Diskussion zum Abriss

Seepolizei - Seestreitkräfte - Volksmarine
Schriftführer @Eddy

6 Bewertungen - Ø 1.83 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Diskussion zum Abriss

[111 / 117]

Beitragvon Thommy206 » Freitag 14. Dezember 2018, 08:24

moin zusammen,

mich würde im Zusammenhang des jüngst von @Eddy eingestellten Beitrages mal interssieren, was genau zur Unterscheidung bei der Auszeichnung von Truppenteilen/Booten als "vorbildlicher Truppenteil/Boot" oder als "bester Truppenteil/Boot" herangezogen wurde. Gab es dazu eine (vielleicht sogar noch nachlesbare) Vorschrift ?? - und es gab bestimmt dazu eine solche!!
Falls es da überhaupt möglich ist, eine konkrete oder relativ genaue (aus der Vergangenheit mutmaßende) Frage der Definition auszurollen.
mit kameradschaftlichem Gruß
_______________________

Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -



11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3171
Registriert: Dienstag 10. August 2010, 12:59
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 85d 8h 2m 57s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Diskussion zum Abriss

[112 / 117]

Beitragvon eddy » Freitag 14. Dezember 2018, 16:10

Richtig Thommy,
es gab die "Direktive zur Führung des sozialistischen Wettbewerbes in der NVA". Auf der Grundlage dieser Direktive des Ministers fNV der DDR führten die Kommandeure den sozialistischen Wettbewerb (SW) auf der jeweiligen Kommandoebene.
Darin waren auch die Festlegungen getroffen, was zur Erlangung der einzelnen Titel notwendig war.
Es gab in der Volksmarine:
"BESTER" für jeden Einzelnen; "BESTER GA"; "BESTES BOOT"; "BESTE ABTEILUNG" und "BESTER TRUPPENTEIL"
Im Einzelnen weiß ich die Kriterien nicht mehr genau aber es waren gute und sehr gute Noten in Polit, in der Spezialausbildung und MKE notwendig. Dazu kamen die Erfüllung von wichtigen Ausbildungsnormen und Hauptaufgaben wie Raketen-, Torpedo- und Artillerieschießen. Vorbildliche Wartung und Pflege der Technik und Bewaffnung und keine Disziplinarstrafen.
Im Detail kann ich dazu leider keine Informationen geben, da ich sie nicht so drauf habe. Ich werde aber noch einmal recherchieren und dann einstellen.
Eddy
Eddy von der großen Insel

"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   eddy


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 986
Bilder: 47
Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 10:06
Wohnort: Dranske
Online: 17d 2h 34m 12s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: Stab/Politabteilung
Dienstzeit: 08/69 - 09/90
Resizeit: keine

Re: Diskussion zum Abriss

[113 / 117]

Beitragvon Thommy206 » Dienstag 22. Januar 2019, 11:59

[12 / 58] >>> geschichtlicher Abriss <<<
Beitrag von eddy » Samstag 25. Januar 2014, 19:36

Noch einmal Bezug nehmend auf die sowjetischen Berater.
Ich habe mal aus verschiedenen Dokumenten und Büchern versucht eine Aufstellung zusammen zu bringen, die in keiner Weise vollständig ist und sicher auch Fehler aufweist.
[...]
Ab diesem Zeitpunkt gibt es nur noch den Gehilfe des Vertreters des Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräfte der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages für die Seestreitkräfte/Volksmarine der DDR
beim Chef der Seestreitkräfte/Volksmarine
[...]
1984 - 1987 - Vizeadmiral Kolmogorov
1987 – 1990 - Vizeadmiral Prof. Dr. Kitschow

Zu beiden angegebenen "Dienstzeiten" habe ich im Moment anders lautende Aussagen gefunden:


Bei Fritz Minow*:
Seite 300, Bildnachweis mit Untertitel: ....Vizeadmiral Prof. Kitschow wurde am 24.08.1989 offiziell durch VA Hoffmann verabschiedet...
Zitatanfang S301: „…Sein (gemeint ist der letzte Vertreter des OK, AG Schuraljew) Gehilfe bei der Volksmarine, Vizeadmiral Kolmogorow blieb bis zum 30.08.1990 auf seinem Dienstposten“. Zitatende.

Wird ähnlich auch erwähnt in: „Erinnerungen von K.-P. Gödde“**:Zitatanfang...Zu dieser Zeit (Ende September 1990) gab es schon einen Berater aus der Bundesmarine im Kommando der Volksmarine.
Kapitän zur See Kamper löste am 30. August 1990 den sowjetischen Berater Vizeadmiral Kolmogorow ab....Zitatende
Die offizielle Tätigkeit aller Vertreter und Gehilfen des Oberkommandierenden der VSK endete mit der Unterzeichnung des Protokolls über die Herauslösung der NVA aus der Militärorganisation des Warschauer Vertrages am 24.09.1990...

Quelle(n):
*“Die NVA und Volksmarine in den vereinten Streitkräften“; Fritz Minow
ISBN 978-3-942477-07-9; Paperback
Verlag: Steffen-Verlag Friedland; 2011; 1.Auflage

**„Eine Eliteeinheit der NVA rüstet ab“; Klaus-Peter Gödde
SBN/GTIN 978-3-89793-006-3; Paperback
Verlag: Das Neue Berlin; 2000; 1.Auflage
mit kameradschaftlichem Gruß
_______________________

Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -



11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3171
Registriert: Dienstag 10. August 2010, 12:59
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 85d 8h 2m 57s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine

Re: Diskussion zum Abriss

[114 / 117]

Beitragvon eddy » Donnerstag 24. Januar 2019, 18:24

Ok Thommy,
danke, ich werte diese Einträge, wie schon von mir geschrieben, nicht als fehlerlos und vollständig. Wenn die angegebenen Quellen das anders schreiben als meine Quelle es geschrieben hat, ist das halt zu verändern. Ich werde die Angaben so verändern wie Du es hier schreibst, wir wollen doch wohl so viel wie möglich Fehler ausschließen.
Eddy
PS:
Ergänzung: Ich habe bei der Kontrolle meiner Quelle ein zweites, schon textlich verfasstes Dokument gefunden, was die Aussage von Thommy bestätigt. Dieses halbfertige Dokument habe ich bisher immer vernachlässigt, weil es eben in den Anfängen endet. Aber damit ist dieser Fehler behoben.
Eddy von der großen Insel

"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   eddy


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 986
Bilder: 47
Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 10:06
Wohnort: Dranske
Online: 17d 2h 34m 12s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: Stab/Politabteilung
Dienstzeit: 08/69 - 09/90
Resizeit: keine

Re: Diskussion zum Abriss

[115 / 117]

Beitragvon wozan » Montag 16. Dezember 2019, 15:06

Hallo Eddy,

als ich soeben, mal wieder auf der Suche nach nach bestimmten Daten, den geschichtlichen Abriss
durchgeblättert habe, ist mir im -> -> -> Marinejahr 1965 ein eigentlich unbedeutender Labsus aufgefallen. So sprichst du da unter dem Datum 27.Februar 1965 vom Beginn der Außerdienststellung
von MLR HABICHT (Bau-Nr. 2006,2011) und den bis zum Ende des Jahres folgenden weiteren Schiffen
mit den Baunummern 2004 und 2010.
Nun zeigt das dazu eingestellte Foto
MLR Habicht.jpg

zwar tatsächlich einen HABICHT 212, allerdings ist dieser keineswegs der 1965 außer Dienst gestellte HABICHT mit der Baunummer 2006 und dem Namen COTTBUS, sondern der modernisierte Habicht BERGEN mit der Baunummer 2008, ab Dezember 1967 FRANKFURT/ODER .
Eindeutig erkennbar ist dies an dem Krake-Mast, an der modernisierten Brückenfront und dem 57mm-Zwilling (SIF 31B) auf der Back.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis bald mal wieder

Wolfgang :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Oberfähnrich
Oberfähnrich



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1327
Bilder: 0
Registriert: Samstag 20. März 2010, 20:07
Wohnort: Gröditz
Online: 151d 21h 2m 28s
Einheit: KSS Proj.50 122/142
Dienstgrad: Obermaat
Dienstzeit: 05/70 - 04/74

Re: Diskussion zum Abriss

[116 / 117]

Beitragvon Kulle » Montag 16. Dezember 2019, 19:11

Hallo Wolfgang, "alter :ups:" ,
woher hast Du nur das gute Auge?

Alle haben wir den "Abriss" gelesen und verfolgt und keiner hat den Fehler bemerkt. Da kann man nur sagen, alle Hochachtung!
Selbst mir ist es nicht aufgefallen, obwohl es mein ehemaligen Dampfer dem MLR Habicht-kurz/Schiff "Cottbus" mit der Baunummer 2006 betrifft, der offensichtlich als erstes MLR im März 1965 AD gestellt wurde.
Bei dem Habicht, mit der Baunummer 2011, handelt es sich um den Habicht-lang-/Schiff "Wolgast" der am 01.03.1965 AD gestellt wurde.
Bei den anderen Habichte mit den Baunummern 2004 handelt es sich um den Habicht-kurz/Schiff "Neubrandenburg" AD-Stellung am 10.12.1965 und um den Habicht-lang/Schiff "Saßnitz", Baunummer 2010 welcher ebenfalls am 10.12.1065 AD gestellt wurde.
Habicht 780.JPG

Und das ist mein Dampfer MLR - Habicht-kurz, Bordnummer 780 / Schiff "Cottbus", Baunummer 2006 , ID-Stellung am 02.02.1954 und AD-Stellung im März 1965.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Lutz
Bild
07/1959 bis 12/1962 Seestreitkräfte/Volksmarine - als Mot-Gast und Schiffstaucher -
10/1959 bis 12/1959 auf MLR Krake (Name u. Nr. nicht mehr bekannt)
12/1959 bis 12/1962 auf MLR Habicht 780/Schiff "Cottbus", Baunummer 2006; 4. Flottille/Warnemünde



Link:
BBcode:


Offline   Kulle


Stabsmatrose
Stabsmatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 90
Registriert: Samstag 15. Februar 2014, 14:14
Online: 6d 16h 38m 56s
Einheit: 4.Fl.
Dienstgrad: Stabsmatrose
Dienststellung: Maschine/Mot.-Gast
Dienstzeit: 07/59 - 12/62
Resizeit: keine

Re: Diskussion zum Abriss

[117 / 117]

Beitragvon eddy » Freitag 20. Dezember 2019, 20:39

Alles klar Wolfgang und Kulle,
ich habe nicht die Kenntnisse, wer wann welche Bau-Nr. getragen hat und die 212 war für die Wahl des Fotos ausschlaggebend.
Nun habe ich das Foto mit Kulle´s Bild ersetzt. Ich hoffe es ist nicht falsch. Gekennzeichnet habe ich es ordnungsgemäß.
Eddy
Eddy von der großen Insel

"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Vorstandsmitglied der MK Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   eddy


Stabsobermeister
Stabsobermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 986
Bilder: 47
Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 10:06
Wohnort: Dranske
Online: 17d 2h 34m 12s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: Stab/Politabteilung
Dienstzeit: 08/69 - 09/90
Resizeit: keine

Vorherige

6 Bewertungen - Ø 1.83 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu geschichtlicher Abriss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron