Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

für alles, vom Topplicht bis zum Anker

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Bordpäcken / Blechstreifen / BA -Tausch

[1 / 22]

Beitragvon wozan » Montag 14. Januar 2019, 07:00

SteuermannV382 hat geschrieben:... Das Blech (oder besser der Blechstreifen) mit der Rollennummer war an der Brusttasche der Bord-Blau-Bluse festgenäht - ähnlich dem jetzt gebräuchlichen Namensschild. (...)


Jens, die hier zitierte Passage müsstest du mal etwas näher erläutern, denn mit "Blechstreifen mit der Rollennummer war an der Brusttasche der Bord-Blau-Bluse festgenäht" kann ich auch nichts anfangen
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5838
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 261d 15h 5m 27s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[2 / 22]

Beitragvon Kulle » Montag 14. Januar 2019, 18:17

Hallo Seemänner,
ich kann mich nur wiederholen, zu meiner Dienstzeit bei den Seestreitkräften und später bei der VM, gab es all die genannten Blechmarken oder auch Blechstreifen nicht (...)
Schon gar nicht, dass diese am Bordpäckchen "Blau" angenäht waren! Bei uns wurden die Bordpäckchen "Blau u. Weiß" in der Regel in der Dienststelle (Kleiderkammer) ausgetauscht oder bei längeren Seetörn von jedem selbst mit P3 gewaschen und im Achterwasser gespült.

Beitrag moderiert u.dupliziert - wozan
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1113
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 41d 14h 39m 53s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[3 / 22]

Beitragvon SteuermannV382 » Dienstag 15. Januar 2019, 19:06

wozan hat geschrieben: ... die hier zitierte Passage müsstest du mal etwas näher erläutern, denn mit "Blechstreifen mit der Rollennummer war an der Brusttasche der Bord-Blau-Bluse festgenäht" kann ich auch nichts anfangen - sorry.

In meiner Erinnerung :verwirrte: hatten wir einen Blechstreifen (ca. 1-2 cm hoch und ca.10 cm lang) mit unserer Rollennummer drauf, also bei mir I - 6 - 1, sowie rechts und links einer Bohrung zum Festnähen. Das wurde aber nicht konsequent umgesetzt, da wir das Bordblau oft zur Wäsche abgaben und dann das Schild abtrennen und wieder annähen mussten.
Wobei die letzten 30 Jahre auch an meinen grauen Zellen nicht spurlos vorbeigegangen sind :#*: . Vielleicht gibt es ja Kameraden aus den 80ern, die meine Aussage bestätigen oder korrigieren.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 13d 21h 25m 52s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[4 / 22]

Beitragvon 14725 » Dienstag 15. Januar 2019, 19:22

SteuermannV382 hat geschrieben:In meiner Erinnerung :verwirrte: hatten wir einen Blechstreifen (ca. 1-2 cm hoch und ca.10 cm lang) mit unserer Rollennummer drauf, also bei mir I - 6 - 1, sowie rechts und links einer Bohrung zum Festnähen. Das wurde aber nicht konsequent umgesetzt, da wir das Bordblau oft zur Wäsche abgaben und dann das Schild abtrennen und wieder annähen mussten.

Kenne ich so nich , auch ein paar Leute von unserem Pott incl. Kommandant, LI und Bootsmann kennen das nicht.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1362
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 32d 18h 4m 45s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[5 / 22]

Beitragvon SteuermannV382 » Dienstag 15. Januar 2019, 19:52

1984 Winter Härtetest-1 - Kopie.jpg

Jetzt habe ich aber gesucht …
Achtet bitte auf die gerahmten Stellen - das sind die angenähten Rollennummern, die hell reflektieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 13d 21h 25m 52s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[6 / 22]

Beitragvon 14725 » Dienstag 15. Januar 2019, 19:54

SteuermannV382 hat geschrieben:Achtet bitte auf die gerahmten Stellen - das sind die angenähten Rollennummern, die hell reflektieren.

Haben aber nicht alle dran, warum das ?
Muss ich doch glatt mal in meinen Videos nachsehen, ob ich da was finde. Ehrlich gesagt,
bisher ist mir so etwas weder auf Bildern noch in Videos aufgefallen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1362
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 32d 18h 4m 45s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[7 / 22]

Beitragvon SteuermannV382 » Dienstag 15. Januar 2019, 20:06

14725 hat geschrieben:...Haben aber nicht alle dran, warum das ? ...

Das hängt mit den Wäschetausch zusammen. Dann mussten die Bleche abgetrennt werden, um diese bei den "neu" erhaltenen Blusen wieder anzunähen.
Aus dem Grund haben wir unsere Klamotten meist selbst gewaschen, Spee hatten wir auf der GENTHIN ja genug. :genau:
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 13d 21h 25m 52s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[8 / 22]

Beitragvon Kulle » Mittwoch 16. Januar 2019, 13:56

Wie sich die Zeiten doch geändert haben.
Zu meiner Zeit haben wir unsere Bordpäckchen noch mit P 3 gewaschen. Ihr, also unsere Nachfolgegenerationen, schon mit Spee.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1113
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 41d 14h 39m 53s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[9 / 22]

Beitragvon SteuermannV382 » Mittwoch 16. Januar 2019, 16:29

Kulle hat geschrieben:Wie sich die Zeiten doch geändert haben.
Zu meiner Zeit haben wir unsere Bordpäckchen noch mit P 3 gewaschen. Ihr, also unsere Nachfolgegenerationen, schon mit Spee.

Mit P3 auch -> damit es "gedient" aussah.
Aber, wie erwähnt, waren wir die GENTHIN und der Patenbetrieb der GA I und IV war das Waschmittelwerk.

Gruß Jens
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 13d 21h 25m 52s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[10 / 22]

Beitragvon peenemolli » Donnerstag 17. Januar 2019, 15:52

Wenn mich meine Erinnerung nicht ganz im Stich lässt.....wir haben unsere Bordpäckchen aller 14 Tage abgegeben und bekamen im Gegenzug gewaschene. Dabei versuchte jeder das noch am besten aussehende Kleidungsstück zu erwischen, wer Pech hatte lief 2 Wochen wie ein "Lumpenhändler" rum !

Peenemolli ( R-11)



Link:
BBcode:


Offline   peenemolli


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 21:09
Online: 4d 15h 47m 33s
Einheit: R.11
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: E.Nautik
Dienstzeit: 05/67-04/70
Resizeit: 02/77-04/77

Re: Bordpäcken / Blechstreifen /BA-Tausch

[11 / 22]

Beitragvon Hummsel » Donnerstag 17. Januar 2019, 20:41

Hallo da kann ich Peenemolli nur beipflichten, wir sind da oft mit Hochwasserhosen rumgerannt, denn außer auf See wurde generell in der Kleiderkammer getauscht. In Peenemünde war da auch mal Neuware dabei, aber in Sassnitz waren die getauschten Bordpäckchen wahrscheinlich noch von der kaiserlichen Marine. Blechmarken - zu meiner Zeit ein Fremdwort.
Gruß hummsel



Link:
BBcode:


Offline   Hummsel


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: Samstag 12. November 2016, 14:35
Wohnort: Langewiesen/Thür.
Online: 3d 4h 33m 29s
Einheit: MLR / Laschi
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Seem.-Arie
Dienstzeit: 10/65 - 10/68
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[12 / 22]

Beitragvon Löwe Gerry » Freitag 18. Januar 2019, 18:42

Hallo an alle,
möchte mich auch mal zu eueren Aussagen äussern. Ich habe meine Erkennungsmarke mit meiner Einberufung zusammen mit dem Wehrdienstausweis 1971 erhalten. Die Erkennungsmarke (übrigens aus Aluminiumblech) wie auch schon im 2.Weltkrieg hat sich seitdem auch nicht geändert. Sie musste stets am Brustbeutel angebunden sein. Die Daten gaben das Geburtsdatum männlich/weiblich und den Bezirk/Kreis wieder. Die Perforierung sollte ein abbrechen erleichtern. Im Fall eines ableben im Kampf wurde ein Teil bei dem Toten gelassen. Die untere hälfte wurde dem Kommando der jeweiligen Einheit übergeben. Dies ist für alle Einheiten der NVA so gewesen und nicht nur bei der VM.
Die Rollennummer sollte in alle Bordpäckchen und auch in den übrigen Uniformteilen eingestickt sein. Die Farbe des Stickgarn sollte Rot sein. Später gab es bei uns auch diese Schlüsselringe mit Schiffsnummer und einer beliebigen Nummer. Dies war die Folge von laufenden Abhandenkommen der gekennzeichneten Sachen.
Gruß an alle Gerry Brandy :ahoi:



Link:
BBcode:


Offline   Löwe Gerry


Matrose
Matrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 7
Bilder: 0
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 12:21
Wohnort: Potsdam
Online: 4d 9h 28m 10s
Einheit: 2.MSR-327/4.MSR-342
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Steuermansgast
Dienstzeit: 11/71-10/74
Resizeit: 11/84-02/85

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[13 / 22]

Beitragvon Hein » Freitag 18. Januar 2019, 21:23

Löwe Gerry hat geschrieben:... Die Rollennummer sollte in alle Bordpäckchen und auch in den übrigen Uniformteilen eingestickt sein. Die Farbe des Stickgarn sollte Rot sein. (...)

Hallo @ Löwe Gerry,
und wer sollte nach jedem Wäschetausch das Einsticken der Rollennummern ausführen? Schließlich hast Du ja Deine zum Waschen abgegebenen Bordpäckchen nicht wieder bekommen. Ansonsten kann ich die bisher erläuterte Vorgehensweise zu meiner Dienstzeit voll bestätigen. Bei längeren Seetörns half P3 und ab ins Schraubenwasser (natürlich an der Leine). Blechstreifen mit Bordnummern kannte ich nicht

Gerd Signäler aus_ :sachsen-anhalt: ___
Juli 57 bis Apr.58
Apr.58 bis Okt.58
Okt.58 bis Okt.59
Okt.59 bis Okt.60
-
-
-
-
GA, LA Signal
KBS Boltenhagen
4. Flottille - RPi 665
4. Flottille - RPi 565



Link:
BBcode:


Offline   Hein


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 252
Registriert: Montag 6. September 2010, 23:49
Wohnort: Bernburg
Online: 11d 20h 52m 30s
Einheit: RPi 665/565
Dienstgrad: Stb.Matr./ Maat d.R.
Dienststellung: Signäler
Dienstzeit: 07/57 - 02/61
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[14 / 22]

Beitragvon Löwe Gerry » Montag 21. Januar 2019, 19:17

Hallo Hein,
jeder Matrose besaß 2x Bordblau und 2x Bordweiß. Die Kennzeichnung mußte von jedem selbst erledigt werden, als er seine Bordnummer bekam. Wäschetausch war jede Woche und man konnte je 1 Bordblau /und 1 Bordweiss abgeben . Die Schmutzwäsche wurde bei uns an Bord nur mit der eingestickten Rollennummer abgenommen. Wer dies nicht machte musste die Sachen selber waschen. In der folgenden Woche bekam man seine Wäsche zurück. Bei uns an Bord gab es 1 halbautomatische Waschmaschine. Waschtermine gab es beim Wachhabenden des Schiffes. Später etwa ab 1973/74 gab es dann auch die Marken, da es immer wieder Wäscheklau gab. Getauscht wurde bei uns an Bord, die Wäsche wurde dann pro Schiff von einem Verantwortlichen in der Wäschekammer gebracht. Er bekam gegen Vorlage seiner Tauschquittung die vorher abgegebenen Sachen zurück. An Bord erhielt dann jeder "seine gekennzeichneten Bordpäckchen" zurück.
Gruß Löwe Gerry :ahoi: :ahoi:



Link:
BBcode:


Offline   Löwe Gerry


Matrose
Matrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 7
Bilder: 0
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 12:21
Wohnort: Potsdam
Online: 4d 9h 28m 10s
Einheit: 2.MSR-327/4.MSR-342
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Steuermansgast
Dienstzeit: 11/71-10/74
Resizeit: 11/84-02/85

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[15 / 22]

Beitragvon Hein » Montag 21. Januar 2019, 20:21

Moin @ Löwe Gerry, :ahoi:
also zu meiner Dienstzeit (1957 bis 1960) haben wir die Bekleidung auch 14-tägig zum Waschen abgegeben, aber als Tausch nicht unsere eigenen BP wieder bekommen. Gleiches galt auch für die übrige Wäsche. Damit erübrigte sich ja dann auch das Einsticken der Rollennummern. Und natürlich gab es auf unseren Dampfern (RPi) auch keine Waschmaschinen und auch dafür keinen Platz zur Aufstellung. Ich glaube auch nicht, dass auf den größeren Schiffen wie MLR oder KSS zu dieser Zeit schon solche Geräte vorhanden waren. Oder @Kulle, @Welsumer usw., was sagt ihr? Wir waren schon froh, dass wir die Verpflegung halbwegs kühlen konnten. Immerhin war Deine Dienstzeit doch schon ein paar Jährchen später und der Fortschritt hat schon Einzug gehalten.

Gerd Signäler aus_ :sachsen-anhalt: ___
Juli 57 bis Apr.58
Apr.58 bis Okt.58
Okt.58 bis Okt.59
Okt.59 bis Okt.60
-
-
-
-
GA, LA Signal
KBS Boltenhagen
4. Flottille - RPi 665
4. Flottille - RPi 565



Link:
BBcode:


Offline   Hein


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 252
Registriert: Montag 6. September 2010, 23:49
Wohnort: Bernburg
Online: 11d 20h 52m 30s
Einheit: RPi 665/565
Dienstgrad: Stb.Matr./ Maat d.R.
Dienststellung: Signäler
Dienstzeit: 07/57 - 02/61
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen /BA-Tausch

[16 / 22]

Beitragvon welsumer1 » Montag 21. Januar 2019, 20:43

:hello: und guten Abend Hein!
Eine Waschmaschine an Bord wäre zu unserer Zeit schon gut gewesen :genau: Aber man hatte doch kaum im zivilen Bereich diese Erleichterung. Mutter mußte mit Waschbrett und Bürste die von mir geschickte Unterwäsche waschen, ansonsten wurde kontinuierlich in der Kleiderkammer getauscht. Blechmarken und einsticken der Rollennummer kenne ich nicht, weder in den Bordpäckchen, noch der Unterwäsche. Bei den Seetörns wurden die Bordpäckchen auf der Schanz mit P3 :reinschiff: und anschließend an einer Leine achtern gespült.
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 933
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 106d 19h 17m 55s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: Bordpäcken / Blechstreifen /BA-Tausch

[17 / 22]

Beitragvon wozan » Montag 21. Januar 2019, 21:07

Hein hat geschrieben:... also zu meiner Dienstzeit (1957 bis 1960) haben wir die Bekleidung auch 14-tägig zum Waschen abgegeben, aber als Tausch nicht unsere eigenen BP wieder bekommen. Gleiches galt auch für die übrige Wäsche. Damit erübrigte sich ja dann auch das Einsticken der Rollennummern. Und natürlich gab es auf unseren Dampfern (RPi) auch keine Waschmaschinen und auch dafür keinen Platz zur Aufstellung. Ich glaube auch nicht, dass auf den größeren Schiffen wie MLR oder KSS zu dieser Zeit schon solche Geräte vorhanden waren. (...)
Immerhin war Deine Dienstzeit doch schon ein paar Jährchen später und der Fortschritt hat schon Einzug gehalten.

Hallo Hein,

ich war auf einem der größeren Schiffe und auch meine Dienstzeit war später, war sogar etwa die gleiche
Zeit wie bei @Löwe Gerry, aber dennoch muss ich eher dir als Gerald in allen Punkten zustimmen. Denn
Waschmaschinen sowie das Einsticken der Rollennummer in irgendwelche zum Tausch abgegebenen BA-Sachen war ebenso unbekannt, wie es höchst unwahrscheinlich war, dass man jemals die Chance hatte, die eigenen Bordpäckchen beim BA-Tausch wieder zurückzuerhalten. Nicht umsonst wurden die Bordpäckchen in den seemännischen Abschnitten, wie auch beim Maschinenabschnitt ja selbst in P3-Lauge eingeweicht, beim GA V sogar mit Dampf gekocht, und dann an Oberdeck oder den Flurplatten mit Schrubbern bearbeitet. Tja, und wer dies nicht tat, der musste dann eben mit "Hochwasserhosen", eventuell zu engen oder viel zu weiten Bordblusen oder Hosen herumlaufen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5838
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 261d 15h 5m 27s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA -Tausch

[18 / 22]

Beitragvon HydroGL » Dienstag 22. Januar 2019, 16:09

Hallo an Alle!
Auch auf der "Oranienburg" war es so, das Bordpäckchen unteranderem mit Rollennummer
versehen wurden für den wöchentlichen Wäschetausch. Genauso hatten wir eine Waschmaschine,
gesponsort durch unsere Patenstadt.
Die Blechmarken mit Schiffsnummer usw. gehörten an die Ersatzteile die laut Packlisten
registriert waren. Genauso waren alle Schlüssel vom Schiff mit Blechmarken versehen.
Auch auf den "Fröschen", die ich in den 90´-er als Werftbesatzung für Indonesien mit fertig
gemacht habe, waren die noch vorhandenen Ersatzteile mit runden Blechmarken ausgestattet.

Gruß HydroGL



Link:
BBcode:


Offline   HydroGL


Matrose
Matrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2016, 19:39
Online: 3d 4h 11m
Einheit: 341
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Unteroffizier
Dienstzeit: 11/76 - 10/79

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[19 / 22]

Beitragvon Löwe Gerry » Mittwoch 23. Januar 2019, 11:20

Hallo Wozan, ich habe so das Gefühl, dass Du nie auf einem MSR warst und die Dinge nur aus Deiner Erfahrung anerkennst. Du musst nicht immer an allem zweifeln was man hier schreibt. Die Praxis so wie ich sie geschrieben habe war nun mal auf unserem Schiff so. Habe das Schiff direkt ab Werftneubau 1973 mit der gesamten Ausrüstung übernommen. Dazu gehörten auch 2 Halbautomatische Waschmaschinen, 2 Farbfernseher und Bettwäsche mit roten Rosen als Muster.
Löwe Gerry :ahoi:



Link:
BBcode:


Offline   Löwe Gerry


Matrose
Matrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 7
Bilder: 0
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 12:21
Wohnort: Potsdam
Online: 4d 9h 28m 10s
Einheit: 2.MSR-327/4.MSR-342
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Steuermansgast
Dienstzeit: 11/71-10/74
Resizeit: 11/84-02/85

Re: Bordpäcken / Blechstreifen / BA-Tausch

[20 / 22]

Beitragvon wozan » Mittwoch 23. Januar 2019, 13:05

Löwe Gerry hat geschrieben:H... ich habe so das Gefühl, dass Du nie auf einem MSR warst und die Dinge nur aus Deiner Erfahrung anerkennst. Du musst nicht immer an allem zweifeln was man hier schreibt. Die Praxis so wie ich sie geschrieben habe war nun mal auf unserem Schiff so. (...)


Hallo Gerald,
du hast tatsächlich recht, ich war tätsächlich nie auf einem MSR und kann schon allein
deswegen nur aus eigener Erfahrungen berichten. Und gerade deshalb habe ich auch
deine Aussagen nicht angezweifelt, sondern nur davon berichtet, dass auf den KSS
"Waschmaschinen sowie das Einsticken der Rollennummer in irgendwelche zum Tausch
bgegebenen BA-Sachen ebenso unbekannt war, wie es höchst unwahrscheinlich war,
dass man jemals die Chance hatte, die eigenen Bordpäckchen beim BA-Tausch wieder
zurückzuerhalten."

Übrigens haben wir beide unsere Erfahrungen etwa zur gleichen Zeit, sogar in der selben
Flottille gemacht, allerdings ich auf einem Schiff mit 160 Mann Besatzung, wogegen auf
den MSR davon nur ein Fünftel zu finden war. Da bestanden hundertpro nicht nur beim
Wäschetausch und dem DaB riesige Unterschiede ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5838
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 261d 15h 5m 27s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Nächste

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu seemännische Fachsimpelei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast