Sturmbahn / Anzugsordnung Bordpäckchen u.a.

für alles, vom Topplicht bis zum Anker

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Sturmbahn und Anzugsordnung

[21 / 67]

Beitragvon 14725 » Dienstag 5. März 2019, 21:19

wozan hat geschrieben:Aber dennoch mal `ne Fage, Silvio. Was verstehst du darunter, dass "Unteroffiziersschüler bereits als Obermatrose eingezogen" wurden ? Ich glaube da eher an einen falschen Zungenschlag, denn eingezogen wurde man ja sowieso als Zivilist und während der Grundausbildung waren wohl alle nur Matrosen. Oder liege ich da mit meiner Ansicht wirklich so sehr daneben ?


Ja Wolfgang du liegst daneben. Denn ab 1988 wurde die Ausbildung der angehenden Maate auf 6 Monate verkürzt.
Deswegen waren wir (UaZ) bereits ab dem ersten Tag Obermatrose "in Unteroffizierausbildung". Wir wurden nicht erst zum Obermatrosen ernannt.
Das Bild ist zur Vereidigung entstanden.
zur Vereidigung.jpg
WDA.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1387
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 33d 10h 6m 17s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Sturmbahn und Anzugsordnung

[22 / 67]

Beitragvon SteuermannV382 » Mittwoch 6. März 2019, 01:19

Hallo, auch wenn der Vergleich sicher hinkt, denn das Bild stammt von einem Härtetest im WTZ und nicht aus Parow und es gab keine Sturmbahn
- aber zumindest da trugen wir Bordschuhe zum Bordblau.

1984 Winter Härtetest-1.jpg

Winterhalbjahr 1984/85.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 304
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 14d 12h 38m 27s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Sturmbahn und Anzugsordnung

[23 / 67]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 6. März 2019, 01:30

SteuermannV382 hat geschrieben:- aber zumindest da trugen wir Bordschuhe zum Bordblau.

Bitte Flottille und Schule nicht vergleichen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1387
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 33d 10h 6m 17s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Anzugsordnung Bordpäckchen

[24 / 67]

Beitragvon SteuermannV382 » Mittwoch 6. März 2019, 01:33

... ich stelle hier mal ein neues Bild vor.

NVA Volksmarine 1988 Funkausbildung.jpg

Wobei die Anzugsordnung wohl doch nicht so einheitlich und strikt zu sein scheint.
Oder das Bild stammt nicht aus Parow, sondern ist in einer Flottille aufgenommen und
Matrosen sowie Unteroffiziere hatten gemeinsam Ausbildung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 304
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 14d 12h 38m 27s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[25 / 67]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 6. März 2019, 06:42

Wie schon einmal, an anderer Stelle erwähnt, konnten Unteroffiziersschüler die blaue Bluse zur weißen Hose tragen. Es gibt also hier zwei Möglichkeiten. Entweder wurde das Foto nach 1987 aufgenommen , da trifft dann meine Aussage zu oder aber das Foto wurde vor 1988 aufgenommen, dann ist es die Anzugsordnung für Berufunteroffiziersschüler gewesen. Denn BU-Schüler trugen bis zu einem bestimmten Jahr noch normale Matrosenuniformen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1387
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 33d 10h 6m 17s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[26 / 67]

Beitragvon SteuermannV382 » Mittwoch 6. März 2019, 09:44

14725 hat geschrieben:Wie schon einmal, an anderer Stelle erwähnt, konnten Unteroffiziersschüler die blaue Bluse zur weißen Hose tragen. Es gibt also hier zwei Möglichkeiten. Entweder wurde das Foto nach 1987 aufgenommen, da trifft dann meine Aussage zu oder aber das Foto wurde vor 1988 aufgenommen, dann ist es die Anzugsordnung für Berufunteroffiziersschüler gewesen. Denn BU-Schüler trugen bis zu einem bestimmten Jahr noch normale Matrosenuniformen.

:hello: Hallo Silvio,
dass es bei Euch schon in der Ausbildung zwei Tragemöglichkeiten für Bordweiß gab, wusste ich nicht. Wir trugen in Parow die weiße Bluse und erst als Maat (dann an Bord) die blaue. Der "Kleiderwechsel" bei den BUs war schon vor meiner Zeit, denn 1983 trugen diese schon als Uffz-Schüler die Meisteruniform. Wir waren froh, wenn wir dann die Ausgehgarnitur in BU-Stoff bekamen. -> Ich schweife ab …

Bei uns in der ESA (es gab da nur noch 2 Schiffe mit militärischer Besatzung) hatte ein I-WO regelmäßig Schulungen, besser Auffrischungen genannt, mit uns Steuerleuten durchgeführt. WI und LI taten das beim Maschinenpersonal. Nur das GA-III-Personal wurde bei uns direkt von den jeweiligen Betrieben (z.B. Rechlin) eingewiesen.
Mein Gedanke war nun, dass es das auch in den Flottillen für die jeweiligen Laufbahnen Schulungen/Auffrischngen gab und das Bild dort entstanden sein könnte. Das würde sowohl die unterschiedlichen Blusen wie auch die unterschiedlich ausgeblichenen Ex-Kragen erklären.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 304
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 14d 12h 38m 27s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Sturmbahn und Anzugsordnung

[27 / 67]

Beitragvon Bootsmann 53 » Mittwoch 6. März 2019, 10:58

Hier mal ein Foto aus meiner Aktiven Zeit an Bord (1973 Härtekomplex 4. Flottille 2.GSA). Wie ihr sehen könnt Bordpäckchen Blau Stiefel und Ex- Kragen. Damals noch mit richtiger Waffe (MPi Kalaschnikow). Die Sturmbahn absolvierten wir in der Flottille. Anfang der 80 ziger Jahre wurde der Härtekomplex bei uns dann auch mit Holzatrappe absolviert. Will damit sagen, es wurde überall verschieden gehandhabt.

Härtekomplex.jpg


LG Rainer
:mecklenburg-vorpommern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht alles was Hand und Fuß hat, hat automatisch auch Herz und Hirn!



Link:
BBcode:


Offline   Bootsmann 53


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 292
Bilder: 37
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 15:09
Online: 10d 1h 57m
Einheit: 2. GSA
Dienstgrad: Stabsoberfähnrich
Dienststellung: Sperrtn.Bootsmann
Dienstzeit: 11/71 - 08/90

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[28 / 67]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 6. März 2019, 12:03

Mir ist nicht bekannt dass wir in den Flottillen Morsekabinett erhalten.
Dass die Ex-Kragen etwas ausgeblichen Aussehen liegt wohl daran dass das ganze Bild etwas zu hell erscheint.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1387
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 33d 10h 6m 17s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Sturmbahn und Anzugsordnung

[29 / 67]

Beitragvon wozan » Mittwoch 6. März 2019, 15:06

14725 hat geschrieben:
SteuermannV382 hat geschrieben:- aber zumindest da trugen wir Bordschuhe zum Bordblau.

Bitte Flottille und Schule nicht vergleichen.

Hallo ...
bezüglich Bordschuhe kann man Flottenschule und Flottille gar nicht vergleichen...
Denn Bordschuhe hießen Bordschuhe, weil sie nur an Bord getragen wurden und
demzufolge auch erst an Bord ausgegeben wurden.
Übrigens trugen wir die Bordschuhe tatsächlich nur an Bord und befehlsgemäß festes Schuhwerk (Stiefel / Schnürschuhe) oder Sportschuhe, sobald wir das Schiff über die Stelling verließen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5870
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 263d 18h 37m 36s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[30 / 67]

Beitragvon Kulle » Mittwoch 6. März 2019, 15:10

wozan hat geschrieben:

Aber dennoch mal `ne Fage, Silvio. Was verstehst du darunter, dass "Unteroffiziersschüler bereits als Obermatrose eingezogen" wurden ? Ich glaube da eher an einen falschen Zungenschlag, denn eingezogen wurde man ja sowieso als Zivilist und während der Grundausbildung waren wohl alle nur Matrosen. Oder liege ich da mit meiner Ansicht wirklich so sehr daneben ?


Zu meiner Dienstzeit, als wir "Freiwilligen" eingezogen wurden hat man uns während der Grundausbildungszeit in Parow nicht mit "Genosse Matrose" angesprochen oder bezeichnet :finger1: , sondern wir waren schlicht und einfach nur "Kursanten" ohne Dienstgrad.

Stimmt "wozan", Bordschuhe haben wir bereits bei der Einkleidung zwar erhalten, durften sie aber nur an Bord tragen. Zur Ausbildung (Sturmbahn) wurden Stiefel oder hohe Schnürschuhe getragen. Als Mot.-Gasten an Bord waren die Bordschuhe jedoch relativ schnell von Öl und Diesel durchtränkt, so dass wir auf Stiefel und Schnürschuhe zurückgreifen mussten, denn neue Bordschuhe gab es in den verpflichteten 3 Jahren nicht nochmals.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 - 12/62 Seestreitkräfte/Volksmarine; 4. Flottille/Warnemünde.
10/1959 - 12/59 als Mot.-Gast auf MLR - Krake-(Nr. nicht mehr bekannt).
12/1959 - 12/62 als Mot.-Gast u. Schiffstaucher auf MLR-Habicht 780, Schiff "Cottbus".



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose der Reserve
Stabsmatrose der Reserve




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1120
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 17:07
Wohnort: Berlin
Online: 42d 13m 44s
Einheit: MLR-Cottbus-780
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 bis 12/62
Resizeit: entfällt

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[31 / 67]

Beitragvon Hein » Mittwoch 6. März 2019, 17:45

@Kulle hat geschrieben:Zu meiner Dienstzeit, als wir "Freiwilligen" eingezogen wurden hat man uns während der Grundausbildungszeit in Parow nicht mit "Genosse Matrose" angesprochen oder bezeichnet, sondern wir waren schlicht und einfach nur "Kursanten" ohne Dienstgrad.

Hallo Lutz, :ahoi:
da muss ich Dir aber widersprechen. An eine Bezeichnung und Ansprache als Kursant kann ich mich nicht erinnern. Wir waren zwar Kursanten, aber die Ansprache erfolgte immer mit "Genosse Matrose".
Die bei der Einkleidung erhaltenen Bordschuhe durften in der "Parow-Zeit" nur in der dienstfreien Zeit getragen werden, z.B. zum Bord-weiß beim Besuch der zur damaligen Zeit noch in der Dienstelle vorhanden Gaststätte ( Kartoffelsalat mit Bockwurst, mit Spiegelei, mit Schnitzel und dazu 1/2 l Bier).

Gerd Signäler aus_ :sachsen-anhalt: ___
Juli 57 bis Apr.58
Apr.58 bis Okt.58
Okt.58 bis Okt.59
Okt.59 bis Okt.60
-
-
-
-
GA, LA Signal
KBS Boltenhagen
4. Flottille - RPi 665
4. Flottille - RPi 565



Link:
BBcode:


Offline   Hein


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 260
Registriert: Montag 6. September 2010, 23:49
Wohnort: Bernburg
Online: 12d 3h 21m 57s
Einheit: RPi 665/565
Dienstgrad: Stb.Matr./ Maat d.R.
Dienststellung: Signäler
Dienstzeit: 07/57 - 02/61
Resizeit: keine

Re: Sturmbahn / Anzugsordnung Bordpäckchen u.a.

[32 / 67]

Beitragvon welsumer1 » Mittwoch 6. März 2019, 18:12

:hello: Ihr alten Säcke Kulle und Hein !
Kulle,da wir ja zur gleichen Zeit und in der gleichen Kompanie weilten muß ich ebenfalls bezugnehmend auf die Anrede widersprechen.Ich kenne ebenfalls nur die Anrede mit Genosse Matrose.Die Bordschuhe wurden wie es von Hein dargelegt ebenfalls in der Freizeit getragen und zwar zum Bordpäckchen weiß.Ja Hein,Bockwurst mit Salat,dazu noch 1/2 Liter :gls: Bier,serviert von Rosi oder Thea war schon ein Genuß.
es grüßt Christian



Link:
BBcode:


Offline   welsumer1


Stabsobermeister
Stabsobermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 970
Bilder: 15
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:14
Wohnort: Brieskow-Finkenheerd
Online: 109d 11h 31m 1s
Einheit: Schiff 311 / 720
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Fahrmaat
Dienstzeit: 07/59 -11/62
Resizeit: keine

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[33 / 67]

Beitragvon wozan » Mittwoch 6. März 2019, 18:35

Hallo ihr beiden MLR-Fahrer,

wenn ihr davon sprecht, während eurer Kursantenzeit in Parow die Bordschuhe in der Freizeit getragen
zu haben,dann hab ich mich wohl wirklich wieder einmal kräftig "in die Nessel gesetzt"!? Ich habe
jedenfalls keinerlei Erinnerungen daran, Bordschuhe bereits an der Flottenschule getragen zu haben,
sondern bin stets davon ausgegangen, die Bordschuhe tatsächlich erst an Bord erhalten zu haben.
Na ja, auch wenn hier im Thema schon angesprochen, sollten wir die Diskussion um Bordschuhe wohl
trotzdem nicht noch mehr ausweiten ...
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5870
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 263d 18h 37m 36s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Sturmbahn / Anzugsordnung Bordpäckchen u.a.

[34 / 67]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 6. März 2019, 19:15

Wie schon erwäht gab es die 2 Paar Bordschuhe aus der Bekleidungskammer bereits an der Flottenschule ausgehändigt. Das tragen der Bordschuhe in der "Freizeit" zum Bordpäckchen weiss kann ich bestätigen.
Ebenso konnte auch das Tragen der Bordschuhe , zum Beispiel beim Kutterrudern, befohlen werden.
WDA.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1387
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 33d 10h 6m 17s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[35 / 67]

Beitragvon wozan » Mittwoch 6. März 2019, 19:48

14725 hat geschrieben:Wie schon einmal, an anderer Stelle erwähnt, konnten Unteroffiziersschüler die blaue Bluse zur weißen Hose tragen. Es gibt also hier zwei Möglichkeiten. Entweder wurde das Foto nach 1987 aufgenommen , da trifft dann meine Aussage zu oder aber das Foto wurde vor 1988 aufgenommen, dann ist es die Anzugsordnung für Berufunteroffiziersschüler gewesen. Denn BU-Schüler trugen bis zu einem bestimmten Jahr noch normale Matrosenuniformen.

Hallo Silvio,
ich bin eigentlich auch Jens seiner Ansicht, dass dieses Foto bei der Funkausbildung, Matrosen und einen Maat bei gemeinsamer Ausbildung in der Flottille zeigt, und zwar vor Einführung der neuen Bekleidungsvorschrift für Berufsunteroffiziere, also vor dem 01. März 1983. Denn wären dies alles Unteroffiziersschüler, müssten vorm 01. März 1983 alle ein weißes Bordpäckchen tragen und und nach März 1983 derjenige mit der blauen Bluse (wird ja wohl kein Bord blau sein) als einzigster BU-Uffz.Schüler eine Meisteruniform. Dass man so einfach, vielleicht sogar noch wahlweise als "Unteroffiziersschüler die blaue Bluse zur weißen Hose tragen" konnte, daran mag ich einfach nicht glauben...

Tja... und mit deinen zwei Möglichkeiten, dass das Foto entweder nach 1987 oder aber vor 1988 aufgenommen wurde, komme ich auch nicht recht klar - nach 1987, aber vor 1988 is´ doch das Selbe, oder nicht, oder doch !?
Und das "bestimmte Jahr", genauer gesagt, der Zeitpunkt bis zu welchen Unteroffiziersschüler, welche sich als Berufssoldat verpflichtet hatten, an der Flottenschule "noch normale Matrosenuniformen", also wie die Zeitsoldaten ebenfalls das weiße Bordpäckchen trugen, das war, wie bereits gesagt, der 01.März 1983. Denn da entfielen mit der neuen Bekleidungsordnung die Doppelwinkel und wurden durch alle Berufsunteroffiziere, einschließlich Maate und Unteroffiziersschüler, die Meisteruniformen mit der die Laufbahn kenntlich machenden Metallauflage auf den Schulterklappen getragen.
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5870
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 263d 18h 37m 36s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen

[36 / 67]

Beitragvon 14725 » Mittwoch 6. März 2019, 20:02

wozan hat geschrieben:Tja... und mit deinen zwei Möglichkeiten, dass das Foto entweder nach 1987 oder aber vor 1988 aufgenommen wurde, komme ich auch nicht recht klar - nach 1987, aber vor 1988 is´ doch das Selbe, oder nicht, oder doch !? Und das "bestimmte Jahr", genauer gesagt, der Zeitpunkt bis zu welchen Unteroffiziersschüler, welche sich als Berufssoldat verpflichtet hatten, an der Flottenschule "noch normale Matrosenuniformen", also wie die Zeitsoldaten ebenfalls das weiße Bordpäckchen trugen, das war, wie bereits gesagt, der 01.März 1983. Denn da entfielen mit der neuen Bekleidungsordnung die Doppelwinkel und wurden durch alle Berufsunteroffiziere, einschließlich Maate und Unteroffiziersschüler, die Meisteruniformen mit der die Laufbahn kenntlich machenden Metallauflage auf den Schulterklappen getragen.


Da habe ich mir doch glatt selbst ein Ei ins Nest gelegt. Klar, die neue Regelung gab es ab 1983. Fehler meinerseits.
Aber das das Foto in einer Flottille aufgenommen wurde halte ich wiederum für nicht korrekt. Mir ist nicht bekannt das wir in der Flottille ein Funker-Lehrkabinett hatten , wozu auch.
Was mir aber gerade einfällt , der stellvertretende Zugführer/Gruppenführer trug bei uns blaue Bluse. Vielleicht ergibt das einen Sinn.
Zuletzt geändert von 14725 am Donnerstag 7. März 2019, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   14725


Oberfähnrich
Oberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1387
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 21:30
Wohnort: Kleinfurra
Online: 33d 10h 6m 17s
Einheit: 344 Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende

Re: Sturmbahn / Anzugsordnung Bordpäckchen u.a.

[37 / 67]

Beitragvon SteuermannV382 » Donnerstag 7. März 2019, 03:08

14725 hat geschrieben:Wie schon erwäht gab es die 2 Paar Bordschuhe aus der Bekleidungskammer bereits an der Flottenschule ausgehändigt. Das tragen der Bordschuhe in der "Freizeit" zum Bordpäckchen weiss kann ich bestätigen.
Ebenso konnte auch das Tragen der Bordschuhe , zum Beispiel beim Kutterrudern, befohlen werden.

Auch ich kann die Aussage betätigen, dass es die Bordschuhe schon in Parow gab (Freizeit zu Bordweiss).
Allerdings gab es zu meiner Zeit (1983) nur ein Paar.

DSCI0692.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Euer SteuermannV382



Link:
BBcode:


Offline   SteuermannV382


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 304
Registriert: Samstag 17. Februar 2018, 18:40
Wohnort: Gangkofen
Online: 14d 12h 38m 27s
Einheit: Genthin V382
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Steuermann
Dienstzeit: 11/83 - 10/87
Resizeit: keine

Re: Sturmbahn / Anzugsordnung Bordpäckchen u.a.

[38 / 67]

Beitragvon Hein » Donnerstag 7. März 2019, 09:11

@wozan hat geschrieben:Hallo ihr beiden MLR-Fahrer

Hallo Wolfgang :ahoi:
und noch ein Lapsus. Du weißt schon, wo ich gefahren bin ??? :nein: :yes:


:peinlich: Tschuldige Hein, selbstverständlich weiß ich, dass du auf den RPi gefahren bist.
War also nur ein Lapsus calami, ein Schreib- und kein Gedächtnis- oder Erinnerungsfehler. - wozan

Gerd Signäler aus_ :sachsen-anhalt: ___
Juli 57 bis Apr.58
Apr.58 bis Okt.58
Okt.58 bis Okt.59
Okt.59 bis Okt.60
-
-
-
-
GA, LA Signal
KBS Boltenhagen
4. Flottille - RPi 665
4. Flottille - RPi 565



Link:
BBcode:


Offline   Hein


Maat
Maat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 260
Registriert: Montag 6. September 2010, 23:49
Wohnort: Bernburg
Online: 12d 3h 21m 57s
Einheit: RPi 665/565
Dienstgrad: Stb.Matr./ Maat d.R.
Dienststellung: Signäler
Dienstzeit: 07/57 - 02/61
Resizeit: keine

Re: Anzugsordnung Bordpäckchen u.a.

[39 / 67]

Beitragvon wozan » Donnerstag 7. März 2019, 09:16

14725 hat geschrieben:Wie schon erwäht gab es die 2 Paar Bordschuhe aus der Bekleidungskammer bereits an der Flottenschule ausgehändigt. Das tragen der Bordschuhe in der "Freizeit" zum Bordpäckchen weiss kann ich bestätigen...
SteuermannV382 hat geschrieben:Auch ich kann die Aussage betätigen, dass es die Bordschuhe schon in Parow gab (Freizeit zu Bordweiss).
Allerdings gab es zu meiner Zeit (1983) nur ein Paar.

... dann muss ich mich wohl geschlagen gebenBild
Bleibt mir auch nix weiter übrig - die Erinnerungen sind verblasst und mit dem WDA einen Gegenbeweis
antreten kann ich auch nicht (mehr).
Außerdem wollte ich ja die Bordschuhe auch nicht weiter breittreten ... :zzz:
Bis bald mal wieder Wolfgang :brandenburg:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister

__________________________________________________________________________
Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern
Rabindranath Tagore



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Flottenadmiral
Flottenadmiral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 5870
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 21:52
Wohnort: Röderland / OT Reichenhain
Online: 263d 18h 37m 36s
Einheit: RIGA-KSS 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: Sturmbahn / Anzugsordnung Bordpäckchen u.a.

[40 / 67]

Beitragvon Löwe Gerry » Donnerstag 7. März 2019, 10:49

Hallo Leute, Wozan hat es richtig erklärt und das Tragen der Bordschuhe auch richtig beschrieben. Sobald man das Schiff verlassen mußte hieß es Schuhe wechseln. Übrigens gab es bei uns1 Paar pro Jahr und man musste seine "abgelatschten Bodden " im Tausch 1:1 hergeben.
Gruß Gerry Löwe :ahoi:



Link:
BBcode:


Offline   Löwe Gerry


Matrose
Matrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 8
Bilder: 0
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 12:21
Wohnort: Potsdam
Online: 4d 11h 48m 2s
Einheit: 2.MSR-327/4.MSR-342
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Steuermansgast
Dienstzeit: 11/71-10/74
Resizeit: 11/84-02/85

VorherigeNächste

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu seemännische Fachsimpelei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast