" sind. Immer, wenn sie auf den Fotos exakt in horizontaler Richtung ausgerichtet sind, kann man vermuten, dass dies im Nachhinein passiert ist. Wie gesagt (geschrieben) - nur eine Vermutung.

Rolf aus :mecklenburg-vorpommern:
1966 - 67 Flottenschule Parow; 5. Lehrgang Maschine
1967 - 70 4. Flottille Warnemünde; Krake Schiff 244 (225) "Potsdam"


Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.
Matthias Claudius



Link:
BBcode:


Offline   Muck


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 213
Bilder: 16
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 19:09
Wohnort: Mühl Rosin
Online: 7d 38m 52s
Einheit: 4. Flottille, Krake
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Maschinenmaat
Dienstzeit: 11/66 - 08/70
Resizeit: 08/72

Re: MLR 2001 "Suhl"

[53 / 120]

Beitragvon welsumer1 » Samstag 16. April 2016, 15:52

:hello: Ihr alten Säcke und M-Bock Strategen,

nachdem ich nun die Beiträge meiner Bordkameraden und von Kulle analysiert habe und selber nochmals ins Detail gegangen bin, komme ich mächtig ins :#*: und bin fast davon überzeugt, daß zur Manipulation das in meiner Bildergalerie eingestellte Foto :ischgucke: mit der Bordnummer 213 genutzt wurde. Aufstellung der Besatzungsmitglieder und retuschieren VM-Forum noch minimal sichtbar bei genauerem hinschauen.
Auch wenn dieses Foto vergrößert wird ist deutlich unser Kommandant A.Eckenbrecht in der Brückennock mit seiner
unverkennbaren Haltung zuerkennen.

Allen Seemännern mit Angehörigen ein ruhiges und erholsames Wochenende
wünscht Christian aus :brandenburg:
es grüßt Christian
ein blindes Huhn findet auch ein Korn



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsfähnrich
Stabsfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1527
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 142d 33m 2s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[54 / 120]

Beitragvon Kulle » Samstag 16. April 2016, 20:24

wozan hat geschrieben:Die Bordnummer 374 der NEUBRANDENBURG muss nicht zwangsläufig manipuliert worden sein. Falsch war wohl nur die Aussage, dass dieses Foto des Habicht 2004 den Habicht 2006, die spätere COTTBUS zeigen sollte.

Doch, doch "wozan", hier ist Dir etwas entgangen, nämlich, dass bei einem MLR Habicht-kurz mit der Bordnummer 374 aus dem Jahr 1959 zu dieser Zeit noch keine Modernisierungsmaßnahmen erfolgt sein konnten. Diese begannen erst Ende 1960/61 und unser Dampfer war der erste der modernisiert wurde. Außerdem trugen die 4 VP - Schiffe ab 1960/61 die Bordnummern 720, 740, 760 und 780.
Also wurde hier offensichtlich die BN manipuliert, was man auch beim genauen Betrachten eindeutig erkennen kann.

Nun zur Diskussion über die Fotos mit der "Suhl":
Ich bin der gleichen Meinung wie Hubertus, Christian und Frete, dass das Foto mit dem angeblichen R 11 im Hintergrund die Bordnummer manipuliert wurde, indem man ein echtes älteres Foto der "Suhl" mit der richtigen BN 720, einfach mit der BN 213 austauschte.
Ferner ist meiner Meinung nach noch nicht eindeutig bewiesen, dass es sich wirklich um das R 11 Schiff im Hintergrund handelt.
Hubertus @ o.G., ich geb Euch recht, es handelt sich in beiden Fällen eindeutig um Eure "Suhl", egal ob mit der Bordnummer 720 oder 213.
Schönen Abend noch!
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1167
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 45d 3h 6m 52s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2001 "Suhl"

[55 / 120]

Beitragvon Thommy206 » Sonntag 17. April 2016, 10:50

Kulle hat geschrieben:... dann wurde offensichtlich an der Bordnummer [...] manipuliert..

Moin zusammen,
dass an BN manipuliert wurde und auch heute noch wird, zeigt ein aktuelles Foto, welches ich aber unkommentiert lassen möchte.
Bordnummer TNI.jpg


Wenn wir die uns zur Verfügung stehenden Fotos aus der Zeit Ende der 1950'er / Anfang der 1960'er Jahre betrachten, dann wäre es gut, diese auch im Context der damaligen Zeit zu interpretieren.
Der kalte Krieg trat in seine heiße Phase, die Volksmarineführung war noch jung, Täuschen und Tarnen hatte damals sicher einen höheren Stellenwert als es heute mit GPS, Global-Tracking, IMO-Nummern etc. möglich ist, auch den kleinsten Furz auf den Weltmeeren zu entdecken.
Sicher bewegen wir uns fast immer hier im Bereich der Spekulationen - sprich: ....es ist wahrscheinlich... !!
Manipulationen in den offiziellen Dokumenten/Fotos und Berichten aus dem KDO VM waren und sind zum Teil belegt, bekannt oder auch nur vermutet.
Ich sehe die ganze Sache sehr positiv, wie es durch Reflexion der eigenen Vergangenheit und im Context der zeitlich bekannten und belegbaren Situationen (Modernisierungen, große WLZ etc) gelingt, in die Nähe der Wahrheit zu kommen. Dafür meinen Respekt, wie Ihr alle miteinander um diesen Kern ringt. Jeder auf seine Art und mit seinen Möglichkeiten und positiver Sach-Streit hat meistens auch Fortschritt zur Folge, bedarf aber auch der Kompromisbereitschaft aller Beteiligten - weil ja kein persönliches Gespräch unter den Beteilgten möglich ist.
Das geschriebene Wort läßt immer eine persönliche Interpretation offen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1323
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 45d 2h 16m 36s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: MLR 2001 "Suhl"

[56 / 120]

Beitragvon wozan » Sonntag 17. April 2016, 10:57

wozan hat geschrieben:Die Bordnummer 374 der NEUBRANDENBURG muss nicht zwangsläufig manipuliert worden sein.
Kulle hat geschrieben:... hier ist Dir etwas entgangen, nämlich, dass bei einem MLR Habicht-kurz mit der Bordnummer 374 aus dem Jahr 1959 zu dieser Zeit noch keine Modernisierungsmaßnahmen erfolgt sein konnten. Diese begannen erst Ende 1960/61 und unser Dampfer war der erste der modernisiert wurde. (...) Also wurde hier offensichtlich die BN manipuliert, was man auch beim genauen Betrachten eindeutig erkennen kann.

T´schuldigung Kulle,

um diese Manipulation nicht ohne echten Nachweis anzukreiden, hab ich mich wohl zu "vorsichtig", um nicht zu sagen, falsch ausgedrückt :peinlich:
Aber ohne genauer recherchiert zu haben, ging es mir auch hauptsächlich darum, dass die COTTBUS ebenso wenig die Bordnummer 374, wie die 760 als Vorpostenschiff der 7.U-Jagd-Abteilung geführt hatte.
374 760.jpg
Und dass die 374 nachträglich eingetragen wurde, erkennt man wirklich an der verpixelten Umgebung um die Bordnummer herum.
Übrigens habe ich bisher tatsächlich nur eine einzige Fotoserie gefunden, welche deine COTTBUS mit der BN 780 zeigt ...

Kulle hat geschrieben:Nun zur Diskussion über die Fotos mit der "Suhl":
Ich bin der gleichen Meinung wie Hubertus, Christian und Frete, dass das Foto mit dem angeblichen R 11 im Hintergrund die Bordnummer manipuliert wurde, indem man ein echtes älteres Foto der "Suhl" mit der richtigen BN 720, einfach mit der BN 213 austauschte.
Ferner ist meiner Meinung nach noch nicht eindeutig bewiesen, dass es sich wirklich um das R 11 Schiff im Hintergrund handelt.

... mit dieser Ansicht kann ich allerdings nicht mitgehen. Denn nur Hubertus vertritt die Meinung, dass an dem Foto mit der 720 nix dran manipuliert, sondern dies nur vermutet wird, bzw. von mir nur Zeichen und Hinweise gesehen werden wollen, etwas hineingedeutelt wird, um meine Ansicht zu rechtfertigen ... Dagegen sagt ja Christian ziemlich eindeutig , "bin fast davon überzeugt, daß zur Manipulation das in meiner Bildergalerie eingestellte Foto mit der Bordnummer 213 genutzt wurde." während Frete wie Hubertus nur den ehemaligen Kommandanten an seiner typischen Haltung in der Brückennock wiedererkennen.
Und dass da steuerbords hinter der 213 SUHL das Rettungsschiff R-11 zu erkennen ist, kann wirklich nicht "hundertpro" bewiesen werden. Selbst dann nicht, wenn dies durch die Untertitelung des Fotos in "Holt nieder Flagge" so behauptet wird. Denn einerseits kann man anhand dieses Fotoausschnittes kaum unwiderlegbar das R-11 vom R-21 unterschieden, und zum anderen beinhaltet die Fotountertitelung bereits eine unwahre Aussage. Da wird nämlich die 213 SUHL als << Minenleg- und Räumschiff (MLR) Typ "Habicht" der zweiten Bauausführung >> bezeichnet, was ja nun schlichtweg falsch ist.
Dass aber eines der beiden Rettungsschiffe hinter der 213 SUHL zu erkennen ist, bleibt wohl unbestreitbar. Oder kennt jemand noch einen Habicht mit so vielen Rettungsringen und Rettungsflößen, sowie einer derart nach achtern versetzten Rettungskutter ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang noch :brandenburg: bald :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6175
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Gröditz
Online: 300d 12h 34m 2s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[57 / 120]

Beitragvon Kulle » Sonntag 17. April 2016, 17:51

wozan hat geschrieben:Übrigens habe ich bisher tatsächlich nur eine einzige Fotoserie gefunden, welche deine COTTBUS mit der BN 780 zeigt ...

Hallo "wozan",
hier im Forum unter MLRA - MLR 2006 -"Cottbus" - sind bereits einige Bilder von der "Cottbus" mit der Bordnummer 780 eingestellt, s. Beitrag 39/43 vom 12.03.2013 und Beitrag 40/43 vom 07.04.2013. Das von "Sepp" stammende Foto mit der BN 760 ist falsch betitelt, denn es handelt sich eindeutig um die "Cottbus" 780, mit dem zweifelsfrei erkennbaren FFK-Gerät (Ampelanlage auf dem Signaldeck).

Kulle hat geschrieben:Nun zur Diskussion über die Fotos mit der "Suhl":
Ich bin der gleichen Meinung wie Hubertus, Christian und Frete, dass das Foto mit dem angeblichen R 11 im Hintergrund die Bordnummer manipuliert wurde, indem man ein echtes älteres Foto der "Suhl" mit der richtigen BN 720, einfach mit der BN 213 austauschte.

wozan hat geschrieben:... mit dieser Ansicht kann ich allerdings nicht mitgehen gehen. Denn nur Hubertus vertritt die Meinung, dass an dem Foto mit der 720 nix dran manipuliert, sondern dies nur vermutet wird....,... Dagegen sagt ja Christian ziemlich eindeutig , "bin fast davon überzeugt, daß zur Manipulation das in meiner Bildergalerie eingestellte Foto mit der Bordnummer 213 genutzt wurde."


Recht hat Hubertus, am rechten Foto der "Suhl" mit der BN 720 ist nicht manipuliert worden, es handelt sich offen sichtlich um ein echtes authentisches Foto der "Suhl" aus den Jahren 1960 bis 1962.
Da beide Fotos nach meiner Betrachtungsweise identisch sind, (s. Aufstellung der Besatzungsmitglieder auf der Back und Kommandant auf der Seitennock) kann nur auf dem Foto lks. eine Veränderung vorgenommen worden sein, d.h. die BN 720 mit 213 nur ausgetauscht.
Deshalb glaube ich auch nicht an Christian's Vermutung, das es sich um ein Foto aus seiner Bildergalerie mit der BN 213 handelt.
Alles ein wenig verwirrt, aber so sehe ich diese Sache und beende damit diese Diskussion.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1167
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 45d 3h 6m 52s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2001 "Suhl"

[58 / 120]

Beitragvon Bootsmann 53 » Sonntag 17. April 2016, 18:33

Hallo Ehemalige Seefahrer :ahoi:
Hier auch noch mein Senf zum Thema Bordnummernmanipulation. Das MLR Typ Habicht - Neubrandenburg hatte ab Januar 1959 bis 01.01.1960 die BN 374. Zum selbigen Zeitpunkt hatte die Cottbus die BN 6-91. Das deckt sich auch mit den Fotos auf navyworld.narod.ru. Also kann das Foto vom Beitrag 45/57 nicht die Cottbus sein laut Bildunterschrift, weil wie eben erklärt die Neubrandenburg zu diesem Zeitpunkt die Bordnummer 374 trug.
Wer auch immer auf die Idee der Bordnummernmanipulation gekommen ist, der sollte sich schämen und vieleicht so viel Mut in der Hose haben und es zugeben. Durch o. g. Schilderung geht klar hervor, dass es sich um eine Bildmanipulation handelt. Wen nicht, hat der Verfasser hier einiges mit den BN und Schiffsnamen durcheinander gebracht und sollte das schnellstens aufklären.
:reinschiff:

Gruß Rainer
:mecklenburg-vorpommern:
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 312
Bilder: 43
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 10d 17h 39m 36s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: MLR 2001 "Suhl"

[59 / 120]

Beitragvon wozan » Sonntag 17. April 2016, 18:56

Kulle hat geschrieben:... hier im Forum unter MLRA - MLR 2006 -"Cottbus" - sind bereits einige Bilder von der "Cottbus" mit der Bordnummer 780 eingestellt ...
Das von "Sepp" stammende Foto mit der BN 760 ist falsch betitelt ... (...)

... genau diese Fotoserie von @Muck meinte ich auch, wogegen jene Bilder von Sepp, trotz erfolgter Moderation des Beitrages, irgendwie in Vergessenheit geraten sind.

Ansonsten finde ich es mehr als schade, die Diskussion wegen der manipulierten Bordnummern hier, und noch dazu so ohne akzeptables Ergebnis, abzubrechen.
Doch wenn sowieso nicht sein darf, was nicht sein soll, ist es sicherlich,
ohne erst ernsthaft zu disputieren, die einzigste Möglichkeit ... Bild
Bis bald mal wieder Wolfgang noch :brandenburg: bald :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6175
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Gröditz
Online: 300d 12h 34m 2s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: MLR 2001 "Suhl"

[60 / 120]

Beitragvon Thommy206 » Montag 18. April 2016, 07:48

Bootsmann 53 hat geschrieben:...Durch o. g. Schilderung geht klar hervor, dass es sich um eine Bildmanipulation handelt...

Zur Info an alle Beteiligten.
Am 12.04. hat sich ex-FK Dieter F. entschlossen, in der 1.Flottille an Bord zu kommen. Vorerst nur registriert, warten wir mal auf seine "an-Bord-Meldung".
Wie viele ja wissen, ist Herr F. in viele Beiträge und Bücher als Autor und Mitherausgeber involviert und zu seiner langjährigen aktiven Zeit als verantwortlicher Presseoffizier im Kdo VM möglicherweise in der Lage, zu einigen umstrittenen Darstellungen und widerlegbaren Aussagen auch hier die 4.Flottille betreffend, etwas Klärung beizusteuern.
Vielleicht gelingt es ja, ihn auch für die Idee, was das Portal der Volksmarine insgesamt ausmachen soll, zu interessieren und in einigen, vielleicht noch zukünftigen Projekten des Herrn F. eine qualitativ sachkundige Anlaufstelle zu zeitbezogenen Aussagen zu sein.
Es geht ja im Grunde nur darum, das "warum" zu analysieren, "wie" Bilder manipuliert werden, war auch schon zu Zeiten der Seestreitkräfte den dortigen Verantwortlichen Führungskräften sicher nicht unbekannt.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1323
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 45d 2h 16m 36s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

VorherigeNächste

3 Bewertungen - Ø 5.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MLRA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron