Do swidanija Germanija

der Platz für Empfehlungen aus der maritimen Literatur

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Do swidanija Germanija

[1 / 3]

Beitragvon Hogo » Montag 8. Februar 2021, 08:35

Von FK a.D. Dr. Ingo Pfeiffer ist das neue Buch unter dem o.g. Titel erschienen. Es kann über die genannten Vertriebswege oder direkt beim Verlag bestellt werden.

"Die in der DDR stationierte „Gruppe Sowjetischer Streitkräfte in Deutschland“ (GSSD) war das größte außerhalb der Sowjetunion bestehende Streitkräftekontingent. Ab 1989 hieß sie Westgruppe der Truppen (WGT). Sie belegte eine Fläche von 290.000 Hektar mit 1.115 Liegenschaften und 777 Kasernenanlagen. Die Stationierung von fünf Armeen und der 16. Luftarmee war mit vielfältigen Begleiterscheinungen und Kosten verbunden. Über die aufwendige Behebung ihrer Hinterlassenschaften berichtet der Autor aus erster Hand.
1989 begann der Teilabzug von vier sowjetischen Divisionen und Raketenkomplexen aus der DDR. Am 12. Oktober 1990 schlossen die Bundesrepublik Deutschland und die Sowjetunion den „Aufenthalts- und Abzugsvertrag“. 546.200 Militär- und Familienangehörige der WGT verließen Deutschland. Der Autor schildert, dass deren Heimat nicht auf ihre Aufnahme vorbereitet war. „Die Soldaten gingen als geschlagene Sieger ins soziale Nichts“.
Die Rückführung der Truppen mit ihrer umfangreichen Kampftechnik und Ausrüstung erfolgte bis August 1994. Diese historisch bei-spiellose militärisch-logistische Operation auf dem See-, Land- und Luftweg wird im Buch ausführlich dargestellt.
Als maritimen Themenbezug behandelt das Buch die Beratertätigkeit sowjetischer Marineoffiziere beim Aufbau der Seestreitkräfte der DDR in den 50-er Jahren. Erwähnung findet die Stationierung von Schiffen der Baltischen Flotte in Sassnitz bis zu ihrem Abzug im Juni 1991. Sie waren nicht dem Oberkommando der GSSD bzw. WGT unterstellt."



Link:
BBcode:


Offline   Hogo


Stabsmatrose
Stabsmatrose



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 8. Oktober 2012, 10:54
Online: 6d 7h 54m 44s
Einheit: 7.RSB
Dienstgrad: Korvettenkapitän
Dienststellung: Kmdt.
Dienstzeit: 09/76-1990

Re: Do swidanija Germanija

[2 / 3]

Beitragvon Cheffahrer ML18 » Mittwoch 28. Juli 2021, 08:49

Es ist sicher für die Angehörigen der GSSD nicht leicht gewesen damals, mit ungewisser Zukunft abziehen zu müssen. Zumal ihre amerikanischen
Mitalliierten sich heute noch in der BRD tummeln und garnicht daran denken, die Koffer zu packen.
Was vielleicht Wenige wissen oder viele nicht wahrhaben wollen: Deutschland ist nie wieder ein souveräner Staat geworden und soll das auch möglichst nie wieder werden. Das hat vor einiger Zeit ein ehem. amerikanischer Botschafter eindeutig gesagt.
Für das soziale Nichts, in das die Russen nach dem Abzug fielen, sind wir nicht zuständig. Wir haben in der DDR die vielen Standorte und Tausende von Soldaten lange genug ernährt.
Fast fünfzig Jahre Verpflegung, Bau von Wohnunterkünften und Kasernen, die sich nach dem Abzug oft genug als völlig heruntergekommen und nicht im geringsten gepflegt präsentierten.
Menschlich sind da sicher Tragödien passiert. Aber rational gesehen war es an der Zeit die Besatzung zu beenden und es wäre auch dringend an der Zeit, dass die Amis das gleiche tun - nämlich die Koffer packen...



Link:
BBcode:


Offline   Cheffahrer ML18


Matrose
Matrose



 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 14:43
Online: 1h 9m 52s
Einheit: ML18
Dienstgrad: Obermatrose
Dienststellung: Kraftfahrer
Dienstzeit: 11/77 - 05/79
Resizeit: keine

Re: Do swidanija Germanija

[3 / 3]

Beitragvon molli 65 » Montag 2. August 2021, 15:16

Sie hatten einen solchen "Abschied" wahrhaftig nicht verdient. Aber Gorbatschow hatte den kleinen Finger gereicht und nicht bemerkt, wie ihm dabei der Arm abgerissen wurde. Es hätte so vieles schriftlich fixiert werden müssen- obwohl, Papier ist auch geduldig... :totlach:
Bild



Link:
BBcode:


Offline   molli 65


Meister
Meister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 598
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 17:56
Wohnort: Karlshagen/Insel Usedom
Online: 16d 16h 16m 43s
Einheit: I-Basis 18
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienstzeit: 11/65-12/90


0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Bücherbord

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron