Blechmarke / Plakette

für alles, vom Topplicht bis zum Anker

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Blechmarke / Plakette

[1 / 31]

Beitragvon Eddy » Sonntag 1. Juli 2012, 19:28

Was denn, was denn, ist hier das Masut ausgegangen? Seit 2009 kein Beitrag mehr.
Ich habe was zum Diskutieren für Euch, da ich selbst bisher noch keine schlüssige Antwort erhalten konnte. Es sind die ältesten von Euch KSS-Fahrern gefragt.
Ich habe für unser Museum die zwei folgenden Marken erhalten, die von KSS stammen sollen.

Scannen0001.jpg
Scannen0002.jpg


Die taktischen Nummern hat KSS gefahren, die darunter eingeschlagenen Nummern könnte man für GS-Nummern halten, müßten aber mit römischen Zahlen beginnen, so war es jedenfalls zu unserer Zeit. Wer kann helfen, wer kennt sich aus?
:ahoi: Eddy
________________________________________________________________________________________________________________ :hello: 14.Jan. 2019
Beiträge im Thema
-> -> -> KSS Projekt 50 - Riga abgetrennt und neu thematisiert - wozan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 316
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 5d 8h 45m 14s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Blechmarke / Plakette

[2 / 31]

Beitragvon Fahr-maat » Montag 2. Juli 2012, 09:12

Moin Seemänner,
solche Marken (rechtes Bild) kenne ich als Werkzeugmarken aus'm Betrieb, natürlich mit anderen Nummern.

Gruß Jürgen



Link:
BBcode:


Offline   Fahr-maat


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:30
Wohnort: Warnemünde
Online: 3d 19h 40m 24s
Einheit: Krake 241;244;S12/13
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Fahrmaat V-1-1
Dienstzeit: 1968 - 1972
Resizeit: keine

Re: Blechmarke / Plakette

[3 / 31]

Beitragvon Skipper » Montag 2. Juli 2012, 19:34

Tatsächlich Werkzeugmarken.
Masut ist auch nicht mehr da, weil mein Tanker Usedom nicht mehr nach Klaipeda fährt. :prost:



Link:
BBcode:


Offline   Skipper


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 146
Registriert: Freitag 4. März 2011, 16:23
Online: 8d 22h 54m 14s
Einheit: viele Einheiten
Dienstgrad: viele Dienstgrade
Dienstzeit: 05.1968-12.2014

Re: Blechmarke / Plakette

[4 / 31]

Beitragvon wozan » Sonntag 8. Juli 2012, 12:41

Hallo KSSler,

sieht so aus, als könnte tatsächlich niemand etwas mit diesen Blechmarken anfangen - geht mir aber ebenso...
Als mir Eddy die Marken zum ersten Mal gezeigt hatte, habe ich auch nur an Werkzeugmarken, oder an Marken zur Ausleihe irgendwelcher Geräte, oder vielleicht noch zum BA-Tausch gedacht.
Doch selbst wenn die Marken aufgrund den eingeschlagenen (Bord-)Nummern 1-62 und 601 den KSS zugeschrieben werden, gab es sie meiner Meinung nach während meiner Bordzeit auf KSS "Karl Marx" um 1972 nicht mehr.
Wofür und in welchen GA´s könn(t)en also diese "Ausleih- oder Tauschmarken" auf den KSS genutzt worden sein?

Übrigens waren die Bordnummern 1-62 bzw. 601 folgendermaßen vergeben:
1-62

601
601
-
-
-
-
Okt. 1956 bis Dez.1958

Okt. 1959 bis Jan. 1960
Jan. 1960 bis Dez.1962
Bau-Nr. 50/2

Bau-Nr. 50/3
Bau-Nr. 50/2
-

-
-
spätere "Karl Marx"

spätere "Karl Liebknecht"
spätere "Karl Marx"
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6082
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 284d 7h 23m 31s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Blechmarke / Plakette

[5 / 31]

Beitragvon navi 121 » Sonntag 8. Juli 2012, 15:19

Hallo Leute,

glaube mich erinnern zu können, dass unsere GA-V Leute solche Marken
mit einer selbst gebogenen Klammer, ähnlich einer Sicherheitsnadel am
Kragen des Lederpäckchens trugen.
Gruß :steuermann: Dieter :mecklenburg-vorpommern:



Link:
BBcode:


Offline   navi 121


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 708
Bilder: 8
Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 18:19
Online: 36d 7s
Einheit: KSS-121
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Obersteuermann
Dienstzeit: 5/64-4/68
Resizeit: keine

Re: Blechmarke / Plakette

[6 / 31]

Beitragvon Eddy » Sonntag 8. Juli 2012, 19:05

Na bitte,
ein Anfang ist gemacht. Gibt es denn bei irgend jemanden von Euch einen Überblick über die Rollen-Nummern
auf diesen Schiff? Denn GA V würde ich bei 4-1-4 oder 4-1-2 nicht unbedingt sagen. Und das diese Marken aus
sowjetischen Beständen sein könnten, ist nach Wolfgangs Aufstellung der Vergabe der taktischen Nummern
nicht möglich. Bei 1-62 ja aber 601 drei bzw. vier Jahre nach der Übernahme in deutsche Hände wohl eher
unmöglich. Also gibt es noch eine andere Erklärung.

Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 316
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 5d 8h 45m 14s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Blechmarke / Plakette

[7 / 31]

Beitragvon juergen-martenka » Freitag 13. Juli 2012, 23:43

Eddy hat geschrieben:Na bitte,
ein Anfang ist gemacht. Gibt es den bei irgend jemanden von Euch einen Überblick über die Rollen-Nummern auf diesen Schiff?


Hi, Eddy und alle @Lords

klar können wir Auskunft über Rollen-Nr. geben! 1. Zahl (röm.Ziffer) Gefechtsabschnitt, 2. Zahl Gefechtsstation,
3. Zahl Gefechtsposition. Dies ist ohnehin allen bekannt.
Aber zurück zum eigentlichen Thema.
Ich kann mich erinnern, daß es solche Werkzeug-bzw. Materialmarken auf KSS gab. z.B.wenn ich ein Werkzeug
oder Werkstück (Schlagbolzen ect.) aus den Ari-Hellegatt holen mußte wurde alles in eine Kladde eingetragen
bzw. ausgetragen und man bekam so eine Marke. Welche natürlich wieder mit zurück gegeben wurde.
Trotzem machen mir die Schlagzahlen einiges Kopfzerbrechen. "Vielleicht ist "navi 121" auf der richtigen Fährte."
Vielleicht ist die Schlagzahl unten nur eine -persönliche Petschaft- da bekanntlich in diesen GA IV ohnehin alles-GVS-war.???

Grüße von Jürgen aus :thueringen:
Grüße Jürgen aus Erfurt / Thüringen

- Nov74 - Dez.74 Schiffsstammabt.Stralsund-Dänholm
- Dez.74 - Okt.77 KSS 141 "Ernst Thälmann"



Link:
BBcode:


Offline   juergen-martenka


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 208
Bilder: 16
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 22:32
Wohnort: Erfurt
Online: 20d 2h 32m 48s
Einheit: KSS 141
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: GGF / Arigast
Dienstzeit: 11/74 - 10/77
Resizeit: keine

Re: Blechmarke / Plakette

[8 / 31]

Beitragvon wozan » Samstag 14. Juli 2012, 10:41

juergen-martenka hat geschrieben:... klar können wir Auskunft über Rollen-Nr. geben! 1. Zahl (röm.Ziffer) Gefechtsabschnitt, 2. Zahl Gefechtsstation, 3. Zahl Gefechtsposition.
Dies ist ohnehin allen bekannt. ...
Ich kann mich erinnern, daß es solche Werkzeug-bzw. Materialmarken auf KSS gab. z.B.wenn ich ein Werkzeug oder Werkstück (Schlagbolzen ect.) aus den Ari-Hellegatt holen mußte wurde alles in eine Kladde eingetragen bzw. ausgetragen und man bekam so eine Marke.

Moin Jürgen,

Bild Danke für deine Auskunft zum Aufbau der Rollennummern - ohne dich, wäre uns
dieses Wissen für immer und ewig verloren gegangen. :IRONIE aus:

Aber wie war denn deine eigene Rollennummer beim GA IV? Daraus und aus deiner Aussage zu den im GA IV gebräuchlichen "Ausleihmarken" könnte eventuell "ein Schuh" werden ...
Marken, wie sie laut @Navi121 am Lederpäckchen getragen wurden, sind mir allerdings überhaupt nicht bekannt. Doch ich werde mich demnächst mal mit einem ehemaligen Kesselmaat kurzschließen, vielleicht weiß der etwas?
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6082
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 284d 7h 23m 31s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Blechmarke / Plakette

[9 / 31]

Beitragvon juergen-martenka » Samstag 14. Juli 2012, 21:17

wozan hat geschrieben: Aber wie war denn deine eigene Rollennummer beim GA IV? Daraus und aus deiner Aussage zu den im GA IV gebräuchlichen "Ausleihmarken" könnte eventuell "ein Schuh" werden ...
Marken, wie sie laut @Navi121 am Lederpäckchen getragen wurden, sind mir allerdings überhaupt nicht bekannt.

Moin, Moin Wolfgang

genau das ist ja das Problem! Die erste Ziffer auf der Marke. Eine Rollennummer kann es nicht sein, denn dann müsste vorn eine römische Ziffer stehen. Deshalb drängt sich mir der Gedanke auf, das diese Marken Ausgabemarken für Werkzeuge, Hilfsmittel u.ä. im GA IV sein könnten. Meine Erinnerung in der Richtung ist sehr dünn.
Jedenfalls kann ich mich schwach an solche Marken bei der Werkzeugausgabe im Ari-Hellegatt erinnern.
Wenn ich mich recht entsinne warst du doch im GA V, also müsstest du über Marken am Lederpäckchen etwas
wissen.
Bis bald und schönes Wochenende Jürgen aus :thueringen:
Grüße Jürgen aus Erfurt / Thüringen

- Nov74 - Dez.74 Schiffsstammabt.Stralsund-Dänholm
- Dez.74 - Okt.77 KSS 141 "Ernst Thälmann"



Link:
BBcode:


Offline   juergen-martenka


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 208
Bilder: 16
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 22:32
Wohnort: Erfurt
Online: 20d 2h 32m 48s
Einheit: KSS 141
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: GGF / Arigast
Dienstzeit: 11/74 - 10/77
Resizeit: keine

Re: Blechmarke / Plakette

[10 / 31]

Beitragvon wozan » Dienstag 17. Juli 2012, 13:36

wozan hat geschrieben: ... Marken, wie sie laut @Navi121 am Lederpäckchen getragen wurden, sind mir allerdings überhaupt nicht bekannt.
juergen-martenka hat geschrieben: ... Jedenfalls kann ich mich schwach an solche Marken bei der Werkzeugausgabe im Ari-Hellegatt erinnern. Wenn ich mich recht entsinne warst du doch im GA V, also müsstest du über Marken am Lederpäckchen etwas wissen.

Moin Jürgen,

wie schon gesagt, sind mir solche oder ähnliche Marken im GA V völlig unbekannt. Ich habe auch nie irgendwelche Marken am Lederpäckchen getragen, wozu auch ? Das Lederpäckchen wurde nur bei Betrieb der Kessel, d.h. während der Maschinenwache bei Seebetrieb, bzw. durch den diensthabenden Kesselgasten beim Betrieb der "Hilde" (Hilfskessel) getragen. Und keiner, der bereits das Lederpäckchen trug, konnte die Anlage (Maschinenräume) verlassen, um sich zum Seeklarmachen oder zum Anlagenbetrieb Werkzeuge oder ähnliches im ARI-Hellegatt oder sonstwo auszuleihen. Denn dazu müsste man ja die "Anlage" , also die Gefechtsstation verlassen, was eigentlich nur dem Kessellaboranten und dem Pumpenpersonal bei Kontrollgängen und Füllstandspeilungen möglich war ... Außerdem hatten wir für unsere Werkzeuge und Ersatzteile mit ziemlicher Sicherheit eigene Unterbringungsmöglichkeiten auf den jeweiligen Gefechtsstationen ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6082
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 284d 7h 23m 31s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Blechmarke / Plakette

[11 / 31]

Beitragvon Eddy » Dienstag 17. Juli 2012, 20:43

Hallo KSS-Männer,
langsam habe ich den stillen Verdacht, dass es doch irgend welche Marken (vergleichbar mit Werkzeugmarken)
waren, die eventuell an zentraler Stelle an Bord oder bei der I-Basis (sprich Werkstatt) für bestimmte Artikel,
die der Rückführung nach Gebrauch unterlagen, als "Pfand" hinterlassen wurden. Die Verwendung von
arabischen Zahlen ist vermutlich eine Eigenart für diese Marken.
Eindeutig ist bisher nichts. Aber ich forsche weiter. Ein paar wichtige Zeitzeugen habe ich noch nicht erreicht.
:salut: Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 316
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 5d 8h 45m 14s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Blechmarke / Plakette

[12 / 31]

Beitragvon navi 121 » Dienstag 17. Juli 2012, 21:29

Ja, Eddy
ich hätte noch ein paar Zeitzeugen, leider treffe ich die erst im April zum 3. Treffen
unseres Schiffs, wenn alles gut geht. Vieleicht finde ich die eine oder andere E.-Mail
dresse um mich vorher umzuhören.Wir bleiben einfach auf der Spur.
:steuermann: Dieter :mecklenburg-vorpommern:



Link:
BBcode:


Offline   navi 121


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 708
Bilder: 8
Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 18:19
Online: 36d 7s
Einheit: KSS-121
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Obersteuermann
Dienstzeit: 5/64-4/68
Resizeit: keine

Re: Blechmarke / Plakette

[13 / 31]

Beitragvon Eddy » Mittwoch 18. Juli 2012, 20:04

Danke Dieter für Deinen Einsatz. Hat es bis heute Zeit gehabt, hat es auch bis April Zeit. Aber ich hoffe, dass ich
ein oder zwei KSS-Offiziere der Riga-Klasse sprechen kann. Aber meine Erfahrungen sagen eindeutig, die Truppe
weiß mehr als die ehemaligen Offiziere. Ist doch irgendwie seltsam oder? Oder bewahrheitet sich hier, "ich muss
nur das wissen, was ich zur Erfüllung meiner Dienstpflichten wissen muss"
.
:salut: Eddy
"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 316
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 5d 8h 45m 14s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Re: Blechmarke / Plakette

[14 / 31]

Beitragvon juergen-martenka » Mittwoch 18. Juli 2012, 23:56

wozan hat geschrieben:... wie schon gesagt, sind mir solche oder ähnliche Marken im GA V völlig unbekannt. Ich habe auch nie irgendwelche Marken am Lederpäckchen getragen, wozu auch ? Das Lederpäckchen wurde nur bei Betrieb der Kessel, d.h. während der Maschinenwache bei Seebetrieb, bzw. durch den diensthabenden Kesselgasten beim Betrieb der "Hilde" (Hilfskessel) getragen. Und keiner, der bereits das Lederpäckchen trug, konnte die Anlage (Maschinenräume) verlassen, um sich zum Seeklarmachen oder zum Anlagenbetrieb Werkzeuge oder ähnliches im ARI-Hellegatt oder sonstwo auszuleihen. ...

Moin, Wolfgang

wie dir sicherlich bekannt ist, war ich nicht im GA V und der Hinweis zum Lederpäckchen von " Navi 121 " erschien mir logisch, denn die Dinger mussten auch mal gereinigt werden! (...)
Natürlich meine ich nicht bei Gefechtsalarm oder bei seeklar machen, geschweige auf See.
Auch da durften wir unsere GS nicht verlassen. Wir hatten wie auf jeder GS natürlich ein Werkzeugkasten, mit Spezialwerkzeug für die GS und normales Werkzeug wie Schraubenschlüssel, Schraubendreher ect. Hammer durfte
nicht fehlen. Es war z.B. immer ein Reserveschlagbolzen im Werkzeugkasten.
Meine Rede war vom - PVI - da brauchte man mitunter Spezialwerkzeuge aus dem Hellegatt. Und da gab es diese Blechmarken.
So nun Schluss für heut, um 05.00 heißt es - Reise-Reise - wie du sicherlich aus meinen
Profil weist bin ich "selbstständig" und habe dadurch z.Z. wenig Zeit (Dachdecker-Hochsaison). Gehört zwar nicht zum Thema, aber verfolge das Forum nach wie vor mit sehr großem Interesse. Es kommen auch andere Zeiten, dann werde
ich zu einigen Themen etwas schreiben! Gehörte zwar nicht zum Thema, aber es war mir ein Bedürfnis.
Hoffe du verstehst was ich meine!

Tschüß bis denne Jürgen aus :thueringen:
Grüße Jürgen aus Erfurt / Thüringen

- Nov74 - Dez.74 Schiffsstammabt.Stralsund-Dänholm
- Dez.74 - Okt.77 KSS 141 "Ernst Thälmann"



Link:
BBcode:


Offline   juergen-martenka


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 208
Bilder: 16
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 22:32
Wohnort: Erfurt
Online: 20d 2h 32m 48s
Einheit: KSS 141
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: GGF / Arigast
Dienstzeit: 11/74 - 10/77
Resizeit: keine

Re: Blechmarke / Plakette

[15 / 31]

Beitragvon wozan » Mittwoch 22. August 2012, 17:05

Eddy hat geschrieben: Ich habe was zum Diskutieren für Euch, da ich selbst bisher noch keine schlüssige Antwort erhalten konnte. (...)
Ich habe für unser Museum die zwei folgenden Marken erhalten, die von KSS stammen sollen.

Die taktischen Nummern hat KSS gefahren, die darunter eingeschlagenen Nummern könnte man für GS-Nummern halten, müßten aber mit römischen Zahlen beginnen, so war es jedenfalls zu unserer Zeit. Wer kann helfen, wer kennt sich aus?

Die Marken, die von KSS stammen sollen ... :guckstduhier: -> -> -> KSS Projekt 50 - Riga
Hallo ... ,

unerwarteterweise und noch dazu von einem MLR-Fahrer bekam ich per Mail einen Tipp zu diesen Marken ...
Er erinnert sich, dass durch die Wachen während dem Hafenbetrieb stündlich die Unterwasserabteilungen auf eventuelle Wassereinbrüche oder andere Störungen kontrolliert werden mussten. Um diese vorgenommenen Kontrollen nachweisbar zu machen, musste bei jedem Kontrollgang eine dort in dem Raum angebrachte Blechmarke gewendet werden.
Tatsächlich erinnere ich mich dunkel daran, als Diensthabender GA V solche Kontrollgänge (beispielsweise Rudermaschinenraum oder Wellentunnel) selbst durchgeführt bzw. deren Durchführung kontrolliert zu haben - ich erinnere mich aber nicht an irgendwelche Blechmarken, die zum Nachweis der durchgeführten Kontrollen angebracht waren. Außerdem hätten die eingeschlagene Leckrufnummer ebenfalls mit einer römischen Ziffer für die Abteilung beginnen müssen ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6082
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 284d 7h 23m 31s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Blechmarke / Plakette

[16 / 31]

Beitragvon Kulle » Donnerstag 23. August 2012, 11:31

wozan hat geschrieben: ...unerwarteterweise und noch dazu von einem MLR-Fahrer bekam ich per Mail einen Tipp zu diesen Marken ... Er erinnert sich, dass durch die Wachen während dem Hafenbetrieb stündlich die Unterwasserabteilungen auf eventuelle Wassereinbrüche oder andere Störungen kontrolliert werden mussten. Um diese vorgenommenen Kontrollen nachweisbar zu machen, musste bei jedem Kontrollgang eine dort in dem Raum angebrachte Blechmarke gewendet werden.
Hallo Wolfgang,
mir sind keine derartigen und schon gar nicht stündlich (mittels Blechmarken) dokumentierte Kontrollen während der Hafenliegezeit/Betrieb durch das GA-V - Personal auf MLR - Schiffe bekannt.
Während des täglichen Hafenbetriebes hatten wir sowieso im Maschinenraum unsere Reparatur-bzw. Wartungsarbeiten an den Maschinen auszuführen und waren zudem als GA-V verantwortlich für alle Unterwasserabteilungen und nach Dienstende die vergatterte Wache des GA-V.
Auf See mussten bei jeder Wachablösung (alle 4 Stunden) sämtliche Unterwasserräume durch das Maschinenpersonal/Pumpe gelenzt und mit Unterschrift im Bordbuch dokumentiert werden.
Frage: Zu welcher Zeit, wo und auf welchem MLR hat deine Quelle gedient?
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1139
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 43d 11h 18m 57s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Blechmarke / Plakette

[17 / 31]

Beitragvon wozan » Donnerstag 23. August 2012, 21:07

Kulle hat geschrieben: mir sind keine derartigen und schon gar nicht stündlich (mittels Blechmarken) dokumentierte Kontrollen während der Hafenliegezeit/Betrieb durch das GA-V - Personal auf MLR - Schiffe bekannt. (...) Auf See mussten bei jeder Wachablösung (alle 4 Stunden) sämtliche Unterwasserräume durch das Maschinenpersonal/Pumpe gelenzt und mit Unterschrift im Bordbuch dokumentiert werden.
Frage: Zu welcher Zeit, wo und auf welchem MLR hat Deine Quelle gedient?

Hallo Kulle,

womit wir wieder einmal am "springenden Punkt" angelangt wären, einfach weil viele Dinge zu verschiedenen Zeiten und auf jedem Schiff anders geregelt wurden ...
Auf den KSS jedenfalls oblag während dem Seebetrieb das Lenzen der Bilgen den Turbinen- und Kesselgasten der betreffenden Gefechtsstationen, bzw. im Jokel-Maschinenraum und der Rudermaschine den E-Gasten. Ansonsten wurden im Hafenbetrieb die Maschinenräume von den Diensthabenden der einzelnen Maschinenabschnitte kontrolliert und notfalls auch gelenzt. Aber wie bereits gesagt, erinnere ich mich zwar daran, dass durch die Diensthabenden des GA-V Kontrollen der Bilgen und einiger Unterwasserräume durchzuführen waren, aber keinesfalls daran, dass dazu Marken gewendet werden mussten.

Der MLR-Fahrer ist übrigens 1971 bis 73 auf MLR - ich glaube 221 oder 224 - gefahren und später beim Schrottkommando gelandet ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6082
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 284d 7h 23m 31s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Blechmarke / Plakette

[18 / 31]

Beitragvon Kulle » Samstag 25. August 2012, 11:30

wozan hat geschrieben:... womit wir wieder einmal am "springenden Punkt" angelangt wären, einfach weil viele Dinge zu verschiedenen Zeiten und auf jedem Schiff anders geregelt wurden ...
Der MLR-Fahrer ist übrigens 1971 bis 73 auf MLR - ich glaube 221 oder 224 - gefahren und später beim Schrottkommando gelandet ...

Hallo Wolfgang,
genauso sehe ich das auch, und schließlich handelt es sich ja um einen Zeitunterschied von fast 10 Jahre.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1139
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 43d 11h 18m 57s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Blechmarke / Plakette

[19 / 31]

Beitragvon wozan » Sonntag 23. September 2012, 23:23

Eddy hat geschrieben:... da ich selbst bisher noch keine schlüssige Antwort erhalten konnte. Es sind die ältesten von Euch KSS-Fahrern gefragt.
Ich habe für unser Museum die zwei folgenden Marken erhalten, die von KSS stammen sollen.
...
Wer kann helfen, wer kennt sich aus?

Hallo Eddy,

selbst wenn die Blechmarken eindeutig den KSS zugeordnet wurden, hatte eine
Nachfrage im KSS-Forum keinen rechten Erfolg ...

Doch soeben fand ich auf -> -> -> Parow-Info die Information, dass es ähnliche
Blechmarken in den Anfangsjahren auch auf den Räumbooten gegeben hatte.

Dazu steht geschrieben:
Diese Marken erhielten alle Mannschaftsdienstgrade bis einschließlich Obermaat
und wurden stets am Mann getragen ...
Die Marken wurden während des Landganges von den Streifen als Legitimation anerkannt
und machten so die bis dahin verwendeten Landgangskarten (-ausweise) überflüssig.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6082
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 284d 7h 23m 31s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Blechmarke / Plakette

[20 / 31]

Beitragvon wozan » Sonntag 13. Januar 2019, 13:02

aus Daten der MLR- Habicht abgetrennt ...

brücke hat geschrieben:... Mein An-Bord-Dienst begann 1960 auf dem 12-Mann-Deck der Steuerbord-Seite. Meine Blechmarkennummer/Plakette war die I-11-1. Die römische I stand für den Gefechtsstand I (die Brücke); die 11 stand für den 1. Mann der Steuerbord-Wache, die letzte 1 stand für die GS 1 (Fahrstand Rudergänger). Unterhalb der Oese/Loch eingraviert war die Bootsnummer 132 (...)

Hallo Karl-Heinz,

welche Bewandnis hatte denn deine Blechmarke/Plakette mit der darauf eingeschlagenen Rollen- und
Bootsnummer überhaupt? Indem du hier"deine Blechmarke/Plakette" erwähnst, machst du dich nämlich
eventuell zu einem der Zeitzeugen, nach welchen wir vor einigen Jahren wohl vergeblich gesucht haben.
Denn nicht nur wenn deine MLR-Marke den hier gefragten KSS -Blechmarken im Aussehen ähnlich sein
würde, sondern auch aufgrund ihrer Bedeutung auf den MLR, könnten Eddy´s Museumsstücke doch noch
eine völlig andere Bedeutung erlangen. Damals ergaben alle Aussagen nämlich nur, dass es sich bei denen
auf den KSS verwendeten Blechmarken vermutlich um Pfand- oder Leihmarken handeln könnte.

Übrigens bezweifle ich so´n bisschen, dass "die römische I" wirklich für Gefechtsstand I, für die Brücke
stand. Eher wurden doch durch die römischen Zahlen I bis V in den Rollennummer die GA´s (...) bezeichnet ...
. :sorry:Karl-Heinz, hier hab ich mein "Nachhaken" mal abgetrennt und nach
-> -> -> Rollenbuch / Rollennummer verschoben
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 6082
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 284d 7h 23m 31s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Nächste

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu seemännische Fachsimpelei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erasmus und 1 Gast