Seite 1 von 1

Sportorganisation Vorwärts Warnemünde

BeitragVerfasst: Sonntag 12. August 2018, 14:08
von Eddy
Hallo Männer der 4. Flottille,
wer kann mir helfen die Sportorganisation Warnemünde zu erklären, das heißt, deren Struktur.
Wir haben als Schenkung folgenden Zugang im Museum in Dranske:
2018-08-11 warnemünde I.JPG

Aus der 6. Flottille kenne ich die Struktur und ich denke es war in der 4. Flottille ähnlich.
ASG Dranske I = Rückwärte Dienste
ASG Dranske II = 1. RTSB-Brigade
ASG Dranske III = 3. RTSB-Brigade
ASG Dranske IV = 5. RTSB-Brigade
ASG Dranske V = 7. LTSB-Brigade
ASG Dranske VI = 9. LTSB-Brigade
Denn dann wäre die Fahne, die neu zu uns gestoßen ist, die der ASG Warnemünde I = Rückwärtige Dienste.
Kann das jemand von euch bestätigen bzw. erklären?
Eddy von der großen Insel

Re: Sportorganisation Vorwärts Warnemünde

BeitragVerfasst: Freitag 28. September 2018, 17:15
von puster84
Hallo hier Puster 84,
Habe wenn es ging in meiner kurzen Zeit als Stabfunker bevor ich auf die 344 kam in der 4.Flottille
bei der ASG Warnemünde Fussball gespielt. Das waren richtige Punktspiele, Gegner war zum Beispiel
Ostseedruck Rostock, aber an so eine Fahne kann ich mich nicht erinnern.

Re: Sportorganisation Vorwärts Warnemünde

BeitragVerfasst: Sonntag 7. Oktober 2018, 15:00
von Skipper
Wir hatten in Warnemünde zwei Trainingszentren (TZ). Eins für die Sportart Segeln und eins für Handball. Segeln für männlich und Handball weiblich. Die Mädel wurden in die 8.Klasse nach Frankfurt/O an die dortige Kinder und Jugendsporschule (KJS)delegiert, Die Jungen nach Rostock. Der ASK war sehr dankbar für diese Nachwuchsarbeit. Die Hürden für die Aufnahme waren sehr hoch. Ein Segeltrainer sowie ein Handballtrainer waren Hauptamtlich beschäftigt, dazu kamen Übungsleiter auf Honorarbasis. Im TZ Segeln waren außerdem ein Bootsbauer und ein Kraftfahrer fest angestellt. Die Sportler waren sehr erfolgreich. Sie holten viele Medaillen bei EM und WM sowie bei Olympischen Spielen.
Ich habe bis zur Wende ca. 100 junge Sportler trainiert und habe auch heute noch guten Kontakt zu diesen. Diese Art von Ausbildung ist heute leider undenkbar.
Viele Grüße von der Hohen Düne.

Re: Sportorganisation Vorwärts Warnemünde

BeitragVerfasst: Dienstag 13. November 2018, 12:52
von HJürgenB
Ich habe in der IV. Flottille Leichtathletik überwiegend Langstreckenlauf 5000 und 1000m-Läufe, sowie
Crossläufe betrieben. Anbei zwei Fotos von einer Silbermedaille, erlaufen bei den Meisterschaften der
IV. Flottille im Rostocker Ostseestadion über 5000m.
IMG_20181005_0001_Medaille.jpg
IMG_20181005_0002_Medaille.jpg

:ahoi: Hans-Jürgen

Re: Sportorganisation Vorwärts Warnemünde

BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 19:21
von Eddy
So Männer der 4. Flottille,
ich denke ich habe die Organisation Eurer "Sportorganisation <Vorwärts> Warnemünde" ungefähr aufgeklärt.
Die Sportorganisation (SO) Warnemünde gliederte sich in folgende Armeesportgemeinschaften (ASG´en):

SO Warnemünde = 4. Flottille
ASG Warnemünde I = RD der 4. Flottille
ASG Warnemünde II = Sicherungs-Brigade
ASG Warnemünde III = KSS-Brigade
ASG Warnemünde IV = Vermessungsschiff-Abteilung
ASG Warnemünde V = Stab der 4. Flottille


Damit gehörte die von mir eingestellt Fahne den Rückwärtigen Diensten der 4. Flottille.
Diesen ASG´en waren entsprechend die Sektionen bzw. Trainingszentren angeschlossen. Ich nehme an, dass Segeln und Handball zur ASG Warnemünde I gehörten. Des weiteren hatte jede Sportorganisation (Flottille) ein Sportkomitee, wo diese hauptamtlichen Mitarbeiter im Sport zugeordnet waren. Aber ich bin hier nicht ganz sicher.
:ahoi: Eddy