MLR 2006 - "Cottbus"

unsere Minenleg und Räumabteilungen

36 Bewertungen - Ø 2.81 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: MLR 2006 - "Cottbus"

[41 / 43]

Beitragvon juergen-martenka » Montag 8. April 2013, 19:47

:hello: und :ahoi: Seemänner

Ich glaube mich zu erinnern, dass auf KSS die FFK-Antennen so aussahen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Jürgen aus Erfurt / Thüringen

- Nov74 - Dez.74 Schiffsstammabt.Stralsund-Dänholm
- Dez.74 - Okt.77 KSS 141 "Ernst Thälmann"



Link:
BBcode:


Offline   juergen-martenka


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 208
Bilder: 16
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 22:32
Wohnort: Erfurt
Online: 20d 23m 43s
Einheit: KSS 141
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: GGF / Arigast
Dienstzeit: 11/74 - 10/77
Resizeit: keine

Re: MLR 2006 - "Cottbus"

[42 / 43]

Beitragvon Kulle » Dienstag 9. April 2013, 18:17

juergen-martenka hat geschrieben::hello: und :ahoi: Seemänner

Ich glaube mich zu erinnern, dass auf KSS die FFK-Antennen so aussahen!


Hallo Seemänner und ehemalige Habicht - Fahrer,

"juergen-martenka" zeigt uns mit seinem Foto eindeutig die Lage/Installierung sowie Form und Aussehen einer "FFK - Anlage" auf KSS.
Darunter befindet sich weiterhin und gut sichtbar auch noch eine, d.h. die mehrfach beschriebene " Ampelanlage", welche ich immer als FFK - Anlage bezeichnet habe und die es nur auf Habicht 780/Schiff "Cottbus" gab.

Unser technischer Adminral "Seemann" (Roberto) hier aus unseren Foren, hat uns bereits vor längerer Zeit aufgeklärt, dass
Zitat:
"....übrigens hatte das Heldenschiff "Berlin" am Mast auch eine solche Ampelanlage und nannte sich Bisan und wurde zur Aufklärung von funkelektronischen Mitteln benutzt,oder schlicht und einfach zur Aufzeichnung von Frequenzbildern auf Magnetbändern die später ausgewertet wurden...!"

P.S. Und genau diese "Ampelanlage", egal, ob als FFK- oder BISAN - Anlage bezeichnet, war das Markenzeichen vom MLR Habicht 780/Schiff "Cottbus"!
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1128
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 42d 14h 2m 20s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: MLR 2006 - "Cottbus"

[43 / 43]

Beitragvon Kulle » Montag 18. Mai 2015, 18:30

Ein Hallo an alle ehemaligen Besatzungsmitglieder und Fahrensleute des
MLR Schiffes: "COTTBUS" ; Habicht-kurz, mit der Baunummer: 2006 !


Bei der Durchsicht o.g. Beiträge möchte ich nun abschließend richtig stellen, dass das MLR - Schiff - Schiffsname: "COTTBUS" definitiv unter folgenden Bordnummern fuhr:

- ab ID-Stellung am 02.02.1954 bis 14.07.1956 BN: 616

- ab 15.07.1956 bis 14.11.1956 BN: 6-336

- ab 15.11.1956 bis 31.12.1958 BN: 6-36

- ab 01.01.1959 bis 31.12.1959 BN: 6-91

- ab 01.01.1960 bis 30.11.1962 BN: 780

- ab 01.12.1962 bis zur AD-Stellung im März 1965 BN: 424 ( Eventuelle zwischenzeitliche BN bis zur AD-Stellung konnten nicht eindeutig geklärt werden)

Das MLR - Schiff: "COTTBUS" war u.a. stationiert in Peenemünde, Saßnitz, Wolgast beim WTZ, Warnemünde - Hohe Düne, als Vorpostenschiff in Tarnewitz mit Sitz 4. Flottille (W'münde/Hohe Düne) und offensichtlich ab Dezember 1962 bis zur AD-Stellung wieder in der 1. Flottille (Peenemünde).

Alle ehemaligen Besatzungsmitglieder dieses MLR-Schiffes "COTTBUS" sollten sich unter den neusten Erkenntnissen von infrage kommenden Bordnummern leiten lassen und sich ggf. hier zu Wort melden.
- DANKE -
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1128
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 42d 14h 2m 20s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Vorherige

36 Bewertungen - Ø 2.81 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu MLRA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast