Struktur

Chefs, Struktur und anderes

21 Bewertungen - Ø 3.05 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Struktur

[11 / 16]

Beitragvon Horst A. » Samstag 20. April 2013, 12:57

Ich möchte hier ein paar Sachen korrigieren:
1. Im Hafen des KVM lag nicht die Yacht des Chefs der VM, denn er hatte keine. Wenn er unterwegs war wurde er mit den entsprechenden V-Booten befördert.
Im Hafen lag die Ostseeland II (Kmdt.: Volkmar Sachse), die in allen Fragen dem Stzpkt.Kmdt des Stzpkt. Rostock unterstand, außer in der Vercharterung, diese
ging über den damaligen Rat des Bezirkes Rostock. Die Besatzung waren Angehörige der VM.

2. Das KVM bzw. der Stzpkt. Rostock hatte insgesamt 4 Gästehäuser bzw. Unterkünfte für Angehörige die nicht am Standort wohnten.
  • Das Gästehaus für höhere Dienstgrade und Gäste der Führung der VM befand sich im Wald beim Ostseebad Nienhagen. (bei "Nelli" Kammbach)
  • im Objekt befand sich die Unterkunft für VM-Angehörige und Gäste die dort Dienst taten aber nicht am Standort wohnten. Später waren hier auch die weiblichen Armeeangehörigen untergebracht. Dieses Gebäude stand quer zur SSK und der Bibliothek.
  • später wurde vor dem Objekt ein weiteres Gästehaus gebaut, welches dann schon mit Küche und Clubraum ausgestattet war, auch hier war die Unterkunft nicht
    für Jedermann.
  • schließlich gab es noch ein viertes Objekt in Rostock-Marienehe welches von Angeh. der Wachkompanie bewacht wurde und wenn von diesen Kameraden jemand im Forum ist kann er bestimmt detallierten berichten.
Hier waren von der WK auch die sogenannten Alarmmelder untergebracht, die bei höheren Stufen der GB in die Wohngebiete von Rostock
gebracht wurden, um den entsprechenden Personalbestand zu alarmieren.
Übrigens, der BM der OL II St.Ob.Mstr. Kähler war der Vater des Sängers der in der ehemal. DDR sehr bekannten Band -Berluc-, Manfred Kähler.

Gruß Horst A.
Zuletzt geändert von Horst A. am Samstag 20. April 2013, 16:53, insgesamt 2-mal geändert.



Link:
BBcode:


Offline   Horst A.


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 19. April 2013, 17:04
Online: 1d 2h 34m 21s
Einheit: St.Pkt.Rostock
Dienstgrad: St.Fähnr.
Dienststellung: fast alles
Dienstzeit: 1962-1987
Resizeit: keine

Re: Struktur

[12 / 16]

Beitragvon Horst A. » Samstag 20. April 2013, 13:53

Thommy, ich habe mir mal die Übersicht über das Kommando angesehen, dazu gibt es einiges zu korrigieren.
-die Schwimmhalle war eine kombinierte Turn-und Schwimmhalle.
-im Gebäude am "Quachthafen" befanden sich Räume des Hafenkommandos und im oberen Teil die Bibliothek
-das Soldatenheim ist die von mir schon beschriebene Unterkunft für BU und Gäste
-im Gebäude SSZ-18 befand sich unten die Wachkompanie (KC: FK Worm) und oben die SSK-18 (Sicherstellungskompanie)(KC:KK Dörry), der SSZ war dort nicht untergebracht,
-im mit TKO-18 bezeichneten Gebäude befand sich zunächst der Stab des Stzpkt. Rostock und danach das Rechenzentrum -18 (Chef: Kpt.z.See Koch)
-im Gebäude auf der Zeichnung darüber befand sich der RD
-vor dem KDL sieht man eines der Gästehäuser
-schräg dahinter, schlecht zu sehen befanden sich die BA-Kammer und die Waffenkammer/werkstatt in einem Gebäude
-in dem mit Mfs bezeichneten Gebäude war diese Firma nur in der obersten Etage, unten waren der Stellvertreter Allgemein und wenn ich mich recht erinnere später auch die Flieger und der Militärstaatsanwalt untergebracht,
-im mit Werkstatt bezeichneten Gebäude waren diese unten eingerichtet, darüber befand sich der HGS (Chef: Kpt.z.See Thieme)
-im mit von dir mit SCZ bezeichneten Gebäude befanden sich u.a.die Druckerei, Fotografie und Fotolabor
-das von dir mit Fahrzeugpark bezeichnete Gelände sind die Garagen/Tankstelle und im unter der Bezeichnung zu sehenden Gebäude sind die Unterkünfte für den Stab und das Personal des Kfz.-Batl.-18 (KC: FK Goertz), davor befindet sich der Club in dem auch die Kinovorstellungen stattfanden.
-das von dir mit MHO bezeichnete Gebäude ist falsch, dies ist die Werkstatt für die Handwerker, davor das Küchengebäude und die Messen für die Angeh. des KVM einschließlich Chefmesse
-die MHO war ganz am Ende der Dienststelle da lagen rechts noch die Baracken des Chem. Dienstes, die Mob-Baracke etc. und links der Med.-Punkt auf der Strecke.
-in dem von dir mit NBB-18 benannten Gebäude befanden sich übrigens im Keller die Räume für die Sonderversorgung der Führung der VM (Leschner)

Ich hätte gerne eine eigene Übersicht eingestellt, aber mir fehlt nicht nur die Technik dazu sondern auch das Können.
Gruß Horst A.



Link:
BBcode:


Offline   Horst A.


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 19. April 2013, 17:04
Online: 1d 2h 34m 21s
Einheit: St.Pkt.Rostock
Dienstgrad: St.Fähnr.
Dienststellung: fast alles
Dienstzeit: 1962-1987
Resizeit: keine

Re: Struktur

[13 / 16]

Beitragvon Horst A. » Freitag 26. April 2013, 11:05

Im übrigen war das KVM bis Mitte der siebziger Jahre eine geteilte Dienststelle. Die Pressentinstraße als öffentliche Straße ging mitten durch. Erst als die Umgehungsstraße fertig war wurde das KVM eine geschlossene Dienststelle. Man mußte also durch zwei TKP´s wenn man von einer Seite auf die andere Seite wollte.
Wenn man hinter dem KDL rechts abgebogen ist, das dann folgende Gebäude(rechts) war bis zum Bau des Admiralspalastet der Sitz der Leitung der VM.

Gruß Horst A.



Link:
BBcode:


Offline   Horst A.


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 19. April 2013, 17:04
Online: 1d 2h 34m 21s
Einheit: St.Pkt.Rostock
Dienstgrad: St.Fähnr.
Dienststellung: fast alles
Dienstzeit: 1962-1987
Resizeit: keine

Re: Struktur

[14 / 16]

Beitragvon bitti » Freitag 26. April 2013, 16:31

Erstmal danke Horst für deine Informationen. Das macht das Bild doch schon etwas runder.

Kannst du sagen wann der Admiralspalast und das neue großen Stabsgebäude gebaut wurden?



Link:
BBcode:


Offline   bitti


Maat
Maat



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 11. April 2010, 12:55
Online: 4d 11h 48s
Einheit: I-Basis RTT-Basis 18
Dienstzeit: 1980 - 1990

Re: Struktur

[15 / 16]

Beitragvon Horst A. » Freitag 26. April 2013, 17:16

Bitti, ich habe noch einmal versucht eine genaue jahreszahl zu bekommen, gelingt im Moment nicht, bleibe aber dran. Ansonsten haben wir uns erst einmal auf 1976/77 geeinigt.
Zu meinen vorherigen Ausführungen:
- das Mfs hat nachdem das neue Dienstgebäude bezogen werden konnte den ganzen Block für sich beansprucht. Der Stellv. Allgemein ist ins neue Haus gezogen und die
Flieger haben das ehemalige Dienstgebäude der Leitung der VM bezogen (oben). Untere Etage wurde von der Politisch. Verwaltung genutzt.
Gruß Horst A.



Link:
BBcode:


Offline   Horst A.


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 19. April 2013, 17:04
Online: 1d 2h 34m 21s
Einheit: St.Pkt.Rostock
Dienstgrad: St.Fähnr.
Dienststellung: fast alles
Dienstzeit: 1962-1987
Resizeit: keine

Re: Struktur

[16 / 16]

Beitragvon Horst A. » Sonntag 28. April 2013, 13:01

Am Wochenende gedachte die MK BUG mit einer Kranzniederlegung und einer Feier des 50.ten Jahrestages der Gründung der 6. Flottille.
In diesem Zusammenhang habe ich mich einmal an höchster Stelle , Admiral a. D. Th. Hofmann, nach den Bauten im KVM erkundigt. Er legte sich wie folgt fest:
- das neue Stabsgebäude wurde 1974 fertig und übergeben,
- das Admiralsgebäude wurde 1976 übergeben.

Gruß Horst A.



Link:
BBcode:


Offline   Horst A.


Obermatrose
Obermatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 19. April 2013, 17:04
Online: 1d 2h 34m 21s
Einheit: St.Pkt.Rostock
Dienstgrad: St.Fähnr.
Dienststellung: fast alles
Dienstzeit: 1962-1987
Resizeit: keine

Vorherige

21 Bewertungen - Ø 3.05 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu KVM allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron