Wappen der Volksmarine

für alles, vom Topplicht bis zum Anker

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Wappen der Volksmarine

[1 / 39]

Beitragvon wozan » Sonntag 15. November 2015, 21:15

So wie auch hier in den Foren gezeigt, sind uns ja die -> -> -> Wappen der Volksmarine bekannt. Nun ist mir aber beim Betrachten eines Kartonbausatzes vom MDK-Verlag aufgefallen, dass dort bei den MSR kurz Projekt 89.1 ein Wappen der Grenzbrigade Küste gezeigt wird, welches wohl allein wegen dem GT im Wappen, eher den Bootseinheiten der Grenztruppen zu zuordnen wäre.

GT GBK MDK.jpg

Kennt jemand dieses spezielle Wappen der Bootseinheiten der Grenztruppen der DDR?
Und unterschieden sich die Wappen der GBK und der GT (Grenztruppen) tatsächlich nur durch die Buchstabengruppe GT bzw. GBK über dem Wappenschild, sowie durch die unterschiedlichen Farben Grün oder Rot des Streifen im und über dem Schild?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5589
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 240d 5h 4m 51s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Wappen der Volksmarine

[2 / 39]

Beitragvon 14725 » Montag 16. November 2015, 11:19

Irgendwo ist dieses Thema/Wappen schon einmal aufgetaucht gewesen .
Ich glaube mich daran zu erinnern das die "grüne Variante" bisher keine offizielle Bestätigung fand.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1306
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 3h 21m 29s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Wappen der Volksmarine

[3 / 39]

Beitragvon wozan » Montag 16. November 2015, 13:29

14725 hat geschrieben:... Ich glaube mich daran zu erinnern das die "grüne Variante" bisher keine offizielle Bestätigung fand.

... ohne jetzt auseinander zu klamüsern, was eine "offizielle Bestätigung" überhaupt wäre, würde ich die Gültigkeit diese "grüne Variante " mit den Buchstaben GT (GrenzTruppen der DDR) über dem Wappenschild, für die Grenzbrigade Küste erst einmal generell ausschließen wollen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5589
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 240d 5h 4m 51s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Wappen der Volksmarine

[4 / 39]

Beitragvon Eddy » Montag 16. November 2015, 18:40

wozan hat geschrieben:
14725 hat geschrieben:... ohne jetzt auseinander zu klamüsern, was eine "offizielle Bestätigung" überhaupt wäre, würde ich die Gültigkeit diese "grüne Variante " mit den Buchstaben GT (GrenzTruppen der DDR) über dem Wappenschild, für die Grenzbrigade Küste erst einmal generell ausschließen wollen.

Hallo Wolfgang,
ich denke da liegst Du richtig. Es gibt 12 Wappen, davon 11 Volksmarine und eins GBK. Diese GT-Variante halte ich für eine Nachempfindung und ich glaube nicht, dass die Bootsgruppen der GT ein Extrawappen hatten. Warum auch, nicht einmal unsere Hilfsschiffe hatten ein Extrawappen sondern liefen generell unter RD. Wunschvorstellungen, in unserer Sidebar aber auch dargestellt. Grundlage unbekannt.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 285
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 4d 19h 51m 13s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Wappen der Volksmarine

[5 / 39]

Beitragvon wozan » Dienstag 17. November 2015, 10:21

Eddy hat geschrieben:... Es gibt 12 Wappen, davon 11 Volksmarine und eins GBK. Diese GT-Variante halte ich für eine Nachempfindung und ich glaube nicht, dass die Bootsgruppen der GT ein Extrawappen hatten. ...

Moin Eddy,

hab mal versucht, zu den Wappen etwas mehr zu erfahren. So fand ich allerdings die "GT-Variante", das Wappen der Grenztruppen eingeschlossen, insgesamt 14 Wappen und sogar ein paar Informationen dazu. Das vierzehnte Wappen wäre das Wappen der Marinefliegerkräfte, also jenes des MFG-28.
Diese Wappen wurden übrigens bereits im Jahr 1983 in einem Heft der AR (Armeerundschau) veröffentlicht und wurden von Freg.Kptn. Hans Beyer entworfen.
In einem Beitrag des NVA-Forums schrieb @Bitti damals, dass es für das GT-Wappens "noch" keine ausreichenden Erklärungen gab. Es wurde allerdings vermutet, dass das Wappen für die Bootsgruppen der Grenztruppen in Anlehnung an das GBK-Wappen entworfen worden sein könnte, oder aber im April 1990 mit Übernahme der Grenzbrigade Küste zum Grenzschutz der DDR entsprechend angepasst worden sein könnte.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5589
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 240d 5h 4m 51s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Wappen der Volksmarine

[6 / 39]

Beitragvon Bootsmann 53 » Dienstag 17. November 2015, 10:22

Hallo Ehemalige Seefahrer, :ahoi:
wie schon beschrieben von wozan / eddy / und 14725 hier nochmals als Anlage die 12 Wappen der VM und das der 6.GBK als ehemaliger Truppenteil der VM. Das angeblich mit „Grün“ hinterlegte hat es bei der 6.GBK nie gegeben.

Verbandszeichen VM DDR.jpg


Gruß Rainer :reinschiff:
:mecklenburg-vorpommern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 259
Bilder: 35
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 9d 1h 57m 31s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: Wappen der Volksmarine

[7 / 39]

Beitragvon wozan » Dienstag 17. November 2015, 12:42

Bootsmann 53 hat geschrieben:... nochmals als Anlage die 12 Wappen der VM und das der 6.GBK als ehemaliger Truppenteil der VM. Das angeblich mit „Grün“ hinterlegte hat es bei der 6.GBK nie gegeben.

Hallo Rainer,

unter den von dir vorgestellten "12 Wappen der VM" vermisse ich jenes der UAW-Kräfte.

Unbenannt.jpg


... dass es das "grün hinterlegte Wappen" bei der Grenzbrigade nie gegeben hatte, bleibt absolut unbestritten - wurde ja in den vorangegangenen Beiträgen auch stets genauso herausgestellt !

Die Frage, ob es dieses dem GBK-Wappen nachempfundene "grüne GT-Wappen" für die Bootseinheiten der Grenztruppen überhaupt, und gegebenfalls in welchem Zeitraum gegeben hatte, bleibt also weiterhin offen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5589
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 240d 5h 4m 51s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Wappen der Volksmarine

[8 / 39]

Beitragvon Eddy » Mittwoch 18. November 2015, 19:33

wozan hat geschrieben:... In einem Beitrag des NVA-Forums schrieb @Bitti damals, dass es für das GT-Wappens "noch" keine ausreichenden Erklärungen gab. Es wurde allerdings vermutet, dass das Wappen für die Bootsgruppen der Grenztruppen in Anlehnung an das GBK-Wappen entworfen worden sein könnte, oder aber im April 1990 mit Übernahme der Grenzbrigade Küste zum Grenzschutz der DDR entsprechend angepasst worden sein könnte.

Das lieber Wolfgang glaube ich nun wahrlich nicht. Diese Wappen waren militärisch in keiner Hinsicht so relevant, dass man da in letzter Stunde noch Veränderungen vorgenommen hat. Die Wappen wurden offiziell nie nach außen sichtbar getragen, nicht einmal in der Brücke innen. Sie wurden für die politische, kulturelle und Traditionsarbeit genutzt aber mehr nicht. Das dürfen wir dabei nicht außer Acht lassen. Und was @bitti im NVA-Forum dazu schrieb, sind auch nur Vermutungen. Es gibt ja in unseren Unterlagen nicht einmal einen genauen Zeitraum des Erscheinens der Wappen. Das sie von FK Beyer entworfen wurden ist das eine, aber offiziell wurden sie nie eingeführt. Sie waren plötzlich als Kartonvorlage da und wurden genutzt. ich entsinne mich nicht an eine offizielle Freigabe zur Nutzung, es wurde einfach gemacht, speziell in den Traditionsbüchern der Schiffe und Boote oder an Wandzeitungen. Es gibt keinen Befehl, keine Anordnung oder Ordnung zu deren Einführung, also für den militärischen Bereich unrelevant. Wir hätten es aber lieber gesehen, dass diese Wappen an den Schiffen und Booten auch außen getragen wurden wären. Leider nicht der Fall.
Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 285
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 4d 19h 51m 13s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Wappen der Volksmarine

[9 / 39]

Beitragvon k89233 » Donnerstag 19. November 2015, 09:09

Hallo Eddi,

Ausnahmen gab´s schon. Wir hatten das Wappen an der Außenseite offene Brücke dran.
Zeitraum 1988-89 evtl.
Herbst 1989.jpg

VG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Letzter Volksmarine-Kmdt. 332 "Bitterfeld"



Link:
BBcode:


Offline   k89233


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 17. März 2009, 04:12
Online: 5d 13h 54m 46s
Einheit: 332 Bitterfeld
Dienstgrad: Kpt.Ltn.
Dienststellung: Kmdt.
Dienstzeit: 08/80-12/90

Re: Wappen der Volksmarine

[10 / 39]

Beitragvon Eddy » Freitag 20. November 2015, 17:40

Torsten,
da staune ich aber. :verwirrte: Solche Art des Tragens der Wappen sind mir nicht begegnet. Da muss es ja auch einen Befehl dazu gegeben haben, denn ohne diesen kann ich mir nicht vorstellen, dass einfach jeder an unseren Schiffen rummalen konnte. Oder? Denn Aufkleber im heutigen Stil gab es ja bei uns nicht.
Eddy :#*:
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 285
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 4d 19h 51m 13s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Wappen der Volksmarine

[11 / 39]

Beitragvon Locke » Freitag 20. November 2015, 19:43

Hallo alle zusammen!

Wir bekamen nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Wehrdienst ein Foto unseres Schiffes ausgehändigt.
Dieses Foto war in einem Umschlag der beschriftet war: Grenztruppen der DDR-Grenzbrigade Küste.
Das Wappen auf auf diesen Umschlag ist oben und unten grün hinterlegt.Oben stehen links und rechts neben dem Anker die Buchstaben GT.
Mit Grüßen Locke



Link:
BBcode:


Offline   Locke


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 18:58
Online: 1d 5h 41m 18s
Einheit: G 422-24
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Funkmess
Dienstzeit: 05/80-04/83

Re: Wappen der Volksmarine

[12 / 39]

Beitragvon 14725 » Freitag 20. November 2015, 20:41

Locke hat geschrieben:
Wir bekamen nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Wehrdienst ein Foto unseres Schiffes ausgehändigt.
Dieses Foto war in einem Umschlag der beschriftet war: Grenztruppen der DDR-Grenzbrigade Küste.
Das Wappen auf auf diesen Umschlag ist oben und unten grün hinterlegt.Oben stehen links und rechts neben dem Anker die Buchstaben GT.


Stell mal ein Foto davon ein .
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1306
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 3h 21m 29s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Wappen der Volksmarine

[13 / 39]

Beitragvon 14725 » Freitag 20. November 2015, 20:48

Wir hatten ab 1990 an der offenen Brücke das Städte Wappen

post-4-1105981947.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1306
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 3h 21m 29s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Wappen der Volksmarine

[14 / 39]

Beitragvon 14725 » Freitag 20. November 2015, 21:01

Eddy hat geschrieben: Es gibt ja in unseren Unterlagen nicht einmal einen genauen Zeitraum des Erscheinens der Wappen. Das sie von FK Beyer entworfen wurden ist das eine, aber offiziell wurden sie nie eingeführt. Sie waren plötzlich als Kartonvorlage da und wurden genutzt. ich entsinne mich nicht an eine offizielle Freigabe zur Nutzung, es wurde einfach gemacht, speziell in den Traditionsbüchern der Schiffe und Boote oder an Wandzeitungen. Es gibt keinen Befehl, keine Anordnung oder Ordnung zu deren Einführung, also für den militärischen Bereich unrelevant. Wir hätten es aber lieber gesehen, dass diese Wappen an den Schiffen und Booten auch außen getragen wurden wären. Leider nicht der Fall.
Eddy


Falsch Eddy , sie wurden auch in der 4.Flottille in den ensprechenden Abteilungen sowie am Stab genutzt .

Die hier gezeigten Emailleschilder sind alle Originale !!





12096103_1092034374164474_6917886996621792366_n.jpg
12096103_1092034374164474_6917886996621792366_n.jpg
1661556_822610344464056_1386653549722927790_n.jpg
10842255_822606224464468_4408636362913437461_o.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von 14725 am Freitag 20. November 2015, 21:43, insgesamt 3-mal geändert.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1306
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 3h 21m 29s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Wappen der Volksmarine

[15 / 39]

Beitragvon wozan » Freitag 20. November 2015, 21:05

Locke hat geschrieben:
Wir bekamen nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Wehrdienst ein Foto unseres Schiffes ausgehändigt.
Dieses Foto war in einem Umschlag der beschriftet war: Grenztruppen der DDR-Grenzbrigade Küste.
Das Wappen auf auf diesen Umschlag ist oben und unten grün hinterlegt.Oben stehen links und rechts neben dem Anker die Buchstaben GT.
14725 hat geschrieben: Stell mal ein Foto davon ein .

Jaaa, Michael,

wenn möglich, zeig uns dieses Wappen auf dem Kuvert mal. Das wäre dann unter Umständen die Bestätigung, dass es tatsächlich von Anfang an beide Varianten, GT-Wappen wie auch GBK-Wappen gegeben hatte. Denn wie man aus deinem Profil ja ersehen kann, wurdest du 1983, also genau in dem Jahr entlassen, als die Wappen durch FK Beyer geschaffen wurden.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5589
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 240d 5h 4m 51s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Wappen der Volksmarine

[16 / 39]

Beitragvon 14725 » Freitag 20. November 2015, 21:07

Die Wappen wurden auch auf "offiziellen" Broschüren o.a. genutzt . Hier im Jahr 1985 .

10986843_822430947815329_6336142247173188005_n.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1306
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 3h 21m 29s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Wappen der Volksmarine

[17 / 39]

Beitragvon k89233 » Samstag 21. November 2015, 08:30

Eddy hat geschrieben:Torsten,
da staune ich aber. :verwirrte: Solche Art des Tragens der Wappen sind mir nicht begegnet. Da muss es ja auch einen Befehl dazu gegeben haben, denn ohne diesen kann ich mir nicht vorstellen, dass einfach jeder an unseren Schiffen rummalen konnte. Oder? Denn Aufkleber im heutigen Stil gab es ja bei uns nicht.
Eddy :#*:



Hallo Eddy,

weiß leider heute überhaupt nicht mehr, wie und warum wir damals dazu gekommen sind.
War nicht aufgemalt. sondern eine Tafel.

VG
Letzter Volksmarine-Kmdt. 332 "Bitterfeld"



Link:
BBcode:


Offline   k89233


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 17. März 2009, 04:12
Online: 5d 13h 54m 46s
Einheit: 332 Bitterfeld
Dienstgrad: Kpt.Ltn.
Dienststellung: Kmdt.
Dienstzeit: 08/80-12/90

Re: Wappen der Volksmarine

[18 / 39]

Beitragvon 14725 » Samstag 21. November 2015, 09:40

Torsten, könnte es nicht auch erst 1990 gewesen sein dass ihr das Wappen gefahren habt ?
Ok , muss doch vor 1990 gewesen sein da auf meinen Bilder ab 10/90 das Wappen nicht mehr dran ist .
Zuletzt geändert von 14725 am Samstag 21. November 2015, 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1306
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 3h 21m 29s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Wappen der Volksmarine

[19 / 39]

Beitragvon 14725 » Samstag 21. November 2015, 10:02

k89233 hat geschrieben:War nicht aufgemalt. sondern eine Tafel.


Da unser Stadtwappen die selbe Form hatte gehe ich mal davon aus dass die Blechschilder in irgendeiner Form schon vorrätig waren
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1306
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 3h 21m 29s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Wappen der Volksmarine

[20 / 39]

Beitragvon k89233 » Sonntag 22. November 2015, 12:56

14725 hat geschrieben:Torsten, könnte es nicht auch erst 1990 gewesen sein dass ihr das Wappen gefahren habt ?
Ok , muss doch vor 1990 gewesen sein da auf meinen Bilder ab 10/90 das Wappen nicht mehr dran ist .



Ich weiß es leider echt nicht mehr.....

VG
Letzter Volksmarine-Kmdt. 332 "Bitterfeld"



Link:
BBcode:


Offline   k89233


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 17. März 2009, 04:12
Online: 5d 13h 54m 46s
Einheit: 332 Bitterfeld
Dienstgrad: Kpt.Ltn.
Dienststellung: Kmdt.
Dienstzeit: 08/80-12/90

Nächste

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu seemännische Fachsimpelei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast