An Bord zurück

:salut: ...hier sollten sich alle Schiffsjungen kurz vorstellen...
Bei Neuvorstellung bitte den Button "neues Thema" anklicken!
Schiffsjungen wechseln nach ihrem 1.Beitrag in "an-Bord-Meldungen" automatisch in die Gruppe der Besatzungsmitglieder.

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


An Bord zurück

[1 / 2]

Beitragvon Horchpuster » Freitag 6. Dezember 2019, 08:23

Hallo,
meine Name ist Gunnar Häberer. Ich habe von 05/76 bis 04/80 gedient. Die ersten paar Tage habe ich noch den Dänholm kennen gelernt. Danach ging es aber dann zu Muttern nach Parow.
Wie bei vielen Anderen entschied die Prüfung, dass ich zum Funker nahezu beste Voraussetzungen mitbrachte. Allerdings wollte ich das auch von Anfang an!
Nach zwei MiKuLei erfolgte meine Versetzung in den Funkdienst 18 nach Zingst.
Dort wurde uns dann das erste Mal eröffnet, dass wir alles vergessen sollten, was wir in Sachen Funk bisher erlernt hatten, bis auf das Morsealphabet natürlich!
Nach meiner Erinnerung blieben wir etwa 4 bis 6 Wochen in Zingst. Danach wurde ein kleiner Teil wieder verladen und traf dann nach mehrstündiger Fahrt in Boltenhagen-Tarnewitz ein.
Hier erfolgte eine weitere Ausbildung und Spezialisierung.
Nach einigen Auf und Ab in meiner Dienstzeit wurde ich dann etwa das letzte halbe Jahr wieder nach Zingst zurück versetzt.
Dort habe ich dann auch meine Dienstzeit im Frühjahr 1980 beendet.
Wie versprochen wurde ich dann auch nie wieder mit der Einberufung als Reservist belästigt.
Trotz allem habe ich für mich eine Menge schöner Momente verinnerlicht.



Link:
BBcode:


Offline   Horchpuster


Matrose
Matrose



 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2019, 15:29
Online: 4h 18s
Einheit: Funkdienst 18
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Horchfunker
Dienstzeit: 05/76 - 04/80

Re: An Bord zurück

[2 / 2]

Beitragvon Thommy206 » Freitag 6. Dezember 2019, 09:26

Moin @Horchpuster,
dann sei auch Du herzlich :welcome: zurück im Hafen der Spezialeinheiten der ehem. VM.
Die "an-Bord-Meldung" hat ja schon mal gut geklappt. Klick Dich also in aller Ruhe durch die vielen spannenden Themen und Beiträge und lass uns auch an Deiner erlebten Marinegeschichte in den dafür passenden Foren teilhaben.
Ich freue mich, dass der FD-18 wieder "Zuwachs" bekommen hat, vielleicht ergeben sich ja jetzt wieder ein paar neue Erkenntnisse über die Arbeitsweise des FD.18

viele Spaß hier im Forum und wenn Du "Starthilfe" brauchst, bitte rechtzeitig via PN oder eMail melden, ok ?!!
mit kameradschaftlichem Gruß
_______________________

Thommy206

"wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist".
- Henry Ford -



11/83 - 05/84 Militärtechnische Schule der Nachrichtentruppen "Herbert Jensch" Frankfurt (Oder)
05/84 - 10/86 SAS-Fernschreiber Kdo. VM (SCZ)

05/84 - 10/86 auch P-222 MT GAZ 66 T 206 SAS Fs



Link:
BBcode:


Offline   Thommy206


redaktioneller Adminral
redaktioneller Adminral




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3070
Registriert: Dienstag 10. August 2010, 12:59
Wohnort: Lauenburg/Elbe
Online: 83d 8h 48m 19s
Einheit: NR-18/NBB-18/SCZ KVM
Dienstgrad: Maat
Dienststellung: SAS-Fernschreiber
Dienstzeit: 11/83 - 10/86
Resizeit: keine


0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu an-Bord-Meldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast