unbekannter Ärmelaufnäher

für alles, vom Topplicht bis zum Anker

1 Bewertungen - Ø 2.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


unbekannter Ärmelaufnäher

[1 / 26]

Beitragvon 14725 » Donnerstag 11. August 2016, 08:38

Zur Zeit wird bei Ebay u.a. ein Ärmelaufnäher eines Maaten angeboten den ich nicht kenne und auch nicht zuordnen kann .
Wer hat Infos zu diesem Aufnäher ??
-> -> -> --->>> hier entlang
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1302
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 2h 20m 43s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[2 / 26]

Beitragvon wozan » Donnerstag 11. August 2016, 10:47

14725 hat geschrieben:... wird bei Ebay u.a. ein Ärmelaufnäher eines Maaten angeboten den ich nicht kenne und auch nicht zuordnen kann .

Hallo Silvio,

zumindest ist eines kein Ärmelaufnäher, sondern eher ein Aufnäher für die kurze Sporthose bzw. die Trainingsjacke aus der Anfangszeit der Seestreitkräfte. Denn ich vermute mal, dass dieser die Dienstgradkennzeichnung an der Sportbekleidung der HVS (Hauptverwaltung Seespolizei) war. Momentan bin ich aber leider verhindert, genauer nachzusehen.
Den Aufnäher mit dem Balken unter dem unklaren Anker würde ich dagegen doch schon eher als Ärmelaufnäher einem Maaten oder Unteroffizier in der Funktion eines Zughelfer zu ordnen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5583
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 239d 21h 38m 40s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[3 / 26]

Beitragvon 14725 » Donnerstag 11. August 2016, 12:16

wozan hat geschrieben:Den Aufnäher mit dem Balken unter dem unklaren Anker würde ich dagegen doch schon eher als Ärmelaufnäher einem Maaten oder Unteroffizier in der Funktion eines Zughelfer zu ordnen.


Ich meinte auch nur diesen , habe mich sicher etwas "unklug" ausgedrückt.
Aber auch den Aufnäher "Unteroffizier in der Funktion eines Zughelfer" habe ich in keinem der mir vorliegenden Kataloge/Literatur finden können .
Wie ein Fake sieht es aber auch nicht aus.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1302
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 2h 20m 43s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[4 / 26]

Beitragvon wozan » Donnerstag 11. August 2016, 20:26

14725 hat geschrieben:... den Aufnäher "Unteroffizier in der Funktion eines Zughelfer" habe ich in keinem der mir vorliegenden Kataloge/Literatur finden können .
Wie ein Fake sieht es aber auch nicht aus.

Tja Silvio,

je mehr ich mich mit diesem "zweiten Aufnäher als Zugabe" beschäftige, desto unmöglicher erscheint es, dafür eine plausible Erklärung zu finden.
Eine derartige Tresse (Balken) für Zugführerhelfer findet man eigentlich nur bei "Offiziersschülern in Vorgesetztenfunktion" bei der VP-See, und dann nur unter dem Offiziersschülerdienstgradabzeichen, während der unklare Anker des Aufnähers aber schon eher dem eines seemännischen Maaten gleicht.
Und auch wenn Offiziersschülern der VP-See in ihrer Vorgesetztenfunktion als Gruppenführer wohl einen solchen Anker am Unterarm aufgenäht hatten (bei parow-info wird er in roter Stickerei auf weißem Tuch und in runder Form gezeigt), gibt es für diese Kombination mit der Tresse momentan keinerlei verständliche Erklärung.
Aber wie du schon angemerkt hast: "Wie ein Fake sieht es aber auch nicht aus" :#*: ? ? ?
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5583
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 239d 21h 38m 40s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[5 / 26]

Beitragvon 14725 » Dienstag 11. Oktober 2016, 21:01

Hat einer eine Idee was das für ein Ärmelaufnäher ist ??

Peter meint
Ich habe bisher nur eine Vermutung. Vom 01.05.1960 bis 1965 wurden aktiv dienende, die sich für eine Offiziersschule beworben hatten und zugelassen worden waren, besonders gekennzeichnet. Bisher habe ich nur die Kennzeichnung der Schulterklappe mit einen in der Mitte aufgeschoben 9 mm breite gelbe Baumwollschlaufe gekannt. Aber für die Ärmel muss es auch was gegeben haben. Ich vermute, dass dies ein Maat war, der Offizier werden möchte und zum Studium zugelassen worden ist. Da diese Effekten sehr selten waren, sind diese auch den Meisten nicht begegnet.

Vielleicht hat hat ja jemand Infos oder ähnliches zu diesem Aufnäher.

$_57.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1302
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 2h 20m 43s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[6 / 26]

Beitragvon Hirsch » Donnerstag 13. Oktober 2016, 10:44

Ich diente von 1959 bis 1963 bei den Seestreitkräften/Volksmarine. Zuletzt als Obermaat. Ein derartiger Zusatz zum Maatenanker ist mir nicht begegnet. An den Ausbildungsstätten der VM ist es üblich gewesen, Stabs- und Obermatrosen, die als Gruppenführer dienten, durch Balken (an genaue Anordnung erinnere ich mich nicht) zu kennzeichnen.

Hirsch
grüßt gesund und munter
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 283
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 6d 12h 35m 45s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[7 / 26]

Beitragvon wozan » Donnerstag 13. Oktober 2016, 22:09

Hirsch hat geschrieben:Ich diente von 1959 bis 1963 bei den Seestreitkräften/Volksmarine. Zuletzt als Obermaat. Ein derartiger Zusatz zum Maatenanker ist mir nicht begegnet. An den Ausbildungsstätten der VM ist es üblich gewesen, Stabs- und Obermatrosen, die als Gruppenführer dienten, durch Balken (an genaue Anordnung erinnere ich mich nicht) zu kennzeichnen.

Hallo Jürgen,

dieses Kennzeichnung der Offz.-Schüler in der Funktion eines Gruppenführers konnte bisher auch nur zwischen 1956 und 1957 mittels Fotos nachgewiesen werden. Also kannst du einen derartigen Ärmelaufnäher während deiner Dienstzeit auch kaum zu Gesicht bekommen haben ...
Deine vagen Erinnerungen an eine Kennzeichnung der Gruppenführerfunktion durch Balken bei Stabs- bzw. Obermatrosen sind allerdings auch sehr interessant, wurden bislang noch nirgendwo anders angesprochen ... :#*:
Versuch doch mal auf deiner "Eiweiß-Festplatte" etwas mehr dazu hervorzukramen ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5583
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 239d 21h 38m 40s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[8 / 26]

Beitragvon Thommy206 » Freitag 14. Oktober 2016, 09:21

14725 hat geschrieben:[...]
Vielleicht hat hat ja jemand Infos oder ähnliches zu diesem Aufnäher...


was mir dazu bei näherer Betrachtungsweise auffällt, ist der Tampen, der bei dieser Ausführung ausgerechnet genau auf Höhe der rechten Flunke (aus Betrachtersicht) endet.
Habe ich bisher bei keinem anderen, ob nun aus Metall oder gewebten Anker so gesehen - weder bei den Abzeichen der Seestreitkräfte noch der VM.
Alle diese Tampen schlagen deutlich sichtbar "über" die Flunke - dieser nicht ??!!
Auch der Bogen, mit dem der Tampen um den Ankerschaft geschlagen wurde, ist sehr gewöhnungsbedürftig. So eng anliegen habe ich einen Tampen auf den "echten" Effekten bisher noch nicht.
Insgesamt gesehen, "mißfällt" meinen Augen bislang die gesamte Optik mit seinen Proportionen ( Ankerstocklänge im Verhältnis zur Gesamtgröße des Ankers, Größe des Roring zur Ankergröße ).
Aber das kann hauptsächlich zwei Ursachen haben:
meine Augen und/oder die Tatsache, dass es ein oval "gebauter" Aufnäher aus Stoff ist. Aber selbst dann stimmen die Proportionen des Ankers auf nachgewiesen "echten" Abzeichen und ergeben ein relativ einheitliches Bild.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

Schleswig-Holstein, meerumschlungen,
Deutscher Sitte hohe Wacht.
Wahre treu, was schwer errungen,
Bis ein schön'rer Morgen tagt!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Wanke nicht mein Vaterland.


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1223
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 42d 22h 11m 44s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[9 / 26]

Beitragvon 14725 » Freitag 14. Oktober 2016, 10:51

Thommy206 hat geschrieben:was mir dazu bei näherer Betrachtungsweise auffällt, ist der Tampen, der bei dieser Ausführung ausgerechnet genau auf Höhe der rechten Flunke (aus Betrachtersicht) endet.
Habe ich bisher bei keinem anderen, ob nun aus Metall oder gewebten Anker so gesehen - weder bei den Abzeichen der Seestreitkräfte noch der VM.



Dann schau dir mal die Abzeichen der Sportvereinigung Sturmvogel an
hier entlang----->>>>
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1302
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 2h 20m 43s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[10 / 26]

Beitragvon Hirsch » Freitag 14. Oktober 2016, 11:29

Hab noch mal "gekramt". Leider erfolglos. Mir fällt auch niemand ein, den das persönlich betraf. D.h. der als Matrosendienstgrad als Gruppenführer funktioniert.
Aber zu "Sturmvogel"-anker. Wenn ich mich recht erinnere lag der Tampen andersherum als bei unseren Anker. Der Blinddarm am unteren Ende fehlte ganz.

Hirsch röhrt grüßend
Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.



Link:
BBcode:


Offline   Hirsch


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 283
Registriert: Montag 10. Mai 2010, 13:50
Wohnort: 01279 Dresden
Online: 6d 12h 35m 45s
Einheit: 4.Fl. Bewaffnung
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Feuerwerker
Dienstzeit: 07/59 - 03/63
Resizeit: keine

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[11 / 26]

Beitragvon 14725 » Freitag 14. Oktober 2016, 12:10

Hirsch hat geschrieben:Aber zu "Sturmvogel"-anker. Wenn ich mich recht erinnere lag der Tampen andersherum als bei unseren Anker. Der Blinddarm am unteren Ende fehlte ganz.


Du hast teilweise Recht.

Unbenannt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1302
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 2h 20m 43s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[12 / 26]

Beitragvon 14725 » Freitag 14. Oktober 2016, 13:38

Thommy206 hat geschrieben:Insgesamt gesehen, "mißfällt" meinen Augen bislang die gesamte Optik mit seinen Proportionen ( Ankerstocklänge im Verhältnis zur Gesamtgröße des Ankers, Größe des Roring zur Ankergröße ).
Aber das kann hauptsächlich zwei Ursachen haben:
meine Augen und/oder die Tatsache, dass es ein oval "gebauter" Aufnäher aus Stoff ist. Aber selbst dann stimmen die Proportionen des Ankers auf nachgewiesen "echten" Abzeichen und ergeben ein relativ einheitliches Bild.


Mal zum Vergleich beide Anker ...

s-l1600.jpg

Da beim rechten ja der Querbalken mit untergebracht wurden musste man ja irgendetwas stauchen .
Da hat man dann den Anker genommen und so wurde er dann auch später übernommen .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1302
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 2h 20m 43s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[13 / 26]

Beitragvon Thommy206 » Freitag 14. Oktober 2016, 15:28

14725 hat geschrieben:...Mal zum Vergleich beide Anker .
Da beim rechten ja der Querbalken mit untergebracht wurden musste man ja irgendetwas stauchen .
Da hat man dann den Anker genommen und so wurde er dann auch später übernommen...

wer ist denn nun "man" und was bedeutet:...wurde er dann auch übernommen..."??? Von wem und vorallem, wann wurde denn übernommen??
Ich dachte, das heraus zu finden, sind wir noch dabei :#*: - oder hab ich da jetzt schon eventuell was nicht richtig oder gar überlesen??

meines Erachtens lohnt zur Wahrheitsfindung nur der direkte Vergleich, also unklarer Anker seemännische Laufbahn - darum geht es doch, oder liege ich falsch ??
Und ich bleibe dabei:
weder bei den Seestreitkräften (ab 1956) noch bei der VM (ab 1960) sah der unklare Anker für die seemännischen Laufbahnverwendungen so oder auch nur so änlich aus wie der gezeigte mit "Unterstrich" - jedenfalls kenne ich persönlich keinen.
das Thema VP-See und Vorgänger HV-Seepolizei ist für mich zu wage und sicher auch kaum sauber zu recherchieren.
mit kameradschaftlichem Gruß
___________________________
Thommy206

Schleswig-Holstein, meerumschlungen,
Deutscher Sitte hohe Wacht.
Wahre treu, was schwer errungen,
Bis ein schön'rer Morgen tagt!
Schleswig-Holstein, stammverwandt,
Wanke nicht mein Vaterland.


11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1223
Registriert: Dienstag 17. August 2010, 21:09
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 42d 22h 11m 44s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[14 / 26]

Beitragvon wozan » Mittwoch 2. November 2016, 19:52

Thommy206 hat geschrieben:(...) meines Erachtens lohnt zur Wahrheitsfindung nur der direkte Vergleich, also unklarer Anker seemännische Laufbahn ...
Und ich bleibe dabei: weder bei den Seestreitkräften (ab 1956) noch bei der VM (ab 1960) sah der unklare Anker für die seemännischen Laufbahnverwendungen so oder auch nur so änlich aus wie der gezeigte mit "Unterstrich" ...

Moin Thommy,

ich habe mal bisschen recheriert und vor allem in meinen Unterlagen ein paar Dienstgrad- und Laufbahnabzeichen miteinander verglichen.
Du sagst, dass "der Bogen, mit dem der Tampen um den Ankerschaft geschlagen wurde, ... sehr gewöhnungsbedürftig", und dir gleichfalls ein so eng anliegende Tampen auf den "echten" Effekten bisher noch nicht aufgefallen ist. Bei meinen Vergleichen sind mir nun folgende Effekten untergekommen.
Oben zwei bekannte Dienstgradabzeichen für seemännische Maate ...
Anker 1.jpg
... darunter nun die metallgeprägte Schulterklappenauflage eines Uffz.Schülers aus den siebziger Jahren, daneben eine gestickte Effekte von einem ebay-Angebot, sowie eine metallgeprägte Ausführung für den Kulani. Bei den unteren Ankerausführungen ist aber nun tatsächlich ein den Ankerschaft eng(er) umschlingender Tampen zu erkennen.

Thommy206 hat geschrieben:(...) Insgesamt gesehen, "mißfällt" meinen Augen bislang die gesamte Optik mit seinen Proportionen ( Ankerstocklänge im Verhältnis zur Gesamtgröße des Ankers, Größe des Roring zur Ankergröße ).
Aber das kann hauptsächlich zwei Ursachen haben:
meine Augen und/oder die Tatsache, dass es ein oval "gebauter" Aufnäher aus Stoff ist. Aber selbst dann stimmen die Proportionen des Ankers auf nachgewiesen "echten" Abzeichen und ergeben ein relativ einheitliches Bild.

Bei meinen Vergleichen fiel mir unter anderem auf, dass die Proportionen Schaftlänge und Roringgröße zur Ankerstocklänge nur bei den Effekten für Sportbekleidung der Offiziere/Unteroffiziere der HVS und VP See (Juli 1952- Febr. 1956) so unstimmig, sprich: augenscheinlich "verschoben" sind. Die Darstellungen der Dienstlaufbahnabzeichen, klarer Anker für "administrativer Dienst" und unklarer Anker für "Küstendienst" der VP See entsprachen dann in ihren Proportionen bereits weitesgehend den Ankerdarstellungen auf den späteren Dienstgradabzeichen der Seestreitkräfte und Volksmarine.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5583
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 239d 21h 38m 40s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[15 / 26]

Beitragvon Bootsmann 53 » Dienstag 8. November 2016, 17:58

Hallo an die Runde, :matrose_2:
bei meinen Effektenvergleichen bin ich zum Schluss gekommen dass es sich um ein Fake handeln könnte. Denn wenn man alles genau vergleicht (siehe Anlage) stimmt so einiges nicht.

Effektenvergleich.jpg


Gruß Rainer :reinschiff:
:mecklenburg-vorpommern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Bootsmann 53 am Mittwoch 9. November 2016, 11:32, insgesamt 2-mal geändert.
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 259
Bilder: 35
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 9d 1h 57m 31s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[16 / 26]

Beitragvon 14725 » Dienstag 8. November 2016, 19:06

Bootsmann 53 hat geschrieben:... bei meinen Effektenvergleichen bin ich zum Schluss gekommen das es sich um ein Fake handeln könnte.

Es ist definitiv kein Fake
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1302
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 31d 2h 20m 43s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[17 / 26]

Beitragvon wozan » Dienstag 8. November 2016, 21:28

Bootsmann 53 hat geschrieben: ... bei meinen Effektenvergleichen bin ich zum Schluss gekommen dass es sich um ein Fake handeln könnte. Denn wenn man alles genau vergleicht (siehe Anlage) stimmt so einiges nicht.

... dass dieser Ärmelaufnäher gefakt ist, schließe ich ebenso wie Silvio aus. Denn zumindest weist die sehr "kriegsmarineähnliche" Ankerdarstellung auf ein Aufnäher aus den frühen Zeiten der Seestreitkräfte, also auf die Zeit der HV Seepolizei bzw. VP See hin, als es die uns bekannten "Maatenanker" als Dienstgrad-, Dienstlaufbahnabzeichen noch gar nicht gegeben hatte.
Im Übrigen kann beim Vergleich von Ankerdarstellungen auf Laufbahn- oder sonstigen Aufnähern über einen Zeitraum von Kriegsmarine, über VP See bis Volksmarine, dann unweigerlich und verständlicherweise "so einiges nicht" mehr übereinstimmen. :PDT_37:

Und außerdem, @Bootsmann, auch bei deiner Zusammenstellung stimmt so einiges nicht. Zumindest erscheint die Darstellung der Bootsmannslaufbahnabzeichen der KM keineswegs spiegelbildlich, wie man es von einer Vorder- und Rückseite erwarten würde. Gleichfalls - was übrigens auch in meiner Zusammenstellung schon erkennbar ist - wird der Tampen im Dienstlaufbahnabzeichen der seemännischen Maate der VM auch einmal enger und bzw. mal weiter um den Ankerschaft geschlungen ... Dies könnte allerdings auch daran liegen, dass diese Laufbahnabzeichen mit dem weiter um den Schaft geschlungenen Tampen zur Zeit der Seestreitkräfte gehören, während die anderen mit dem enger den Ankerschaft umschlingenden Tampen eher den metallgeprägten "Kulaniaufnähern" der Volksmarine ähneln und somit nach 1960 gebräuchlich waren.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5583
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 239d 21h 38m 40s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[18 / 26]

Beitragvon Bootsmann 53 » Mittwoch 9. November 2016, 11:58

...auf den Seiten von ddr-binnenschiffahrt.de nachgeschaut (siehe Anlagen) habe ich kein vergleichbares Effektenstück finden können. Hat vielleicht jemand eine Idee. Wolfgang dein Hinweis mit der Spiegelung Rückseite Effekten Kriegsmarine Obermaat ist richtig, mein Fehler, dort sollte auch „Vorderseite“ stehen.


[Dateianhänge wegen Verstoß gegen Forenregeln/ Urheberrecht gelöscht.]
Siehe >>> Regeln, Pkt. 6 Urheberrecht
- wozan
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 259
Bilder: 35
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 9d 1h 57m 31s
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[19 / 26]

Beitragvon Kulle » Mittwoch 9. November 2016, 17:43

:ahoi: Männers,

Vielleicht verhält es sich hier ähnlich wie zu meiner Dienstzeit, wo wir noch die alten Kulanis der KM als 2. Garnitur, einschließlich Knöpfe, abtragen mussten.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1083
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 39d 9h 55m 37s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: unbekannter Ärmelaufnäher

[20 / 26]

Beitragvon wozan » Mittwoch 9. November 2016, 19:10

Kulle hat geschrieben:... Vielleicht verhält es sich hier ähnlich wie zu meiner Dienstzeit, wo wir noch die alten Kulanis der KM als 2. Garnitur, einschließlich Knöpfe, abtragen mussten.

... worauf beziehst du dich jetzt ??? Meinst du, dass eventuell die Effekten eines seemännischen Maaten aus der Zeit der Seestreitkräfte bei der VM noch "abgetragen wurden, oder wirklich den "unbekannten Ärmelaufnäher", um welchen es hier im Thema ja geht ?
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5583
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 239d 21h 38m 40s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Nächste

1 Bewertungen - Ø 2.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu seemännische Fachsimpelei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron